Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Foto: Jochen Drexel

Ingersheimer Amtsblatt

ARCHIV: Arbeitskreis Asyl

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Der Arbeitskreis Asyl informiert

20.09.2017 – 04.10.2017

Drei neue Flüchtlingsfamilien

Im September sind drei neue Flüchtlingsfamilien im Rahmen der Anschlussunterbringung nach Ingersheim gekommen. Es es sich insgesamt 18 Personen, zwei afghanische Familien und eine aus dem Irak, die in drei leergewordenen Wohnungen der Enzstraße 8 eingezogen sind. Von den 12 neuen Kindern brauchen vier einen Kindergartenplatz, werden drei  in die örtliche Grundschule und zwei in weiterführende Schulen nach Bietigheim/Freiberg gehen. Auch drei Kleinkinder gehören dazu, wobei das jüngste Kind am 30.8.17 geboren ist.

Leergeworden sind die Wohnungen, weil die seit Anfang 2017 bisher dort untergebrachten Familien in andere von der Gemeinde gemietete oder im Gemeindebesitz befindliche Wohnungen umziehen konnten. Eine der Familien hat ihr neues Domizil selbst gemietet. Damit ist ein erster Schritt der Integration vollzogen.

Diesem „Ingersheimer Modell“ geben die aktiven Mitarbeiter des Arbeitskreises  gute Erfolgschancen. Doch dafür braucht es immer wieder Wohnungen, in die die „altgewordenen Neuankömmlinge“ umziehen können.

Deshalb unser Appell, wenn sie Wohnraum haben, bitte stellen sie diesen der Gemeinde oder aber den bereits hier wohnenden Flüchtlingen zur Verfügung. Wir vermitteln gerne den Kontakt zum Kennenlernen.

Wir brauchen Unterstützung

Unser aktiver Helferkreis braucht dringend Unterstützung. Gesprächspartner zum Üben der Sprache, Spaziergänge, Hilfe bei Schulaufgaben, Begleitung zu Sport- und Kulturvereinen, Begleitung bei Arztbesuchen,  das sind alles Teilaufgaben.

Haben Sie Lust uns zu helfen? Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme. Herzliche Einladung zum Café International am Freitag, den 6.10.17 um 15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus oder zu unserer nächsten AK-Sitzung am 9.10.17 um 19 Uhr.

Für den Arbeitskreis Karin Zimmer, Brigitte Kayser, Katrin Schaaf und Illo Noé