Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Vereine & Organisationen > Obst- und Gartenbauverein Großingersheim > Auf Zeitreise mit dem OGV oder „des isch doch dor Paul?“

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

Auf Zeitreise mit dem OGV oder „des isch doch dor Paul?“

01.01.2018

Der OGV Großingersheim ging mit den 65 Besuchern am Sonntag den 21. Januar beim jährlichen Familiennachmittag im Nebenraum der Fischerwörth-Halle auf eine Zeitreise. Spontan übernahm Ehrenvorsitzender Heinz Zeltwanger die Kommandobrücke bei der Zeitreise in der Geschichte des OGV. Der weiteste Zeitsprung ging geschätzte 60 Jahre zurück und zeigte Bilder von Tagesausflügen. Schon beim ersten Bild schallten Rufe wie „des isch doch dor Paul…“ oder „kennt aber au der Ernschd sei…“ durch den Raum. Herrlich abgerundet wurden das Personenraten mit netten Anekdoten von Käpitän Heinz Zeltwanger und Kommentaren der Besucher zu Bildern von vergangenen Vereinsausflügen. Zum Beispiel wie die Polonaise in einer Gartenwirtschaft am Neusiedlersee 1984 zustande kam, das Wetter furchtbar heiß war, es aber nur Wein in der Wirtschaft gab, die Erfrischung gab es dann im See. Oder "Rotkäppchen" (Rote Firmen Mützen für alle)  bei einer Werksführung bei „Felco“ in der Schweiz, der einigen der älteren Teilnehmer noch gut in Erinnerung war. Nach dem schwelgen in den Erinnerungen führte der aktuelle Navigator und Organisator der Viertages-Ausflüge Reinhold Orth die Besucher in die Zukunft und informierte über den nächsten Ausflug vom 05.-08. Juli 2018 in den Harz.

Überrascht wurde Reinhold Orth von den Ausflugsteilnehmern mit einem „Dankeschön-Stein“ für die Organisation der Ausflüge. Ein Mitglied meißelte filigran das Bild eines Reisebusses, das Ingersheimer Wappen und das OGV-Logo in den Stein. Wie immer war es ein gelungener Familiennachmittag. Mit ca. 1.300 digitalisierten Bildern aus der Vereinsgeschichte sind laut Schwermatrose und Schriftführer Fred Bulling auch noch weitere Zeitreisen möglich.

Reihnold mit "Orth-Stein"