Die Gemeinde

Foto: Susanne Zeltwanger-Canz

Die Gemeinde

Zahl des Monats

Seit Juli 2015 gibt es im Amtsblatt die neue Rubrik "Zahl des Monats".

 

Die "Zahl des Monats" gibt einen kurzen, prägnanten Einblick in verschiedene Verwaltungsbereiche und liefert interessante und manchmal auch kuriose Erkenntnisse.

Zahl des Monats - Jahrgang 2015

Juli 2015

359

359 Kinder im Alter zwischen 11 Monaten  und 10 Jahren besuchen im Juli unsere Kindertageseinrichtungen und die Schulkindbetreuung an der Schillerschule.

 

August 2015

1639

1639 Bäume werden jedes Jahr innerhalb unserer beiden Ortsteile in insgesamt 12 Arealen von einem externen „Sachverständigen für Bäume“ auf ihre Verkehrssicherheit überprüft.

 

September 2015

17

In diesen Tagen beginnt das neue Ausbildungsjahr. In verschiedenen Bereichen absolvieren derzeit 17 junge Menschen ihre Ausbildung oder Abschnitte davon in unserer Gemeindeverwaltung, darunter Praktikantinnen im gehobenen Verwaltungsdienst und  Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten im Rathaus, Altenpflegehelfer in der Sozialstation und Erzieherinnen in unseren Kindertageseinrichtungen.

 

Oktober 2015

90

Insgesamt gibt es 90 Bänke in Ingersheim. Hiervon sind 75 Stück mit Lehne und 15 Stück ohne Lehne.
Jedes Jahr werden die meisten Bänke über den Winter eingelagert, neu gestrichen und im Frühjahr wieder aufgebaut, damit Spaziergänger die Sonne im Frühling wieder genießen können.

 

November 2015

31.635.940,03 €

Ist die Bilanzsumme der vorläufigen Eröffnungsbilanz zum 01.01.2018 der Gemeinde Ingersheim. Diese Zahl wurde von acht Studentinnen der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg ermittelt und in der Gemeinderatssitzung am 29.10.2015 präsentiert.

 

Dezember 2015

13

13 Christbäume sorgen für Weihnachtsstimmung in unserer Gemeinde. Zehn Bäume  wurden in den letzten Tagen von unserem Bauhofteam in den Kindertageseinrichtungen, der Schillerschule, im Seniorenstüble, Karl-Ehmer-Stift und den örtlichen Kirchengemeinden verteilt. Drei große Tannenbäume leuchten in den beiden Ortsteilen – vor dem Rathaus und an der Ortsdurchfahrt bei der Kreissparkasse in Großingersheim und bei der Kelter in Kleiningersheim. 

 

Zahl des Monats - Jahrgang 2016

Januar 2016

36

Im Jahr 2015 wurden in Ingersheim insgesamt 36 Bauanträge bei der Gemeindeverwaltung eingereicht. Dabei waren die unterschiedlichsten Bauvorhaben, vom Neubau eines Einfamilienwohnhauses bis zur Errichtung eines Gartenhäuschens.

 

Februar 2016

97

97 Redakteurinnen und Redakteure schreiben regelmäßig Artikel für das Ingersheimer Amtsblatt. Seit Ende November werden die Artikel in einem neuen Redaktionssystem erfasst. Sie erscheinen dann automatisch in der gedruckten Ausgabe des Amtsblatts und falls gewünscht auch auf der Internetseite der Gemeinde (www.ingersheim.de/website/de/aktuelles/amtsblatt)

Die jeweils aktuellsten Artikel und Veranstaltungen erscheinen direkt auf der Startseite unserer Homepage. 

 

März 2016

4.371

Bei der Landtagswahl am 13. März sind 4.371 Ingersheimerinnen und Ingersheimer wahlberechtigt, d.h. zur Wahl zugelassen und dürfen ihre Stimme abgeben. Die Wahllokale haben von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Falls es Ihnen nicht möglich ist am Wahltag in ihr Wahllokal zu kommen, können Sie auch gerne Briefwahl beantragen. Hierfür kommen Sie bei uns auf dem Rathaus im Bürgerbüro vorbei oder beantragen dies online über unsere Homepage www.ingersheim.de.

 

April 2016

21.166.771 €

Der Haushaltsplan 2016 weist ein Gesamtvolumen von 21.166.771 € aus und ist damit der größte Etat der Geschichte der Gemeinde Ingersheim. Wichtigste Maßnahme ist die Sanierung der Fischerwörthhalle. Hierfür sind im Vermögenshaushalt 2016 Ausgaben in Höhe von 2.675.000 € veranschlagt.

 

Mai 2016

20

Volker Godel feiert sein 20-jähriges Jubiläum bei der Gemeinde Ingersheim.
Sein Amt als Bürgermeister trat er am 2. Mai 1996 an. Er wurde zuletzt am 12. Februar 2012 für weitere 8 Jahre im Amt bestätigt.

Als Bürgermeister leitet er die Gemeindeverwaltung und hat den Vorsitz im Gemeinderat. In allen Bereichen vertritt er die Gemeinde nach außen.

 

Juni 2016

1.155

Die Gemarkungsfläche der Gemeinde Ingersheim beläuft sich auf 1.155 Hektar. Die größte Teilfläche nimmt die Landwirtschaft ein, sie bewirtschaftet zwei Drittel der Fläche.

 

Juli 2016

48

Sind Sie 48 Jahre alt? Dann gehören Sie zu dem
Jahrgang, der am stärksten in der Gemeinde Ingersheim vertreten ist. In
Ingersheim leben derzeit rund 150 Menschen, die 48 Jahre alt sind.

 

August 2016

2.610

In Ingersheim leben 6.192 Einwohner. Diese wohnen in rund 2.610 Haushalten, was bedeutet, dass in jedem Haushalt durchschnittlich 2,4 Menschen leben.

 

September 2016

7

Der Brunnen vor dem Rathaus ist Heimat von derzeit sieben Goldfischen. Die Brunnenbewohner erfreuen tagtäglich Besucher und Passanten aller Altersklassen. Dank der regelmäßigen Fütterung durch das Bauhofteam müssen die Goldfische keinen Hunger leiden. 

 

Oktober 2016

Die Weinlese 2016 ist in vollem Gange. Auf Ingersheimer Markung gibt es laut Agrarstatistik ca. 21 Hektar Rebland. Die Hauptnutzungsarten auf den landwirtschaftlichen Flächen sind Ackerbau, Dauergrünland, Obstanlagen und Rebland. Der Weinbau nimmt ungefähr 3,4% der Anbauflächen ein.

 

November 2016

33

Der Fuhrpark der Gemeinde umfasst derzeit 33 Dienstfahrzeuge. Während Ihnen die Kleinwagen der Sozialstation täglich mehrfach auf den Ingersheimer Straßen begegnen, ist unser größtes Dienstfahrzeug, das HLF 20/16 der Freiwilligen Feuerwehr zum Glück nicht so oft im Einsatz.Die meisten Fahrzeuge im Dienst der Gemeinde sind mit dem Ingersheimer Wappen versehen und fast der gesamte Fuhrpark hat inzwischen ein Kennzeichen mit der Buchstabenkombination LB GI.

 

Dezember 2016

55

Der Winter kann kommen! Im Bauhof steht  ein Vorrat von 55 Tonnen Streusalz für den Winterdienst zur Verfügung. Zahlreiche Infos zum Winterdienst und zu Ihrer eigenen Räum- und Streupflicht bei Eis und Schnee haben wir in der letzten Amtsblattausgabe und auf unserer Internetseite veröffentlicht. 

 

Zahl des Monats - Jahrgang 2017

Januar 2017

663

Im Jahr 2016 hatte das Amtsblatt insgesamt 663 Seiten (ohne Anzeigenteil).

Das waren 50 Amtsblattausgaben. Von diesen 50 Ausgaben, gab es 6 Vollverteilungen, bei denen jeder Haushalt in Ingersheim ein Amtsblatt erhalten hat.

Bis auf zwei Ausgaben in den Sommerferien, erscheint das Amtsblatt immer wöchentlich und ist gefüllt mit allem Wissenswerten was den Ort betrifft.

Falls Sie das Amtsblatt abonnieren möchten, dürfen Sie gerne ein Bestellformular bei Frau Bläse unter Tel. 9745-11 oder stephanie.blaese@ingersheim.de anfordern.

Februar 2017

485

485 Gewerbetreibende sind mit Stand vom 31.01.2017 in Ingersheim angemeldet.

Tätigkeiten wie z.B. Ärzte, Tierärzte, Physiotherapeuten, Rechtsanwälte, Steuerberater, Architekten, aber auch Informatiker, Fotografen etc. werden hierbei nicht aufgezählt, da es sich um freiberufliche Tätigkeiten handelt, die nicht beim Gewerbeamt angezeigt werden müssen.

Üben Sie in Ingersheim ein Gewerbe aus und fällt es nicht unter die freiberufliche Tätigkeit, sind Sie verpflichtet, dies bei der Gemeinde anzumelden.

Das Formular hierfür erhalten Sie bei Frau Kriz, unter Tel. 974513, katrin.kriz@ingersheim.de oder in Zimmer 9 auf dem Rathaus.

März 2017

63

In der Gemeinde Ingersheim leben derzeit ca. 63 Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern.
Davon leben 31 Personen in gemeindeeigenen Unterkünften / Wohnungen und 32 in Wohnungen von Privatvermietern. Darunter sind ca. 24 Kinder jeglicher Altersgruppen. Diese gehen auch in Ingersheim in den Kindergarten und zur Schule.

April 2017

11

Ingersheim hat Nachwuchs bekommen. In den ersten drei Monaten diesen Jahres haben bereits 11 Kinder das Licht der Welt erblickt. Wir dürfen unsere neuen Einwohner herzlich willkommen heißen und hoffentlich bald in einer unserer Kinderbetreuungseinrichtungen begrüßen. Die Neugeborenen bzw. die Eltern erhalten von der Gemeinde außerdem ein Willkommenspaket zugeschickt.

Mai 2017

0

Im Mai freuen wir uns über die 0 als Zahl des Monats! Im Haushaltsplan 2016 war eine Kreditaufnahme in Höhe von 2.569.206 € vorgesehen. 

Davon musste die Gemeinde keinen einzigen Euro in Anspruch nehmen. Anstelle einer zusätzlichen Neuverschuldung konnte der Schuldenstand weiter abgebaut werden. Bis der Jahresabschluss 2016 endgültig vorliegt, vergehen aber noch ein paar Monate. Der Gemeinderat beschließt dann in öffentlicher Sitzung die Jahresrechnung.

Juni 2017

390

Seit 01.01.2017 wurden in Ingersheim bereits 390 Personalausweise und Reisepässe beantragt. Und die Ferienzeit hat gerade erst begonnen!

Bitte denken Sie rechtzeitig daran, Ihre Reisedokumente vor dem Sommerurlaub zu erneuern. Die Bundesdruckerei benötigt derzeit 3 Wochen zur Erstellung eines Personalausweises oder Reisepasses.

Juli 2017

102

So viele Kinder nehmen dieses Jahr am Kinderferienprogramm teil.

Jährlich im April ruft Herr Cramer die Vereine und Organisationen zusammen, um gemeinsam ein Kinderferienprogramm für die Sommerferien auf die Beine zu stellen. Ein Teil des Unkostenbeitrags wird hiervon an Unicef gespendet.

Vielen Dank an Herrn Cramer und auch an die Vereine und Organisationen für diese Möglichkeit zur Freizeitgestaltung in den Sommerferien!

August 2017

1.100

Insgesamt rund 1.100 Besucher besuchten unsere Veranstaltungsreihe "Kultur im Schloss" in diesem Jahr. Über 10 Tage verwandelte sich der malerische Schlosshof in Kleiningersheim in eine Open-Air-Bühne auf der von Konzerten verschiedenster Musikrichtungen über Kabaratt für alle Altersklassen etwas geboten war. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank an all die helfenden Hände vor und hinter den Kulissen, ohne die auch in diesem Jahr Kultur im Schloss nicht möglich gewesen wäre!

September 2017

4.387

Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 sind 4.387 Ingersheimerinnen und Ingersheimer wahlberechtigt, d.h. zur Wahl zugelassen und dürfen ihre Stimme abgeben. Die Wahllokale haben von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Falls es Ihnen nicht möglich ist am Wahltag in ihr Wahllokal zu kommen, können Sie auch gerne Briefwahl beantragen. Hierfür kommen Sie bei uns auf dem Rathaus im Bürgerbüro vorbei oder beantragen dies online über unsere Homepage www.ingersheim.de.

Oktober 2017

272

Im aktuellen Schuljahr besuchen insgesamt 272 Schülerinnen und Schüler die Schillerschule. Das ist einer neuer Rekord bei den Schülerzahlen! Darunter sind 68 Erstklässer, die am 15. September ihren ersten Schultag hatten. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schüler viel Spaß und Freude beim Erlernen neuer Dinge!

November 2017

195

Die Gemeinde Ingersheim beschäftigt insgesamt 195 Mitarbeiter und ist somit größter Arbeitgeber im Ort!

Davon sind 52 % in der Kindergarten- und Schulkindbetreuung, 21 % auf dem Rathaus, 10 % in der Sozialstation, 9 % beim Bauhof und 8 % bei der Schule, Bücherei etc. beschäftigt.