Schulen


Schillerschule Ingersheim

Die Schillerschule ist eine dreizügige Grundschule (12 Klassen) und befindet sich im Ortsteil Großingersheim. Die Schüler aus dem zwei Kilometer entfernten Ortsteil Kleiningersheim werden mit dem Schulbus gebracht.


Zurzeit besuchen 230 Kinder die Schillerschule.

Der Name der Schule geht auf den berühmten, im benachbarten Marbach geborenen, deutschen Dichter Friedrich von Schiller zurück, der vor etwa 250 Jahren gelebt hat.

Schulrektorin Annette Conrad-Bleil
Schulrektorin Annette Conrad-Bleil

Im Schuljahr 2012/13 wurde die Schillerschule generalsaniert. Mit einem Kostenrahmen von 4,2 Mio. Euro war dies die größte Baumaßnahme der Gemeinde seit dem Zusammenschluss der beiden ehemals eigenständigen Ortsteile im Jahr 1972.

 

Um die Gesamtbauzeit so kurz wie möglich zu halten und Unterricht abseits des Baulärms zu ermöglichen, ist die Schillerschule in den Sommerferien 2012 in ein Containerdorf ("Wolkenschule") auf dem benachbarten Bolzplatz gezogen.

 

Seit den Herbstferien 2013 findet der Schulbetrieb in den sanierten und neu ausgestatteten Räumen statt. Neben einer neuen Aula gibt es dann auch eine Mensa an der Schule, in der die Kinder täglich ein warmes Mittagessen erhalten.

Logo Schillerschule

Schillerschule

Wilhelmstraße 30

OT Großingersheim

 

Schulleitung:

Annette Conrad-Bleil

Schulsekretariat:

Elke Blumendeller

 

Telefon: 07142/55451

Email Schulsekretariat

Weiterführende Schulen im Umkreis

Nach der Grundschule besuchen die Ingersheimer Kinder die weiterführenden Schulen im Umkreis, insbesondere in Freiberg am Neckar, Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg.

 

Informationen zu den verschiedenen Schularten finden Sie auf den Internetseiten dieser Kommunen.

Radschulwegeplan für die Realschule im Aurain