Freiwillige Feuerwehr Ingersheim

Die Freiwillige Feuerwehr Ingersheim ist eine der Nächstenhilfe dienende Einrichtung der Gemeinde Ingersheim. Alle Mitglieder sind freiwillig in der Feuerwehr.

Die Feuerwehr Ingersheim entstand 1972 aus den zurvor selbstständigen freiwilligen Feuerwehren Kleiningersheim (gegründet 1863) und Großingersheim (gegründet 1879). Im Jahr 1998 wurde das neue Feuerwehrhaus in der Karl-Braun-Straße bezogen, bis dorthin war die Feu­erwehr in Provisorien in Groß- und Kleiningersheim untergebracht.

Das Aufgabengebiet der Feuerwehr lässt sich grob mit den Stichpunkten löschen, retten, bergen und schützen umschreiben. Rechtlich sind die Pflichtaufgaben im § 2 des Feuerwehrgesetzes Baden-Württemberg festgeschrieben.

 

Feuerwehr

Die Feuerwehr Ingersheim gliedert sich in drei Abteilungen:

 

  • Aktive Wehr
  • Jugendfeuerwehr
  • Alterswehr

 

Die Aktive Wehr beheimatet die Kameraden die zu den Einsätzen ausrücken. Zur aktiven Wehr kann jeder kommen der das 18. Lebensjahr vollendet hat und über die körperliche und geistige Tauglichkeit für den Feuerwehrdienst verfügt.

Die Jugendfeuerwehr ist eines der wichtigsten Standbeine der Feuerwehr Ingersheim. Jugendliche ab 12 Jahren können sich hier auf den Dienst in der aktiven Wehr vorbereiten. Natürlich geht es nicht nur um Feuerwehr, Freizeitaktivitäten gehören hier genauso mit dazu. Die Jugendfeuerwehr wurde bereits 1977 als eine der ersten im Landkreis gegründet. 75 % der aktiven Abteilung entstammen der Jugendfeuerwehr.

Die Alterswehr beheimatet alle Kameraden die aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausgescheiden sind.

Feuerwehr
Feuerwehr
Feuerwehr