Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Foto: Jochen Drexel

Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Vereine & Organisationen > Blasorchester Ingersheim e.V. > Blasmusik trifft Kultur und Natur – Wandertag der Vereinsfamilie

Blasorchester Ingersheim e.V.

Blasmusik trifft Kultur und Natur – Wandertag der Vereinsfamilie

04.11.2019

Auch in diesem Jahr stand traditionsgemäß wieder an Allerheiligen (Freitag, 01. November 2019) der Wandertag der Vereinsfamilie bzw. das etwas andere Helferfest des Blasorchesters auf dem Programm. Dieses Jahr war es bereits der 8. Wandertag. Unter der Federführung der Wanderführer Armin Brenner und Steffen Seitz wanderten wir bei anfänglich trockenem Wetter dieses Jahr in Richtung Besigheim. Start war für die stattliche Wandergruppe die SKV-Halle, von wo aus gegen 11.00 Uhr über den Holderweg in Richtung Hartwald und weiter über das Baugebiet Schimmelfeld zum Spielplatz "Auf dem Kies" gewandert wurde.

 

  

Empfangen wurden wir dort vom Cateringteam, die uns frisches Obst, verschiedene Erfrischungsgetränke, herzhafte und deftige Schmankerl, Glühwein sowie Kaffee und Kuchen anboten. Und für die Kinder bot der Spielplatz genügend Raum für Schaukeln und Klettern.

 

 

Frisch gestärkt wurde die Wanderung anschließend zur Altstadt Besigheim fortgesetzt. Am Fuß des mächtigen Waldhornturms empfing uns der Stadtführer Ewald Anger, der uns als Vogt Essich mit seinem fundierten Fachwissen sehr kurzweilig vieles über die Stadtgeschichte von Besigheim erzählte. Auch wenn zwischenzeitlich Regen einsetzte, trübte es nicht die gute Stimmung. Über die Entengasse führte uns der Weg zum ehemaligen Besigheimer Krankenhaus, zum Rathaus und über die Finstere Gasse weiter zum Haus des Vogts Essich (heutige Förderschule). Krönender Abschluss war die Besichtigung der Stadtkirche mit dem um 1520 erschaffenen spätgotischen Schnitzaltar. Den eigentlichen Abschluss der Stadtführung bildete jedoch der Besuch des Steinhauses. Wer wollte konnte schließlich noch den Waldhornturm besteigen und die einmalige Aussicht auf Besigheim und die Umgebung genießen.

 

 

Im Anschluss traten wir dann die Rückfahrt in Richtung Großingersheim mit Traktor und Planwagen an. In der Gaststätte Krone konnten alle noch den wunderschönen und gelungenen Tag mit einem herzhaften Abendessen, das mit Wertgutscheinen versüßt wurde, ausklingen lassen. Abschließend sei den Wanderführern, den Organisatoren, den Transporteuren, den Caterern, den Bäckerinnen und den Spendern sehr herzlich gedankt. Besonderer Dank gilt Herrn Ewald Anger für die geschichtsträchtige und kurzweilige Stadtführung. Wir freuen uns schon heute sehr auf den nächsten Wandertag in 2020!

Rubrik-Archiv anzeigen

Artikelübersicht