Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Kultur...

... und Wein

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Kirchliche Nachrichten > Evangelische Kirchen Ingersheim > Kleiningersheim > Konfirmation, Kinderkirche und Kaffeenachmittag

ARCHIV: Kleiningersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Konfirmation, Kinderkirche und Kaffeenachmittag

28.07.2020 – 13.08.2020

Am Sonntag, den 26. Juli, ist in Kleiningersheim der Konfirmationsgottesdienst, der ursprünglich für den 3. Mai geplant gewesen war, gefeiert worden. Ein denkwürdiges Konfirmationsfest im Pfarrgarten mit der Kleiningersheimer Band, die wenige Tage zuvor schon bei einer öffentlichen Probe im Pfarrgarten begeistert hatte!

*

*

Das Wetter hat mitgespielt, so dass der Gottesdienst unter freiem Himmel stattfinden konnte passend zum Thema der Konfirmation "Zwischen Himmel und Erde stellst du mich hin".

 

Gleichzeitig hat sich die Kinderkirche auf eine „Pilgerreise“ begeben.

Die Geschichte von Daniel in der Löwengrube ist den Kindern wie ein Theaterstück im Gehen vor Augen geführt worden: Die Konfirmand*innen des neuen Jahrgangs, für die der Konfirmandenunterricht bereits Mitte Juli begonnen hatte, haben mit viel Empathie die Rollen der biblischen Figuren übernommen: Daniel, der verschleppte Israelit und Minister des babylonischen Königs, verstieß gegen ein Gesetz, indem er weiterhin seinen Gott anbetete und nicht den König. Deshalb wurde Daniel gefangen genommen und in die Löwengrube geworfen. Mit Gottes Hilfe überlebte er und wurde am nächsten Morgen vom König wieder befreit. Schloss und Aussichtsplatte wurden zu Kulissen des Schauspiels und später auch zum Spielplatz für wilde Jagdspiele.

Nach den Sommerferien geht es weiter mit der Kinderkirche – das kreative Kinderkirchteam freut sich über alle Kinder, die die Einladung annehmen!

 

Die neuen Konfirmand*innen beim biblischen Theaterspiel

*

Am Sonntagnachmittag gab es dann einen "Offenen Pfarrgarten" mit dem Angebot zum Kaffeetrinken. Ein engagiertes Team, das in "Nicht-Corona-Zeiten"  die Senior*innen beim Seniorennachmittag verwöhnt, hat erstmalig einen "Offenen Pfarrgarten" am Sonntagsnachmittag veranstaltet. Etwa 30 Besucher*innen, jung und alt, haben das neue Angebot gerne wahrgenommen und waren begeistert von dem neuen "Format" am Sonntagnachmittag und der neu gestalteten "Location" Pfarrgarten! Herzlichen Dank an die tollen Frauen, die keine Mühe gescheut, alles bestens organisiert, super gebacken und die Gäste liebevoll bewirtet haben!