Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Kultur...

... und Wein

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Aktuelle Nachrichten > Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller besucht lokale Veranstalter der landesweiten Nachhaltigkeits- und Energiewendetage:

ARCHIV: Ingersheim informiert

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller besucht lokale Veranstalter der landesweiten Nachhaltigkeits- und Energiewendetage:

16.09.2020 – 20.09.2020

Station bei Veranstalter: LudwigsKlima (am Windrad Ingersheim) 
 
Aus Anlass der Nachhaltigkeits- und Energiewendetage am 18. bis 21. September 2020 besucht Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller lokale Veranstaltungen in ganz Baden-Württemberg und stellt sich dabei den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Am Sonntag, 20. September wird der Minister von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr Station bei LudwigsKlima am Windrad in Ingersheim machen.
 
Ob bei Info-Tagen, an Aktionsständen oder beim Tag der offenen Tür: Herr Minister Franz Untersteller möchte mit möglichst vielen Menschen ins Gespräch über die Themen Nachhaltigkeit und Energiewende kommen. Dabei geht es darum, wie jede und jeder Einzelne im Rahmen dieses großen Gemeinschaftsprojekts einen sinnvollen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz leisten kann, aber auch um die Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz oder Energiesparen.

Hintergrundinformationen:  
 
Die Nachhaltigkeitstage und die Energiewendetage sind zwei Erfolgsprojekte in BadenWürttemberg. Aufgrund der Corona-Pandemie finden in diesem Jahr beide Veranstaltungen unter der Überschrift „Klima und Energie“ gemeinsam statt, und das an vier Tagen – vom 18. bis 21. September 2020.  
 
Bereits schon zum vierzehnten Mal dreht sich bei den Energiewendetagen traditionell im September in ganz Baden-Württemberg alles rund um die Themen erneuerbare Energien, Energiesparen, Energieeffizienz und Klimaschutz, frei nach dem Motto: „Wir sind Energie“.  
 
Bei den gemeinsamen Akteurstagen sind lokale Veranstalter im ganzen Land aufgerufen, mit Aktionen, Projekten, Messen und Tagen der offenen Tür die Energiewende erlebbar und begreifbar zu machen. Bürgerinnen und Bürger können sich zu den unterschiedlichsten Aspekten rund um die Themen erneuerbare Energien, Versorgungssicherheit, Energieeffizienz und Klimaschutz sowie zur Nachhaltigkeit Informationen und Tipps holen.
 
Informationen zur Energiewende in Baden-Württemberg
 
Nach Aussage von Umweltminister Franz Untersteller ist und bleibt die Energiewende eines der großen und wichtigen Generationenprojekte unserer Zeit. Die Landesregierung hat sich bei der Transformation des Energiesektors dabei folgendes Ziel gesetzt: Bis zum Jahr 2050 sollen die CO²-Emissionen um 90 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 sinken. Dies kann nur mithilfe einer erheblichen Reduktion des Energieverbrauchs und einem raschen Ausbau der erneuerbaren Energien geschehen.
 
Mehr unter: https://www.energiewende.baden-wuerttemberg.de und http://www.unserland-vollerenergie.de  
 
Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie in Baden-Württemberg
 
In Baden-Württemberg wird Nachhaltigkeit bereits vielerorts gelebt. Das N!-Netzwerk macht dieses Engagement sichtbar! Es stellt Menschen mit ihren nachhaltigen Ideen und Projekten vor. Lassen Sie sich inspirieren oder nutzen Sie selbst die Chance, Aktionen zu präsentieren.

https://www.nachhaltigkeitsstrategie.de/startseite.html