Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Kultur...

... und Wein

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Aktuelle Nachrichten > Informationen aus dem Rathaus

Ingersheim informiert

Informationen aus dem Rathaus

04.06.2021

Liebe Ingersheimerinnen und Ingersheimer,

 

seit Anfang Februar bereits haben wir im Bürgerbüro mit krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Es war lange Zeit nicht absehbar, wie sich die Situation weiter entwickeln wird.

Unser Bürgerbüro ist normalerweise mit einer Hundertprozentstelle besetzt. Seit Wochen fehlt diese Kraft nun und die Stellvertretung ebenfalls. Wir versuchen seit Wochen, das Beste aus der Situation zu machen. Kolleginnen haben aufgestockt, eine andere kam aus der Elternzeit zeitweise zurück, wir setzen auf Praktikanten und auch auf Mitarbeiterinnen aus Bereichen, die aufgrund von Schließungen Kapazitäten frei hatten.

Um die Situation auch für die kommenden Wochen und Monate deutlich zu entschärfen, haben wir die Stelle des Bürgerservice befristet ausgeschrieben und hoffen auf eine baldige Ergänzung unseres Teams.

 

Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich sind täglich bemüht, Ihnen einen möglichst guten Service zu liefern. Alle Bereich arbeiten intensiv an den vielen Themen, die unsere Gemeinde bewegen. Um Ihnen eine gute Infrastruktur und einen guten Service bieten zu können. Immer wieder erreichen mich Beschwerden über die derzeitige Situation. Ein gewisses Unverständnis höre ich heraus, oft auch aus Mangel an Kenntnis über die personelle Situation.

Wir haben das erkannt und in den letzten Monaten an einer Neuorganisation der Verwaltung im Hinblick auf Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten gearbeitet. Ab September 2021 wird die neue Struktur in Kraft treten. Hierüber werde ich Sie zu gegebener Zeit wieder informieren. In einem sehr partizipativen und pragmatischen Prozess haben wir uns als Team dieser Neuorganisation gewidmet und hoffen dadurch auch unseren Service verbessern zu können.

Bitte haben Sie derzeit noch Geduld und Verständnis dafür, dass wir gerade mit Terminvereinbarungen arbeiten müssen und es auch zu längeren Wartezeiten kommen kann. Unsere Telefonzentrale wird mittlerweile von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abwechselnd übernommen, damit wir möglichst immer für Sie erreichbar sind. Jede und jeder trägt seinen und ihren Anteil bei.

 

Wir hoffen sehr, dass sich die Situation bald entspannt und wir mit Verstärkung wieder voll für Sie da sein können.

 

Ihre Simone Lehnert

Bürgermeisterin