Icon Navi

Fußballverein Ingersheim e.V. (Archiv)

Alle aktuellen Nachrichten rund um Ingersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Fußballverein Ingersheim e.V. | 05.03.2023 – 19.03.2023

FVI- SV Pattonville

Das Toppspiel zwischen den punktgleichen Tabellennachbarn war wie erwartet eine ganz enge Kiste. Dass die Gäste am Ende die drei Punkte mit nach Hause nahmen war letztlich nicht nur Glück, sondern aus Sicht der Ingersheimer auch das Ergebnis einiger umstrittener Entscheidungen von Schiedsrichter Bernhard Pernicka. In einer kampfbetonten Partie hatten die Ingersheimer den besten Sturm der Liga gut im Griff, und wenn doch einmal etwas aufs Tor kam war Cedric Huber zur Stelle und entschärfte die Bälle. Der FVI hatte ebenfalls einige gute Möglichkeiten, spielte aber die Angriffe oftmals unsauber zu Ende. Den Bann brach Filip Baricevic mit dem 1:0 in der 66 Minute. Die Gäste ließen sich durch diesen Rückstand nicht aus der Bahn werfen. Sie spielten weiter nach vorne, was den Ingersheimern einige Konterchancen eröffnete. Allerdings versäumten es die Gastgeber das Spiel mit dem zweiten Treffer zu entscheiden. In der 79 Minute entschied Schiedsrichter Pernicka nach einem Zweikampf im Strafraum zum Entsetzen der Einheimischen auf Strafstoß. Tobias Uhse ließ sich diese Chance nicht entgehen und glich zum 1:1 aus. In der Schlussminute zog sich der Schiedsrichter erneut den Unmut der Ingersheimer zu. Vor dem entscheidenden Treffer zum 1:2 haderten sie mit seiner Freistoßentscheidung und sahen den Torschützen Julian Bäurle dann zudem noch in Abseitsposition. Da in der Kreisliga A noch kein Videoschiedsrichter eingreift nutzten all die lautstarken Proteste der Gastgeber nichts und so blieb es am Ende bei der unverdienten Heimniederlage für die Ingersheimer gegen ihren Ex Trainer Marc Bachhuber.

FVI: Huber, Rispoli, Lema, Michailidis, Steiner, Wagenknecht, Heinerich (80. Davidovic), Baricevic (76. Bakerli), Bregler, Göbel

Icon SucheIcon TranslateIcon Leichte SpracheIcon Kontakt