Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

ARCHIV: 1. Fasnetszunft Holma'le Ingersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

3. Rathaussturm

03.03.2017 – 09.03.2017

Am Freitag, 24.2.2017 war es wieder soweit. Auf dem Hindenburgplatz versammelten sich die Hexen und Dämonen der Fasnetszunft Holma´le um Ihren 3. Rathaussturm zu starten. Unterstützt wurden sie dabei von der Guggenmusik der Hochdorfer Fleggafetzer, sowie den Kelter Hexen aus Remseck.

Im Rathaus hatte sich unser Bürgermeister Volker Godel bereits mit seinen Getreuen verschanzt und versuchte die Hexenschar durch gezielte Bonbonwürfe abzuwehren.

Unterstützt wurde er hierbei durch den CDU Landtagsabgeordneten Fabian Gramling.

Nach einem kurzen Wortgefecht zwischen dem 1 Zunftmeister Jochen Zoller und dem Bürgermeister Volker Godel, verließ dieser mit seinen Getreuen das Rathaus um dieses in einem „fairen“ Wettkampf zu verteidigen.

Eine Supertalentshow stand diesmal auf dem Programm. In fünf Wettkämpfen mussten sich die Ingersheimer Gemeinderäte mit der Fasnetszunft messen.Die Jury bestand aus der Bruthexe Marco Heineck, dem Holma´le Frank Hanselmann, dem 1. Zunftmeister Jochen Zoller und dem Bürgermeister Volker Godel.

Im ersten Wettkampf musste sich die Gemeinderätin Irene Betsch gegen Christina Stirm im akrobatischen Seiltanz messen. Hier entschied die Jury mit 3:1 Stimmen für die Gemeinde.

Auch beim nächsten Wettkampf, dem Jodeln , konnte sich die Gemeinde, vertreten durch Jürgen Fleischmann, gegen Manuel Strack mit 3:1 Stimmen durchsetzen. Beim nächsten Wettkampf, dem Jonglieren von Tennisbällen, holte sich der Bürgermeister Volker Godel Unterstützung aus dem Publikum. Die Steffi Graf aus Ingersheim, Eva Fleischmann, trat gegen Philip Schäfer an und wieder entschied sich die Jury mit 3.1 Stimmen für die Gemeinde. Ebenso der Gesangswettkampf , hier traten für die Gemeinde Jürgen Fleischmann und Fabian Gramling gegen die 2. Zunftmeisterin Christine Zoller an, ging mit 3:1 Stimmen an die Gemeinde.

Somit führte die Gemeinde bereits mit 4:0 vor dem letzten Wettkampf, dem Tanzen. Für die Gemeinde legt hier Susanne Schöbinger und Karl Seitz eine kesse Sohle auf das Pflaster vor dem Rathaus. Während des Tanzes von Jana Kehl und Nadine Wehle, sprang die Bruthexe Marko Heineck auf und drückte den goldenen Buzzer, dieser war symbolisiert durch die Bruthexe Michael Hanselmann. Somit wurde letztendlich der Wettkampf zu Gunsten der Ingersheimer Fasnetszunft entschieden und der Bürgermeister musste somit den Schlüssel für das Rathaus an den 1. Zunftmeister übergeben.

Im Gegenzug erhielt der nun entmachtete Bürgermeister einen Scheck von 180,00 € für die Ingersheimer Sozialstation von der Fasnetszunft, sowie der Ingersheimer Bauhofleiter Biagio Silvestri einen Gutschein für das Restaurant Fischerwörth für die tolle Unterstützung.

Bedanken möchten wir uns auf diesem Wege noch bei unseren Sponsoren, Friseursalon Jan Kneule, Pizzeria Fischerwörth und allen anwesenden Ingersheimer Bürgern.

Wir laden bereits jetzt schon alle Ingersheimer ein beim 4. Rathaussturm am 9.2.2018 dabei zu sein. Mal gespannt, was wir uns dann für unseren Bürgermeister einfallen lassen.