Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

ARCHIV: Evangelische Kirche Kleiningersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Fledermäuse willkommen!

24.04.2018 – 04.05.2018

Begleitet von der Naturpädagogin Martina Wonner waren die jetzt konfirmierten Jugendlichen im Februar auf dem Dachboden der Georgskirche Fledermäusen auf der Spur. Sie haben Spuren gefunden! Flügelreste von Nachtfaltern sowie Fledermauskot sind der eindeutige Beweis dafür, dass die nachtaktiven Insektenjäger hier gelegentlich Station machen. Die Fledermausexpertin wusste sogar noch genauer, dass es sich hierbei um „Langohrfledermäuse“ handelt. Sie gab der Gruppe einen anschaulichen Einblick in die Lebensweise dieser faszinierenden Tiere. Verschiedene Fledermausarten gelten heute als gefährdet oder gar als vom Aussterben bedroht. Fledermäuse übernachten gerne in Ritzen und Spalten. Die gibt es aber in unserer Kulturlandschaft immer weniger.

Angeregt durch die Ausführungen der Expertin hat der Konfirmand Alexander Bäuerle zusammen mit einem Vater  nach einer Bauanleitung einen Spaltenkasten für Fledermäuse gebaut und nun direkt unter dem Dachfirst der Georgskirche montiert. Somit steht ein Quartier bereit, in dem es im Sommer schön warm ist und in dem keine Zugluft das Wohlbefinden der kleinen Tiere beeinträchtigt. Der bereitgestellte Kasten ist mit mehreren Spalten so geräumig, das sich eine ganze Kolonie dort ansiedeln und ihre Jungen hier  in der Wochenstube aufziehen könnte.

Die Evangelische Kirchengemeinde Kleiningersheim freut sich über das ehrenamtliche Engagement der Konfirmandenfamilie und den dadurch geleisteten Beitrag zum Artenschutz!

Fledermäuse herzlich willkommen!

                                                                    *