Steillagenrundweg "Schlossbergrunde"

 

Die Schlossbergrunde erkundet auf einer Länge von 5.8 km den historischen, mit Trockenmauern terrassierten Weinhang des Schlossbergs unterhalb von Kleiningersheim.

 

Wir laden Sie ein, die spektakulären Terrassenlagen mit dem darüber aufragenden Kleiningersheimer Schloss auf einem komfortablen, barrierearmen Rundweg durch Streuobstwiesen und Neckaraue kennenzulernen. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke über die Weinterrassen und das Neckartal. Zwei Aussichtsplätze mit Blick auf die Steillagen und über das Neckartal bieten die Möglichkeit zur Rast und zum Genießen.

 

Der Rundweg überwindet bei Auf- und Abstieg einen Höhenunterschied von jeweils 65 Höhenmetern. Eilige Besucher können den Rundweg über die Schlossbergtreppe (178 Treppen) abkürzen.  

 

Die historischen Terrassenweinberge am Neckar gehören zu den bedeutendsten Kulturlandschaften Württembergs und gehen auf die jahrelange Arbeit und Pflege vieler Winzergenerationen zurück. Bereits im Jahr 1150 wurden in Ingersheim Weinberge urkundlich erwähnt. Heute sind am Schlossberg noch 39 ha terrassierte Steillagen bestockt, auf denen überwiegen tradierte Rotweinsorten wie Trollinger, Lemberger und Spätburgunder kultiviert werden. Seit 2003 wir der Großteil der Trauben in der Felsengartenkellerei Besigheim gekeltert.

 

Die mittelalterliche Burg Kleiningersheim wurde in den Jahren nach 1576 durch Ritter Kaspar Nothaft von Hohenberg großzügig zu einem Schloss erweitert. Nach dem Aussterben der Erblinie wechselte das Schloss mehrfach seinen Besitzer und wurde um 1900 vom Fabrikanten Carl von Ostertag-Siegele gekauft, der es im Geist der Burgenromantik renovierte und umgestaltete. Bis heute ist das Schloss in Privatbesitz und nur im Zeitraum der Veranstaltungsreihe „Kultur im Schloss“ für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

Entlang des Rundwegs können Sie neben dem Kleiningersheimer Schloss noch die Georgskirche mit ihrer achteckigen Glockenstube sowie die Kleiningersheimer Mühle am Neckar, die sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen lässt, entdecken.

 

Auf dem Rundweg gibt es zudem die Möglichkeit, in einer unserer Gaststätten einzukehren.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf dem Steillagenrundweg „Schlossbergrunde“.  

Hier finden Sie die Karte der Schlossbergrunde als PDF.

 

Die Legende zur Karte finden Sie hier als PDF.