Ingersheimer Amtsblatt

ARCHIV: Fußballverein Jugend

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

FVI Hallenturnier war toller Erfolg

31.01.2018 – 06.02.2018

Tolle Spiele bei den Ingersheimer Hallenturnieren

 

Den Auftakt machten die Bambinis am Samstagvormittag. Es machte einfach Spaß, den Kleinen zuzuschauen, zu sehen mit welcher Begeisterung sie spielten. Alle wollten gewinnen und jeder Einzelne strengte sich mächtig an.

17 Ingersheimer Kinder spielten in zwei Teams in den beiden  Gruppen a fünf Mannschaften mit. Die etwas älteren (2011 und 2012) konnten ihre Spiele alle gewinnen und waren somit inoffiziell Gruppenerster, was jedoch nicht hervorgehoben wurde, denn bei den Bambinis geht es vor allem ums Dabeisein. Auch die jüngeren Kinder (2012 und 2013) konnten eines ihrer Spiele gewinnen und hatten nach jedem Match rote Backen von der Anstrengung und der Aufregung. Nach der Siegerehrung, durchgeführt von unserer Frau für alles, Andrea Schneider, unterstützt durch unsere Jugendtrainer, mussten natürlich alle Mannschaften mit ihren Pokalen posieren und Mannschaftsbilder schießen.

Am Samstagnachmittag waren dann die F – Junioren an der Reihe. Hier fehlten leider krankheitsbedingt oder wegen anderweitiger Verhinderung von 19 Kindern doch tatsächlich 7 Spieler, so dass beide Teams stark geschwächt in die Spiele gehen mussten und auch schnell die Kraft nachließ, weil einfach pro Team nur ein Wechselspieler zur Verfügung stand. So erreichten unsere Teams nur den vorletzten und letzten Platz. Turniersieger wurde der TSV Korntal vor TSV Bönnigheim und V Neckarweihingen.

Die D – Jugend war am Sonntagvormittag gleich mit vier SGM TASV Hessigheimer/Ingersheimer Teams und 32 Spielern am Start. Die Konkurrenz war vor allem mit Löchgau, 08 Bissingen und der SGM Markgröningen/ Riexingen sehr stark. Unsere Teams 3 und 4 gaben alles, hatten aber gegen die spielstarken Gegner nicht wirklich eine Chance. Team 2 startete sehr erfolgversprechend mit einem 1 : 1 gegen den übermächtigen Favoriten 08 Bissingen, musste dann aber die restlichen Spiele anfangs knapp, zum Schluss sogar deutlich hergeben, ein Sieg dazwischen gegen unser Team 4 reichte aber für den Platz 5. Unsere erste Mannschaft, besetzt allerdings nur mit 6 Mann, spielte in der Vorrunde noch wie ein ernsthafter Mitfavorit und wurde Gruppenerster. In den Überkreuzspielen verlor man jedoch gegen 08 Bissingen deutlich mit 0 : 5 und im Spiel um Platz drei gegen Markgröningen dann auch noch mit 2 : 3, sodass (für Spieler und Trainer ein wenig enttäuschend) nur Platz vier blieb.

Auch bei der E – Jugend waren am Sonntagnachmittag bei den 10 Mannschaften mehrere richtig gute dabei. Es machte Spaß, den Jungs beim Spielen zuzuschauen. Auch Bürgermeister Godel konnte sich die letzten 4 Gruppenspiele ansehen und war begeistert. Weil die Turniere am Sonntag wegen mehrer enger Entscheidungen, Verlängerungen und Neunmeterschießen im Zeitplan rund 45 Minuten Verzögerung hatten, konnte er leider wegen eines anderen Termins die Siegerehrung nicht mehr vornehmen. Turniersieger wurde auch hier 08 Bissingen vor SpVgg Bissingen, SpVgg Besaigheim und der TASV Hessigheim. Die drei Ingersheimer Mannschaften belegten Platz sechs, acht und zehn.

Viele Eltern und Helfer sorgten unter der Leitung unseres Jugendleitungsteams Walter Zimmer, Andrea Schneider, Markus Adamcyk, Hysni Latifi und der Mithilfe von mehreren Jugendtrainern, AH - Mitgliedern und den Jugendspielern Tarik Aykan, Omid Akbari und  Mark Schneider  als Schiedsrichter bei den Bambinis und der F – Jugend und den beiden A – Jugendlichen  Kastriot Tahiri und Diogo Kosta als Turnierleitung bei unsrer F – Jugend  für einen reibungslosen Ablauf. Es klappte wie am Schnürchen.

Durchweg waren auch alle Mannschaften der anderen Vereine zufrieden und hätten am liebsten gleich wieder fürs nächste Jahr zugesagt.