Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Aktuelle Nachrichten > ELTERNINFO - Schließung der Kinderbetreuungseinrichtungen bei Personalausfall aufgrund Erkrankung

ARCHIV: Ingersheim informiert

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

ELTERNINFO - Schließung der Kinderbetreuungseinrichtungen bei Personalausfall aufgrund Erkrankung

16.02.2018 – 01.03.2018

Liebe Eltern,

leider machen gerade in den Wintermonaten die Krankheitswellen auch vor den Kindergartentüren nicht Halt. Betroffen sind davon zum einen Ihre Kinder, aber auch unser Personal.

Um jederzeit die Aufsichtspflicht gewährleisten zu können, werden von uns je nach Ausmaß des Personalengpasses aufgrund Erkrankung entsprechende Maßnahmen getroffen:

- Zunächst steht die Betreuung im Vordergrund. Angebote und Aktivitäten müssen ausfallen oder können nur noch in einem geringeren Umfang angeboten werden.

- Neben dem Einsatz unseres bestehenden Vertretungspools bei Personal-engpässen werden in diesen Zeiten von unserem Stammpersonal zusätzlich Mehrarbeitsstunden zur Vertretung geleistet.

- Wenn möglich, wird Personal von einem anderen Kindergarten eingesetzt.  Gerade in der Winterzeit ist dies jedoch nur eingeschränkt möglich, da die Krankheitswellen sich meistens zeitgleich in allen unseren Einrichtungen ausbreiten.

- Sind aber die Personalausfälle zu hoch und können auch durch die oben genannten Maßnahmen nicht ausgeglichen werden, so gilt:                     

Sobald die Aufsichtspflicht nicht mehr gewährleistet ist, muss der jeweilige Kindergarten geschlossen werden bzw. ist der Kindergartenbetrieb nur eingeschränkt mit Notgruppenbetreuung (vorrangig nur für Kinder von berufstätigen Eltern) oder ggf. mit kürzeren Betreuungszeiten möglich.

Natürlich sind wir daran interessiert, Sie jeweils so frühzeitig wie möglich über die Maßnahmen (insbesondere bei Schließung/Notgruppenbetreuung) zu informieren.    Über die getroffene Maßnahmen wird der Elternbeirat, als Vertretung der Eltern der aufgenommenen Kinder, in Kenntnis gesetzt.  Ergänzend werden entsprechende Aushänge in der jeweiligen Kinderbetreuungseinrichtung angebracht. Leider kann es dennoch vorkommen, dass über eine Schließung oftmals erst kurzfristig am Morgen desselben Tages entschieden werden kann und Sie Ihr Kind wieder mit nach Hause nehmen müssen. 

In diesem Zusammenhang eine Bitte: Denken Sie daran, wenn Ihr Kind krank ist und den Kindgarten nicht besuchen kann, dies bis spätestens 07:30 Uhr des jeweiligen Tages dem Kindergarten telefonisch mitzuteilen. Das erleichtert die Personalplanung bei kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfällen des Personals.   

Genau wie Sie liebe Eltern, wünschen wir uns „gesunde Zeiten“ für Ihre Kinder und unser Personal. Aber leider zeigt die Erfahrung der vergangenen Jahre, dass dies -insbesondere in den Wintermonaten - nicht immer der Fall ist und wir gezwungen sind zu handeln. Das Wohl Ihres Kindes steht dabei stets an erster Stelle.

Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis für diese Regelung!

Vielen Dank!

Stefanie Burk                                                                       Beate Dürl
(Gemeinde Ingersheim)                                                   (Gesamtleitung)