Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Foto: Jochen Drexel

Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Vereine & Organisationen > Motor-Sport-Club Ingersheim > 14. Oldtimer- und Schlepper-Treff beim MSC Ingersheim e.V.

ARCHIV: Motor-Sport-Club Ingersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

14. Oldtimer- und Schlepper-Treff beim MSC Ingersheim e.V.

07.08.2018 – 30.09.2018

Große Hitze und viele parallel stattfindende Traktorenausstellungen sorgten dafür, dass in diesem Jahr die Veranstaltung des MSC Ingersheim nicht überrannt wurde.

Mit 88 Ausstellern wurde dem Publikum jedoch einiges an zu bestaunenden Objekten geboten.

Schlepper, Motorräder, Autos und sonstige Raritäten wurden bei herrlichem aber doch sehr warmem Sommerwetter präsentiert.

Während die drei Bänklesmusikanten mit Ihren Blasinstrumenten von der Pritsche ihres Lastwagens die Ohren der Gäste verwöhnten, konnten sich die Besucher im offenen Zelt oder unter Schirmen an den zubereiteten Speisen laben.

35 Kg hausgemachter schwäbischer Kartoffelsalat wurde von den fleißigen Vereinsmitgliedern bzw. Helfern am Morgen noch zubereitet. Schön schlonzig wie es sich für einen Schwaben und diese Beilage gehört.

Aber auch die weiteren Speisen waren 1. Sahne und für jeden Besucher war etwas Kulinarisches zu finden.

Nach der Pokalverleihung an den ältesten Teilnehmer Erwin Glock aus Erdmannhausen, den Besitzer des ältesten ausgestellten Fahrzeuges Andreas Bruder mit seinem Motorrad Marke Bucher Baujahr 1914 wurde auch die weiteste Schlepper- Anreise honoriert. Paul Kempe aus Wiernsheim ließ sich hierbei von einer etwas längeren Anreise nicht abschrecken.

Kurze Zeit später wurde dann die obligatorische Ausfahrt gestartet. 

Nicht nur die Schlepperfahrer nahmen daran teil,  auch Mopedfahrer und ein VW Cabrio ließ sich diese kleine Runde in schönster Streckenführung nicht nehmen.

Bei Kaffee und Kuchen oder dem einen oder anderen Bier fand dieses gelungene Event dann seinen Ausklang.

Der MSC bedankt sich bei allen Teilnehmern und Besuchern fürs Kommen und freut sich schon auf das nächste Jahr.