Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Foto: Jochen Drexel

Ingersheimer Amtsblatt

Ärztlicher Sonntagsdienst

Notdienste

06.11.2019

Ärztlicher Sonntagsdienst

 

Zentraler Rettungsdienst: 112

Arzt

Bereitschaftsdienst

Notfallpraxis nördlicher Landkreis Ludwigsburg e.V.

Im Krankenhaus, Erdgeschoß Südeingang, Riedstr. 12, 74321 Bietigheim.

Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert.

Öffnungszeiten:

Mo – Do             18.00 – 07.00

Fr                       16.00 – 07.00

Sa\So\Feiertag    durchgehend

Tel. 116117 bei Hausbesuchen, ansonsten ist eine telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten nicht erforderlich.

 

Zentrale Rufnummer 116117

Ab sofort gibt es die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst. Die 116117 kann bundesweit kostenfrei und ohne Vorwahl gewählt werden.

 

Kinderarzt

Zur Versorgung der Kinder und Jugendlichen bis circa 16 Jahren bei akuten Erkrankungen und anderen Notfällen: Kinderärztliche Notfallpraxis am Klinikum Ludwigsburg, Posilipostr. 4, 71640 Ludwigsburg.
Die Kinderärztliche Notfallpraxis ist unter der Woche von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages und an den Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 8.00 Uhr des nächsten Werktages geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie die Versichertenkarte mit.
Telefonisch ist der kinderärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 0180 5 011230 zu erreichen.

 

Augenärztlicher Notfalldienst Ludwigsburg 0180 6 071410

 

HNO-ärztlicher Notfalldienst

Heilbronn 0180 5 120112 / Stuttgart 0180 5 003656

 

Zahnärztlicher Notfalldienst 0711 7877733

 

Apotheken

Freitag, 08. November 2019

Apotheke am Bahnhof Marbach, Rielingshäuser Str. 1, 71672 Marbach am Neckar, Tel. 07144 - 40 73

Metter-Apotheke Kleinsachsenheim, Großsachsenheimer Str. 12, 74343 Sachsenheim (Kleinsachsenheim), Tel. 07147 - 55 20

Mylius Apotheke Oststadt, Friedrichstr.124-126, 71638 Ludwigsburg (Ost)

Tel. 07141 - 28 12 34

Samstag, 09. November 2019

Palm'sche Apotheke am Rathaus, Marktplatz 10, 71691 Freiberg am Neckar

Tel. 07141 - 70 76 77

Markt-Apotheke Ludwigsburg, Marktplatz 7, 71634 Ludwigsburg (Mitte)

Tel. 07141 - 92 11 27

Schiller Apotheke am Bahnhof, Bahnhofsplatz 2, 74321 Bietigheim-Bissingen (Bietigheim), Tel. 07142 - 5 17 76

 

Sonntag, 10. November 2019

Stadt-Apotheke Großbottwar, Bei der Stadtmauer 1, 71723 Großbottwar

Tel. 07148 - 92 22 73

Bahnhof Apotheke Besigheim, Bahnhofstr. 11, 74354 Besigheim

Tel. 07143 - 3 58 49

Gesundhaus-Apotheke Wilhelm-Galerie, Wilhelmstr. 26, 71638 Ludwigsburg (Mitte), Tel. 07141 - 48 89 10

 

Sozialstation Ingersheim

Rufbereitschaft in dringenden pflegerischen Notfällen:
Tel. 0172/5774429
Sprechzeiten:
Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-51

 

Nachbarschaftshilfe und Haushaltswirtschaftlicher Dienst

Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-52

 

Rettungs- und Krankentransport 112

 

Frauen für Frauen e.V., Abelstr. 11, 71634 Ludwigsburg

Beratungen für Frauen in den Bereichen:
Krisen/Beziehungsprobleme/Trennung, Sexuelle Gewalt,
Ess-Störungen
Terminvereinbarung 07141 220870

Frauenhaus 07141 901170
Beratung und Aufnahme von misshandelten Frauen und Kindern

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt 07141 649443

 

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen
Tel. 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

 

Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreises Ludwigsburg

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreis-Gesundheitsamtes in der Königsallee 59/2 in 71638 Ludwigsburg ist über die Telefonvermittlung des Kreishauses, Tel.-Nr. 07141 144-1400, erreichbar.

 

Diakonisches Werk – Bezirksstelle Ludwigsburg

Beratung für Schwangere in Konfliktsituationen
Haus der Diakonie, Untere Marktstr. 3, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 9542-0

 

Tierärztlicher Notdienst

Der Tierärztliche Notdienst ist über die Telefonnummer des/der Haustierarztes/-ärztin zu erfragen.

 



Amtliche Bekanntmachungen

Rechnungen an Gemeinde

12.11.2019

Sie haben eine Lieferung oder eine Leistung für die Gemeinde Ingersheim im Jahr 2019 erbracht und noch nicht in Rechnung gestellt?

Dann bitten wir Sie, dies bis spätestens 06. Dezember 2019 zu tun, damit das Rechnungsjahr abgeschlossen werden kann.

Gemeinderatssitzung am 19.11.2019

08.11.2019

Am Dienstag, 19. November 2019, findet um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des neuen Rathauses in Großingersheim eine öffentliche Gemeinderatssitzung mit folgender Tagesordnung statt:

 

1. Bekanntgaben

2. Vorstellung des Konzeptes WohnenPlus

3. Sanierungsprogramm „Neue Mitte“ im Bereich zwischen Hindenburgplatz, Kirchgasse, Pleidelsheimer Straße und Tiefengasse

- Vorstellung des Büros kpe (Kommunale Projektentwicklung): Städtebauliche und architektonische Untersuchung des Areals und der Nachbarbebauung mit dem Ziel der Erarbeitung von Bebauungsvorschlägen

4. Prüfung der Bauausgaben 2015 - 2018 durch die Gemeindeprüfungsanstalt

- Bekanntgabe der wesentlichen Feststellungen des Prüfungsberichts

5. Wahl des Gemeindewahlausschuss - Änderung

6. Annahme von Spenden

7. Anfragen und Verschiedenes

 

Die Einwohnerschaft ist herzlich eingeladen.

 

Die Unterlagen für die Sitzung liegen ab dem 12.11.2019 beim Bürgermeisteramt Ingersheim (Zimmer 8) während der Sprechzeiten zu jedermanns Einsicht aus, außerdem können die Sitzungsunterlagen ab diesem Zeitpunkt auch online in unserem Ratsinformationssystem eingesehen werden.

Fälligkeit von Grundsteuer und Gewerbesteuer

04.11.2019

Am 15.11.2019 werden die vierten Vierteljahresraten fällig für:

 

 

Grundsteuer und Gewerbesteuer

 

 

Der zu entrichtende Betrag ist bei der Grundsteuer dem letzten Grundsteuerbescheid zu entnehmen.

 

 

Die Gewerbesteuervorauszahlungen sind jeweils in einem besonderen Abschnitt des letzten Gewerbesteuer-Abrechnungsbescheides festgesetzt worden. In Einzelfällen sind besondere Vorauszahlungsbescheide ergangen.

 

 

Alle Zahlungspflichtigen werden um termingerechte Begleichung der oben genannten Steuern gebeten. Die Gemeinde ist ansonsten lt. Abgabeordnung verpflichtet, die nicht rechtzeitig bezahlten Beträge anzumahnen und Säumniszuschläge zu berechnen.

Stellenausschreibung hauptamtlicher Bürgermeister

18.10.2019
/resources/ecics_482.pdf

Volksbegehren Artenschutz "Rettet die Bienen"

13.09.2019
/resources/ecics_477.pdf

Ingersheim informiert

Rathaus Soirée ausverkauft!

12.11.2019

Für das Rathaus Soirée am 15.11.2019 können keine Karten mehr erworben werden. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Das Wasserstraßen – und Schifffahrtsamt Neckar, Standort Stuttgart, Außenbezirk Marbach, informiert:

11.11.2019

In Abstimmung mit den zuständigen Naturschutzbehörden und regionalen Naturschutzverbänden plant das Wasserstraßen – und Schifffahrtsamt Neckar, Außenbezirk Marbach, Gehölzpflegearbeiten im Naturschutzgebiet Altneckar.  Um den ungehinderten Hochwasserabfluß zu gewährleisten, müssen im Gewässerbett des Altneckars im Bereich der Flussbiegung unterhalb des Wäldchens beim Äußeren Wert, Gemarkung Pleidelsheim, Gehölze gerodet und gefällt werden. Die Arbeiten sind in der Zeit zwischen 25.11. bis 06.12.2019 geplant und werden von einer Fachfirma ausgeführt.

TELEFONVERZEICHNIS DER GEMEINDE INGERSHEIM

11.11.2019

Rathaus/Gemeindeverwaltung

 

Amt/Abteilung

E-Mail-Adresse

Telefon

Amtsbotin

sabine.negele@ingersheim.de

07142/9745-20

Archiv

brigitte.popper@ingersheim.de

07142/9745-54

Bau- und Ordnungsamt

heike.klein@ingersheim.de

07142/9745-12

Bürgerbüro

svenja.hellmann@ingersheim.de

07142/9745-22

Bürgerbüro/Ordnungsamt

lena.beck@ingersheim.de

07142/9745-29

EDV

michaela.doez@ingersheim.de

07142/9745-35

Gemeindekasse

beate.fink@ingersheim.de

07142/9745-27

Gemeindekasse

regina.eckhardt@ingersheim.de

07142/9745-32

Gemeindevollzugsdienst

gvd@ingersheim.de

07142/9745-33

Geschäftsführung Gewerbepark

heike.kling@ingersheim.de

07142/9745-15

Hauptamt/Kinderbetreuung

stefanie.burk@ingersheim.de

07142/9745-14

Hauptamt/Personal & Organisation

carolin.knirsch@ingersheim.de

07142/9745-34

Hauptamt

lisa.sieber@ingersheim.de

 07142/9745-37

Kämmerei/Finanzverwaltung

kathrin.eberle@ingersheim.de

07142/9745-25

Kämmerei

simone.oswald@ingersheim.de

 07142/9745-36

Liegenschaften, Digitalisierung

und Technik

harald.schnabel@ingersheim.de

07142/9745-21

Vorzimmer

Liegenschaften, Digitalisierung

und Technik

anke.saussele@ingersheim.de

07142/9745-31

Kämmerei/Projektleitung NKHR

helen.bauer@ingersheim.de

07142/9745-19

Personalwesen

silke.noe@ingersheim.de

07142/9745-23

Personalwesen

jeanette.caliendo@ingersheim.de

07142/9745-28

Rente/Hallenbelegung

annica.foerg@ingersheim.de

07142/9745-17

Standesamt

katrin.kriz@ingersheim.de

07142/9745-13

Steueramt

susanne.binzinger@ingersheim.de

07142/9745-24

Vorzimmer Bürgermeister/

Amtsblatt

julia.lange@ingersheim.de

07142/9745-11

Vorzimmer Haupt- und Ordnungsamt

ines.stein@ingersheim.de

07142/9745-16

Zentrale

rathaus@ingersheim.de

07142/9745-0

 

Außenstellen

 

 

 

Kindertageseinrichtungen

E-Mail-Adresse

Telefon

Gesamtleitung Kitas

beate.duerl@ingersheim.de

07142/9745-57

Brühlkindergarten

Brühlkindergarten Wichtelgruppe

bruehl-kiga@ingersheim.org

bruehl-wichtel@ingersheim.org

07142/57716
07142/57716

Mörikekindergarten

moerike-kiga@ingersheim.org

07142/55317

Mörikekindergarten Zwergengruppe

zwergengruppe@ingersheim.org

07142/774637

Schönblickkindergarten

schoenblick-kiga@ingersheim.org

07142/55504

Kinderhaus Uhlandstraße

uhland-kiga@ingersheim.org

07142/55283

Schulkindbetreuung

schulkindbetreuung@ingersheim.org

07142/7739444

 

Sozialstation

 

E-Mail-Adresse

 

Telefon

Pflegedienstleitung

marlene.conte@ingersheim.org

07142/9745-51

Nachbarschaftshilfe

rita.zimmermann@ingersheim.org

07142/9745-52

 

Weitere Gemeindeeinrichtungen

 

E-Mail-Adresse

 

Telefon

Bauhof

Biagio Silvestri

bauhof@ingersheim.org

07142/775019

Ortsbücherei

Marlies Piscopello

ortsbuecherei@ingersheim.org

07142/7707915

Freiwillige Feuerwehr

Andreas Fritz

info@metzgerei-fritz.com

 

Seniorenstüble

Christine Pastow

seniorenstueble@ingersheim.org

07142/770034

Schillerschule

schillerschule@ingersheim.schule.bwl.de

07142/55451

Aktuelle Nachrichten aus dem Ort - Infos zum Amtsblattabo

11.11.2019

Liebe Leserinnen und Leser,

 

mit wichtigen Informationen aus der Verwaltung und den öffentlichen Einrichtungen, aktuellen Veranstaltungen der örtlichen Vereine und vielem mehr erscheint unser Ingersheimer Amtsblatt jede Woche neu!

 

Im Anzeigenteil des Amtsblatts finden Sie Informationen über Grundstücksverkäufe, Stellenangebote, Aktionen und Angebote der örtlichen Gewerbebetriebe und Gastronomen u.v.m..

 

Damit auch Sie von diesem Vorteil profitieren können, nutzen Sie das Abonnement des Amtsblattes.

Sie wundern sich, dass Sie diese Woche ein Amtsblatt erhalten haben, obwohl Sie gar kein Abo haben? Fünf mal im Jahr wird das Amtsblatt per Vollabdeckung an alle Ingersheimer Haushalte verteilt - so auch diese Woche.

 

Mit einer Bestellung des Ingersheimer Amtsblattes sind Sie immer auf dem neuesten Stand und erhalten jährlich ca. 50 Amtsblattausgaben.

Bestellformulare erhalten Sie im Rathaus, Zimmer 8 bei Frau Lange oder auf unserer Homepage http://www.ingersheim.de/website/de/aktuelles/amtsblatt/anzeigen_und_druck.

Sammlung der Jugendfeuerwehr

31.10.2019

Am Mittwoch, den 13. November sind sie wieder unterwegs – die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Ingersheim. Sie sammeln im Ort für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Schon seit Jahren stellt die Jugendfeuerwehr die Sammler, ein nicht selbstverständliches Engagement.

 

Die Sammler/innen tragen die Uniform der Jugendfeuerwehr und einen Sammlerausweis mit sich.

 

Über 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges und ebenso vielen Friedensjahren in Deutschland fragt sich mancher, wozu die Arbeit des Volksbundes noch gut sein soll. Hier eine Kurzinformation:

 

Was macht der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge?

 

·         Er kümmert sich weltweit um den Erhalt von Kriegsgräberstätten als Mahnmale für den Frieden.

·         Er hilft Angehörigen bei der Suche nach Vermissten.

·         Er trägt mit seinen Jugendbegegnungsstätten dazu bei, Grenzen in den Köpfen abzubauen.

 

Neugierig geworden?

 

Schauen Sie nach unter: www.volksbund.de

 

Haus- und Straßensammlung im November 2019

25.10.2019

Im November werden wieder die freiwilligen Helfer der Jugendfeuerwehr unterwegs sein und die Bürgerinnen und Bürger um eine Spende für die Arbeit des „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ bitten. Häufig ist diese Arbeit in der Bevölkerung jedoch wenig bekannt.

 

Was also macht der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge?

 

·         Er kümmert sich weltweit um den Erhalt von Kriegsgräberstätten als Mahnmale für den Frieden, gegen Gleichgültigkeit und vergessen.

·         Er hilft Angehörigen bei der Suche nach Vermissten.

·         Er trägt mit seinen Jugendbegegnungsstätten dazu bei, Grenzen in den Köpfen abzubauen.

 

Neugierig geworden?

 

Schauen Sie nach unter: www.volksbund.de

Laub kehren

31.10.2019

Mit dem Einsetzen der herbstlichen Witterung fallen auch die Blätter von den Bäumen und Sträuchern und verschmutzen die Fahrbahnen und Gehwege. Vor allem bei nassem Wetter sind Verkehrsteilnehmer und Fußgänger besonders gefährdet. Die Haus- und Grundstücksbesitzer sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass das Laub auf den angrenzenden Gehwegen und – soweit kein Gehweg vorhanden ist – angrenzenden Fahrbahnen entfernt wird. Neben der Möglichkeit, Versäumnisse mit einer Geldbuße zu ahnden, weist die Gemeinde insbesondere auf das Risiko der Haftung des jeweils Verpflichteten gegenüber denjenigen hin, die durch nicht gereinigte Gehflächen Schaden nehmen. 

Veranstaltungskalender November 2019

25.10.2019

01.11.2019

Herbstwanderung

Turnverein Ingersheim e.V.

01.11.2019

Sport-Rats-Turnier

Sporthalle Fischerwörth

02.11.2019

Backhaustag

Gemeinde Ingersheim

Backhaus, Marktstraße

06.11.2019

Mittwochscafé

Seniorenarbeit

Ev. Gemeindehaus

06.11.2019

"Alt werden - Geschenk und Aufgabe"
LandFrauenverein Kleiningersheim
Vereinsheim Schönblick

08.11.2019

Martinsumzug (ökumenischer)

Ev. Kirchengemeinde Großingersheim

Martinskirche, KES, kath. Kirche

08.11.2019

Tag des Kinderturnens
Turnverein Ingersheim e.V.
Sporthalle Fischerwörth

09. – 10.11.2019

STB - Regio - Finale, Jugendturnier

Turnverein Ingersheim e.V.

Sporthalle Fischerwörth

10.11.2019

Gemeindefest

Ev. Kirchengemeinde Großingersheim

Ev. Gemeindehaus

10.11.2019

Blumenschmuckabschluss

Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim

Vereinsheim Schönblick

12.11.2019

20 Jahre Frauenfrühstück
Ev. Kirchengemeinde Kleiningersheim
Gemeindesaal, Hauptstraße 44

14.11.2019

Vortrag „Ernten, verwerten und konservieren“

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

Sporthalle Fischerwörth

14.11.2019

Gemeindetreff
Ev. Kirchen Ingersheim
Ev. Gemeindehaus, Richard-Stein-Str. 9

15.11.2019

Rathaus Soirrée

Kulturtreff Pleidelsheim

Sitzungssaal des neuen Rathauses

16.11.2019

Vereinsabend

Turnverein Ingersheim e.V.

SKV-Halle

17.11.2019

F-Jugendspieltag

Fußballverein Ingersheim e.V.

Sporthalle Fischerwörth

19.11.2019

Vortrag "Tanz der Hormone - ein lebenslanger Wandel"
LandFrauenverein Kleiningersheim
Vereinsheim Schönblick

21.11.2019

Senioren@online

Seniorenstüble

22.11.2019

Seniorennachmittag Kleiningersheim

Pfarrhaus Kleiningersheim

27.11.2019

Mittagstisch für ALLE

Evangelische Kirchengemeinde

Evangelisches Gemeindehaus

30.11.2019

Jahreskonzert

Blasorchester Ingersheim e.V.

SKV-Halle

Häckselplatz beim Fischerwörthgelände geöffnet

08.10.2019

Öffnungszeiten:

Mittwoch 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Samstag 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Auf dem Gelände des Häckselplatzes der Gemeinde Ingersheim dürfen nur von Bürgern der Gemeinden Ingersheim und Pleidelsheim in der Zeit ab

02. November 2019 bis ca. Ende März 2020 Baum- und Grünschnitt, Heckenschnitt und vorgehäckselte Gehölzreste bis zu 12 cm Stärke abgelagert werden. Das Grüngut muss frei von Störstoffen wie Steine, Glas, Metall, Kunststoffen usw. sein. Die Ablagerung von feuerbrandbelastetem Schnittgut, Wurzelstümpfen, dicken Ästen, Baumstämmen, Rasenschnitt, Gras, Laub, Erde, Friedhofsabfällen sowie Abfällen aller Art ist verboten. Anlieferung durch Gewerbebetriebe und ortsfremde Personen ist nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden geahndet.

 

Ingersheimer Bürger können auch den Häckselplatz Besigheim-Husarenhof mit benützen.

Information für Gewerbetreibende

01.10.2019

Derzeit werden per Fax und E-Mail Ingersheimer Firmen um die Schaltung von Anzeigen für eine Bürgerinformation angeganen.

Wir weisen darauf hin, dass derzeit keine offizielle Beauftragung einer Firma durch die Gemeinde gegeben ist. Sollten sich diesbezüglich Fragen ergeben, erhalten Sie auf dem Rathaus weitere Informationen. Ansprechpartnerin: Vorzimmer Bürgermeister, Frau Lange, Tel.: 07142/9745-11, E-Mail: julia.lange@ingersheim.de.

Anmeldeverfahren Kinderbetreuung

04.10.2019

Liebe Eltern,

 

seit Januar 2019 gibt es in Ingersheim ein neues Aufnahmeverfahren für die Plätze in unseren Kinderbetreuungseinrichtungen.

 

Nähere Informationen hierzu sowie das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage https://www.ingersheim.de/website/de/leben/kinder_jugend/kinderbetreuung.

 

Bitte beachten Sie bei zukünftigen Anmeldungen folgende Stichtage:

 

Aufnahme im Kindergarten (3 – 6 Jahre):

15. Februar 2020 für das Kindergartenjahr 2020/2021 (01.09.2020 – 31.08.2021)

 

Aufnahme in der Krippe bzw. altersgemischten Gruppe (1 – 3 Jahre):

15. Februar 2020 für den Zeitraum 01.09.2020 – 28.02.2021

15. August 2020 für den Zeitraum 01.03.2020 - 31.08.2021

An dem jeweiligen Stichtag muss uns das Anmeldeformular für einen Platz zusammen mit einer Kopie der Geburtsurkunde spätestens vorliegen. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unseren Leitfaden für das Aufnahmeverfahren in den Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Ingersheim hinsichtlich Platzvergabe, Zusage und Aufnahme. Sie finden diesen Leitfaden auf unsere Homepage (siehe oben).

Weihnachten kommt bald

11.09.2019

Die Gemeinde sucht Weihnachtsbäume, um weihnachtliche Stimmung in die Kindergärten und die sonstigen öffentlichen Einrichtungen zu bringen.

Wir freuen uns über große aber auch über kleinere Tannenbäume.

Sollten Sie einen oder sogar mehrere Weihnachtsbäume zur Verfügung haben, melden Sie sich bitte im Rathaus unter der Telefonnummer 07142/9745-11.

Vielen Dank!

Pädagogische Fachkräfte gesucht!

06.05.2019

Die Gemeinde Ingersheim ist Träger von vier Kindertageseinrichtungen für Kinder im Alter von 11 Monaten bis 6 Jahren. Wir bieten Regelöffnungszeiten, verlängerte Öffnungszeiten und verschiedene Ganztagesbetreuungsmodelle. Außerdem gibt es an unserer Schillerschule eine ganztägige Schulkindbetreuung in Form von Kernzeitbetreuung und flexibler Nachmittagsbetreuung für die Klassen 1 bis 4. Insgesamt beschäftigen wir im Bereich der Kinderbetreuung derzeit ca. 80 Mitarbeiter/innen in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Die Gemeinde Ingersheim versteht sich als Familienfreundliche Kommune und investiert daher seit vielen Jahren in den Ausbau eines bedarfsgerechten Bildungs- und Betreuungsangebots. Mit der Schaffung neuer Angebote in der Kinderbetreuung geht selbstverständlich auch ein steigender Personalbedarf einher. Daher sind wir ständig auf der Suche nach Verstärkung!

 

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen von pädagogischen Fachkräften, denn in der Kinderbetreuung gilt das Motto „Nichts ist beständiger als der Wandel“.

 

Aktuell suchen wir pädagogische Fachkräfte in Voll- oder Teilzeit sowohl für den Krippen- als auch den Kindergartenbereich. 

Außerdem freuen wir uns auch immer über Verstärkung für unseren Vertretungskräftepool. Der Einsatz erfolgt als Urlaubs-, Krankheits- oder Fortbildungsvertretung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung am Vormittag, über Mittag oder am Nachmittag.

 

Als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir bei Bedarf und sofern Kapazitäten vorhanden sind, auch Betreuungsplätze für den Nachwuchs unserer Beschäftigten in unseren Kindertageseinrichtungen an.

 

Pädagogische Fachkräfte im Sinne des Kindertagesbetreuungsgesetzes - und damit auf den Personalschlüssel anrechenbar - sind:

 

staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen sowie staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen der Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung;staatlich anerkannte Kindheitspädagogen und Kindheitspädagoginnen von Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen oder sonstigen Hochschulen;staatlich anerkannte Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen, staatlich anerkannte Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen, Diplompädagogen und Diplompädagoginnen, Diplom-Erziehungswissenschaftler und Diplom-Erziehungswissenschaftlerinnen mit sozialpädagogischem Schwerpunkt sowie Bachelor-Absolventen und Bachelor-Absolventinnen dieser Fachrichtungen;Personen mit der Befähigung für das Lehramt an Grundschulen, Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen;Personen mit einem Studienabschluss im pädagogischen, erziehungswissenschaftlichen oder psychologischen Bereich mit mindestens vier Semestern Pädagogik mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche oder Schwerpunkt Entwicklungspsychologie;staatlich anerkannte Kinderpfleger und Kinderpflegerinnen;staatlich anerkannte Heilpädagogen und Heilpädagoginnen;Personen mit einem Studienabschluss der Heilpädagogik;staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerinnen sowienach einer Qualifizierung in Pädagogik der Kindheit und Entwicklungspsychologie im Umfang von zusammen mindestens 25 Tagen, die auch berufsbegleitend durchgeführt werden kann, oder nach einem einjährigen betreuten Berufspraktikum

a) Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen, Krankengymnasten und Krankengymnastinnen, Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten und Beschäftigungs- und Arbeitstherapeutinnen, Logopäden und Logopädinnen,

b) Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Hebammen, Entbindungspfleger, Haus- und Familienpfleger und Haus- und Familienpflegerinnen sowie Dorfhelfer und Dorfhelferinnen,

c) Fachlehrer und Fachlehrerinnen für musisch-technische Fächer,

d) Personen, die die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen oder Grund- und Hauptschulen oder für das Lehramt an Sonderschulen erfolgreich bestanden haben.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung oder eine erste unverbindliche Kontaktaufnahme. Bitte schicken Sie uns Ihre Unterlagen in Papierform zu - Onlinebewerbungen werden nicht berücksichtigt.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

 

Beate Dürl, Gesamtleiterin der Ingersheimer Kindertageseinrichtungen

Telefon: 07142/774658 oder Email: beate.duerl@ingersheim.de

 

Stefanie Burk, Hauptamt/Kinderbetreuung

Telefon: 07142/9745-14 oder Email: stefanie.burk@ingersheim.de

 

Anschrift für Bewerbungen:

Gemeinde Ingersheim, Haupt- und Personalamt, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim

Fundsachen

Fundsache KW 45

06.11.2019

Beim Fundamt wurden folgende Gegenstände abgegeben:

 

1 Schlüssel, Kleiningersheim zwischen Schloss und Kirche

 

Eigentumsansprüche können auf dem Rathaus, Fundamt im Bürgerbüro, Zimmer 1, Tel. 07142/9745–22 und 9745–29, geltend gemacht werden.

Bauberatung

Beratung in Bauangelegenheiten durch das Baurechtsamt- Achtung geänderte Uhrzeit !!!

04.11.2019

Der Sachbearbeiter des Baurechtsamtes, Herr Martin Fischer, ist am

 

Mittwoch, 20. November 2019 ab 08.30 Uhr

 

wieder bei uns im Hause und steht Ihnen für Fragen in Bauangelegenheiten zur Verfügung.

 

Die Beratung findet in Zimmer 10, 1. Obergeschoss des Ingersheimer Rathauses statt. Die einzelnen Gespräche sind zeitlich auf 20 Minuten begrenzt, wir bitten hierfür um Verständnis.

 

Eine Beratung ist nur mit Termin möglich. Bitte anmelden bei: Frau Ines Stein

Telefonnummer: 07142/ 9745 - 16

Zahl des Monats

Zahl des Monats 11/2019

28.10.2019

3.190

Laut amtlicher Bevölkerungsfortschreibung des Statistischen Landesamtes zum Stichtag 30.06.2019 leben genau gleich viele Frauen wie Männer in Ingersheim, nämlich jeweils 3.190.

Mit insgesamt 6.380 Personen erreicht unsere Einwohnerzahl einen neuen Höchststand.

Bauhof aktuell

Straßeninstandsetzung

26.06.2019

Die Bauhofmitarbeiter werden in den nächsten Wochen und Monaten an den verschiedensten Stellen in Groß- und Kleiningersheim Straßeninstandsetzungen durchführen. Hierzu gehören Kanalschächte ausrichten, Asphaltarbeiten und anderes. Es wird hierbei temporär zu Behinderungen kommen. Wir bitten die betroffenen Anlieger um Verständnis.

Kunst und Kultur

Rathaus Soirée „Rendezvous mit großen Klängen“ am 15.11.2019

08.11.2019

Der Eintritt zur RathausSoirée mit dem Kulturtreff Pleidelsheim beträgt 10,- Euro/Person. Karten sind im Rathaus Ingersheim erhältlich oder können online unter www.kulturtreff-pleidelsheim.devorbestellt werden. Vorbestellte Karten können dann vor der Veranstaltung an der Abendkasse ab 18.30 Uhr in Empfang genommen werden.

Eine Rathaus Soirée mit vielen Facetten

Es ist die besondere Mischung, die die Abende des Kulturtreffs so unverwechselbar macht: Musik, Literatur, Kunst, Genuss und Ambiente- und das alles wohl aufeinander abgestimmt. Das Programm des Abends wird außerdem von Jung und Alt gemeinsam gestaltet. So wird der Sitzungssaal für einen Abend zum kulturellen Treffpunkt.

Projektchor des Kulturtreffs

Unter der Leitung von Doris Scülfort singen die 20 Sänger Liebesliederwalzer von Johannes Brahms, Melodien aus der Fledermaus von Johann Strauß, und Musicalsongs aus der „West Side Story“ und aus „Sweet Charity“.

Nachwuchspianisten

Unter der Leitung von Ulrike Walz musizieren Henning Dong, Alexander Schütz und Julius Paul Werke von Franz Liszt, George Gershwin und Johannes Brahms. Julius Paul begleitet gemeinsam mit Ulrike Walz auch die Liebesliederwalzer 4-händig am Klavier. Und zum besonderen Spaß am Klavier zu 8 Händen gesellt sich dann auch noch Lucia Brüning hinzu.

Moderation

Hier wechseln sich Doris Scülfort und Ulrike Walz ab und versorgen das Publikum mit Informationen zur Musik und zu den Ausführenden. Thomas Stietzel bringt gekonnt und unterhaltsam Texte von Heinrich Böll und anderen zu Gehör.

Kunst

Winfried Cramer unterstützt die Veranstaltung und stellt einige seiner Werke für diesen Abend zur Verfügung. Natürlich erhält das Publikum auch Informationen zu seinem Schaffen

Genuss

Sänger unterstützen Sänger und so sorgt die Singgemeinsachft Ingersheim an diesem Abend für den leiblichen Genuss mit einer Auswahl an Getränken und schönen Canapées.

Rathaus Soirée 2018 in Ingersheim

Rathaus Soirée am 15.11.2019 - Rendezvous mit großen Klängen

31.10.2019

 „Rendezvous mit großen Klängen“

Freitag, 15. November, 19.00 Uhr,

Sitzungssaal des Rathauses

Der Eintritt zur RathausSoirée mit dem Kulturtreff Pleidelsheim beträgt 10,- Euro/Person. Karten sind im Rathaus Ingersheim erhältlich oder können online unter www.kulturtreff-pleidelsheim.devorbestellt werden. Vorbestellte Karten können dann an der Abendkasse ab 18.30 Uhr in Empfang genommen werden.

Ein Rendezvous der besonderen Art

Die Abende des Pleidelsheimer Kulturtreffs verbinden viel schöne Musik und unterhaltsame Literatur mit einem besonderen Ambiente und einer netten Bewirtung. Kleine Tische, schönes Licht und die Kunstwerke von Winfried Cramer schaffen den Rahmen und so wird aus dem Ingersheimer Sitzungssaal ein kultureller Treffpunkt für jedermann. Schon vor Beginn des Programms und in zwei kleinen „Genusspausen“ stehen die fleißigen Helfer der Singgemeinschaft Ingersheim bereit, um die Gäste mit Getränken und Canapées zu versorgen. So lässt sich Kultur in lockerer Runde bestens genießen!

Der Projektchor bei einer Veranstaltung im Alten Rathaus Pleidelsheim

Große Klänge

Das Ingersheimer Programm der insgesamt 30 Mitwirkenden und Helfer ist hochkarätig und überaus abwechslungsreich. 20 vielseitige Sänger singen sowohl klassische Chorlieder als auch temperamentvolle Songs wie z.B. Melodien aus der West Side Story. Besonderen Spaß haben aber alle an „Rhythm of Life“ und sicher lassen sie da den Funken auf das Publikum überspringen. Die drei Nachwuchspianisten sind eine Klasse für sich und es ist immer ein besonderes Erlebnis Alexander Schütz, Henning Dong und Julius Paul bei ihrem beeindruckenden Spiel zuzuhören. Zwischen den Musikbeiträgen wird Thomas Stietzel mit seinen geschickt ausgewählten Texten einen ganz besonderen Akzent setzen. Und Doris Scülfort, Ulrike Walz und Bürgermeister Volker Godel versorgen das Publikum mit interessanten Informationen.


Auch das gehört zum Programm: 1 Klavier und 8 Hände – ein Spaß für alle

Feuerwehr

Termine

12.11.2019

Einsatzabteilung

Am Montag, 18. November 2019 trifft sich der 2 Zug um 20:00 Uhr zu einer Übung.

Am Mittwoch, 20. November 2019 trifft sich die Sportgruppe um 19:00 Uhr zum Dart.

Termine

04.11.2019

Einsatzabteilung

Am Montag, 11. November 2019 trifft sich die Einsatzabteilung um 20:00 Uhr zum Gerätedienst.

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr trifft sich am Mittwoch, 13. November 2019 um 18:00 Uhr zu einem Besuch im Hallenbad.

Altersabteilung der Feuerwehr

Alterswehrtreff am Nachmittag

02.11.2019

Bitte nicht vergessen:

Am kommenden Montag (18.11.) ist ab 15 Uhr Alterswehrtreff im Feuerwehrhaus. Alle Alterswehrmitglieder sind herzlich eingeladen. Will jemand in Kleiningersheim abgeholt werden? Anruf genügt - Tel. 20047

Alterswehrtreff am Nachmittag

01.11.2019

Wann? Montag, den 18. November 2019 ab 15 Uhr

Wo? Feuerwehrhaus

Wer? Alle Alterswehrmitglieder !!!

Was noch? Feuerwehrkameraden aus Kleiningersheim können abgeholt werden - Tel. 20047

Sozialstation

Pflegedienstleitung gesucht

07.11.2019

 

Für unsere Sozialstation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Pflegedienstleitung (m/w/d)

Beschäftigungsumfang 100%

 

Für diese verantwortungsvolle Aufgabenstellung wünschen wir uns eine Person mit

 

·         ausgeprägter Fachkompetenz als examinierte Pflegefachkraft

·         Weiterbildung zur Pflegedienstleitung (PDL)

·         mehrjähriger Berufserfahrung, vorzugsweise im ambulanten Dienst

·         team- und lösungsorientierter Führungspersönlichkeit

·         der Fähigkeit zum unternehmerischen Denken

·         hoher Eigenmotivation und Einsatzfreude

·         ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungskraft

·         flexibler und strukturierter Arbeitsweise

·         hoher Kundenorientierung

·         guten PC-Kenntnissen

·         Kenntnissen im Qualitätsmanagement

 

Erkennen Sie sich wieder?

Dann sollten Sie schnellstens Ihre Bewerbungsunterlagen zusammenstellen.

 

In unserer Sozialstation arbeitet ein Team mit 23 Mitarbeiter/innen, das in Groß- und Kleiningersheim überwiegend ältere Menschen in ihrer häuslichen Umgebung pflegt und betreut.

Zu den Aufgaben der Pflegedienstleitung gehört die Gesamtleitung der Station mit den Abteilungen ambulante Krankenpflege und Nachbarschaftshilfe. Ein Qualitätsmanagement ist etabliert und wird stetig weiterentwickelt.

 

Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

 

Ihr Kontakt:

Barbara Schäuffele, Telefon: 07142/9745-51

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 6. Dezember 2019 an die Gemeindeverwaltung Ingersheim, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim oder bewerben Sie sich digital über unser Arbeitgeberprofil auf www.jobsinludwigsburg.de.

 

Für unsere Sozialstation, Abteilung Nachbarschaftshilfe, suchen wir Mitarbeiter (m/w/d) auf 450,-€ Basis oder Festanstellung TVÖD

29.10.2019

Wenn Sie gerne mit älteren Menschen umgehen und sich hauswirtschaftlichen und pflegerischen Tätigkeiten gewachsen fühlen, zeitlich flexibel sind, den Führerschein Klasse B besitzen und einmal im Monat an einem Wochenende mitarbeiten können, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Nachbarschaftshilfe arbeitet überwiegend in der häuslichen Umgebung älterer und pflegebedürftiger Menschen in Groß- und Kleiningersheim. Die Mitarbeiterinnen kommen aus verschiedensten Berufen und haben sich durch Fortbildungsangebote qualifiziert. In pflegerischen Belangen arbeitet die Nachbarschaftshilfe eng mit den Pflegefachkräften unserer Sozialstation zusammen.  Einmal im Monat trifft sich das Nachbarschaftshilfe-Team zum Austausch.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Gemeindeverwaltung Ingersheim, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim.

Für Rücksprachen steht Ihnen Rita Zimmermann, Einsatzleiterin der Nachbarschaftshilfe Tel.: 07142-974552 gerne zur Verfügung.

Grüne Nachbarschaft

Wettbewerb „Vorgärten - Lebendig und grün“ Die Gewinner stehen fest

31.10.2019

Einladung zur Prämierung am 05. November 2019 um 16 Uhr auf dem Spätlingsmarkt

 

Als Zeichen gegen die „Verschotterung“ und Artenarmut in den Vorgärten wurde von der Grünen Nachbarschaft der Wettbewerb „Vorgärten - Lebendig und grün“ im Herbst 2018 ausgelobt. Gesucht wurden Vorgärten die das menschliche Auge erfreuen und zugleich gut für die Umwelt sind.

 

69 Vorgärten aus den Mitgliedskommunen wurden eingereicht. Herzlichen Dank sagen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die uns mit ihren Vorgärten gezeigt haben, dass Ihnen Natur, Artenvielfalt, Ortsbild und Klimaschutz wichtig sind. Jeder, dieser individuell begrünten und liebevoll gestalteten Vorgartenbereiche leistet einen wichtigen Beitrag sowohl für das Stadtklima als auch für die Artenvielfalt und das Ortsbild.

 

Die auf unterschiedlichste Weise begrünten Vorgärten sind gelungene Beispiele dafür, dass selbst kleine private Grünflächen wertvolle Beiträge für die Natur und das Ortsbild leisten.

 

Im September 2019 fand die Preisgerichtssitzung statt. Aus allen Einsendungen kamen nach Prüfung

28 Projekte in die „engere Wahl“. Aus diesen 28 Projekten wurden 10 beispielhafte Vorgärten in unterschiedlichen Kategorien ausgewählt.

 

Zur öffentlichen Preisverleihung am Dienstag, den 05.November 2019 um 16 Uhr auf den Spätlingsmarkt im Landratsamt Ludwigsburg, Hindenburgstraße 40, Ebene 4, Sitzungssaal, laden wir alle Interessenten recht herzlich ein:

 

Als Auftakt zur Prämierung wird Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Umweltministerium Baden-Württemberg, einen Vortrag über artenreiche Gärten halten mit dem Titel:

BLÜHENDE GÄRTEN – DAMIT ES SUMMT UND BRUMMT.

 

Anschließend werden die Vorgärten der engeren Wahl sowie die Sieger-Vorgärten präsentiert und ausgezeichnet.  Als Abschluss ist ein gemeinsamer Umtrunk vorgesehen.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie die besondere Atmosphäre des Spätlingsmarktes. Wir freuen uns auf Sie!

Foto:

G. Heusel-Voraus, Geschäftsstelle Grüne Nachbarschaft

Weitere Informationen unter

www.gruene-nachbarschaft.de

Landratsamt Ludwigsburg

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

14.10.2019

Hefeteig muss gehen

 

Zu diesem Workshop lädt das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar ein

 

am Freitag, 15. November 2019, von 14:00 bis 17:30 Uhr.

 

Keine Angst vor Hefeteig! Mit etwas Wärme und Zeit gelingt er immer. Sie erhalten Tipps und Tricks, damit Ihre selbstgemachten schwäbischen Hefezöpfe, Flachswickel und Laugenweckle immer ein besonderer Genuss sind.

Bitte Schürze, Geschirrtuch und Restebehälter mitbringen.

 

Anmeldeschluss: 31. Oktober 2019 (Tel.-Nr.: 07141 144-2700)

 

Veranstaltungsort:

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

Hindenburgstraße 30/1

71638 Ludwigsburg

 

Für den Workshop beträgt der Kostenbeitrag 15,– Euro pro Person.

Fahrdienst für behinderte Menschen

13.08.2019

Mobil trotz Beeinträchtigung

 

Individueller Fahrdienst für behinderte Menschen im Landkreis Ludwigsburg

 

Der Landkreis Ludwigsburg bietet in Kooperation mit der Johanniter Unfall Hilfe und dem Malteser Hilfsdienst einen kostenlosen Fahrdienst für behinderte Menschen an.

 

Wer kann den individuellen Fahrdienst in Anspruch nehmen?

 

Zur Teilnahme berechtigt sind schwerstbehinderte Menschen mit Wohnsitz im Landkreis Ludwigsburg die nicht in einem Heim wohnen, einen Schwerbehindertenausweis mit dem Aufdruck

 

- aG (außergewöhnlich Gehbehinderter)

- H (hilflos)

- BL (blind)

 

haben, kein eigenes Fahrzeug besitzen und aufgrund der Behinderung nicht in der Lage sind den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Die Anspruchsberechtigung wird anhand eines Fragebogens, der vor der ersten Fahrt ausgefüllt werden muss, geprüft.

 

Für welche Vorhaben kann der Fahrdienst genutzt werden?

 

Der Fahrdienst soll behinderten Menschen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen. Er kann insbesondere zur Teilnahme an kulturellen, kirchlichen, politischen und anderen Veranstaltungen, für Fahrten zur Freizeitgestaltung, Besuch von Vereinen, Sportveranstaltungen, Behördenbesuche und für allgemeine Besuchsfahrten in Anspruch genommen werden. Die Fahrten werden täglich (Mo-Sa 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Sonn- und Feiertags 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr) angeboten. In Ausnahmefällen können Fahrtwünsche nach rechtzeitiger Anmeldung auch außerhalb dieser Zeiten, jedoch längstens bis 24 Uhr, durchgeführt werden.

 

Der Fahrdienst kann für Fahrten innerhalb des Landkreises Ludwigsburg und für Fahrten in die Stadt Stuttgart in Anspruch genommen werden.

 

Wie kann der Fahrdienst geordert werden?

 

Fahrtanfragen werden von der Johanniter-Unfall-Hilfe (Leitstelle) von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter folgender Telefonnummer angenommen:

 

0711/136 789 45

 

Die Fahrtwünsche können frühestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin, sollten jedoch mindestens zwei Tage vor der geplanten Fahrt, angemeldet werden. Fahrtwünsche für das Wochenende müssen bis spätestens Freitag vor der geplanten Fahrt angemeldet werden. Die Fahrten werden je nach Kapazität durchgeführt. Ein Rechtsanspruch auf die Durchführung einer Fahrt besteht nicht, ebenso besteht kein Anspruch auf Beförderung zu einer bestimmten Zeit.

 

 

Weitere Informationen rund um den Fahrdienst, sowie Fragebogen, Richtlinien, Transporterklärung finden Sie im Internet unter http://www.behindertenfahrdienst-lb.de

 

Ansprechpartner:

Johanniter Unfallhilfe e.V.

Regionalverband Stuttgart

Dienststelle Stuttgart

Stammheimer Str. 6

70435 Stuttgart

Tel. 0711/136 789 45

 

Landratsamt Ludwigsburg

Fachbereich Verkehr

Hindenburgstr. 40

71638 Ludwigsburg

Tel. 07141/144-42306

Neuer Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft

18.08.2017

Infoabend am Donnerstag, 24. August 2017

 

Das Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, bietet ab 19. Oktober 2017 wieder einen Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft an (Fachschulische Zusatzqualifikation, Fachrichtung Landbau). Der Lehrgang dauert zwei Winterhalbjahre und ein Sommerhalbjahr und umfasst insgesamt rund 450 Unterrichtseinheiten plus Prüfung. Der Unterricht findet von Oktober 2017 bis März 2019 regelmäßig donnerstagabends, zudem ca. 14-tägig samstagvormittags sowie an einzelnen Tagen während der Weihnachtsferien auch ganztags statt.

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem anderen Beruf, die in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit mindestens 20 ha bewirtschafteter Fläche oder entsprechender Tierhaltung bzw. Sonderkulturen mitarbeiten oder einen solchen Betrieb auf eigene Rechnung führen. Fundierte landwirtschaftliche Praxiserfahrungen werden erwartet. Bewerbungsschluss ist am 21. September 2017.

 

Am Donnerstag, 24. August 2017 findet um 18:30 Uhr ein Infoabend zu diesem Lehrgang im Fachbereich Landwirtschaft, Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Raum 210 statt. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Walter, Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, unter der Telefonnummer 07141-144-44916 oder -2700 (Zentrale) sowie auf der Homepage: http://www.ludwigsburg.landwirtschaft-bw.de im Bereich „Fachschule und Ausbildung“.

 

KIGA-Team

Kooperation zwischen Schönblick-Kindergarten und Musikverein Kleiningersheim e. V. bei der Kirbe am Freitag, 25. Oktober 2019

06.11.2019

hieß es am Freitag zum wiederholten Mal in Kleiningersheim. Der Schönblick-Kindergarten und der Musikverein Kleiningersheim e. V. unter der Leitung des Dirigenten Uwe Lehmann haben erneut zum Laternenlaufen eingeladen: „Weißt du wieviel Sternlein stehen“

 

Bei sternenklarem Himmel und Mondschein erstrahlte Kleiningersheim im Kerzenschein. Die unterschiedlichsten Laternen waren mit Eifer und Freude gebastelt worden und erhellten nun die glücklichen Gesichter der zahlreichen kleinen und großen Laternenträger: „Hab a Lichtle im Laternle“

 

Mit Marschmusik ging es durch die Straßen von Kleiningersheim. Die Laternen erleuchteten den Weg und von überall tönte es „Leuchte, leuchte kleine Laterne“. Als alle Laternenträger wieder am Vereinsheim Schönblick angekommen waren, wurde noch zum Abschluss „Ich geh mit meiner Laterne“  gespielt und gesungen.

 

 

Anschließend hat im Vereinsheim der Musikverein zum Vesper eingeladen. Die großen Kindergarten-Kinder, die nächstes Jahr in die Schule kommen (die „Knallfrösche“), haben sich dieses Jahr sehr intensiv mit dem Thema Zirkus beschäftigt.

 

Die Kinder haben im Vorfeld viele Dinge über den Zirkus kennengelernt und selbst ausprobieren können. Wir haben Bücher angeschaut, über Zirkusbesuche geredet und ein riesiges Zirkuszelt mit vielen Artisten und Tieren gestaltet.  Dann ging es darum wer welche Rolle an der Zirkusvorstellung übernehmen möchte. Die Kinder entschieden sich für die Rollen: Ballerina, Raubtiere und der stärkste Mann bzw. das stärkste Tier der Welt. Anschließend wurde in den einzelnen Gruppen ausprobiert, geübt und besprochen, was die Kinder alles machen möchten. Als das Programm der einzelnen Gruppen stand, durften sich die Kinder die Kostüme aus dem Fundus des Kindergartens aussuchen. Was nicht gefunden wurde, wurde noch organisiert oder gebastelt. Nun suchten die Kinder noch eine passende Musik für ihren Auftritt aus, denn eine Zirkusvorstellung geht nur mit passender Musikbegleitung. Zum Schluss wurden alle Teile zu einem Ganzen zusammengesetzt und die Reihenfolge festgelegt.

 

Zum Abschluss des Laternenlaufens wurde genau dieses „Ganze“ allen Gästen vorgeführt unter dem Motto: „Manege frei im Zirkus Schönblick“. Die Zirkusvorstellung kam sehr gut bei den Zuschauern an.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und bis zum nächsten Mal - denn bei der Kirbe 2020 heißt es wieder: „Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne“.

Schillerschule

Schultanzwoche im Sommer 2020

06.11.2019

Förderverein Schillerschule Ingersheim e.V.

Fredericktag 2019

08.11.2019

Am 24.10. war es wieder soweit. Unter dem Motto "Lesen macht Spaß" fand der diesjährige Vorlesetag an der Schillerschule statt. Für die 1. und 2. Klassen haben Heidrun Keicher und Andrea Boß in der Aula der Schule "Suppe satt, es war einmal" von Kristin Endres vorgelesen. Die schönen Bilder der Geschichte konnten die Kinder an die Wand projiziert mit verfolgen. Die Kinder waren sehr aufmerksam dabei und konnten viele Fragen, die Frau Keicher zur Geschichte stellte, beantworten. Herzlichen Dank an Frau Keicher und Frau Boß, dass sie sich nun schon zum 5. Mal die Zeit genommen und den Kindern vorgelesen haben.

Paralell dazu fand die Lesung für die 3. und 4. Klasse in der SKV Halle statt. Zu Gast war der Verleger und Autor Harald Kiesel mit seiner "Lese und Büchershow". Er stellte einige Bücher vor, die er selbst publiziert oder verlegt hat. Darunter z.B. "Der Teufelskessel wird zum wilden Kessel" aus der Reihe der wilden Kerle, verschiedene" Willi will's wissen" Sachbücher und "Ente-Hase", das mit seiner Illustration mit der Wahrnehmung spielt. Etwas länger hat Herr Kiesel dann aus dem Buch "Mein Hamster ist ein Mathe-Ass" vorgelesen und frei erzählt. Die etwas andere Lesung von Herrn Kiesel war sehr temporeich und publikumsnah, in dem er durch die Reihen lief und die Kinder mit einbezog. So schaffte er es, die Jungen und Mädchen aktiv zu beteiligen und die Spannung hoch zu halten.

Vielen Dank für einen gelungenen Fredericktag 2019!

Schulkindbetreuung

Monster, Kürbisse und Gruselparty

12.11.2019

 

Die  Schulkindbetreuung war in den Herbstferien fest in der Hand von vielen Geistern, Gespenstern und anderen gruseligen Gestalten. Alle verbrachten eine abwechslungsreiche Woche. In der Schulküche wurden am Montag Monster gebacken und anschließend bunt verziert. Für den Spiel- und /Fahrzeugtag hatten einige Kinder  ihre Inliner und Roller mitgebracht und los ging´s über den Schulhof  Das Ingersheimer Schillerkino zeigte „Das kleine Gespenst“ am Montagnachmittag und am Dienstagmorgen „Hexe Lilly, der Drache und das magische Buch“. Mit selbst gemachtem Popcorn und Salzstangen wurde die Spannung weggeknabbert. Des Öfteren blieb jedoch bei einigen Kindern vor Staunen der Mund offen stehen.

Die Ganztageskinder bewegten am Dienstag die Wassermassen im Bad am Viadukt von Bietigheim. Die Wasserrutsche qualmte, wenn sie auf dem Rücken oder Bauch mutig hinunterflitzten. Der eine oder andere blaue Fleck wurde dafür gerne in Kauf genommen. Wetttauchen und spektakuläre Sprünge vom 1-Meterbrett rundeten den Badenachmittag ab.

Am Mittwoch ging es auf die Jagd nach dem Kürbis. Überall waren Hinweise versteckt, mussten Rätsel gelöst und magische Zahlen gewürfelt werden. Ein hartes Stück Arbeit und eine aufregende Sache, denn auch Puzzle mussten erst komplettiert und vorgegebene Spiele gespielt werden. Als Ergebnis der erfolgreichen Jagd gab es für alle Kinder Bonbons, die zur Begeisterung aller, die Zunge blau färbten.

In der „Hexenküche“ der Schule wurde Wurmglibber für den Imbiss am nächsten Tag gekocht. Die selbst gebackenen Käsefüße schmeckten uns natürlich wieder ausgezeichnet beim Nachmittagsimbiss.  Der Donnerstag war morgens ganz in der Hand von Pinsel und Farben. Mit Katrin und Amy´s Papa entstanden lauter gruselige Gesichter und „verschönerten“ damit die Verkleidung vieler Hexen, Gespenster, Monster und Geister. Am Morgen gab es ein gemeinsames Frühstücksbüffet, bestückt mit Monstermuffins, Kürbismandarinen und anderen Leckereien.

Der Nachmittag gehörte der Gruselparty. Beginnend mit einer Geisterpolonaise durch die Räume, mampften die Kinder danach mit großem Appetit unseren Gruselimbiss. Der eine oder andere Blutfinger verschwand im Bauch, Kürbisdonuts folgten und wurden von Wurmglibber begleitet. Anschließend bauten sich die Kinder eine große Höhle und lauschten gespannt den Geschichten vom „Kleinen Gespenst“.

Vier Tage Betreuung und schön war es wieder!

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Mädels unseres Betreuungsteams, die die Kinder in der Schulküche mittags lecker bekocht haben.

Wir suchen Verstärkung!

31.10.2019

Das Team der Schulkindbetreuung sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Mitarbeiter (m/w/d)

in Teilzeit (6 bis 18 Wochenstunden)

in unbefristeter Anstellung.

Die ausführliche Stellenausschreibung finden SIe auf unserer  Homepage unter https://www.ingersheim.de/website/de/aktuelles/stellenausschreibungen.

Für weitere Fragen steht Ihnen die Leiterin der Schulkindbetreuung, Frau Härterich gerne zur Verfügung  (Tel. 07142/ 9167676 oder 9167678, E-Mail: schulkindbetreuung@ingersheim.org).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Senioren online

Senioren@Online

11.11.2019

Unser nächstes Treffen mit dem Thema:"VPN- Virtuelles Privates Netz"

findet am Donnerstag, den 21. November 2019 um 15 Uhr

im Seniorenstüble in der Bietigheimer Straße 25 statt.

Karl-Ehmer-Stift

Einladung zum 3. Adventsbasar

12.11.2019
/resources/ecics_487.pdf

Jährlich grüßt der Apfelsaftmann

11.11.2019

Trotz geringerer Apfelernte wurden die Bewohner des Karl-Ehmer-Stift wieder reichlich beschenkt.
600 Liter selbstgemachter Apfelsaft spendierte uns Herr Glück. Die ersten Kartons des leckeren Saftes haben sich die Bewohner schon schmecken lassen.
Jedes Jahr ist es wieder spannend, wie der Saft dieses Mal schmeckt. Und jedes Jahr aufs Neue sind wir begeistert von dem besonderen und guten Geschmack, den ein selbstgemachter Apfelsaft mit sich bringt.
Vielen Dank an Herrn Glück und seine Mitarbeiter für das Apfelauflesen, die damit verbundene Arbeit und die leckere Saftspende.

Evangelische Kirchen Ingersheim

Gemeindetreff Nov 19

29.10.2019

Gemeindetreff am Donnerstag, 14. November, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Großingersheim

 Was ist Integration?“ mit Pfarrerin Steffi Gauger

Wenn „Welten aufeinandertreffen“, ist es für alle Seiten eine Herausforderung. Das erleben Menschen, die viel im Ausland unterwegs sind.

Das erleben auch Engagierte in der Arbeit mit Geflüchteten.

Die Frage ist: Wie können wir als unterschiedliche Menschen

in einer Gesellschaft gut zusammenleben?

Was braucht es, damit Integration gelingen kann?

Vom Frust und vom Glück gemeinsamen Lebens. 

Ein Gesprächsabend mit Steffi Gauger,  

Asylpfarrerin des Evangelischen Kirchenbezirks Besigheim. 

Der Eintritt ist frei.

Kirchenwahl.Synodalvorstellung

15.10.2019

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Synodalwahl

Die Kandidatinnen und Kandidaten zur Synodalwahl stellen sich gemeinsam vor:

Dienstag 12. November 2019 um 19.30 Uhr

Evangelisches Paul-Gerhardt-Gemeindehaus Besigheim, Schulweg 8.

Montag 18. November 2019 um 19.30 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Pauluskirche Bietigheim, Gröninger Weg 14, 74321 Bietigheim-Bissingen

(Mitbeteiligt: Evangelisches Jugendwerk Besigheim)

Kleiningersheim

Termine der Evangelischen Kirche

08.11.2019

Das Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Kleiningersheim (Tel 64369, pfarramt.kleiningersheim@elkw.de) ist freitags von 9 bis 11 Uhr besetzt. Pfarrerin Frey ist telefonisch (920730) und über Mail (petra.frey@elkw.de) erreichbar.

Sonntag, 17.11.19

10 Uhr Kinderkirche im Gemeindesaal

Kein Gottesdienst in der Georgskirche.

Einladung zum Gottesdienst nach Großingersheim

9.30 Uhr Martinskirche (Pfarrer Walter)

Dienstag, 19.11.19

19 Uhr Gemeindedienstabend im Gemeindesaal

Donnerstag, 21.11.19

9 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindesaal für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren

Freitag, 22.11.19

14.30 Uhr Konfirmandenunterricht

 

15 Uhr Seniorennachmittag: „Der Baum“ – Sinnbild des Lebens mit Herrn Winfried Cramer

 

Öffentliche KGR-Sitzung am Dienstag, 12. November 2019

05.11.2019

Tagesordnung der KGR-Sitzung am Dienstag, 12. November 2019, 20 Uhr,

Gemeindesaal im Pfarrhaus, Hauptstraße 44:

 1. Impuls

 2. Feststellen der Tagesordnung

 3. Protokoll der Sitzung vom 8. Oktober 2019

 4. Rückblick

 5. Gottesdienstplan

 6. Kirchenwahl:

      Organisatorisches – Wahlstand - Wahlcafé

 7. Lebendiger Adventskalender: Fenster des KGR am 5. Dezember

 8. KGR-Klausur am 21./22. März

 9. Kollektenzwecke für 2020

10. Bericht von der Bezirkssynode

11. Verschiedenes

Termine der Evangelischen Kirche

25.10.2019

Das Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Kleiningersheim (Tel 64369, pfarramt.kleiningersheim@elkw.de) ist freitags von 9 bis 11 Uhr besetzt. Pfarrerin Frey ist telefonisch (920730) und über Mail (petra.frey@elkw.de) erreichbar.

Sonntag, 10.11.19

10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrerin Frey)

Kollekte für die eigene Gemeinde

Dienstag, 12.11.19

9 Uhr “20 Jahre Frauenfrühstück“ mit Frau Pfarrerin Margret Rittmann Frau Christiane Mörk am Klavier. s.o.

 

20 Uhr Kirchengemeinderatssitzung

Donnerstag, 14.11.19

9 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindesaal für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren

Freitag, 8.11.19

14.30 Uhr Konfirmandenunterricht

 

Kinderkirche:

Am 17.11. ist um 10 Uhr wieder Kinderkirche im Gemeindesaal.

Frauenfrühstück

25.10.2019

Herzliche Einladung zu unserm Jubiläum!

-Wir blicken zurück auf 20 Jahre Frauenfrühstück der ev. Kirchengemeinde Kleinigersheim-

Es findet am Dienstag, 12. November um 9 Uhr im Gemeindesaal statt. Als Initiatorin des 1. Frauenfrühstücks ist Pfarrerin Margret Rittmann bei uns zu Gast und hält eine Andacht zum Thema:“ Sichtbar werden “. Musikalisch umrahmt wird dieser Morgen von Frau Christiane Mörk am Klavier.

Wir freuen uns, wenn sie mit uns feiern.  

Das Vorbereitungsteam des Frauenfrühstücks der ev. Kirchengemeinde Kleiningersheim  

Anmeldung erbeten  bis 10. November unter Tel. 65830 .

Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Unkostenbeitrag 7 €  

Frauenfrühstück

11.10.2019

Herzliche Einladung zu unserm Jubiläum!

-Wir blicken zurück auf 20 Jahre Frauenfrühstück der ev. Kirchengemeinde Kleinigersheim-

Es findet am Dienstag, 12. November um 9 Uhr im Gemeindesaal statt. Als Initiatorin des 1. Frauenfrühstücks ist Pfarrerin Margret Rittmann bei uns zu Gast und hält eine Andacht zum Thema:“ Sichtbar werden “. Musikalisch umrahmt wird dieser Morgen von Frau Christiane Mörk am Klavier.

Wir freuen uns, wenn sie mit uns feiern.  

Das Vorbereitungsteam des Frauenfrühstücks der ev. Kirchengemeinde Kleiningersheim  

Anmeldung erbeten  bis 10. November unter Tel. 65830 .

Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Unkostenbeitrag 7 €  

Großingersheim

Termine der Evangelischen Kirche

12.11.2019

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

     

Freitag, 15. November:

16 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

   

 

17 Uhr Kommissionierung Wahlunterlagen

   

 

17.30 Uhr Flötenkreis

   

Samstag, 16. November:

Schrottsammlung für die Jugendarbeit

   

Sonntag, 17. November:

9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Walter)

mit Flötenkreis und Gitarre

Opfer für Friedensdienste

   

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

   

Montag, 18. November:

15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

   

 

15.15 – 16.45 Uhr „Treffpunkt Deutsch“ – Arbeitskreis Asyl

   

 

19 Uhr Kirchenchorprobe in der Kirche

   

Dienstag, 19. November:

18 -19.30 Uhr Deutschkurs für Sprachanfänger im Gröninger Weg 999 – Arbeitskreis Asyl

   

Mittwoch, Buß- und Bettag 20. November:

10 Uhr Gottesdienst auf dem Holderfriedhof

   

 

Offener Seniorentreff-

Gottesdienstbesuch und gemeinsames Mittagessen

   

 

15 Uhr Konfirmandenunterricht

   

 

19 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche

   

 Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

 

 

 Dienstag, 19. November:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

 Mittwoch, 20. November:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA

 

 

       


Kinderkirche:

Natürlich wird es auch dieses Jahr zu Weihnachten von der Kinder- und Teeniekirche wieder ein Krippenspiel geben. Wir möchten an dieser Stelle wieder alle Kinder einladen, die Lust haben mitzuspielen, an folgenden Terminen in die Kinderkirche zu kommen.

Folgende Termine sind wichtig:

• Rollenvergabe am 24.11.*

• Probetermine am 01.12.*, 08.12.* und 15.12.*

• Hauptprobe: Samstag, 21.12., 14 - 16 Uhr in der Martinskirche

Aufführung: Familiengottesdienst am 22.12. um 10 Uhr

*jeweils in der Kinderkirche: 10.45 - 11.45 Uhr

Zu unserem Kinderkirch-Weihnachtsfeier-Gottesdienst am 22.12.2019 um 10 Uhr in der Martinskirche mit Aufführung des Krippenspiels möchten wir ganz herzlich einladen.

Termine der Evangelischen Kirche

05.11.2019

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

     

Freitag, 8. November:

15 Uhr Café International– Arbeitskreis Asyl

   

 

17 Uhr Ökumenischer Martinsumzug s.u.

   

Samstag, 9. November:

ab 8 Uhr Aufbau Gemeindefest

   

Sonntag, 10. November:

Ab 11.30 Uhr Gemeindefest im Gemeindehaus s.u.

14 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus

   

Montag, 11. November:

15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

   

 

15.15 – 16.45 Uhr „Treffpunkt Deutsch“ – Arbeitskreis Asyl

   

 

19 Uhr Kirchenchor

   

Dienstag, 12. November:

18 -19.30 Uhr Deutschkurs für Sprachanfänger im Gröninger Weg 999 – Arbeitskreis Asyl

   

 

20 Uhr Öffentliche Kirchengemeinderatssitzung

   

Mittwoch, 13. November:

15 Uhr Konfirmandenunterricht

   

 

20 Uhr Chorprojekt sing for him

   

Donnerstag, 14. November:

19.30 Uhr Gemeindetreff im Gemeindehaus:
„Was ist Integration?“ mit Pfarrerin Steffi Gauger

   

Freitag, 15. November:

16 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

   

 

17.30 Uhr Flötenkreis

   

 Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

 

 

 Dienstag, 12. November:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

 

Mittwoch, 13. November:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

       

Ökumenischer Martinsumzug am 8. November:

Am Freitag, den 8. November starten wir um 17.00 Uhr in der evangelischen Martinskirche in Ingersheim mit unseren Laternen und ziehen begleitet von Musik
(MusikerInnen des Musikverein Kleiningersheim) und singend weiter über das Karl-Ehmer-Stift und die Schillerschule bis in die katholische Kirche. Dort erwartet uns ein von Kindern gestaltetes Martinsspiel. Seid gespannt, wie die Kinder Euch die Geschichte des heiligen Martins erzählen werden!

Am Ende werden auch wir nach dem Vorbild des heiligen Martins noch etwas teilen.

Gemeindefest:
Die Evang. Kirchengemeinde lädt am Sonntag, den 10. November Alle ins Gemeindehaus ein.
Schöpfung bewahren – unter diesem Motto feiern wir ab 11.30 Uhr. Es gibt Mittagessen (Maultaschen, Schnitzel, Salatbuffet), eine Vorstellungsrunde der Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchengemeinderat, Zahlen und Informationen zu 10 Jahre Photovoltaikanlage Gemeindehaus, einen Büchertisch, Eine-Welt-Produkte und ein Bastelangebot für Kinder.
Um 14.00 Uhr feiern wir einen Gottesdienst.
Zum Abschluss wird es Kaffee und Kuchen geben. Die Einnahmen kommen unserem Missionsprojekt “Wasser und Schulen für den Südsudan“ und für neue Medien in der Martinskirche zu Gute.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Tagesordnungspunkte der Kirchengemeinderatssitzung am 12.11.2019 um 20 Uhr:

1.      Besinnung

2.      Protokoll der letzten Sitzung

3.      Weltmissionsopfer - Beschluß

4.      Termine 2020

5.      Kirchenpflege

6.      Kirchenwahl

7.      Verschiedenes

 

Sammelstelle für "Weihnachten im Schuhkarton:
Frau Christine Burk im Mühlweg 10, Tel. 9172791 wird auch in diesem Jahr die Ingersheimer Sammelstelle für die Päckchen für "Weihnachten im Schuhkarton" übernehmen. Gepackte Päckchen können bis zum 14.11. direkt bei Ihr abgegeben werden. Gerne dürfen auch Bestandteile für Pakete wie: Spitzer, Stifte, Schulhefte, neue Spielsachen, Mützen, Schals, warme Socken usw auch bis 14. November abgegeben werden. Aus diesen Spenden werden noch weitere Päckchen fertig zusammengestellt. Ideen finden Sie unter: www.geschenke-der-hoffnung-org/mitmachen/weihnachten-im-schuhkarton/einen-schuhkarton-packen/
Auch die Transportkosten dürfen unterstützt werden. Geldspenden können mit Vermerk “Weihnachten im Schuhkarton“ in der Kirche, Pfarrhaus oder direkt bei Frau Burk abgegeben werden. Danke für Ihre Unterstützung.
 

Schrottsammlung für die Jugendarbeit:

Am 16. November 2019 sammelt der Förderverein des Evang. Jugendwerks Besigheim wieder Schrott für die Jugendarbeit.

Gesammelt wird alles aus Metall:

Heizkörper, Kabel, Stahlträger, Zäune, Weinbergdrähte, Wasserrohre, Armaturen, Grills, Leitern, Alte Maschinen und Motoren, Dachrinnen, Nägel, Schrauben, Badewannen, Töpfe, Aluminiumprofile, Besteck, Wasserfässer, Landmaschinen, Autoteile, Gartenwerkzeuge, Gußöfen, usw.

Auch die meisten großen Dinge (Träger, schwere Maschinen, usw.) sind für uns kein Problem.

Nicht mitgenommen werden:

Kühlgeräte, Kondenstrockner, Reifen, Fernsehgeräte, Gasflaschen, Feuerlöscher, Nachtspeicheröfen, Elektrokleingeräte, Tresore, Waschmaschinen

Melden Sie Ihren Schrott mit ungefährer Mengenangabe, Abholadresse und Telefonnummer bis spätestens Donnerstag 14. November per E-Mail (schrott@ejwbesigheim.de) bei uns an, und wir holen ihn am 16. November
ab 8:30 Uhr bei Ihnen ab
. Bitte stellen Sie den Schrott nicht einfach auf die Straße.
Wir kommen vorbei und tragen den Schrott gern nach draußen.
Kleinteile können ab sofort bei Familie Bender, Bietigheimer Str. 39 in den Sammelcontainer eingeworfen werden.

 

Termine der Evangelischen Kirche

29.10.2019

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

     

Freitag, 1. November:

16 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

   

Sonntag, 3. November:

Kein Gottesdienst in der Martinskirche

Einladung nach Kleiningersheim zum Gottesdienst

um 10 Uhr (Pfarrerin Frey)

   

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

   

Montag, 4. November:

15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

   

 

15.15 – 16.45 Uhr „Treffpunkt Deutsch“ – Arbeitskreis Asyl

   

 

19 Uhr Kirchenchor

   

 

19 Uhr KinderkirchmitarbeiterInnen -Besprechung

   

Dienstag, 5. November:

18 -19.30 Uhr Deutschkurs für Sprachanfänger im Gröninger Weg 999 – Arbeitskreis Asyl

   

Mittwoch, 6. November:

14.30 Uhr Mittwochscafé im Gemeindehaus

   

 

15 Uhr Konfirmandenunterricht

   

 

20 Uhr Chorprojekt sing for him

   

Freitag, 8. November:

15 Uhr Café International– Arbeitskreis Asyl

   

 

17 Uhr Ökumenischer Laternenumzug s.u.

   

 Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

 

 

 Montag, 4. November:

18 Uhr Jungschar  

 

 Dienstag, 5. November:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

 Mittwoch, 6. November:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

 

Ökumenischer Martinsumzug am 8. November:

Am Freitag, den 8. November starten wir um 17.00 Uhr in der evangelischen Martinskirche in Ingersheim mit unseren Laternen und ziehen begleitet von Musik
(MusikerInnen des Musikverein Kleiningersheim) und singend weiter über das Karl-Ehmer-Stift und die Schillerschule bis in die katholische Kirche. Dort erwartet uns ein von Kindern gestaltetes Martinsspiel. Seid gespannt, wie die Kinder Euch die Geschichte des heiligen Martins erzählen werden!

Am Ende werden auch wir nach dem Vorbild des heiligen Martins noch etwas teilen.

Eingeladen sind alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen!


Gemeindefest:
Die Evang. Kirchengemeinde lädt am Sonntag, den 10. November Alle ins Gemeindehaus ein.
Schöpfung bewahren – unter diesem Motto feiern wir ab 11.30 Uhr. Es gibt Mittagessen (Maultaschen, Schnitzel, Salatbuffet), eine Vorstellungsrunde der Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchengemeinderat, Zahlen und Informationen zu 10 Jahre Photovoltaikanlage Gemeindehaus, einen Büchertisch, Eine-Welt-Produkte und ein Bastelangebot für Kinder.
Um 14.00 Uhr feiern wir einen Gottesdienst.
Zum Abschluss wird es Kaffee und Kuchen geben. Die Einnahmen kommen unserem Missionsprojekt “Wasser und Schulen für den Südsudan“ und für neue Medien in der Martinskirche zu Gute.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Sammelstelle für "Weihnachten im Schuhkarton:
Frau Christine Burk im Mühlweg 10, Tel. 9172791 wird auch in diesem Jahr die Ingersheimer Sammelstelle für die Päckchen für "Weihnachten im Schuhkarton" übernehmen. Gepackte Päckchen können bis zum 14.11. direkt bei Ihr abgegeben werden. Gerne dürfen auch Bestandteile für Pakete wie: Spitzer, Stifte, Schulhefte, neue Spielsachen, Mützen, Schals, warme Socken usw auch bis 14. November abgegeben werden. Aus diesen Spenden werden noch weitere Päckchen fertig zusammengestellt. Ideen finden Sie unter: www.geschenke-der-hoffnung-org/mitmachen/weihnachten-im-schuhkarton/einen-schuhkarton-packen/
Auch die Transportkosten dürfen unterstützt werden. Geldspenden können mit Vermerk “Weihnachten im Schuhkarton“ in der Kirche, Pfarrhaus oder direkt bei Frau Burk abgegeben werden. Danke für Ihre Unterstützung.

 

Schrottsammlung für die Jugendarbeit!

Am 16. November 2019 sammelt der Förderverein des Evang. Jugendwerks Besigheim wieder Schrott für die Jugendarbeit.

Gesammelt wird alles aus Metall:

Heizkörper, Kabel, Stahlträger, Zäune, Weinbergdrähte, Wasserrohre, Armaturen, Grills, Leitern, Alte Maschinen und Motoren, Dachrinnen, Nägel, Schrauben, Badewannen, Töpfe, Aluminiumprofile, Besteck, Wasserfässer, Landmaschinen, Autoteile, Gartenwerkzeuge, Gußöfen, usw.

Auch die meisten großen Dinge (Träger, schwere Maschinen, usw.) sind für uns kein Problem.

Nicht mitgenommen werden:

Kühlgeräte, Kondenstrockner, Reifen, Fernsehgeräte, Gasflaschen, Feuerlöscher, Nachtspeicheröfen, Elektrokleingeräte, Tresore, Waschmaschinen

Melden Sie Ihren Schrott mit ungefährer Mengenangabe, Abholadresse und Telefonnummer bis spätestens Donnerstag 14. November per E-Mail (schrott@ejwbesigheim.de) bei uns an, und wir holen ihn am 16. November ab 8:30 Uhr bei Ihnen ab. Bitte stellen Sie den Schrott nicht einfach auf die Straße.
Wir kommen vorbei und tragen den Schrott gern nach draußen.
Kleinteile können ab sofort bei Familie Bender, Bietigheimer Str. 39 in den Sammelcontainer eingeworfen werden.

Arbeitskreis Asyl

Cafe International 11.19

29.10.2019

 

zum Café International

Datum:   Freitag, 08.11.2019

Uhrzeit:   15.00 – 17.00 Uhr

Ort:   Evangelisches Gemeindehaus

Richard-Stein-Straße, Großingersheim im Untergeschoß

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag bei Kaffee, Tee sowie

Spezialitäten aus Afghanistan, dem Irak, Syrien, Gambia … und Ingersheim

Snjezana und Tamara

Team Café International

ak-asyl-ingersheim@gmx.de

 

Katholische Kirche St. Petrus und Paulus

Kirchliche Nachrichten KW 47 2019

12.11.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage: https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Sonntag,

 24.11.2019 Christkönig  

10:30

IN

Kirchenfest zu Christkönig mit Ministrantenaufnahme, anschl. lädt die Gemeine zu einem „Stande-Bleibe“ ein. Die ministranten verkaufen nache dem Gottesdienst ihre selbstgebastelten Adventsgestecke. Der Erlös kommt der Ministrantenarbeit zugute.

 

17:00

FR

Birkert -Bande

 

Verkauf von Adventsgestecken

Am Sonntag, den 24. November feiern wir um 10.30 Uhr Gottesdienst mit der Aufnahme der neuen Ministranten. Dieser Tag ist der Jugendsonntag in unserer Diözese, daher gehen die Kollekte an diesem Tag an die Jugendarbeit. Außerdem verkaufen die Ministranten nach dem Gottesdienst Adventsgestecke und würden sich sehr freuen, wenn Sie durch ihren Kauf die Ministrantenarbeit unterstützen.

Auch bei Ihnen?

Über 124 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Rund 2,4 Tonnen Gold befinden sich – so schätzen Experten – in diesen Mobiltelefonen.

 Besser ist SPENDEN!  Jedes Handy hilft zweifach

1.     Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe, welche wiederverwertet werden.

2.     Ein Teil des Erlöses ist für Hilfsprojekte im Kongo!

Bringen Sie zum nächsten Gottesdienst oder einfach mal unter der Woche ihre alten Handys in die Kirche. Dort stehen Spendenkartons. Die Handys werden dem Hilfsprojekt von Missio zugeführt.  Weitere Infos unter: www.missio-hilft.de

Hallo Weltverbesserer!

Plastikflut: STOPP! Wir quatschen, probieren, rätseln und hinterfragen, wie wir dazu beitragen können mit weniger Plastik und naturbelastenden Produkten zu leben! Wir treffen uns ca. alle 6 Wochen und tauschen uns aus. Unser nächstes Treffen ist am Mittwoch, 27.11.2019 um 19:30 Uhr im Mariensaal der katholischen Kirche, Marienstraße 4, Freiberg

Thema: Plastikfeie Weihnachten?!?  Herzliche Einladung an alle Interessierten, Miriam Hensel

Bibel & Frühstück

Essen ist wichtig! Das Evangelium ist wichtig. Ich lade Sie ein, beides miteinander zu teilen. An jedem dritten Mittwoch im Monat um 08:00 Uhr in St. Maria mit anschließendem Frühstück im Mariensaal. Bringen Sie gerne Marmelade oder Belag mit. Für Brötchen und Kaffee ist gesorgt.

Mittwoch, 18.12.2019, 08:00 Uhr

Ich freue mich, das Wort und das Essen mit Ihnen zu teilen, Miriam Hensel

Lebendiger Adventskalender in Ingersheim

 Am Freitag, 20. Dezember ist es soweit. Um 18.30 Uhr wird am Kettelersaal das Adventsfenster geöffnet. Im Anschluss ist eingeladen zu Besinnung, Begegnung und Innehalten im vorweihnachtlichen Stress. Ein Angebot für alle Generationen!

 Sinnsuchertreffen: Weihnachten für Erwachsene

 Es geht um Dich und Deinen Glauben,
Deine Weltsicht und die Art und Weise,
wie Du die Dinge siehst und regelst.

 Mit einem weihnachtlichen Rollenspiel, einer Hitliste der Aktivitäten rund um das Fest und der Suche nach der Antwort auf die Frage, was wir denn alles so zu Weihnachten feiern, können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sinnsuchertreffens wunderbar auf die festlichen Tage vorbereiten.

Der Gesprächsabend findet statt am 18. Dezember um 19.30 Uhr in der Arche in Freiberg. Dieser richtet sich an Erwachsene, die sich im Advent oder in der Weihnachtszeit mit allem Ernst und jeder Menge Spaß mit dem Weihnachtsfest auseinander setzen wollen. Dabei geht es spielerisch und manchmal auch nachdenklich zu. Weihnachten – mal ohne den Glanz der Kinderaugen.

Anmeldungen für das Sinnsuchertreffen bitte bis zum 11. Dezember an maximilian.magiera@drs.de oder per WhatsApp an 0174/8364249.

Maximilian Magiera, Gemeindeassistent im berufspraktischen Jahr

Kirchliche Nachrichten KW 46 2019

12.11.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage: https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Sonntag,

 17.11.2019  

09:30

IN

Eucharistiefeier

 

11:00

FR

Eucharistiefeier

 

 

Freitag,

 22.11.2019  

19:00

FR

Taizegebet

 

Verfehlung

Deutschland 2014, 95 Min.

Film- und Gesprächsabend zum Thema „Sexueller Missbrauch in der Kirche“Moderation: Christian TurreyMittwoch, 20. November 19 Uhr,im Mariensaal der kath. Kirche St. Maria, Marienstr. 7, 71691 Freiberg 

“Da schmeißt einer mit Dreck, und es ist nur eine Frage der Menge, ob was hängen bleibt...” Das möchte der katholische Gefängnisseelsorger Jakob Völz gern glauben, als sein bester Freund und Kollege Dominik Bertram wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch in Untersuchungshaft genommen wird. Doch was Jakob ahnt, aber nicht wissen will, wird zur Zerreißprobe für seinen Glauben und sein Selbstverständnis.

 Der Missbrauchsskandal hat Unglaubliches ans Tageslicht befördert. Wer trägt Schuld, wer hat Verantwortung, wie mit den Opfer umgehen und v.a.; was können und müssen Kirche und Kirchengemeinden künftig tun, um den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen zu verhindern.Immer wieder fragen Katholiken in den Gemeinden, wann und wo werden solche Fragen bei uns thematisiert, wie kann man darüber ins Gespräch kommen. Dazu ist jetzt Gelegenheit!

Christian Turrey, kath. Theologe, freier Journalist und Autor aus Bietigheim wird den Film- und Gesprächsabend moderieren.

 Katholische Kirchengemeinde St. Maria, Freiberg a. N.

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus, Pleidelsheim-Ingersheim

Auch bei Ihnen?

Über 124 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Rund 2,4 Tonnen Gold befinden sich – so schätzen Experten – in diesen Mobiltelefonen.

 Besser ist SPENDEN!  Jedes Handy hilft zweifach

1.     Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe, welche wiederverwertet werden.

2.     Ein Teil des Erlöses ist für Hilfsprojekte im Kongo!

Bringen Sie zum nächsten Gottesdienst oder einfach mal unter der Woche ihre alten Handys in die Kirche. Dort stehen Spendenkartons. Die Handys werden dem Hilfsprojekt von Missio zugeführt.  Weitere Infos unter: www.missio-hilft.de

 

Taizé – Nacht der Lichter

Anders, ruhig, gottgeladen – im Stil von Taize sind Sie herzlich eingeladen, die Nacht der Lichter mit zu feiern. Freitag, den 22.11.2019 ab 19 Uhr in St. Maria, Freiberg , Miriam Hensel

Hallo Weltverbesserer!

Plastikflut: STOPP! Wir quatschen, probieren, rätseln und hinterfragen, wie wir dazu beitragen können mit weniger Plastik und naturbelastenden Produkten zu leben! Wir treffen uns ca. alle 6 Wochen und tauschen uns aus. Unser nächstes Treffen ist am Mittwoch, 27.11.2019 um 19:30 Uhr im Mariensaal der katholischen Kirche, Marienstraße 4, Freiberg

Thema: Plastikfeie Weihnachten?!?  Herzliche Einladung an alle Interessierten, Miriam Hensel

Bibel & Frühstück

Essen ist wichtig! Das Evangelium ist wichtig. Ich lade Sie ein, beides miteinander zu teilen. An jedem dritten Mittwoch im Monat um 08:00 Uhr in St. Maria mit anschließendem Frühstück im Mariensaal. Bringen Sie gerne Marmelade oder Belag mit. Für Brötchen und Kaffee ist gesorgt.

Mittwoch, 18.12.2019, 08:00 Uhr

Ich freue mich, das Wort und das Essen mit Ihnen zu teilen, Miriam Hensel

Kirchliche Nachrichten KW 45 2019

05.11.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage: https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Sonntag,

 10.11.2019  

09:30

IN

Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

 

11:00

FR

Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

 

Auch bei Ihnen?

Über 124 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Rund 2,4 Tonnen Gold befinden sich – so schätzen Experten – in diesen Mobiltelefonen.

 Besser ist SPENDEN!  Jedes Handy hilft zweifach

1.     Althandys enthaltenen wertvollen Rohstoffe, welche wiederverwertet werden.

2.     Ein Teil des Erlöses ist für Hilfsprojekte im Kongo!

Bringen Sie zum nächsten Gottesdienst oder einfach mal unter der Woche ihre alten Handys in die Kirche. Dort stehen Spendenkartons. Die Handys werden dem Hilfsprojekt von Missio zugeführt.  Weitere Infos unter: www.missio-hilft.de

Taizé – Nacht der Lichter

Anders, ruhig, gottgeladen – im Stil von Taize sind Sie herzlich eingeladen, die Nacht der Lichter mit zu feiern. Freitag, den 22.11.2019 ab 19 Uhr in St. Maria, Freiberg , Miriam Hensel

Hände weg vom Steuer

Konzert der Birkert-Bande in der katholischen Kirche in Freiberg a. N.

Mit ihrem Programm „Hände weg vom Steuer“ gastiert am Sonntag, 24. November 2019 die Birkert-Bande in Freiberg am Neckar. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Maria Königin des Friedens. Der Reinerlös kommt der Wohnungslosenhilfe Ludwigsburg zugute.

Die Birkert-Bande, das sind fünf Geschwister, die zusammen mit der Musik aufgewachsen sind und sich nun zu einer eigenen A-Cappella Gruppe formiert haben. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen gehen zur Schule und studieren. Aber vor allem machen sie Musik. Klavier, Violine, Cello, E-Gitarre und Orgel sind ihre Instrumente. Dazu ihre Stimmen. Vier von ihnen sind Teilnehmer und Preisträger bei "Jugend musiziert" - Regional - und Landeswettbewerben. Allesamt sind sie aktiv in verschiedenen Chören, Combos und Orchestern. Bei ihrem Konzert stehen A Cappella-Songs im Zentrum. Daneben gibt es verschiedene Instrumentalstücke zu hören.

Kontakt: Constantin Birkert, Klaus Kempterkontakt@birkert-bande.dewww.birkert-bande.de

Kath. Arbeitnehmerbewegung

Einladung zum Besenbesuch Donnerstag, 14.11.2019

28.10.2019

Liebe Mitglieder + Freunde,

Herzliche Einladung zum "Besenbesuch"

bei Scheuler's" in Löchgau, Weißenhofstr.

Donnerstag, 14.11.2019, ab 11.00 Uhr

 

Bitte beachten: Auf der Einladungstitelseite wurde versehentlich als Wochentag "Mittwoch" angegeben, der 14.11. ist aber ein Donnerstag !

 

Wie in der Einladung angegeben, fahren wir mit der Linie 567 um 11.10 Uhr an der Wiegehalle zu Pleidelsheim ab und wenige Minuten später an den jeweiligen Bushaltestellen zu  Pleidelsheim und Ingersheim

 

Ausstieg-Haltestelle: Weissenhof, Löchgau, von dort sind es nur wenige Meter zum Lokal.

 

Für uns alle sind Plätze reserviert, so dass wir gemütlich zusammensitzen können.

Die Rückfahrt wird vor Ort geplant, die Bushaltestelle ( ebenso Linie 567) ist auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

 

Freuen wir uns auf ein paar schöne Stunden in froher Runde - die Vorstandschaft- i.A. Rita Hickl                      

 

 

Einladung zum Besenbesuch am Donnerstag, 14.11.2019

28.10.2019

Liebe Mitglieder + Freunde,

Herzliche Einladung zum "Besenbesuch"

bei Scheuler's" in Löchgau, Weißenhofstr.

Donnerstag, 14.11.2019, ab 11.00 Uhr

 

Bitte beachten: Auf der Einladungstitelseite wurde versehentlich als Wochentag "Mittwoch" angegeben, der 14.11. ist aber ein Donnerstag !

 

Wie in der Einladung angegeben, fahren wir mit der Linie 567 um 11.10 Uhr an der Wiegehalle zu Pleidelsheim ab und wenige Minuten später an den jeweiligen Bushaltestellen zu  Pleidelsheim und Ingersheim

 

Ausstieg-Haltestelle: Weissenhof, Löchgau, von dort sind es nur wenige Meter zum Lokal.

 

Für uns alle sind Plätze reserviert, so dass wir gemütlich zusammensitzen können.

Die Rückfahrt wird vor Ort geplant, die Bushaltestelle ( ebenso Linie 567) ist auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

 

Freuen wir uns auf ein paar schöne Stunden in froher Runde - die Vorstandschaft- i.A. Rita Hickl                      

 

 

Evangelisch-methodistische Kirche

Veranstaltungen

08.11.2019

Freitag, 8. November

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 10. November

  9:30 Uhr  Gebetskreis in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim

Montag, 11. November

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 12. November

17:30 Uhr  Kids-Club und Jungschar in Bietigheim

Mittwoch, 13. November

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 14. November

19:30 Uhr  Bezirksvorstand in Bietigheim

Freitag, 15. November

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 38/2018

14.09.2018

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 16. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montaag, 17. September

19:30 Uhr  Posaunenchor

Dienstag, 18. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse)

20:00 Uhr  Bibelstunde

Mittwoch, 19. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre),

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 20. September

10:00 Uhr  Senioren - donnerstags unterwegs, Treffpunkt Parkplatz Christuskirche

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 21. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Freitag, 21. bis Sonntag, 23. September

Freizeit des Kirchlichen Unterrichts in Mosbach

Veranstaltungen KW 37/2018

07.09.2018

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 9. September

10:00 Uhr  Gottesdienst auf dem alten Sportplatz in Ottmarsheim mit der Besigheimer Gemeinde, anschließend Mittagesssen und Gemeindepokal

Montag, 10. September

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 11. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 12. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe ( bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 13. September

14:30 Uhr  Senioren-Treff unter dem Thema: "Fasten - Regeneration für Leib und Seele", Referent: Pastor Kettner

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 36/2018

31.08.2018

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 2. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 3. September

13:30 Uhr  Teilnahme am Pferdemarktumzug

Montag, 3. bis Freitag, 7. September

Treffen der Hauskreise

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 34+35/2018

17.08.2018

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 19. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 24. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 26. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/32 2018

03.08.2018

Freitag, 3. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 4. August

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

19:30 Uhr  Jubiläumskonzert von "Eurobrass" in der Stadtkirche Bietigheim

Sonntag,  5. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit gestaltet von "Eurobrass", gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 10. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 6. bis Freitag, 10. August

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 12. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Abendmahlsfeier

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/2018

27.07.2018

Freitag, 27. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 29. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Veranstaltungen KW 30/2018

20.07.2018

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. Juli

10:00 Uhr  Gottesdienst und Gemeinde-Sommerfest in Ingersheim

Montag, 23. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. Juli

20:00 Uhr Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 26. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 29/2018

13.07.2018

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst  in Bietigheim

Montag, 16. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 18. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 28/2018

06.07.2018

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr   Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 8. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Taufe von Sophia Kummer

Montag, 9. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 11. Juli

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

Donnerstag, 12. Juli

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim unter dem Thema: Es ist Sommer - ein Grund zum Feiern

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 9. bis Freitag, 13. Juli

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 27/2018

29.06.2018

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in Kapelle in Großingersheim

 

Sonntag, 1. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 2. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 3. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 4. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Krankenhausgottesdienst in Bietigheim

Veranstaltungen KW 26/2018

22.06.2018

Freitag, 22. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Juni

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Projekt-Musikgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 25. Juni

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 26. Juni

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 27. Juni

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasee) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 22/2018

25.05.2018

Freitag, 25. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 27. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 28. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 29. Mai

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 30. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 1. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 21/2018

18.05.2018

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 20. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Pfingstfestgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 21. Mai

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst am Dreschschuppen in Bietigheim

Freitag, 25. Mai

18:00 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 20/2018

11.05.2018

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 13. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Familiengottesdienst zum Muttertag in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 14. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 15. Mai

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 16. Mai

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 17. Mai

19:30 Uhr  Bezirkskonferenz in Bietigheim

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 14. Mai bis Freitag, 18. Mai

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 19/2018

04.05.2018

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 6. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Gemeindemittagessen

Montag, 7. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 8. Mai

17:30 Uhr  KIds-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 9. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindevorstand in Bietigheim

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 18/2018

27.04.2018

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Sonntag, 29. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdiensts und Kleinkinderbetreuung

Montag, 30. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 2. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 3. Mai

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim mit dem Thema:

"Lieder fürs Leben - eine musikalische Reise" Referentinnen: Renate Walter und Dorothee Weiß, Walheim

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 17/2018

20.04.2018

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 23. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. April

17:30 Uhr  Kids-Club ( 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Veranstaltungen KW 16/2018

13.04.2018

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bieigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 16. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 18. April

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 19. April

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 16. bis Freitag, 20. April

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 15/2018

06.04.2

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 8. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 9. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3 Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 11. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 14/2018

30.03.2018

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Sonntag, 1. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Festgottesdienst zu Ostern, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 13/2018

23.03.2018

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zur Einsegnung in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 26. März

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 28. März

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 29. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Gedanken zur Passion mit Abendmahlsfeier", mit Nadja Kisialevich und Pastor Stefan Kettner

19:30 Uhr  Passionsandacht: "Die Nacht der verlöschenden Lichter" in Bietigheim

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Veranstaltungen KW 12/2018

16.03.2018

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 19. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. März

17:30 Uhr  Kids-Club (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. März

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 11/2018

09.03.2018

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. März

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht (nur 2. Jahrgang) in Bietigheim

Sonntag, 11. März

   9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Superintendent M. Jung, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

19:30 Uhr  Theaterabend in der Christuskirche: "Des Himmels General" von Ewald Landgraf, Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Montag, 12. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. März

17:30 Uhr  Kidsclub (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Abschlussabend des Kirchlichen Unterrichts

Mittwoch, 14. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. März bis Freitag, 16. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 10/2018

02.03.2018

Freitag, 2. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 4. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 5. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. März

17:30 Uhr Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. März

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) unf Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 8. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim mit dem Thema: "Die berühmten 6 Punkte - mit den Händen lesen", Referentin: Anni Zink, Eberdingen

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 5. März bis Freitag, 9. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 9/2018

23.02.2018

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 26. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 27. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 28. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 2. März

15:00 Uhr  Gottesdienst zum Weltgebetstag in der Stadtkirche, Bietigheim

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00  Uhr Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Montag, 26. Februar bis Freitag, 2. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 8/2018

16.02.2018

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim

Montag, 19. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim, 19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 7/2018

09.02.2018

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Sonntag, 11. Februar

14:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 12. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 14. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. bis Freitag, 16. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 6/2018

02.02.2018

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim, mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe"

Sonntag, 4. Februar

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst in der Evang. Friedenskirche, Bietigheim  zum Abschluss der Bibelwoche mit dem Thema: "Liebe - einfach göttlich", gleichzeitig Kindergottesdienst

Montag, 5. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in BIetigheim

Donnerstag, 8. Februar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Katharina von Bora - ein Frauenleben", Referentin: Erika Botzenhardt, Rielingshausen

19:30 Uhr  Info-Abend zum Weltgebetstag im Evang. Gemeindehaus, Metterzimmern, mit dem Thema: "Surinam", Referentin: Jutta Grünler

19:30 Uhr  Bezirksvorstand in Bietigheim

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Veranstaltungen KW 5/2018

26.01.2018

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 28. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 29. Januar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 30. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4 Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend in Bietigheim mit dem Thema: "Süßer als Wein - Stark wie der Tod" (Hohes Lied 1,2-4; 6,8-10; 8,6-7), Ref.: Pfr. Johannes Saenger

Mittwoch, 31. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 bis 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 1. Februar

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Evang. Gemeindehaus, Bietigheim mit dem Thema: "Ich suchte, den meine Seele liebt" (Hohes Lied 1,5-8; 3,1-6; 5,2-8), Ref.: Pfr. Roland Deckwart

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe" (Hohes Lied 4,12-5,1; 7,7-10), Ref.: P. Stefan Kettner

 

Veranstaltungen KW 4/2018

19.01.2018

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianz-Jugendabend in der Christuskirche Bieitigheim

Sonntag, 21.  Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 22. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 23. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 24. Januar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 3/2018

12.01.2018

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 13. Januar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

20:00 Uhr  Bundeserneuerungsgottesdienst in Bietigheim

Sonntag, 14. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 15. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 16. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. - 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 17. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 - 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 18. Januar

19:30 Uhr  Allianzgebetsstunde in der Süddeutschen Gemeinschaft, Bietigheim

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianzjugendabend in der Christuskirche, Bietigheim

Veranstaltungen KW 52/2017

22.12.2017

Freitag, 22. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Dezember

17:00 Uhr  Christvesper in der Christuskirche, Bietigheim

Montag, 25. Dezember

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zum Weihnachtsfest in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 29. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 25. Dezember bis Freitag, 29. Dezember

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 31. Dezember

17:00 Uhr  Jahresschluss-Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Montag, 1. Januar

14:30 Uhr  Neujahrs-Kaffee-Treffen in Bietigheim

Freitag, 5. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 7. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 8. Januar

19:30 Uhr  Posaunnenchor in Bietigheim

Dienstag, 9. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 10. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 4 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 11. Januar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Ein fast vergessenes Stück Deutschland - die Uckermark", Referent: Pastor Hans Weisenberger, Güglingen

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Neuapostolische Kirche

Termine

11.11.2019

Samstag, 18. November

18.00 Uhr   Gottesdienst zeitgleich Sonntagsschule für 3-6 jährige

                     und Schulkinder

Mittwoch, 20. November

Buß- u. Bettag

18.00 Uhr   Religionsunterricht in Bietigheim

20.00 Uhr   Gottesdienst

Termine

04.11.2019

Samstag, 08. November

10.00 Uhr  Konfirmandenunterricht in Horrheim

Sonntag, 10. November

11.00 Uhr   Gottesdienst mit Apostel Loy in Bietigheim

16.00 Uhr   Lichterfest auf dem Holderhof für die Kinder

Mittwoch, 13. November

18.00 Uhr   Religionsunterricht in Bietigheim

20.00 Uhr   Gottesdienst

Fußballverein Ingersheim e.V.

SV Pattonville- FVI 4:2

11.11.2019

 

Deutlich unter Wert geschlagen wurde der FVI beim Tabellenzweiten, in dessen Reihen mit Michael Lutz, Daniel Schick und Trainer Mark Bachhuber gleich drei Akteure mit Ingersheimer Vergangenheit standen. Im Mittelpunkt stand allerdings der junge Schiedsrichter Tekin Koc, mit dessen Entscheidungen beide Vereine nicht immer einverstanden waren. Die Ingersheimer haderten vor allem mit dem Elfmeterpfiff vor dem 3:1, den keiner der Beteiligten so richtig verstand. Die Gäste erwischten den besseren Start. Man ließ  den Gegner kommen und schaltete dann gut um. Fabio Giunta besorgte die frühe Führung. Danach versäumte man es diese auszubauen. Adrian Betz traf nur die Latte und nach wunderschöner Vorarbeit von Georgios Kostakis und Giuntascheiterte Ioannis Tsiloglanidis an Lutz. Schick glich durch einen aus Ingersheimer Sicht fragwürdigen Freistoß zum 1:1 Pausenstand aus. Dem 2:1 von Pattonvilles Toptorjäger Nicola Pantic gingen gleich zwei ungeahndete Fouls an Ingersheimer Akteuren voraus. Höhepunkt der fragwürdigen Schiedsrichter Entscheidungen war der Strafstoßpfiff in der 71. Minute. Schick verwandelte das Geschenk sicher zum 3:1. 10 Minuten vor dem Ende erhöhte Ibrahim Nar mit einem Distanzschuss auf 4:1. In der Schlussphase hatten die nie aufsteckenden Gäste noch einige Chancen. Eine davon nutzte Lauritz Lindig zum 4:2 Endstand.

SV Pattonville: Lutz, Hörner, Yldiz, Cicek, S. Pantic ( 76. Shala), N. Pantic (82. Schittenhelm), Schick, Sonal, Mandic ( 42. Urbina), Nar, Poet ( 63. Vetter)

FVI: Huber, Betz, Dlabal, Maier, Kostakis, Giunta, Lindig, Tsiloglanidis (67. Di Romana), Steiner, Katsanidis ( 67. Dennis Konradt), Pristl.

Schiedsrichter: Tekin Koc

Tore: 0:1 Giunta(6), 1:1 Schick (25), 2:1 N. Pantic (66), 3:1 Schick (Strafstoß71), 4:1 Nar (80), 4:2 Lindig (88)

 

Kreisliga B:

Club’ Italiano Großbottwar– FVI II  3:0 (1:0)

Gegen die beste Offensivreihe der Liga zogen sich die Ingersheimer über weite Strecken ganz gut aus der Affäre. Man verteidigte sehr konzentriert, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. So kassierte man die dritte Niederlage in Serie und rutschte in der Tabelle weiter ab.

FVI II: Eisele, E. Schneider, Costa, Sillah, Nothacker, Buck (85. M. Schneider), Unger ( 46. Glück), Burkhardt, Bogun, Tahiri (67. Contrabona), Knödel.

Tore: 1:0 (14.), 2:0 (67.), 3:0 (82.)

Turnverein Ingersheim e.V.

Erfolgreiche Premiere Tag des Kinderturnens

12.11.2019

Vergangenen Freitagnachmittag veranstaltete der TV Ingersheim zum ersten Mal den Tag des Kinderturnens in Ingersheim. Nach einem gemeinsamen Aufwärmlied ging es anschließend in der Fischerwörth-Halle an den vielen aufgebauten Stationen los, an denen die rund 90 Kinder das Kinderturnabzeichen erturnten. So mussten die Kinder neben Balance und Zielgenauigkeit auch Teamwork beweisen. Zu den zentralen Elementen des Kinderturnens (rollen, gehen, rutschen, werfen und fangen, Teamarbeit und Rhythmus), waren noch einige Bewegungslandschaften aufgebaut.

Am Cargonetz war viel Muskelkraft von den Kindergefragt. Foto: Evelyn Brückle

So kletterten die Kinder zum Beispiel an der Sprossenwand hoch, um anschließend in die Gletscherspalte zu springen oder bewiesen ihre Kräfte am Cargonetz, indem sie dies mit reiner Muskelkraft überwanden. Zur Stärkung gab es im Kuchen und Getränke. Nach zwei Stunden Spaß endete der Tag des Kinderturnens. Vielen Dank an das Organisationsteam, allen Helfern für ihre Unterstützung, sowie den vielen fleißigen Kuchenbäckern. eb

Gaumeisterschaften in Sersheim

05.11.2019

Bei den Gaumeisterschaften der Gerätturner am 17. November in Sersheim (Wettkampfbeginn 15 Uhr) tritt die TG Ingersheim-Sersheim wieder mit zwei Teams an. Neben der Männermannschaft geht wieder eine Jugendmannschaft an die Geräte. Beim Heimwettkampf muss Betreuer Fred Bulling auf einige Schützlinge verzichten. Neben den verletzten Jan Rubin und Henrik Neibig (für ihn wäre es die Premiere im TG-Trikot gewesen), fehlen Bulling auch Michael Grösch, Jonas Klein und David Majer. Im Jugendteam werden mit Philipp Loibl, Maxi Otterbach und Felix Wolf gleich drei Jugendturner des TVI zu ihrem Debüt für die TG kommen. Mit der Vorbereitung auf die Gaumeisterschaften ist für die TG auch endgültig der Startschuss für die Bezirksliga-Saison 2020 gefallen. In das Duell um den Gaumannschaftsmeister zwischen dem MTV Ludwigsburg und der WKG Murr/Erdmannhausen wird die TG nicht eingreifen können, in der Einzelwertung waren aber in den vergangenen Jahren immer vordere Platzierungen möglich. Diese werden auch in diesem Jahr wieder angepeilt, vor allem aber ist der Wettkampf eine erste Standortbestimmung und ein guter Test – vor allem für die vielen jungen Turner, die auch in der Liga immer häufiger zum Einsatz kommen. Die TG-Turner freuen sich über zahlreiche Unterstützung.

Fitness-Wochenende am Bodensee

05.11.2019

Die Aerobic, Dance und Fitness-Gruppe machte vom 25. bis 27. Oktober ein Fitness-Wochenende in Kressbronn. Bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten wie Aerobic, Faszien und Stretch Training und Antara verbrachte die zwölfköpfige Frauen-Gruppe drei schöne Tage. Die Wassergymnastik war ein besonderes Highlight, das auch die anderen Badegäste erfreute.

 

Wanderung bei strahlendem Sonnenschein. Foto: privat

Außerdem erkundete die Gruppe bei schönem Wetter während einer Wanderung das Hinterland von Kressbronn, für die anschließende Stärkung sorgte die hausgemachte Torte. Das Wochenende war rundum gelungen mit viel Sport und noch mehr Spaß. Für Lacher sorgten neben vergessenen Kleidungsstücken, über hochklappende Sitze im Zug und mehr oder weniger gelungenen Fotos im Wasser. Eine Wiederholung im nächsten Jahr steht nichts Wege. hw

Jugendwochenende in Untersteinbach

03.11.2019

Wie jedes Jahr traf sich die Jugend des Turnverein Ingersheim mit den befreundeten Jugendlichen des TV Sersheim zu einem gemeinsamen Wochenende im Haus der Sportkreisjugend Ludwigsburg in Untersteinbach. Insgesamt 35 Teilnehmer und Betreuer fuhren am Freitag den 25.10.2019 los um drei Tage voll mit Action, Sport und Spaß zu verbringen.

 

Nach der Ankunft und dem Beziehen der Zimmer ging es direkt ans traditionelle Lagerfeuer. Bevor die ersten kleinen Spaßspiele gespielt wurden, wurden gemeinsam Würste gegrillt und Lieder gesungen. Bei strahlendem Sonnenschein am Samstagmorgen stand das ebenfalls alljährliche Sportturnier auf dem Programm. Leider etwas eingeschränkt durch eine Baustelle um das Haus, versuchten sich die Turnerinnen und Turner dennoch an Flag Football, einer abgewandelten und kontaktlosen Variante von American Football. Nachdem alle Platzierungen ausgespielt wurden und sich alle beim Mittagessen gestärkt hatten, folgte ein gemeinsamesx Geländespiel rund um das Haus. Beim Showabend durften die Teilnehmer zurück auf die Schulbank und konnten sich in Minispielen rund um bekannte Schulfächer ausprobieren. Wie am Tag davor ließen dann alle den anstrengenden Tag am Lagerfeuer ausklingen. Den Sonntagmorgen konnten sich alle frei gestalten. Manche tobten sich dabei bei Frisbee und Baseball aus, andere spielten zusammen Vikingerschach. Nach dem Mittagessen hieß es dann schon wieder Koffer packen und putzen, bevor am Nachmittag alle müde aber glücklich die Abreise antraten.

 

Ein großes Dankeschön an unsere Köchin Ute und an alle Fahrer.

.

Fischerwörth-Games sorgen erneut für Spaß und Spannung

08.10.2019

Auch die zweiten Fischerwörth-Games stellten sich für den TV Ingersheim wieder als großen Erfolg heraus. Elf Mannschaften mit je vier Mitgliedern verteilten sich zum Start der in der Halle um den Geräte-Parkour und versuchten die Quizfragen zu lösen. Danach probierten sich die 44 Starterinnen und Starter in der Einturnphase im Parkour. Der Modus war im Vergleich zur ersten Auflage geändert: In direkten Duellen wurden in drei Gruppen im Modus alle gegen alle die schnellsten ermittelt, der Parkour war kürzer als im vergangenen Jahr, musste aber öfter durchlaufen werden. Bei einem Unentschieden in den direkten Duellen entschied die Zeit aller vier Teammitgliedern. Im Parkour galt es Kästen und Barren zu überwinden, über Bänke zu balancieren, geschickt mit dem Rollbrett um Hütchen zu fahren und kleine Säckchen in einen Kasten zu werfen. Die besten Teams aus den Quizfragen erhielten Bonuspunkte, die Teletubbies vom TV Sersheim beantworteten die meisten Fragen richtig, dicht gefolgt von der Fußball-AH und dem Titelverteidiger Derbysieger. Bei den Geschicklichkeitsspielen, die parallel zu den Parkour-Durchläufen stattfanden, gab es weitere Bonuspunkte innerhalb der Gruppen. Gleich vier Teams meisterten die Geschicklichkeitsspiele in 136 Sekunden: die Gummibärenbande, der FC Wiesenkicker ’83 I und II die Familie Bulling. So ging es in spannende Viertelfinalpartien, aus denen die Fußball-AH, die Gummibärenbande, die Teletubbies und die sportlichen und Marcel (TV Sersheim II) dursetzten. Im ersten Halbfinale setzten sich „die Sportlichen und Marcel“ durch, die Gummibärenbande folgte kurze Zeit später. Die Finalbegegnung hätte dann spannender nicht sein können: Vor dem letzten Duell führte die Gummibärenbande mit 2:1, die Sersheimer hatten aber die schnellere Gesamtzeit. Also egal wer als erstes den für die K.O-Duelle umgebauten Parkour durchquerte, stand als Sieger fest. Die Entscheidung fiel auf den letzten Sprossen der ausgefahrenen Gitterleiter zugunsten der Gummibärenbande, die so bei der anschließenden Siegerehrung den Wanderpokal in die Luft stemmen durfte. Bei der Aftergames-Party wurde dann an der Bar gemeinsam gefeiert.

Teilnehmende Teams: Bad Moms, Bulling, Derbysieger, Deutsche Kartoffeln, FC Wiesenkicker I und II, Fußball AH, Gummibärenbande, Sportliche und Marcel, Teletubbies, außer Konkurrenz: Orga-Team

Bilder und Videos gibt es unter tvingersheim.de, sowie auf den TVI Facebook- und Instagram-Accounts.

Tischtennisverein Ingersheim e.V.

Spielberichte

08.11.2019

Herren

Ingersheim 2 - Kleinsachsenheim 3     9 : 2

Es war ein klarer Sieg. Zum ersten Mal in dieser Saison konnten wir alle 3 Doppel für uns entscheiden. Es siegten Gerhard Leibbrandt/Gerald Partsch, Volker Metsch/Abert Noha und Sabine Schrag/Georg Hopfensitz. In den Einzeln legten dann Gerhard, Volker und Gerald zum 6:0 nach, bevor Albert sein Einzel in 5 Sätzen knapp und auch unglücklich abgeben musste. Anschließend gewann Georg zum 7:2, während Sabine verletzungsbedingt ihrem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Dann machten Gerhard und Volker im vorderen Paarkreuz mit ihrem jeweils 2. Einzelsieg den Sack zu.

 

Jungen U18

Ingersheim –  Aldingen 3     6 : 2

 

Jungen U13

Ingersheim – Bietigheim-Bissingen     0 : 10

Dass Jugendspiele in den Herbstferien problematisch sind, mussten wir leider schmerzvoll erfahren. So standen zu Spielbeginn lediglich 2 Spieler aus der U18 und 2 Spieler aus der U13 zur Verfügung. Das führte dazu, dass wir die U18 mit den Spielern der U13 auffüllen mussten, wodurch wir das Spiel der U13 kampflos abgeben mussten. Die U18 sorgte dann allerdings mit einem 6:2 Erfolg für einen versöhnlichen Abschluss. Für den Sieg sorgten im Doppel Felix Grajewski/Maciej Owcarek und in den Einzeln waren Felix mit 2 Siegen, Maciej und die Brüder Paul und Anton Bubeck je einmal erfolgreich.

TSV Abt. Volleyball

Vorschau und Spielbericht

12.11.2019

Vorschau

Am kommenden Samstag, 16.11.19 geht es für unsere Herrenmannschaft zum nächsten Auswärtsspiel.

 

Spielgegner: SG Sportschule Waldenburg

Spielbeginn: 16.00 Uhr

Spielstätte: Horst-Maurer-Halle in Waldenburg, Eichenstraße

 

Spielbericht

Freizeit 2

 

SV Winnenden 2   -   TSV Kleiningersheim 2                     0:2

MTV Ludwigsburg No 4   -   TSV Kleiningersheim 2           2:0

 

Das 1. Spiel am vergangenen Samstag, gegen den Gastgeber SV Winnenden 2, starteten wir konzentriert und gewannen den 1. Satz.
Im 2. Satz spielten wir zu verkrampft und machten dadurch viele eigene Fehler und zu wenig Punkte. Doch dann kam der Kampfgeist zurück und wir konnten uns wieder fangen. Wir gewannen ihn ebenfalls und konnten die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Im 2. Spiel gegen den starken MTV Ludwigsburg No.4 konnten wir im 1. Satz lange mithalten, doch durch unnötige Fehler und glückliche Punkte der Gegner mussten wir ihn Ludwigsburg überlassen.
Der 2. Satz startete gut für uns. Wir waren lange in Führung und es sah nach einem 3. Satz aus. Doch ab Mitte des Satzes standen wir uns selber im Weg und wurden hektisch. Die MTV-lerInnen nutzten dies gekonnt aus und zogen davon. Sie gewannen auch diesen Satz und erspielten sich dadurch die 3 Punkte. 


Es spielten: K. Barth, K. Feederle, C. Franz, A. Frey, Th. Käter, P. Mager, J. Merlau und J. Wypior

Angelsportverein Ingersheim e.V.

Arbeitseinsätze in Zaisersweiher

06.11.2019

Im November finden mehrere Arbeitseinsätze statt (Beginn jeweils 8.00 Uhr):

 

09.11.2019: Eigenen See „winterfest“ machen (Büsche / Sträucher schneiden etc.) und See 1 zum Ablassen vorbereiten

16.11.2019: Ablassen See 1 und Umsetzen der Fische 

23.11.2019: Ersatztermin.

Veröffentlichung

15.10.2019

Neckarkarten für 2020

 

Die Neckarkarten für 2020 sind bis spätestens 31.10.2019 bei unserem Kassier Peter Heinrich zu bestellen.

 

 

Arbeitseinsätze in Zaisersweiher

 

Im November finden mehrere Arbeitseinsätze statt (Beginn jeweils 8.00 Uhr):

 

- 09.11.2019: Eigenen See „winterfest“ machen

   (Büsche / Sträucher schneiden  etc.) und See 1 zum Ablassen vorbereiten

- 16.11.2019: Ablassen See 1 und Umsetzen der Fische 

- 23.11.2019: Ersatztermin

Akkordeonverein Ingersheim e.V.

Dankeschön fürs Papier sammeln

28.10.2019

Wir bedanken uns herzlich bei Allen, die für die letzte Altpapiersammlung dieses Jahres wieder fleißig Papier gesammelt haben. Außerdem bei allen Helferinnen und Helfern.

Auch 2020 werden wir wieder drei Mal sammeln. Die Termine sind 28. März, 11. Juli und 17. Oktober

Die Termine der Altpapiersammlungen finden Sie außerdem auf unserer Homepage www.akkordeonverein-ingersheim.de.

Blasorchester Ingersheim e.V.

Blasmusik trifft Kultur und Natur – Wandertag der Vereinsfamilie

04.11.2019

Auch in diesem Jahr stand traditionsgemäß wieder an Allerheiligen (Freitag, 01. November 2019) der Wandertag der Vereinsfamilie bzw. das etwas andere Helferfest des Blasorchesters auf dem Programm. Dieses Jahr war es bereits der 8. Wandertag. Unter der Federführung der Wanderführer Armin Brenner und Steffen Seitz wanderten wir bei anfänglich trockenem Wetter dieses Jahr in Richtung Besigheim. Start war für die stattliche Wandergruppe die SKV-Halle, von wo aus gegen 11.00 Uhr über den Holderweg in Richtung Hartwald und weiter über das Baugebiet Schimmelfeld zum Spielplatz "Auf dem Kies" gewandert wurde.

 

  

Empfangen wurden wir dort vom Cateringteam, die uns frisches Obst, verschiedene Erfrischungsgetränke, herzhafte und deftige Schmankerl, Glühwein sowie Kaffee und Kuchen anboten. Und für die Kinder bot der Spielplatz genügend Raum für Schaukeln und Klettern.

 

 

Frisch gestärkt wurde die Wanderung anschließend zur Altstadt Besigheim fortgesetzt. Am Fuß des mächtigen Waldhornturms empfing uns der Stadtführer Ewald Anger, der uns als Vogt Essich mit seinem fundierten Fachwissen sehr kurzweilig vieles über die Stadtgeschichte von Besigheim erzählte. Auch wenn zwischenzeitlich Regen einsetzte, trübte es nicht die gute Stimmung. Über die Entengasse führte uns der Weg zum ehemaligen Besigheimer Krankenhaus, zum Rathaus und über die Finstere Gasse weiter zum Haus des Vogts Essich (heutige Förderschule). Krönender Abschluss war die Besichtigung der Stadtkirche mit dem um 1520 erschaffenen spätgotischen Schnitzaltar. Den eigentlichen Abschluss der Stadtführung bildete jedoch der Besuch des Steinhauses. Wer wollte konnte schließlich noch den Waldhornturm besteigen und die einmalige Aussicht auf Besigheim und die Umgebung genießen.

 

 

Im Anschluss traten wir dann die Rückfahrt in Richtung Großingersheim mit Traktor und Planwagen an. In der Gaststätte Krone konnten alle noch den wunderschönen und gelungenen Tag mit einem herzhaften Abendessen, das mit Wertgutscheinen versüßt wurde, ausklingen lassen. Abschließend sei den Wanderführern, den Organisatoren, den Transporteuren, den Caterern, den Bäckerinnen und den Spendern sehr herzlich gedankt. Besonderer Dank gilt Herrn Ewald Anger für die geschichtsträchtige und kurzweilige Stadtführung. Wir freuen uns schon heute sehr auf den nächsten Wandertag in 2020!

Jahreskonzert 2019

08.11.2019

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

Ernten, verwerten und konservieren - Vortrag 14.11.19

01.10.2019

Der OGV Großingersheim freut sich für den diesjährigen Vortrag, Frau Jutta Ziegler gewonnen zu haben. In Ihrem Vortrag beschäftigt sich mit der Lagerung und Verwertung von „Selbstgemachtem“.

Nachdem man in den letzten Jahrzehnten die Gartenarbeit, die Verwertung und den Verzehr von Selbstgemachtem ziemlich vernachlässigt, zum Teil sogar milde belächelt hat, steigt das Ansehen nicht zuletzt durch die vielen Lebensmittelskandale und dem wiedererwachten Natursinn wieder an.

 

Aber das Wissen um Lagerung und Verwertung ist inzwischen fast verloren gegangen.

 

Daher werden in diesem Vortrag neue und alte Lagermöglichkeiten, Verwertungsarten, Vorratshaltung und  das nötige Grundwissen dazu aufgefrischt bzw. neu erlernt. Von der Lagerung im Garten, über den Keller und den Vorratsraum geht es zu Verwertungsmöglichkeiten aller Arten (trocknen, gefrieren, konservieren durch Hitze und Hilfsmittel, Haltbarmachung durch div. Gärungsarten) bis hin zur Saftbereitung und dessen Haltbarmachungsmöglichkeiten sowie der Wein- und. Essigbereitung samt deren Anwendungen.

NEUGIERIG ?    Der Vortrag ist wie immer kostenlos, alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen. Beginn ist am Donnerstag den 14.11.2019 um 19:30 Uhr im Mehrzweckraum der Fischerwörth-Halle in Ingersheim.

Der OGV Großingersheim freut sich auf Ihr Kommen

„Starke Weiber“ & Schwäbische Anekdoten / Schorndorf & Remstalgartenschau

01.08.2019

Am 25.August fand der diesjährige Tagesausflug des OGV Großingersheim statt. Traditionell mit Bus und Bahn fuhren 22 Mitglieder und Freunde des Vereins nach Schorndorf. Ein Teilnehmer hat sich sogar mit dem Fahrrad auf den Weg nach Schorndorf gemacht.

Bei einer Führung durch die Gassen und Winkel der Stadt berichtete die Stadtführerin mit schwäbischen Geschichten und Anekdoten über die Verhältnisse und Zustände vergangener Zeiten in Schorndorf.

Nach der Stadtführung und dem gemeinsamen Mittagessen in einer Brauereigaststätte wurde der Schorndorfer Teil der Remstalgartenschau besucht.

Im Schlosskeller wurden in der Blumenschau "Starke Weiber" zahlreiche Blumenarrangements berühmten Frauen gewidmet. Im Schlosspark und im Stadtpark waren eine Vielzahl an Gartenanlagen und Kunstwerke zu bestaunen.

Nach einem Bummel durch die Innenstadt wurde wieder die Rückfahrt angetreten. Die Abfahrt des Zuges von einem anderen Gleis als geplant forderte die ganze Agilität der Gruppe.

Ausflug ins Dreiländereck

01.07.2019

Das Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich war dieses Jahr das Ziel der vier-tägigen Ausfahrt des OGV Großingersheim. Erstes Ziel war die Gemeinde Stein am Rhein, welche man bei einer Stadtführung näher kennenlernte. Von hieraus ging es weiter mit dem Schiff nach Schaffhausen.
Hochwasser sorgte dafür, dass die Bootsfahrt kurz unterbrochen werden musste. Bei Dissenhofen konnte aufgrund des hohen Wasserstandes eine Holzbrücke vom Boot nicht unterquert werden. So hieß es umsteigen auf ein anderes Boot, auf der anderen Seite der Brücke. Der Rheinfall bei Schaffhausen, der ohnehin ein großartiges Bild bietet, war bei diesen Wassermassen noch Imposanter und die Naturgewalt Wasser noch beindruckender. Mit dem Bus ging es dann weiter über den Titisee, durchs Höllental und an Freiburg vorbei nach Emmendingen wo die Reisegruppe ihr Quartier bezog.

Freiburg mit seinen „Stadtbächlein“ ist mehr als einen Besuch wert, eine Stadtführung brachte die Geschichte der Stadt und des beindruckenden Münsters näher. Mit „Schäufele und Kartoffelsalat“ wurde die Gruppe beim Weingut „Landere“ bei Vogtsburg empfangen, anschließend ging es zur Weinsafari mit Weinprobe in die Weinberge um Vogtsburg. Kulinarisch schloss der Tag mit einem Schwarzwälder-Buffet und guter Stimmung ab.

Am dritten Tag Stand ein Abstecher in die Schweiz auf dem Programm. Basel mit seiner Mittelalterlichen Altstadt und das moderne Basel wurden mit einer kombinierten Stadtführung mit Bus und per Pedes erkundet. Die „Fauststadt“ Staufen im Breisgau, mit Faustbrunnen stand auch auf dem Programm. Erschreckend waren hier die Schäden an Gebäuden zu sehen, die durch Geotthermiebohrungen entstanden sind. In den letzten Jahren hat sich der Stadtkern teilweise um mehr als 30 cm gehoben und auf die Seite verschoben. Ein Grillabend im Hotel rundete diesen Tag ab.

Auf der Rückfahrt Stand Frankreich auf dem Tagesprogramm. Mit einem Minizug ging es durch die malerische Altstadt von Colmar. Zum Abschluss des Ausfluges ging es für die Ingersheimer zur Partnergemeinde nach Ingersheim im Elsass. Dort Stand eine Weinprobe in der lokalen Kelter auf dem Programm.

? Wo ist der Stadtführer ?

Spaziergang mit viel Informationen

01.05.2019

Trotz schlechter Wetterprognosen trafen sich am 05. Mai 30 Spaziergänger zum vorgezogenen Muttertags-Spaziergang des OGV Großingersheim. Von der SKV-Halle ging es über die Wilhelmstraße vorbei an Ingersheims größter Baustelle, dem Kramer-Wanner-Areal. Hierzu konnten man sich auch am Ende des Spazierganges noch genauere Pläne einsehen und bekam diese von Gemeinderat Markus Scheyhing genauer erklärt. Weiter ging es über den Kettenweg ins Industriegebiet. Hier wurden am Rand zum neuen Baugebiet ausgiebig über das neue Gewerbegebiet und die Verkehrssituation diskutiert. Bei der Gärtnerei Willmann traf man auf eine Gemeinderatskandidaten die mit dem Fahrrad unterwegs waren und anhand einer Landkarte konnte man sich zu Fahrradweg-Situation in Ingersheim austauschen. Beim Abschluss im Pavillon auf dem Holderhof, gab es durch die bevorstehende Gemeinderatswahl noch genug Gesprächsstoff. So vergaß die Wandergruppe fast, dass das Wetter ein Einsehen mit dem OGV hatte und man trocken ans Ziel kam – zum Schluss begleiteten sogar Sonnenstrahlen die Wandersleute.

 

OGV Aktiv bei den Streuobst-Pflegetagen

01.04.2019

15 freiwillige Helfer und eine Helferinnen machten sich letzten Samstag bei gutem Wetter fleißig ans Werk, um 80 Obstbäumen der Gemeinde Ingersheim am Kleiningersheimer Weg, den notwendigen Pflegeschnitt zu geben. Mit dieser Aktion unterstütz der Verein auch die landesweiten Streuobstpflegewochen des Landesverbandes LOGL, bei der im letzten Jahr ca. 10.000 Streuobstbäume im ganzen Land gepflegt wurden.

 

Die Helferin, die zum ersten Mal den Verein bei dieser Aktion unterstütze, zeigte sich zum Schluss des Einsatzes begeistert von der bunten Mischung der Helfer. Alt und Jung, Amateuren und Profis im Baumschnitt waren gemeinsam beteiligt. Außerdem lerntesie einiges dazu und tat noch was Gutes für die Landschaftspflege.

 

Als Dankeschön der Gemeinde für die Helfer, gab es wie immer zum Abschluss ein Vesper auf dem Birkenhof. Bürgermeister Volker Godel und Vorstand Heinz Schaaf waren mehr als zufrieden mit der Aktion und hoffen im nächsten Jahr auf noch mehr Helfer

Bilder der unterschiedlichen Schnitte

.

Familien-Schnitt

Vorstand-Schnitt

Akrobotischer-Schnitt

Auf die Zukunft ausgerichtet - Hauptversammlung

01.03.2019

Vorstand Herz was willst Du mehr: Heinz Schaaf, Vorstand des OGV Großingersheim kann mit der diesjährigen Hauptversammlung, die am 13.03.2019 in der Gaststätte Krone in Ingersheim stattfand rundum zufrieden sein. Zum einen wurde die überarbeitete Satzung, die an die heutigen Gegebenheiten angepasst wurde und auch Optionen für die Zukunft enthält, einstimmig von der Versammlung verabschiedet. Außerdem präsentierte Kassier Reinhold Orth bei seinem 35. Kassenbericht für den Verein, ein leichtes Plus und eine zufriedenstellenden Kassenlage. Bei den Wahlen stellten sich die Amtsinhaber zur Wiederwahl und wurden einstimmig von der Versammlung gewählt. Kassier Reinhold Orth, Beirat Wolfgang Veigel und Ralf Kaltenbrunn werden, wie von Ihnen gewohnt sich weiter zwei Jahre für den Verein einsetzten. Ebenso einstimmig wurde Vorstand Heinz Schaaf für weitere zwei Jahre wiedergewählt, er soll auch weiterhin als Kapitän das Schiff des OGV Großingersheim sicher durch die Wogen der Zeit führen.

Wie aktiv der Verein ist ging aus dem Bericht des Vorstandes hervor. Baumschnittkurs, Tagesauflug zum Thyssen-Tower nach Rottweil, viertägige Lehrfahrt in den Harz, Teilnahme am Kinderferienprogramm der Gemeinde, Familiennachmittag mit unterhaltsamem Programm, Muttertags-Spaziergang, Pflegeschnitt bei ca. 100 Streuobstbäumen der Gemeinde. Schaaf bedankte sich bei allen die den Verein im vergangenen Jahr so tatkräftig unterstützt haben, insbesondere der Gemeinde Ingersheim. Deren „Chef“ Bürgermeister Volker Godel, der auch gleichzeitig in seiner Funktion als Kreisvorsitzender anwesend war, nahm den Dank gerne an. Die von ihm beantragte Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers erfolgte wieder einstimmig von der Versammlung. Volker Godel bedankte sich seinerseits beim Verein für die gute und wertvolle Leistung des Vereins. Bei Geselligkeit, Bier und Wein klang die Versammlung aus.

 

ZAUBERHAFTER Nachmittag beim OGV

01.02.2019

Vorstand Heinz Schaaf hatte am Familiennachmittag ein Lächeln auf dem Gesicht. 80 Besucher hatten den Weg in den Mehrzweckraum der Fischerwörth Halle gefunden, um sich vom Star des Nachmittags, Magier Hans Häberle, verzaubern zu lassen. Dies gelang Hans Häberle auch von Anfang an. Mit Zaubersalz und „MAGgI“ und seiner Fingerfertigkeit brachte er das Publikum zum Staunen. Es waren aber nicht nur die Tricks, die beeindruckten, seine Zaubertricks waren immer eingebettet in kleine Geschichten. Diese Geschichten in schöner Sprach- und Dichtform waren einmal erheiternd, ein andermal stimmten sie einen nachdenklich. Vielen Leuten aus dem Publikum war er auch noch aus seiner Jugend bekannt, da er in Großingersheim aufgewachsen ist. Auch hierzu hatte er kleine Geschichten, die dann in einem Zaubertrick endeten. Tricks mit Karten, Seilen, Tüchern, verschwindenden und an anderer Stelle wieder auftauchenden Zehn-Euroscheinen gehörten zu seinem Repertoire. Doch zum Abschluss versetzte er sein Publikum in wahres Staunen, als er einen kleinen Tisch mühelos und nur am Tischtuch gehalten schweben ließ. Tosender Applaus war der Lohn für die gelungene Vorführung.

 

Der Nachmittag wurde abgerundet durch einen Bildervortrag vom vergangenen Vereinsjahr, mit dem Highlight der 4-tägigen Lehrfahrt in den Harz. Einen Blick in die Zukunft warf dann Heinz Schaaf mit dem diesjährigen Vereinsprogramm. Hier konnte Reinhold Orth auch gleich das Ziel der diesjährigen Lehrfahrt vorstellen, es geht in das Dreiländereck Deutschland, Schweiz, Frankreich. Der magische Nachmittag klang bei Kaffee, Hefezopf und Viertele aus.

Jahresprogramm 2019

01.01.2019

Folgen des trockenen Sommers werden erst in diesem Jahr sichtbar

01.01.2019

Viele neue Gesichter, darunter auch einige Frauen, waren unter den 55 Teilnehmern/innen des diesjährigen Schnittkurses des OGV-Großingersheim. Am 28. Dezember referierte Günther Plonka von der Obstbau-Beratungsstelle des Landratsamtes an der Gemeinschaftsschuppenanlage zwischen Groß- und Kleiningersheim.

Plonka blickte zuerst auf das für den Obstbau schwierige vergangene Jahr zurück. Zum Glück war der Winter 2017/18 sehr niederschlagsreich, das milderte die Folgen des sehr trockenen Sommers 2018 etwas ab. Die Auswirkungen durch den starken Ertrag nach dem super Blütenfrühling und der Trockenheit durch abgebrochene Äste sind überall deutlich zu spüren. Die Spätfolgen der Trockenheit etwa durch Einrisse an der Stammrinde oder Vitalitäts-Verlust bei alten Bäumen kommen erst in den nächsten Jahren und sind nicht so sichtbare Zeichen wie ein Astbruch.

Da die Ansätze für 2019-Blüten im Jahr 2018 gebildet wurden, wird aufgrund der Trockenheit und der Alternanz bei Obstbäumen, die Probleme an den Obstbäumen erst in diesem Jahr sichtbar, das heißt auf ein starkes Fruchtjahr folgt oft ein schwaches Erntejahr. Für dieses Jahr empfiehlt Herr Plonka eher zurückhaltende Schnittmaßnahmen, um nicht zu viele Fruchtblüten beim Schnitt zu entfernen und ggf. den geschwächten Bäumen keine so starken Wunden zuzufügen. Ältere Bäume sollten oben mehr ausgelichtet werden, damit Licht in das Bauminnere fällt und dort Wachstum/Triebe angeregt werden. Außerdem sollten stammnahe Wunden bei alten Bäumen vermieden werden.

Nach diesem auf für Laien sehr verständlich erklärten Einblick von Wettereinflüssen in den Obstbau ging Herr Plonka noch kurz auf das Equipment beim Baumschnitt ein. Speziell die Teleskopwerkzeuge haben vor und Nachteile. Vorteile sind, dass sie in der Regel einfach zu handhaben sind und man oft keine Leiter verwenden muss. Ein Nachteil ist allerdings, dass im Vergleich zum Schnitt auf der Leiter mit der Rebschere oder Baumsäge der Schnitt unsauberer ist Schnitt und „Stummel“ die von den Ästen übrigbleiben. Diese neigen oft dazu im nächsten Jahr ein oder zwei neue Triebe zu bekommen. Herr Plonka informierte auch über eine Studie der Berufsgenossenschaft, nachdem die meisten Stürze von einer Leiter beim Obstbaumschnitt in den ersten 15 Minuten passieren und das meist aus geringer Höhe.

Nach diesen Informationen schritten die Teilnehmer zur Tat; an zwei Jungen Obstbäumen ging es um den Erziehungsschnitt. Der anschließende ältere Hochstamm-Obstbaum stellte aufgrund seines Wuchses und Aufbaus eine Herausforderung dar. Viele Fragen aus dem Publikum konnten beantwortet werden und die Teilnehmer führten Fachgespräche. Diese wurde beim abschließenden Glühwein und Butterbrezel im Pavillon auf dem Holderhof fortgesetzt.

Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim

Blumenschmuckabschluss 2019

23.10.2019

Einladung zum Abschluss des Blumenschmucks

 

Seit über 50 Jahren feiert Kleiningersheim den Abschluss des Blumenschmuckwettbewerbs, durchgeführt durch den Obst- und Gartenbauverein. Wir laden Sie mit ihren Angehörigen ein, bei uns einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee, Butterbrezeln, Hefezopf, verschiedenen Getränken und einem kleinen Unterhaltungsprogramm zu verbringen. Am Sonntag 10. November 2019 im Vereinsheim „Schönblick“ Beginn 14.30 Uhr, Saalöffnung 14.00 Uhr
Begrüßung der Vorsitzenden Hilde Grabenstein,  Grußwort der Gemeinde von Herrn Bürgermeister Volker Godel, Kleines Unterhaltungsprogramm vor der Preisübergabe, Nach einer kurzen Pause folgt der Losverkauf für unsere Tombola.

Gerne nehmen wir Spenden für unsere Tombola entgegen, Informationen bei  Hilde Grabenstein, In den Linden 104, Tel. 07142-66382 oder email hgrabenstein@web.de

Landfrauenverein Kleiningersheim

Tanz der Hormone - ein lebenslanger Wandel

05.11.2019

Am Dienstag, 19.11.2019 um 14.30 Uhr im Vereinsheim Schönblick mit Frau Dorothee Maier, Heilpraktikerin/Physiotherapeutin

Von der Wiege bis zur Bahre beeinflussen Hormone unser alltägliches Leben. Kinder, Frauen und Männer sind gleichermaßen betroffen. Meistens kommen wir mit Hormonen in Berührung wenn es um Themen wie Kinderwunsch, Verhütung, Wechseljahre oder die Schilddrüse geht. Aber auch Depressionen, Burnout und ADHS bei Kindern werden mittlerweile mit Hormonen in Verbindung gebracht. Sie erhalten einen Einblick in die verschiedenen Funktionsweisen der Hormone und den Unterschied zwischen natürlichen und naturidentischen Hormonen und wie man ganz einfach mit Pflanzen und Lebensmitteln seine Hormone stützen kann. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Jugendrotkreuz

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Ingersheim - Jugendrotkreuz

12.11.2019

Am Dienstag, dem 19.11.2019 wollen wir wieder mit einer Jugendrotkreuzgruppe innerhalb des DRK Ortsvereins beginnen. Deshalb laden wir alle bisherigen JRK‘ler sowie alle, die Interesse am Jugendrotkreuz haben und gerne mitmachen möchten, zusammen mit ihren Eltern und Erziehungsberechtigen, unverbindlich zum ersten Abend, der als Infoabend gestaltet werden soll, ein. Beginn 18.00 Uhr in der DRK-Unterkunft in der Kelter Großingersheim, Hindenburgplatz, Ende ca. 19.00 Uhr. Die Leitung dieser  Gruppe übernimmt als neuer JRK-Leiter Herr Bernd Zinnow, langjähriges DRK-Mitglied und 2. Vorstand des Ortsvereins. Frau Jeniffer Klavs vom DRK-Kreisverband Ludwigsburg wird anwesend sein und gerne für Auskünfte zum JRK zur Verfügung stehen.

Es würde uns freuen, wenn recht viele unserer Einladung folgen und Interesse an der Jugendrotkreuzarbeit zeigen würden.

Lesekreis

Terminankündigung

28.10.2019

Nächster Termin: 11. Dezember 2019, 19.00 Uhr, im "Rössle" in Kleiningersheim.
Unser Buchvorschlag:
Paoli Cognetti: "Acht Berge".
I. Wilhelm

SPD-Ortsverein Ingersheim

Terminankündigungen

12.11.2019

Liebe Freunde und Bekannte des SPD-Ortsvereins und der Gemeinderatsfraktion SPD/Fortschrittliche Bürger. Die vorweihnachtliche Adventszeit rückt näher und damit steigt die SPD Ingersheim schon zum 9ten Mal in die Vorbereitungen für den Adventsmarkt am 08. Dezember 2019 ein. Wir freuen uns jetzt schon auf ein gemütliches Beisammensein an diesem Tag, bei selbstgemachtem Glögg und Elsässer Flammkuchen. Fehlen werden auch dieses Mal nicht die über das Jahr sorgfältig ausgewählten Dekorationsartikel.

Bereits zum 6. Mal öffnet sich auch dieses Jahr am 22.Dezember 2019 um 18:30 Uhr das Adventsfenster in der Sudetenstr. 46, in Ingersheim.

Wir freuen uns schon jetzt in der besinnlichen Weihnachtszeit mit Euch/mit Ihnen auf das Jahr zurückzublicken.

Bis dahin, eine gute Zeit!

Wiederwahl in den AfA-Landesvorstand

12.11.2019

Tanja Majer vom SPD-Ortsverein wurde am Samstag den 09.11.2019 erneut in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in Baden-Württemberg gewählt. Tanja Majer ist freigestellte Betriebsrätin bei der Fa. MANN+HUMMEL und Beisitzerin im Ortsvorstand der IG-Metall Geschäftsstelle Ludwigsburg. Zudem wird sie die AfA-Baden-Württemberg auch weiterhin beim Bundeskongress der AfA vertreten.

Die AfA ist die größte und mitgliederstärkste Arbeitsgemeinschaft in der SPD. Hier engagieren sich politisch interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Gewerkschafter, Betriebs- und Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertreter und gewerkschaftliche Vertrauensleute. Das Leitmotiv unserer politischen Arbeit lautet: Für Arbeit und soziale Gerechtigkeit! Für diese beiden nach wie vor aktuellen Ziele engagieren sich Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten seit über 150 Jahren.

Der SPD-Ortsverein gratuliert recht herzlich.

Wissenswertes

Süwag informiert über die aktuellen Störungsnummern für Strom und Gas

12.11.2019

Das Licht geht aus, im Radio verstummt die Musik, die Platten des Elektroherds bleiben kalt. Der Strom ist ausgefallen. Es kommt zwar selten vor, aber wenn doch ist es gut, die richtigen Telefonnummern zur Hand zu haben.

Unter der Rufnummer 0800 7962787 bei Störungen im Stromnetz und der 0800 7962427 bei Störungen im Gasnetz erhalten Anwohner und Betroffene aus dem Netzgebiet Hilfe von Mitarbeitern der Syna, Netztochter der Süwag.

Aber wann ruft man überhaupt den Syna-Störungsdienst?
Bei Gasgeruch müssen Bewohner das Gebäude unverzüglich verlassen und den Störungsdienst (0800 7962427) kontaktieren. Für das Stromnetz gilt, wenn in einer Wohnung oder im ganzen Haus kein Strom vorhanden und es auch im Nachbarhaus dunkel ist, dann liegt vermutlich ein Fall für den Störungsdienst vor (0800 7962787). Ist jedoch beim Nachbarn noch Strom, dann befindet sich die Störung meistens in der eigenen Anlage.

Hier gilt es zuerst die Sicherungen zu prüfen.

Wichtig: Sobald Gefahr droht, muss der Störungsdienst unverzüglich informiert werden. Beispielsweise bei Gasgeruch, Brand, Wasserschäden, Beschädigungen der Anlagen durch Verkehrsunfälle oder offene Hausanschlusskästen. Der Syna-Störungsdienst arbeitet eng mit den örtlichen Feuerwehren und der Polizei zusammen. In Teamarbeit kann die Störung schnell und sicher behoben werden.

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, bei Regen, Wind, Schnee oder Hitze reagiert der Syna-Störungsdienst sofort. Ein Anruf unter der kostenfreien Telefonnummer genügt und ein Störungswagen macht sich auf den Weg – bei Gefahr auch mit Blaulicht. Dieser Service gilt für alle Störungen, die das Stromnetz der Syna betreffen.

Alle Notrufnummern finden sich auch unter:

https://www.suewag.de/privatkunden/faq/hilfe-bei-stoerungen

Wer nicht telefonieren möchte, kann einen Stromausfall auch einfach online über www.stromausfall.de melden. Zusätzlich finden sich auf dem Portal postleitzahlspezifische Informationen zu bereits bekannten Stromausfällen.

Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps Kostenloser Infoabend im Jugendwerk der AWO Württemberg e.V.

11.11.2019

Beim kostenlosen Informationsabend am 27. November 2019 um 19 Uhr in der Geschäftsstelle des Jugendwerks der AWO Württemberg e.V. in Stuttgart in der Olgastraße 71 erfährt man alles rund um den Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) und erhält Informationen von ehemaligen Teilnehmenden.

Der Freiwilligendienst des ESK ist eine tolle und kostengünstige Möglichkeit für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren Auslandserfahrung zu sammeln. Man kann bis zu einem Jahr im europäischen Ausland leben und im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich bei einer Organisation mitarbeiten. Der ESK wird mit Fördergeldern der EU bezuschusst. Alle Teilnehmenden bekommen dabei Unterkunft und Verpflegung gestellt und erhalten zusätzlich ein kleines Gehalt.

Ehemalige Teilnehmende wollen mit ihren Erfahrungsberichten nicht nur informieren, sondern auch Interessierte motivieren diese Chance zu nutzen und sich im Rahmen des ESK auf eine Stelle zu bewerben.

Das Jugendwerk der AWO Württemberg unterstützt ESK-Interessierte bei der Suche nach einer geeigneten Einsatzstelle im Ausland und allen diesbezüglichen Fragen. Weitere Informationen erhält man auf www.jugendwerk24.de oder telefonisch unter 0711 – 945 729 122.

Schüler aus Brasilien und Mexiko suchen dringend Gastfamilien!

11.11.2019

Lernen Sie einmal die Länder in Lateinamerika ganz praktisch durch Aufnahme eines Gastschülers kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schulen aus Brasilien und Mexiko sucht die DJO - Deutsche Jugend in Europa Familien, die offen sind, Schüler als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen, um mit und durch den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben.

Die Familienaufenthaltsdauer für die Schüler aus Brasilien/Sao Paulo ist vom 18.01.2020–05.03.2020, Mexiko/Guadalajara vom 23.01.2020–29.03.2020.

Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines Gymnasiums oder einer Realschule am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie für den Gast verpflichtend. Die Schüler sind zwischen 13 und 16 Jahre alt und sprechen Deutsch als Fremdsprache.

Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll die Gastschüler auf das Familienleben bei Ihnen vorbereiten und die Basis für eine aktuelle und lebendige Beziehung zum deutschen Sprachraum aufbauen helfen. Der Gegenbesuch ist möglich.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V., Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere Informationen erteilen gerne

Herr Liebscher unter Telefon 0711-625138 Handy 0172-6326322,

Frau Sellmann, Frau Wultschner und Frau Obrant unter Telefon 0711-6586533,

Fax 0711-625168, e-Mail: gsp@djobw.de,

www.gastschuelerprogramm.de.

Coole Zeit gefällig? Winterfreizeiten 2020 für Kinder, Jugendliche und Familien

01.10.2019

Die Winterfreizeiten des Jugendwerks der AWO Württemberg e.V. für die Wintersaison 2020 sind ab sofort online! Auf www.jugendwerk-awo-reisen.de warten viele interessante und spannende Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien an schönsten Zielen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Wenn auch die Stuttgarter Kesselbewohner vermehrt in ihre warmen Schuhe schlüpfen, dann ist es soweit: Der Winter naht! Da aber auch viele Württemberger außerhalb des Kessels nicht unbedingt vom Schnee verwöhnt sind, bleibt manchmal nichts Anderes übrig als sich auf die Reise zu begeben. Das Jugendwerk der AWO Württemberg e.V. hat hierzu viele Freizeiten im Angebot – vom Schwarzwald bis zu den Appenzeller Alpen.

Alle Freizeiten werden von pädagogisch geschulten und wintersporterfahrenen Betreuungsteams geleitet. Es gibt Ski- und Snowboardfreizeiten sowohl für Anfänger wie Fortgeschrittene. Die jüngeren und die weniger erfahrenen Teilnehmenden werden auf der Piste in Skigruppen betreut. Daneben sorgen die Betreuer und Betreuerinnen mit einem abwechslungsreichen Programm dafür, dass jede Freizeit ein unvergessliches Erlebnis wird. Für finanziell schwächer gestellte Haushalte gibt es die Möglichkeit Zuschüsse zu erhalten.

Wer daran interessiert ist selbst Jugendgruppen zu leiten, kann sich hierfür in einer Workshopreihe des Jugendwerks qualifizieren, die zum Erwerb der Jugendleitercard führt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Angebot an kostengünstigen Weiterbildungsmöglichkeiten für junge Menschen.

Das vollständige Programm des Jugendwerks kann auf www.jugendwerk-awo-reisen.de eingesehen werden. Bei Fragen steht das Team des Jugendwerks telefonisch unter 0711 / 945 729 10 zur Verfügung.

Jugendwerk der AWO Württemberg e.V.
Olgastraße 71
70182 Stuttgart
Deutschland

(0711) 945 729 10
info@jugendwerk24.de
www.jugendwerk24.de