Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Foto: Jochen Drexel

Ingersheimer Amtsblatt

Ärztlicher Sonntagsdienst

Notdienste KW 42/2018

19.10.2018

Ärztlicher Sonntagsdienst

 

Zentraler Rettungsdienst: 112

Arzt

Bereitschaftsdienst

Notfallpraxis nördlicher Landkreis Ludwigsburg e.V.

Im Krankenhaus, Erdgeschoß Südeingang, Riedstr. 12, 74321 Bietigheim.

Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert.

Öffnungszeiten:

Mo – Do             18.00 – 07.00

Fr                       16.00 – 07.00

Sa\So\Feiertag    durchgehend

Tel. 116117 bei Hausbesuchen, ansonsten ist eine telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten nicht erforderlich.

 

Zentrale Rufnummer 116117

Ab sofort gibt es die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst. Die 116117 kann bundesweit kostenfrei und ohne Vorwahl gewählt werden.

 

Kinderarzt

Zur Versorgung der Kinder und Jugendlichen bis circa 16 Jahren bei akuten Erkrankungen und anderen Notfällen: Kinderärztliche Notfallpraxis am Klinikum Ludwigsburg, Posilipostr. 4, 71640 Ludwigsburg.
Die Kinderärztliche Notfallpraxis ist unter der Woche von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages und an den Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 8.00 Uhr des nächsten Werktages geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie die Versichertenkarte mit.
Telefonisch ist der kinderärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 0180 5 011230 zu erreichen.

 

Augenärztlicher Notfalldienst Ludwigsburg 0180 6 071410

 

HNO-ärztlicher Notfalldienst

Heilbronn 0180 5 120112 / Stuttgart 0180 5 003656

 

Zahnärztlicher Notfalldienst 0711 7877733

 

Apotheken

Samstag, 20.10.2018
Apotheke am Bahnhof Marbach, Rielingshäuser Str. 1, Tel. 07144 - 40 73
Sonnen-Apotheke Kirchheim am Neckar, Schillerstr. 59, Tel. 07143 - 9 47 90

Sonntag, 21.10.2018
Apotheke im Kaufland Bietigheim, Talstr. 4 , Tel. 07142 - 78 86 95
Palm'sche Apotheke am Rathaus, Marktplatz 10, Tel.07141 - 70 76 77

 

Sozialstation Ingersheim

Rufbereitschaft in dringenden pflegerischen Notfällen:
Tel. 0172/5774429
Sprechzeiten:
Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-51

 

Nachbarschaftshilfe und Haushaltswirtschaftlicher Dienst

Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-52

 

Rettungs- und Krankentransport 112

 

Frauen für Frauen e.V., Abelstr. 11, 71634 Ludwigsburg

Beratungen für Frauen in den Bereichen:
Krisen/Beziehungsprobleme/Trennung, Sexuelle Gewalt,
Ess-Störungen
Terminvereinbarung 07141 220870

Frauenhaus 07141 901170
Beratung und Aufnahme von misshandelten Frauen und Kindern

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt 07141 649443

 

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen
Tel. 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

 

Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreises Ludwigsburg

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreis-Gesundheitsamtes in der Königsallee 59/2 in 71638 Ludwigsburg ist über die Telefonvermittlung des Kreishauses, Tel.-Nr. 07141 144-1400, erreichbar.

 

Diakonisches Werk – Bezirksstelle Ludwigsburg

Beratung für Schwangere in Konfliktsituationen
Haus der Diakonie, Untere Marktstr. 3, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 9542-0

 

Tierärztlicher Notdienst

Der Tierärztliche Notdienst ist über die Telefonnummer des/der Haustierarztes/-ärztin zu erfragen.

 

Amtliche Bekanntmachungen

Öffentliche Bekanntmachung

19.10.2018

Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Forststraße“ 

Beschleunigtes Verfahren nach §13a BauGB

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 25.09.2018 beschlossen, den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Forststraße“  im beschleunigten Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch (BauGB) einzuleiten, den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans gebilligt und dessen öffentliche Auslegung beschlossen:

 

Der Bebauungsplan besteht aus zwei selbständigen Satzungen, nämlich:

 

1. Satzung über planungsrechtliche Festsetzungen (§ 10 BauGB)
2. Satzung über örtliche Bauvorschriften (§ 74 LBO)

Der räumliche Geltungsbereich ergibt sich aus der Abgrenzung im Vorhaben- und Erschließungsplan  der Diplom-Geographin Gabriele Kauß-Brockmann vom 25.09.2018 und umfasst die Fläche des Flurstückes 3043 auf der Gemarkung Großingersheim.

Das Flurstück wird wie folgt begrenzt:


Im Norden durch die Südgrenzen der Flurstücke Nr. 5658/1 und 5659
Im Osten durch die Westgrenze der Flurstücke Nr. 5660 und 3040
Im Süden durch die Nordgrenze des Flurstücks 3038 (Forststraße)
Im Westen durch die Ostgrenze der Flurstücke Nr. 3044 und 5657

 

Maßgeblich sind der Bebauungsplanentwurf der Diplom-Geographin Gabriele-Kauß Brockmann vom 25.09.2018 mit Textteil vom 06.12.2017/25.01.2018/06.02.2018/04.06.2018/25.09.2018 und Begründung vom 06.12.2017/25.01.2018/04.06.2018/25.09.2018.

Ziel und Zweck der Planung

 

Das Flurstück 3043 ist im rückwärtigen Teil bebaut. Im vorderen Teil des Flurstücks befand sich eine Tankstelle die stillgelegt wurde.

 

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Holderweg Süd“, rechtsverbindlich seit 10.03.1995. Im Plangebiet liegt nur im rückwärtigen Bereich eine überbaubare Grundstücksfläche. Der an der Forststraße gelegene vordere Teil des Grundstücks weist keine überbaubare Grundstücksfläche aus und ist daher nicht mit einem Wohnhaus bebaubar.

 

Entsprechend dem Planungsgrundsatz Innenentwicklung vor Außenentwicklung soll durch Änderung der bestehenden Baugrenzen eine günstigere bauliche Nutzung des Grundstücks unter Beibehaltung der Nutzungszahlen ermöglicht werden.

 

Der Vorhabenträger hat die Gemeinde um die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans ersucht.

 

Erschließung

 

Die geplante Baufläche ist bereits voll erschlossen.

 

 

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans (Satzung und planungsrechtliche Festsetzungen gemäß § 10 BauGB und Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 LBO) samt Textteil, Begründung und Anlagen wird vom

 

24. Oktober 2018 bis 26. November 2018

 

 

bei der Gemeindeverwaltung Ingersheim, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim, Freifläche im Erdgeschoss, Mo.-Fr. 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Montagnachmittag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ausgelegt.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des beschleunigten Verfahrens nach § 13a BauGB eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB nicht durchgeführt wird.

 

Während dieser Frist können beim Bürgermeisteramt Ingersheim Anregungen zum Verfahren schriftlich oder zur Niederschrift vorgetragen werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen müssen von der Gemeinde im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt werden.

 

Es wird daher darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (Normenkontrolle) unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

Ingersheim, 17.10.2018

gez.

Volker Godel

Bürgermeister

 

 

 

 

Feststellung des Jahresabschlusses der Wasserversorgung 2016

19.10.2018

Der Gemeinderat hat am 25.09.2018 den Jahresabschluss 2016 des Wasserversorgungsbetriebs der Gemeinde Ingersheim festgestellt. Der Jahresabschluss mit Lagebericht für das Wirtschaftsjahr 2016 liegt gem. § 95b Abs. 2 GemO in Verbindung mit § 16 Abs. 4 EigBG an sieben Tagen, und zwar von Montag, den 22.10.2018 bis Dienstag, den 30.10.2018, je einschließlich, auf dem Rathaus, Zimmer 4, während den Öffnungszeiten öffentlich aus.

 

 

1              Feststellung des Jahresabschlusses

1.1          Bilanzsumme                                                                        1.623.742,30 €

1.1.1      davon entfallen auf der Aktivseite auf

-   das Anlagevermögen                                                       1.386.724,88 €
-   das Umlaufvermögen                                                          237.017,42 €

1.1.2      davon entfallen auf der Passivseite auf

-   das Eigenkapital inkl. Vorträge und Gewinn                       832.483,74 €
-   die empfangenen Ertragszuschüsse                                       4.718,99 €
-   die Rückstellung                                                                      2.760,00 €
-   die Verbindlichkeiten                                                           783.779,57 €

1.2          Jahresgewinn                                                                             62.610,08 €

1.2.1      Summe der Umsätze und Erträge                                          463.718,38 €

1.2.2      Summe der Aufwendungen                                                    401.108,30 €

2        Jahresgewinnverwendung

Erhöhung des Gewinnvortrages um                                                      62.610,08 €

 

Ingersheim, den 25. September 2018

gez.: Volker Godel

Bürgermeister

Gemeinderatssitzung am 23.10.2018

12.10.2018

Am Dienstag, 23. Oktober 2018, findet um 19:00 Uhr im Vereinsheim Schönblick in Kleiningersheim eine öffentliche Gemeinderatssitzung mit folgender Tagesordnung statt:

1.

Einwohnerfragestunde

2.

Bekanntgaben

3.

Jahresbericht Bücherei 2017

4.

Erlass einer Satzung über ein Zweckentfremdungsverbot für Wohnraum

5.

Vorstellung eines Straßensanierungsprogramms

6

Feuerwehrbedarfsplan der Gemeindefeuerwehr Ingersheim

7.

Annahme von Spenden

8.

Anfragen und Verschiedenes

 

 Die Einwohnerschaft ist herzlich eingeladen.

 

Die Unterlagen für die Sitzung liegen ab dem 16.10.2018 beim Bürgermeisteramt Ingersheim (Zimmer 8) während der Sprechzeiten zu jedermanns Einsicht aus, außerdem können die Sitzungsunterlagen ab diesem Zeitpunkt auch online in unserem Ratsinformationssystem eingesehen werden.

Jahresabschluss Wasserversorgung

12.10.2018
/resources/ecics_380.pdf

Ingersheim informiert

Halbseitige Sperrung in der Bietigheimer Straße

17.10.2018

Wegen des Einbaus einer Gasleitung wird am Dienstag und Mittwoch (23.10.-24.10.2018) die Bietigheimer Straße auf Höhe Gebäude 8 halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Wir bitten um Verständnis.

Häckselplatz beim Fischerwörthgelände geöffnet

17.10.2018

Öffnungszeiten:

Mittwoch 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Samstag 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Auf dem Gelände des Häckselplatzes der Gemeinde Ingersheim dürfen nur von Bürgern der Gemeinden Ingersheim und Pleidelsheim in der Zeit ab 31. Oktober 2018 bis ca. Ende März 2019 Baum- und Grünschnitt, Heckenschnitt und vorgehäckselte Gehölzreste bis zu 12 cm Stärke abgelagert werden. Das Grüngut muss frei von Störstoffen wie Steine, Glas, Metall, Kunststoffen usw. sein. Die Ablagerung von feuerbrandbelastetem Schnittgut, Wurzelstümpfen, dicken Ästen, Baumstämmen, Rasenschnitt, Gras, Laub, Erde, Friedhofsabfällen sowie Abfällen aller Art ist verboten. Anlieferung durch Gewerbebetriebe und ortsfremde Personen ist nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden geahndet.

 

Ingersheimer Bürger können auch den Häckselplatz Besigheim-Husarenhof mit benützen.

Haus- und Straßensammlung im November

16.10.2018

Im November werden wieder die freiwilligen Helfer der Jugendfeuerwehr unterwegs sein und die Bürgerinnen und Bürger um eine Spende für die Arbeit des „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ bitten. Häufig ist diese Arbeit in der Bevölkerung jedoch wenig bekannt.

 

Was also macht der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge?

- Er kümmert sich weltweit um den Erhalt von Kriegsgräberstätten als Mahnmale für den Frieden, gegen Gleichgültigkeit und vergessen.

- Er hilft Angehörigen bei der Suche nach Vermissten.

- Er trägt mit seinen Jugendbegegnungsstätten dazu bei, Grenzen in den Köpfen abzubauen.

 

Neugierig geworden?

Schauen Sie nach unter: www.volksbund.de

Hinweis zum Widerspruchsrecht

12.10.2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wir möchten Sie nochmals auf Ihr Widerspruchrecht gegen

1.       Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen u.a. bei Wahlen und Abstimmungen,

2.       Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr,

3.       Übermittlung von Daten an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften,

4.       Übermittlung von Daten aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk und gegen die Datenübermittlung an das Staatsministerium,

5.       Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage,

aufmerksam machen.

 

1.      Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen u. a. bei Wahlen und Abstimmungen

Gemäß § 50 (1) Bundesmeldegesetz (BMG) in der seit dem 01.11.2015 geltenden Fassung darf die Meldebehörde Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten so genannte Gruppenauskünfte aus dem Melderegister erteilen. Die Auswahl ist an das Lebensalter der betroffenen Wahlberechtigten gebunden. Die Auskunft umfasst den Familiennamen, Vornamen, Doktorgrad und derzeitige Anschrift sowie, sofern die Person verstorben ist, diese Tatsache.

Die Geburtsdaten der Wahlberechtigten dürfen dabei nicht mitgeteilt werden. Die Person oder Stelle, der die Daten übermittelt werden, darf diese nur für die Werbung bei einer Wahl oder Abstimmung verwenden und hat sie spätestens einen Monat nach der Wahl oder Abstimmung zu löschen oder zu vernichten.

 

2.      Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Nach § 58 des Soldatengesetzes können sich Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, verpflichten, freiwilligen Wehrdienst zu leisten, sofern sie hierfür tauglich sind. Zum Zweck der Übersendung von Informationsmaterial übermitteln die Meldebehörden dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr aufgrund § 58 c (1) Satz 1 des Soldatengesetzes jährlich bis zum 31. März folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden: Familienname, Vorname und die gegenwärtige Anschrift.

 

3.      Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften

Die Meldebehörde übermittelt die in § 42 BMG, § 6 des baden-württembergischen Ausführungsgesetzes zum BMG und § 18 Meldeverordnung aufgeführten Daten der Mitglieder einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaften an die betreffenden Religionsgesellschaften. Die Datenübermittlung umfasst auch die Familienangehörigen (Ehegatten, minderjährigen Kinder und die Eltern von minderjährigen Kindern), die nicht derselben oder keiner öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft angehören. Die Datenübermittlung umfasst zum Beispiel Angaben zu Vor- und Familiennamen, früheren Namen, Geburtsdatum und Geburtsort, Geschlecht oder derzeitigen Anschriften.

Die Betroffenen haben das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch gegen die Datenübermittlung verhindert nicht die Übermittlung von Daten, die für Zwecke des Steuererhebungsrechts benötigt werden. Diese Zweckbindung wird der öffentlich-rechtlichen Gesellschaften als Datenempfänger bei der Übermittlung mitgeteilt.

 

4.      Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk und gegen die Datenübermittlung an das Staatsministerium

Verlangen Mandatsträger, Presse oder Rundfunk Auskunft aus dem Melderegister über Alters- oder Ehejubiläen von Einwohnern, darf die Meldebehörde nach § 50 (2) BMG Auskunft erteilen über Familiennamen, Vornamen, Doktorgrad, Anschrift sowie Datum und Art des Jubiläums.

Altersjubiläen sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag; Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum.

Die Meldebehörde übermittelt darüber hinaus gemäß § 12 der Meldeverordnung dem Staatsministerium zur Ehrung von Alters- und Ehejubilaren durch den Ministerpräsidenten Daten der Jubilarinnen und Jubilare aus dem Melderegister. Davon umfasst sind zum Beispiel der Familienname, Vornamen, Doktorgrad, Geschlecht, die Anschrift sowie das Datum und die Art des Jubiläums.

 

5.      Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage

Die Meldebehörde darf gemäß § 50 (3) BMG Adressbuchverlagen zu allen Einwohnern, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, Auskunft erteilen über den Familiennamen, Vornamen, Doktorgrad und derzeitige Anschrift.

Die übermittelten Daten dürfen nur für die Herausgabe von Adressbüchern (Adressenverzeichnisse in Buchform) verwendet werden.

 

Die betroffenen Personen, deren Daten übermittelt werden, haben das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch kann bei der Gemeinde Ingersheim, Bürgerbüro, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim eingelegt werden. Die erforderlichen Vordrucke hierfür erhalten Sie bei uns im Bürgerbüro. Bei einem Widerspruch werden die Daten nicht übermittelt. Der Widerspruch gilt bis zu seinem Widerruf.

Veranstaltungskalender Oktober 2018

28.09.2018

Mittwoch, 03.10.2018

Tandem-Turnier

Schachclub Ingersheim

Vereinsheim Schönblick

Mittwoch, 03.10.2018

Fischer-Hocketse

Angelsportverein Ingersheim

Vereinsheim Karpfenklause

Sonntag, 07.10.2018

Rathaussoirée

Gemeinde Ingersheim

Sitzungssaal, Rathaus Ingersheim

Sonntag, 07.10.2018

Erntedank-Gottesdienst

Evang. Kirche Großingersheim

Martinskirche

Mittwoch, 10.10.2018

Mittwochscafé

Freitag, 12.10.2018 bis Sonntag, 14.10.2018

12. TVI Turnfest

Turnverein Ingersheim

Sporthalle Fischerwörth

Sonntag, 14.10.2018

3. Mitgliederversammlung

Angelsportverein Ingersheim

Vereinsheim Karpfenklause

Donnerstag, 18.10.2018

Senioren@Online

Seniorenstüble

Samstag, 20.10.2018

Altpapiersammlung

Akkordeonverein Ingersheim

Sporthalle Fischerwörth

Samstag, 20.10.2018 bis Sonntag, 21.10.2018

Kirbe - Familienherbstfest

Blasorchester Ingersheim

SKV-Halle

Sonntag, 21.10.2018

Kirbe-Spiel, 1. & 2. Mannschaft

Fußballverein Ingersheim

Sportgelände Fischerwörth

Freitag, 26.10.2018 bis Sonntag, 28.10.2018

Kirbe

Musikverein Kleiningersheim

Vereinsheim Schönblick

Mittwoch, 31.01.2018

Reformationskino

Evang. Kirche Großingersheim

Mittwoch, 31.10.2018

Mittagstisch für ALLE

Evang. Kirchengemeinde Großingersheim

Evang. Gemeindehaus, Richard-Stein-Str.9

 

Hinweis für alle Veranstalter:

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen im „Eventkalender“ auf der Gemeindehomepage zu veröffentlichen. Alle Amtsblattredakteurinnen und -redakteure sowie Vereinsvorstände haben Zugangsdaten erhalten, die auch zur Erfassung von Veranstaltungen berechtigen. Zu jeder Veranstaltung kann ein Foto hinterlegt werden, das wir dann für die Platzierung im blauen Balken auf der Titelseite des Amtsblatts verwenden.

Weihnachtsbäume gesucht!

21.09.2018

Weihnachtsbaum

Die Gemeinde sucht noch Weihnachtsbäume, um weihnachtliche Stimmung in die Kindergärten und die sonstigen öffentlichen Einrichtungen zu bringen. Sollten Sie einen oder sogar mehrere Weihnachtsbäume zur Verfügung haben, melden Sie sich bitte im Rathaus unter der Telefonnummer 07142/9745-11.

Vielen Dank!

 

Frei laufende Hunde auf landwirtschaftlichen Flächen

20.04.2018

Gerade jetzt im Frühjahr wird dieses Thema wieder aktuell. Ein Recht auf Erholung in der freien Landschaft hat jeder.

 

Viele Hundebesitzer sind sich aber nicht darüber bewusst, dass die Tiere ihre „Notdurft“ weder in privaten Vorgärten, auf Gehwegen oder in Grün- und Erholungsanlagen, noch in landwirtschaftlich genutzten Wiesen und Äckern verrichten dürfen. Innerhalb der Vegetationsperiode besteht für landwirtschaftliche Flächen ein Betretungsverbot. Das gilt auch für Weinberge und Grünflächen davor.

 

So dürfen landwirtschaftlich genutzte Flächen in der Zeit zwischen Saat und Ernte, bei Grünland in der Zeit des Aufwuchses und der Beweidung nicht betreten werden.

Jeder Hundebesitzer hat dafür Sorge zu tragen, dass von seinem Hund keinerlei negative Auswirkung für Mensch und Natur ausgeht.

 

Neosporose – Hunde als Überträger

 

Die auf dem Grünland wachsenden Pflanzen werden als Grünfutter, Silage oder Heu an Kühe verfüttert. Dabei entsteht ein erhöhtes Infektionsrisiko. Schwere Schäden richtet z.B. die Infektionskrankheit „Neosporose“ an. Diese wird durch Einzelparasiten, denen Hunde als Endwirte dienen, hervorgerufen. Die Erkrankung führt bei Kühen, Ziegen, Schafen und Rehen zu Fehlgeburten.

 

Bitte entfernen Sie von öffentlichem und privatem Grund den Kot Ihres Haustieres und entsorgen Sie ihn, in den dafür von der Gemeinde aufgestellten Hundetoiletten, Abfallbehältern oder bei sich zu Hause. Sollten Sie dies nicht tun, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

 

Verordnungen und Gesetze:

 

§ 11 Polizeiliche Umweltschutzverordnung der Gemeinde Ingersheim

„Verunreinigung durch Hunde“

 

Der Halter oder Führer eines Hundes hat dafür zu sorgen, dass dieser seine Notdurft nicht auf Gehwegen, in Grün- und Erholungsanlagen oder in fremden Vorgärten verrichtet. Dennoch dort abgelegter Hundekot ist unverzüglich zu beseitigen.

 

§ 43 Naturschutzgesetz Baden-Württemberg

„Allgemeiner Schutz der Pflanzen und Tiere“

 

Demnach ist es verboten, wild lebende Tiere mutwillig zu beunruhigen, ohne vernünftigen Grund zu fangen oder zu  töten oder brütende oder sich sammelnde Tiere unnötig zu stören.

 

§ 51 Naturschutzgesetz Baden-Württemberg

„Betreten der freien Landschaft“

 

Die freie Landschaft kann von jedermann zum Zwecke der Erholung unentgeltlich betreten werden. Landwirtschaftlich genutzte Flächen dürfen während der Nutzzeit nur auf Wegen betreten werden. Als Nutzung gilt die Zeit zwischen Saat oder Bestellung und Ernte, bei Grünland die Zeit des Aufwuchses und der Beweidung , Sonderkulturen insbesondere Flächen, die dem Garten- Obst- und Weinbau dienen, dürfen nur auf Wegen betreten werden.

Zuwiderhandlungen können übrigens mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet werden.

 

§ 40 Landesjagdgesetz

 

(II) Ordnungswidrig handelt ferner, wer vorsätzlich oder fahrlässig in einem nicht befriedeten Teil eines Jagdbezirks Hunde ohne ausreichende Sicherungsmaßnahmen gegen deren Entkommen oder außerhalb seiner Einwirkung frei laufen lässt.

Mietspiegel für Ingersheim

02.02.2018

Der Mietspiegel für die Gemeinde Ingersheim kann unter www.mietspiegel-ingersheim.de abgerufen werden.

Aktuelle Nachrichten aus dem Ort - Infos zum Amtsblattabo

01.01.2018

Liebe Leserinnen und Leser,

 

mit wichtigen Informationen aus der Verwaltung und den öffentlichen Einrichtungen, aktuellen Veranstaltungen der örtlichen Vereine und vielem mehr erscheint unser Ingersheimer Amtsblatt jede Woche neu!

 

Im Anzeigenteil des Amtsblatt finden Sie Informationen über Grundstücksverkäufe, Stellenangebote, Aktionen und Angebote der örtlichen Gewerbebetriebe und Gastronomen u.v.m..

 

Damit auch Sie von diesem Vorteil profitieren können, nutzen Sie das Abonnement des Amtsblattes.

Sie wundern sich, dass Sie diese Woche ein Amtsblatt erhalten haben, obwohl Sie gar kein Abo haben? Sechs mal im Jahr wird das Amtsblatt per Vollabdeckung an alle Ingersheimer Haushalte verteilt - so auch diese Woche.

 

Mit einer Bestellung des Ingersheimer Amtsblattes sind Sie immer auf dem neuesten Stand und erhalten jährlich ca. 50 Amtsblattausgaben.

Bestellformulare erhalten Sie im Rathaus, Zimmer 8 bei Frau Bläse oder auf unserer Homepage.

 

Freie Werbeflächen auf dem Ingersheimer Seniorenbus

26.01.2018

Seit 2014 gibt es den Ingersheimer Seniorenbus. Dieser ist für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger die Mitfahrgelegenheit zu Veranstaltungen wie Seniorennachmittagen und Vereinsfesten, aber auch zu Einkaufsfahrten in Ingersheim. Den Fahrdienst übernehmen ehrenamtliche Mitarbeiter der Gemeinde. Zur Finanzierung des Seniorenbusses verwenden wir den Ertrag unserer Werbeflächen, die wir selbst koordinieren.

 

Wir haben noch freie Werbeflächen!

 

Werben Sie auf unserem Seniorenbus!

 

Bei Interesse oder für weitere Informationen dürfen Sie sich gerne bei Frau Stephanie Bläse, stephanie.blaese@ingersheim.de oder unter Tel. 07142/974511 melden.

Mikrozensus 2018 mit Fragen zur Wohnsituation und Mietbelastung

12.01.2018

Interviewer befragen rund 50 000 Haushalte in Baden-Württemberg

Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, informiert die Presse, dass der Mikrozensus 2018 beginnt. Über das ganze Jahr 2018 werden dazu In über 900 Gemeinden rund 50 000 Haushalte in Baden-Württemberg von Interviewern des Statistischen Landesamtes befragt.

Neben dem Grundprogramm zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung, werden 2018 auch Fragen zur Wohnsituation gestellt. Dabei geht es um die Versorgung mit schnellem Internet, die Barrierefreiheit der Wohnung sowie um die verwendeten Energien für Heizung und Warmwasser. In Mieterhaushalten wird darüber hinaus die Mietbelastung erhoben. Diese Zahlen sind für die Planung von Politik und Verwaltung von großer Bedeutung, stellt Frau Dr. Brenner fest. Sie bittet die ausgewählten Haushalte um ihre Mitwirkung.

Was ist der Mikrozensus? Der Mikrozensus ist eine amtliche Haushaltsbefragung, mit der seit 1957 wichtige Daten über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung ermittelt werden. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für politische, wirtschaftliche und soziale Entscheidungen in Bund und Ländern, stehen aber auch der Wissenschaft, der Presse und den interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Die Daten des Mikrozensus werden kontinuierlich über das ganze Jahr verteilt von Erhebungsbeauftragten erhoben. Knapp 1 000 Haushalte werden pro Woche befragt.

Wer wird für die Erhebung ausgewählt? In einem mathematischen Zufallsverfahren werden zunächst Gebäude bzw. Gebäudeteile gezogen. Erhebungsbeauftragte ermitteln vor Ort, welche Haushalte in den ausgewählten Gebäuden wohnen und kündigen sich bei diesen mit einem handschriftlich ergänzten Ankündigungsschreiben mit Terminvorschlag an. Für die ausgewählten Haushalte besteht Auskunftspflicht. Sie werden innerhalb von fünf aufeinander folgenden Jahren bis zu viermal im Rahmen des Mikrozensus befragt.

Wie läuft die Befragung ab? Erhebungsbeauftragte des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg suchen die Haushalte zum vorgeschlagenen Termin auf und bitten sie um die Auskünfte. Sie können sich mittels eines Interviewer-Ausweises als Beauftragte des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg ausweisen. Die Auskünfte können für alle Haushaltsmitglieder von einer volljährigen Person erteilt werden. Die Erhebungsbeauftragten verwenden einen Laptop und geben Ihre Antworten direkt ein.

Die Durchführung der Befragung mit unseren Erhebungsbeauftragten ist für die Haushalte die einfachste und zeitsparendste Form der Auskunftserteilung. Alternativ haben diese auch die Möglichkeit, den Fragebogen in Papierform selbst auszufüllen. Alle erhobenen Einzelangaben unterliegen der Geheimhaltung und dem Datenschutz und werden weder an Dritte weitergegeben noch veröffentlicht. Nach Eingang und Prüfung der Daten im Statistischen Landesamt werden diese anonymisiert und zu aggregierten Landes- und Regionalergebnissen weiterverarbeitet.

 

Die Gemeinde Ingersheim sucht dringend Wohnraum zum Anmieten für Flüchtlinge

01.01.2018

Die Gemeinde Ingersheim sucht dringend Wohnraum (Wohnungen und Häuser) zur Anmietung für Flüchtlinge. Mieter ist die Gemeinde. Anfallende Renovierungskosten, nach Auszug, können ggf. von der Gemeinde übernommen werden.

 

Ansprechpartner für Auskünfte ist Frau Heike Klein, Tel. 9745-12, heike.klein@ingersheim.de.

Hinweis zu Veröffentlichungen von Fotos und Texten im Amtsblatt

14.07.2017

Bitte achten Sie bei Veröffentlichungen von Fotos und Texten im Amtsblatt auf das Urheber und -nennungsrecht, sofern es sich nicht um eigene Fotos oder Texte handelt. Bitte prüfen Sie auch die Eigentumsrechte an fremden Bildern und Texten!

Die Gemeinde Ingersheim übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die aus der Nichtbeachtung dieses Hinweises resultieren.

Pädagogische Fachkräfte gesucht!

15.06.2018

Die Gemeinde Ingersheim ist Träger von vier Kindertageseinrichtungen für Kinder im Alter von 11 Monaten bis 6 Jahren. Wir bieten Regelöffnungszeiten, verlängerte Öffnungszeiten und verschiedene Ganztagesbetreuungsmodelle. Außerdem gibt es an unserer Schillerschule eine ganztägige Schulkindbetreuung in Form von Kernzeitbetreuung und flexibler Nachmittagsbetreuung für die Klassen 1 bis 4. Insgesamt beschäftigen wir im Bereich der Kinderbetreuung derzeit ca. 80 Mitarbeiter/innen in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Die Gemeinde Ingersheim versteht sich als Familienfreundliche Kommune und investiert daher seit vielen Jahren in den Ausbau eines bedarfsgerechten Bildungs- und Betreuungsangebots. Mit der Schaffung neuer Angebote in der Kinderbetreuung geht selbstverständlich auch ein steigender Personalbedarf einher. Daher sind wir ständig auf der Suche nach Verstärkung!

 

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen von pädagogischen Fachkräften, denn in der Kinderbetreuung gilt das Motto „Nichts ist beständiger als der Wandel“.

 

Aktuell suchen wir pädagogische Fachkräfte in Voll- oder Teilzeit sowohl für den Krippen- als auch den Kindergartenbereich. 

Außerdem freuen wir uns auch immer über Verstärkung für unseren Vertretungskräftepool. Der Einsatz erfolgt als Urlaubs-, Krankheits- oder Fortbildungsvertretung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung am Vormittag, über Mittag oder am Nachmittag.

 

Als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir bei Bedarf und sofern Kapazitäten vorhanden sind, auch Betreuungsplätze für den Nachwuchs unserer Beschäftigten in unseren Kindertageseinrichtungen an.

 

Pädagogische Fachkräfte im Sinne des Kindertagesbetreuungsgesetzes - und damit auf den Personalschlüssel anrechenbar - sind:

 

staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen sowie staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen der Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung;staatlich anerkannte Kindheitspädagogen und Kindheitspädagoginnen von Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen oder sonstigen Hochschulen;staatlich anerkannte Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen, staatlich anerkannte Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen, Diplompädagogen und Diplompädagoginnen, Diplom-Erziehungswissenschaftler und Diplom-Erziehungswissenschaftlerinnen mit sozialpädagogischem Schwerpunkt sowie Bachelor-Absolventen und Bachelor-Absolventinnen dieser Fachrichtungen;Personen mit der Befähigung für das Lehramt an Grundschulen, Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen;Personen mit einem Studienabschluss im pädagogischen, erziehungswissenschaftlichen oder psychologischen Bereich mit mindestens vier Semestern Pädagogik mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche oder Schwerpunkt Entwicklungspsychologie;staatlich anerkannte Kinderpfleger und Kinderpflegerinnen;staatlich anerkannte Heilpädagogen und Heilpädagoginnen;Personen mit einem Studienabschluss der Heilpädagogik;staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerinnen sowienach einer Qualifizierung in Pädagogik der Kindheit und Entwicklungspsychologie im Umfang von zusammen mindestens 25 Tagen, die auch berufsbegleitend durchgeführt werden kann, oder nach einem einjährigen betreuten Berufspraktikum

a) Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen, Krankengymnasten und Krankengymnastinnen, Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten und Beschäftigungs- und Arbeitstherapeutinnen, Logopäden und Logopädinnen,

b) Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Hebammen, Entbindungspfleger, Haus- und Familienpfleger und Haus- und Familienpflegerinnen sowie Dorfhelfer und Dorfhelferinnen,

c) Fachlehrer und Fachlehrerinnen für musisch-technische Fächer,

d) Personen, die die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen oder Grund- und Hauptschulen oder für das Lehramt an Sonderschulen erfolgreich bestanden haben.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung oder eine erste unverbindliche Kontaktaufnahme. Bitte schicken Sie uns Ihre Unterlagen in Papierform zu - Onlinebewerbungen werden nicht berücksichtigt.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

 

Beate Dürl, Gesamtleiterin der Ingersheimer Kindertageseinrichtungen

Telefon: 07142/774658 oder Email: beate.duerl@ingersheim.de

 

Stefanie Burk, Hauptamt/Kinderbetreuung

Telefon: 07142/9745-14 oder Email: stefanie.burk@ingersheim.de

 

Anschrift für Bewerbungen:

Gemeinde Ingersheim, Haupt- und Personalamt, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim

Bauberatung

Beratung in Bauangelegenheiten durch das Baurechtsamt

08.10.2018

Der Sachbearbeiter des Baurechtsamtes, Herr Martin Fischer, ist am

 

Mittwoch, 24. Oktober 2018 ab 14.00 Uhr

 

wieder bei uns im Hause und steht Ihnen für Fragen in Bauangelegenheiten zur Verfügung.

 

Die Beratung findet in Zimmer 10, 1. Obergeschoss des Ingersheimer Rathauses

statt. Die einzelnen Gespräche sind zeitlich auf 20 Minuten begrenzt, wir bitten hierfür um Verständnis.

 

Eine Beratung ist nur mit Termin möglich. Bitte anmelden bei:

Telefonisch: 07142/9745 - 12 Heike Klein

Feuerwehr

Termine KW 42/2018

19.10.2018

Einsatzabteilung

Am Sonntag, 21. Oktober 2018 trifft sich Zug 2 um 09.00 Uhr zur Hydrantenkontrolle.

Am Montag, 22. Oktober 2018 treffen sich die Zug- und Gruppenführer um 19.30 Uhr zu einer Übung.

Am Mittwoch, 24. Oktober 2018 trifft sich die Sportgruppe um 19.00 Uhr zum Kegeln.

Landratsamt Ludwigsburg

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

19.10.2018

Ach du dickes Ei!

 

Eier sind gesund, ein Multitalent in der Küche und Genuss pur. Das Ernährungszentrum informiert beim Spätlingsmarkt vom 05. bis 09. November im Landratsamt über dieses wertvolle Lebensmittel und lädt zum

 

Kochworkshop: „Variationen rund ums Ei“ ein.

 

Spiegelei und Omelett waren gestern - die Klassiker werden neu entdeckt und weitere Rezepte zubereitet, um das Ei in seinen vielen Facetten kennen zu lernen.

 

Bitte Schürze, Geschirrtuch und Restebehälter mitbringen. Denn Lebensmittel sind zu gut für die Tonne.

 

Der Workshop findet am Dienstag, 13. November 2018, von 18:00 bis 21.30 Uhr statt.

 

Referentin ist Sarah Kompe, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin.

 

Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 15,- Euro.

 

Anmeldeschluss ist der 09. November 2018 unter Tel.-Nr.: 07141 144-2700

 

Veranstaltungsort ist das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar, Hindenburgstraße 30/1,

Ludwigsburg.

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

19.10.2018

Kartoffelküche für kleine und große Schleckermäuler

 

Aus unscheinbaren Knollen zaubern Eltern mit Kindern leckere Kartoffelgerichte. Im Team schneiden, kneten und rühren sie die Weltmeister. Anschließend essen sie alles gemeinsam auf.

 

Bitte Schürze, Geschirrtuch und Restebehälter mitbringen.

 

Der Eltern-Kind-Workshop findet am Freitag, 09. November 2018, von 15.00 bis 18.00 Uhr statt.

 

Referentin ist Bärbel Nisi, landwirtschaftstechnische Lehrerin und Beraterin.

 

Der Kostenbeitrag für Erwachsene beläuft sich auf 10,- Euro und pro Kind auf 5,- Euro.

 

Anmeldeschluss ist der 02. November 2018 unter Tel.-Nr.: 07141 144-2700

 

Veranstaltungsort ist das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar, Hindenburgstraße 30/1, Ludwigsburg.

Neuer Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft

18.08.2017

Infoabend am Donnerstag, 24. August 2017

 

Das Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, bietet ab 19. Oktober 2017 wieder einen Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft an (Fachschulische Zusatzqualifikation, Fachrichtung Landbau). Der Lehrgang dauert zwei Winterhalbjahre und ein Sommerhalbjahr und umfasst insgesamt rund 450 Unterrichtseinheiten plus Prüfung. Der Unterricht findet von Oktober 2017 bis März 2019 regelmäßig donnerstagabends, zudem ca. 14-tägig samstagvormittags sowie an einzelnen Tagen während der Weihnachtsferien auch ganztags statt.

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem anderen Beruf, die in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit mindestens 20 ha bewirtschafteter Fläche oder entsprechender Tierhaltung bzw. Sonderkulturen mitarbeiten oder einen solchen Betrieb auf eigene Rechnung führen. Fundierte landwirtschaftliche Praxiserfahrungen werden erwartet. Bewerbungsschluss ist am 21. September 2017.

 

Am Donnerstag, 24. August 2017 findet um 18:30 Uhr ein Infoabend zu diesem Lehrgang im Fachbereich Landwirtschaft, Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Raum 210 statt. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Walter, Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, unter der Telefonnummer 07141-144-44916 oder -2700 (Zentrale) sowie auf der Homepage: http://www.ludwigsburg.landwirtschaft-bw.de im Bereich „Fachschule und Ausbildung“.

 

Die AVL informiert

Biotonne wird wieder alle 14 Tage geleert

15.10.2018

Kalte Füße, nasse Socken – der Herbst ist da! Die kalten Jahreszeiten haben immerhin den Vorteil, dass es weniger Probleme mit Hygiene und Geruch bei der Biotonne gibt. Deshalb wird die Biotonne jetzt wieder alle 14 Tage geleert! Während der Sommermonate bietet die AVL allen Haushalten eine wöchentliche Leerung – denn: wenn es heiß ist, riecht die Biotonne schnell unangenehm. Von der kommenden Woche an (15. Oktober) wird der Leerungsrhythmus dann den Außentemperaturen angepasst.

Ansonsten ändert sich nichts: wer fleißig die Biotonne nutzt, schont Geldbeutel und Umwelt. Eine Leerung der 120-Liter-Restmülltonne ist fast siebenmal so teuer wie eine Leerung der 120-Liter-Biotonne, die nur 70 Cent kostet. Zudem bittet die AVL alle Biotonnen-Nutzer, darauf zu achten, dass KEINERLEI Plastik in die Tonne kommt. Auch die als biologisch abbaubar zertifizierten Plastikbeutel verrotten zu langsam und können nur sehr schwer aussortiert werden.

Schillerschule

Projekt „Abenteuer Steillage“ der Schillerschule Ingersheim

16.10.2018

Am 15.10.2018 fand die letzte Veranstaltung dieses Projektes in der Schillerschule statt. Die Schülerinnen und Schüler ließen die vergangenen Monate im Weinberg Revue passieren und präsentierten im Anschluss daran den Eltern, Großeltern und Geschwistern, was sie alles erlebt haben. Beim letzten Termin wurde aus Traubensaft Gelee hergestellt. Die Kinder verzierten die Gelee-Gläser und überreichten diese den Eltern.

Was haben die Kinder in den vergangenen Monaten alles erlebt? - Zunächst die Auftaktveranstaltung in der Schule. Es ging um ein gegenseitiges Kennenlernen und Aufzeigen, was die Schülerinnen und Schüler in den kommenden Monaten für spannende Dinge erwarten durften. Gleich am zweiten Projekttag ging es in den Weinberg. Reben schneiden, biegen, Büschele machen. Zum Abschluss wurde dann gegrillt. Einige Wochen später standen Mauerbau und Reben pflanzen auf dem Programm. Jedes Kind nahm eine Rebe mit nach Hause. Im Juni standen Laubarbeiten, Pflanzenschutz, Pflanzenkrankheiten, Schädlinge, Tiere im Weinberg an. Im Juli besuchten wir das Museum in Mundelsheim. Dort erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wie die Arbeit im Weinberg noch vor einigen Jahrzehnten aussah. Spannend war auch die Abteilung „Küferhandwerk“. Im September ging es zur Traubenlese in den Weinberg. Aus den Trauben wurde Saft gepresst und ein Teil des Saftes zu Gelee verarbeitet. Der letzte Tag im Weinberg. Anlass genug, dies mit Roter Wurst und Traubensaft gebührend zu feiern.

Eine spannende Zeit ging zu Ende. Die Kinder erlebten, was es heißt, einen Steillagenweinberg zu bewirtschaften. Die terrassierten Steillagen prägen das Landschaftsbild hier am Neckar. So schön und wertvoll aus vielerlei Hinsicht diese sind, so viel Arbeit und Mühe machen diese den Wengertern.

Senioren

Seniorenbüro der Gemeinde Ingersheim

10.10.2018

Büro für Ehrenamtskoordination und Seniorenarbeit

Haus am Schöllbach, Bietigheimer Straße 25, 74379 Ingersheim

Bürozeiten: Dienstags und donnerstags 10-12 Uhr

Tel. 07142/ 770034, E-Mail: seniorenstueble@ingersheim.org

Das Seniorenbüro ist in der Zeit vom 15. Oktober bis 26. Oktober nur donnerstags von 11-12 Uhr besetzt. In dringenden Fällen wenden sie sich bitte an Waltraud Peters Tel. 53923.

Senioren Creativ

15.10.2018

Wir treffen uns wieder am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 15 Uhr im Seniorenstüble!

Offener Seniorentreff

15.10.2018

Wir laden alle Interessierten sehr herzlich ein zu unserem nächsten Offenen Seniorentreff am 24. Oktober 2018 um 14.30 Uhr im Seniorenstüble im Haus am Schöllbach. Ulrike Veigel spricht über „Schwäbische Käpsele“, da kann sicher so manche(r) mitreden! Wer NEU dazu abgeholt werden will, meldet sich bitte bei Frau Peters, Tel. 53923.

Evangelische Kirche Großingersheim

Reformationskino 2018

16.10.2018

Termine KW 42/18

16.10.2018

                      

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

   

Sonntag, 21. Oktober:           

9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe (Prädikantin Zehender)
getauft wird Charlotte Sieler

Opfer für die eigene Gemeinde

 

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

 

Montag, 22. Oktober:

15.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

 

 

15.00 -16.30 Uhr„Treffpunkt Deutsch“ -Arbeitskreis Asyl

 

 

19.30 Uhr Kirchenchor

 

Dienstag, 23. Oktober:

9.00 Uhr Sprachkurs Deutsch - Arbeitskreis Asyl

 

Mittwoch, 24. Oktober:           

14.30 Uhr Offener Seniorentreff – “Schwäbische Käpsela“ mit Ulrike Veigel

 

 

15.00 Uhr Konfirmandenunterricht

 

Donnerstag, 25. Oktober:

14.30 Uhr Impulsnachmittag des Bezirksarbeitskreis für Seniorenarbeit - „Lass die Seele tanzen“ im Gemeindehaus

 

 

20.00 Uhr Hauskreis bei Familie Hallmann

 

Freitag, 26. Oktober:

19.00 Uhr Friedensgebet

 

Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

   

Montag, 22. Oktober:

18.00 – 19.00 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 4.- 7. Klasse

 

Dienstag, 23. Oktober:

17.00 Uhr Jugendcafé EXTRA

 

Mittwoch, 24.Oktober:

17.00 Uhr Jugendcafé EXTRA

 

Donnerstag, 25. Oktober:

16.30 – 17.30 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 2.+ 3. Klasse

 

Eltern-Kind-Gruppe im Evang. Gemeindehaus, Richard-Stein-Str. 9.

Mütter/ Väter treffen sich mit ihren Kindern (Alter ca.1Jahr) immer montags ab 15.00 Uhr in den Jugendräumen. Interessiere sind herzlich willkommen. Gerne kann vormittags eine weitere Gruppe gegründet werden. Weitere Informationen erhalten sie im Pfarramt.


Mittagstisch für Alle:
Anmeldungen für den nächsten offenen Mittagstisch für ALLEam Mittwoch, 31. Oktober, sind bis Freitag, 26. Oktober bei Herbert und Eleonore Buchgraber, Tel. 980230, E-Mail: herbert-buchgraber@gmx.de  möglich. Es kocht für uns dieBäckerei Heinerich:  Linsen, Spätzle und Saiten

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr Mittagstisch-Team
 

Einladung zur Investitur
Am 11. November wird Pfarrer Ingo Gerhard Walter durch den Dekan Eberhard Feucht im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in die Pfarrstelle Großingersheim eingeführt.

Der Festgottesdienst beginnt um 9.30 Uhr. Im Anschluss ab ca. 11 Uhr wird Familie Walter durch offizielle Begrüßungsworte im ev. Gemeindehaus willkommen geheißen. Beim gemeinsamen Mittagessen bietet sich die Möglichkeit des persönlichen Kennenlernens.

Zur Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen, werden sich einzelne Gruppen der Kirchengemeinde vorstellen. Wir laden herzlich zum Mitfeiern ein und freuen uns auf viele Begegnungen.

Der Kirchengemeinderat
 

Sammelstelle für "Weihnachten im Schuhkarton:
Frau Christine Burk im Mühlweg 10, Tel. 9172791 wird auch in diesem Jahr die Ingersheimer Sammelstelle für die Päckchen für "Weihnachten im Schuhkarton" übernehmen. Gepackte Päckchen können bis zum 14.11. direkt bei Ihr abgegeben werden. Alle die gerne an dieser Aktion teilnehmen möchten, erhalten ab sofort Informationsmaterial direkt bei Frau Burk, im Gemeindehaus, beim Gemeindefest, im Pfarramt oder unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org.
Machen sie mit, packen sie mit und üben sie Nächstenliebe gerade an Weihnachten.
 

Bilderspende für die Renovierung der Martinskirche

Die Evangelische Kirchengemeinde Großingersheim freut sich über eine Einnahme im September 2018 von 900,00 € für die Kirchenrenovierung durch den Verkauf von 16 Bildern, die Herr Winfried Cramer großzügig gespendet hat und die jeweils für 50,00 € einen Käufer / eine Käuferin gefunden haben. Unsere Kirchengemeinde wurde aber nicht nur durch diese Einnahme bereichert, sondern auch durch die Ausstellung der Bilder in unserer Martinskirche über 3 Tage hinweg. Wir hoffen, dass sich viele daran erfreut haben und danken Herrn Cramer ganz herzlich für sein großes Engagement.


Reformationskino 2018

09.10.2018

Termine KW 41/18

09.10.2018

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

   

Sonntag, 14. Oktober:      

9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer i.R. Breckle)

Opfer für die Diakonie in der Landeskirche

 

Montag, 15. Oktober:

15.00 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

 

 

15.00 -16.30 Uhr„Treffpunkt Deutsch“ -Arbeitskreis Asyl

 

Dienstag, 16. Oktober:

9.00 Uhr Sprachkurs Deutsch - Arbeitskreis Asyl

 

Mittwoch, 17. Oktober:     

15.00 Uhr Konfirmandenunterricht

 

 

20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung TOP s.u.

 

Freitag, 19. Oktober:

16.00 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

 

Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

   

Montag, 15. Oktober:

18.00 – 19.00 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 4.- 7. Klasse

 

Dienstag, 16. Oktober:

17.00 Uhr Neueröffnung Jugendcafé EXTRA s.u.

 

Mittwoch, 17.Oktober:

17.00 Uhr Jugendcafé EXTRA

 

Donnerstag, 18. Oktober:

16.30 – 17.30 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 2.+ 3. Klasse

 

 

18.00 Uhr Jugendkreis

 
     

 

Eltern-Kind-Gruppe im Evang. Gemeindehaus, Richard-Stein-Str. 9.

Mütter/ Väter treffen sich mit ihren Kindern (Alter ca.1Jahr) immer montags ab 15.00 Uhr in den Jugendräumen. Interessiere sind herzlich willkommen. Gerne kann vormittags eine weitere Gruppe gegründet werden. Weitere Informationen erhalten sie im Pfarramt.

 

Neueröffnung Jugend- Café Extra:

Am Dienstag, den 16.10. öffnet wieder das Café Extra. Das Café Extra ist ein offener Jugendtreff in den Jugendräumen des evang. Gemeindehauses (Richard-Stein-Str.9) für alle Jugendlichen ab der 4.Klasse. Dort kann man gemeinsam Tischtennis oder BillIard spielen, Kickern oder einfach nur mit anderen Leuten ein bisschen chillen. Natürlich gibt es auch Snacks und Getränke. Das Café Extra öffnet jeden Dienstag und Mittwoch von 17.00-22.00 Uhr. Jugendliche bis 13 Jahre dürfen bis 20 Uhr bleiben.

Kontakt: Sozialarbeiter Florian Binder | 07142 2249544 | www.jugendarbeit-ingersheim.de

 

Tagesordnungspunkte der öffentlichen Kirchengemeinderatssitzung am Mittwoch, 17.10.2018:

1.      Besinnung

2.      Protokoll der letzten Sitzung

3.      Bauangelegenheiten

4.      Veranstaltungen/Gottesdienste

5.      Investitur Pfarrer / Gemeindefest

6.      Außenanlagen Gemeindehaus / Kirche

7.      Opferfestlegungen

8.      Verschiedenes

 

 

Mittagstisch für Alle:                                

Unser nächster offener Mittagstisch für ALLE findet am Mittwoch, 31. Oktober 2018 um 12.00 Uhr (Saalöffnung 11.30 Uhr) im Evangelischen Gemeindehaus in der Richard - Stein - Str. 9 statt. Es gibt: Linsen, Spätzle und Saiten

Es kocht für uns die Bäckerei Heinerich.

Das Essen kostet € 7,00 pro Person einschließlich alkoholfreier Getränke und Kaffee. Weitere Getränke werden bei Bedarf separat abgerechnet.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bis Freitag, 26. Oktober an bei:

Pfarramt Tel. 51510, E-Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de,  oder bei

Herbert und Eleonore Buchgraber, Tel. 980230, E-Mail: herbert-buchgraber@gmx.de

Abholung auf Anmeldung Tel. 980230 durch den Seniorenbus - ab Haustüre, kostenlos.

Nicht abbestelltes Essen muss bezahlt werden!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Mittagstisch-Team der Evangelischen Kirchengemeinde Grossingersheim          

 

 

Rückblick Erntedank:

Ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender der zahlreichen Erntegaben. Auch in diesem Jahr konnte der Altarraum mit einer bunten Mischung an verschiedensten Lebensmitteln aus Obst und Gemüse aber auch bereits veredelter Waren, wie Nudeln, Mehl und Konserven geschmückt werden. Bereits am Sonntagnachmittag konnte ein Teil der Waren an die Wohnstätte Lebenshilfe e.V. in Bietigheim übergeben werden. Die Bewohner waren sehr erfreut. Weitere Lebensmittel wurden an den Tafelladen in Bietigheim weitergeleitet und können nun an Bedürftige hier unter uns weitergegeben werden. Das großzügige Opfer der Gottesdienstbesucher in Höhe von 614,60 € wird an „Brot für die Welt“ weitergeleitet. Allen Spender*innen nochmals ein herzlicher Dank.

Evangelische Kirche Kleiningersheim

Termine KW42/18

12.10.2018

Das Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Kleiningersheim (Tel 64369, pfarramt.kleiningersheim@elkw.de) ist  freitags von 9 bis 10 Uhr besetzt. Pfarrerin Frey ist telefonisch (920730) und über Mail (petra.frey@elkw.de) erreichbar.

Sonntag, 21.10.18      

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen (Pfarrerin Frey)
getauft werden Marie Appler und Lotta Burk

Kollekte für die eigene Gemeinde

Montag, 22.10.18

19.30 Uhr Juclu im Keller

Mittwoch, 24.10.18

9.30 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindesaal

 

15 Uhr  Konfirmandenunterricht

 

17.15 Uhr Gitarrenkurs für Anfänger

 

18 Uhr Gitarrenkurs für Experten

 

18.30 Uhr Gitarrenkurs für Fortgeschrittene

Donnerstag, 25.10.18

19.30 Uhr Offener Treff im Pfarrsaal

 

Frauenfrühstück:

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück am 15. November um 9 Uhr im Pfarrsaal. Frau Monika Bugala spricht über: „Drei Worte die glücklich machen – ICH VERGEBE DIR!“ Sie wird dies mit kleinen Spielszenen begleiten.

Unkostenbeitrag 7€, Anmeldung bis Dienstag., 13.11.18, unter Tel. 65830 erwünscht.

Auf Ihr Kommen freut sich das Vorbereitungsteam.

Beide evangelische Kirchen

Pilgertag 2018

16.10.2018

Schenk dir einen Pilgertag:

Zeit:  Samstag, 27.10.2018, 8:30 – 17:30 Uhr

Ort:  Treffpunkt: Großingersheim (Martinskirche) bis nach Cleebronn (Michaelsberg)

20 km einfache Wanderwege. Rückfahrt mit dem Bus.

Leitung:  Pfarrer Andreas Bührer, Freiberg; Johannes Sigg, Tamm

Kosten:  7 EUR für die Rückfahrt

Den Sonntag mit dem Samstag beginnen und ihn einmal ganz anders begehen, das ist unser besonderes Angebot für Sie. Wie eine Oase, die man im Alltag erleben kann, so empfinden Pilger die Zeit, in der sie Menschen, Natur und auch Kirchen am Wegesrand neu entdecken. Hierzu gehören natürlich auch geistliche Impulse, die uns den Weg erschließen helfen. Mit anderen unterwegs zu sein ohne Stress und ohne Leistungsdruck, das hilft Körper und Seele auf. Nebenbei können Sie das Pilgern unter fachkundiger Anleitung kennenlernen.

Anmeldung schnellstmöglich an: Kreisbildungswerk Ludwigsburg, info@kreisbildungswerk-lb.de

 

 

Frauenfrühstück 18

12.10.2018

Pilgertag 2018

09.10.2018

Schenk dir einen Pilgertag:

Zeit:  Samstag, 27.10.2018, 8:30 – 17:30 Uhr

Ort:  Treffpunkt: Großingersheim (Martinskirche) bis nach Cleebronn (Michaelsberg)

20 km einfache Wanderwege. Rückfahrt mit dem Bus.

Leitung:  Pfarrer Andreas Bührer, Freiberg; Johannes Sigg, Tamm

Kosten:  7 EUR für die Rückfahrt

Den Sonntag mit dem Samstag beginnen und ihn einmal ganz anders begehen, das ist unser besonderes Angebot für Sie. Wie eine Oase, die man im Alltag erleben kann, so empfinden Pilger die Zeit, in der sie Menschen, Natur und auch Kirchen am Wegesrand neu entdecken. Hierzu gehören natürlich auch geistliche Impulse, die uns den Weg erschließen helfen. Mit anderen unterwegs zu sein ohne Stress und ohne Leistungsdruck, das hilft Körper und Seele auf. Nebenbei können Sie das Pilgern unter fachkundiger Anleitung kennenlernen.

Anmeldung schnellstmöglich an: Kreisbildungswerk Ludwigsburg, info@kreisbildungswerk-lb.de

 

 

Katholische Kirche St. Petrus und Paulus

Kirchliche Nachrichten KW42/2018

16.10.2018

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage, mit Kindergarten St. Michael:

https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 bis 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr

               Fr. 9:00 bis 11:30 Uhr, Mo und Do geschlossen,

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Wessling, Tel: 07141 / 99 23 360

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

 Sonntag,

 21.10.2018  

10:00

PL

Ökumenischer Gottesdienst in der Kath. Kirche St. Petrus und Paulus, anschl. lädt die KAB zum Missio-Essen ein.

 

11:00

FR

Eucharistiefeier

 

17:00

IN

Kirchenkonzert Kreis-Chor des Verbandes Mittlerer Neckar

 

 

„Denn ich will euch eine Zukunft und eine Hoffnung geben“

Ökumenischer Gottesdienst in Pleidelsheim am 21. Oktober

um 10 Uhr in der kath. Kirche St. Petrus und Paulus

Den Gottesdienst gestalten Pfarrerin Tabea Hartmann, Pastorin Stefanie Reinert und Pastoralreferent Joachim Pierro

 

Anschließend Missionsessen:

gemeinsames Mittagessen und Vorstellung des Partnerschaftsprojektes der KAB im Kongo;

der Erlös geht an das dortige Straßenkinderprojekt

 Herzliche Einladung zur Feier des Gottesdienstes und zum Missionsessen

 

Film- und Cocktailabend

Am 19. Oktober sind alle Jugendlichen ab 12 Jahren zum Film- und Cocktailabend im kath. Gemeindehaus Pleidelsheim (Stuifenstr. 15) eingeladen! Wir starten um 19.00 Uhr und mixen uns leckere alkoholfreie Cocktails. Danach schauen wir gemeinsam einen Film, das Ende ist um 22.00 Uhr. Meldet Euch bis zum 14. Oktober bei unserer Jugendreferentin Julia Hanus per WhatsApp (0152 02174351) oder Mail (Julia.Hanus@drs.de) ob Ihr kommt!

 

Kirchenmusik von traditionell bis modern: Kreis-Chor präsentiert Kirchenkonzerte in Ingersheim und Ludwigsburg-Poppenweiler

 

Am Sonntag, 21. Oktober und Sonntag, 4. November 2018 präsentiert der Kreis-Chor des Chorverbandes Mittlerer Neckar ein musikalisches Programm mit Werken von Schubert, Mozart, Bruckner, Bortniansky & Völlinger. Das Konzert wird von Instrumentalisten aus der Region begleitet.

„Ihren Namen hat die „Deutsche Messe“ daher, dass sie, anders als die meisten seinerzeitigen Werke, die Landessprache verwendet und den Menschen mit seinen irdischen Sorgen und Nöten ins Blickfeld stellt.“ sagt Chorleiter Holger Frank Heimsch über das Hauptwerk der Konzerte . „Schubert hat das 8-teilige, strophische Auftragswerk, das sich nicht an tradierten lateinischen Vorlagen orientiert, in schlicht-einprägsamer, diatorischer Melodik und gleichmässiger Rhythmik komponiert.“

 

Dem 1827 komponierten Werk stellt Holger Frank Heimsch russisch-orthodoxe Gesänge sowie Chorsätze von Bruckner und Mozart voran. Das kirchenmusikalische Projekt wird mit Ausschnitten aus Martin Völlingers „The Jazz Mass“ und weiteren Werken abgerundet.

„Seit Mai wird intensiv für die Konzerte gearbeitet. Zusammen mit der Jazz-Band und der Organistin wurde am letzten September-Wochenende intensiv am Klang, der Dynamik und dem Auftritt des Kreis-Chores gearbeitet.“, sagt Ingo Sautter, Mitglied des Leitungsteam vom Kreis-Chor. Gerd Warttinger, Vorsitzender des Kreis-Chores, bestätigt dies: „Wir alle sind hochmotiviert und freuen uns auf viele Konzertbesucher, die wir mit wunderbarer Musik begeistern dürfen.“

Der Kreis-Chor unter der Leitung von Holger Frank Heimsch wird begleitet von der Andrea Schöne und Timea Toth an der Orgel/am Klavier, Andreas Rapp am Saxophon, Hans-Joachim Weiss am E-Bass und Joe Kukula am Schlagzeug.

 Die Kirchenkonzerte 2018 des Kreis-Chores sind am Sonntag, 21. Oktober 2018 in der Kath. Kirche Christkönig in Ingersheim und am Sonntag, 4. November 2018 in der Ev. St-Georgs-Kirche in Ludwigsburg-Poppenweiler. Konzertbeginn jeweils um 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Künstler wird gebeten. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Termine/Orte:
Sonntag, 21.10.2018, 17 Uhr, Kath. Kirche Christkönig, Forststraße 38, 74379 Ingersheim
Sonntag, 4.11.2018, 17 Uhr, Ev. St-Georgs-Kirche, Hochdorfer Str. 5, 71642 Ludwigsburg-Poppenweiler

EINTRITT FREI, Spenden erbeten, Weitere Infos:www.kreis-chor.de
Kontakt Öffentlichkeitsarbeit:
Sigrid Jürgens & Ingo Sautter: info@kreis-chor.de

Nähangebot für Jugendliche ab 12 Jahren

Du möchtest Dir gerne selbst einen Turnbeutel nähen? Dann komm am 17. November von 10.00 bis 15.00 Uhr in die Arche (Marienstr. 9, Freiberg). Wir beginnen mit einer kleinen Einführung in die Welt der Nähmaschine und machen uns dann an’s Werk. Für eine Stärkung zwischendrin ist gesorgt. Mitzubringen sind: 50 cm Außenstoff (Canvas oder Baumwolle), 50 cm Innenstoff (Baumwolle), 4 m Kordel (Durchmesser max. 6 mm), wenn möglich: Nähmaschine, Nähgarn, Stecknadeln, Stoffschere. Melde Dich bis spätestens 4. November bei unserer Jugendreferentin Julia Hanus per WhatsApp (015202174351) oder Mail (Julia.Hanus@drs.de) an.

Kirchliche Nachrichten KW41/2018

09.10.2018

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage, mit Kindergarten St. Michael:

https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 bis 12.:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr

               Fr. 9:00 bis 11:30 Uhr, Mo und Do geschlossen,

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Wessling, Tel: 07141 / 99 23 360

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

 Sonntag,

 14.10.2018  

09:30

IN

Eucharistiefeier

 

11:00

FR

Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

 

 

Wir sagen auf Wiedersehen und Danke!

Mit der Gemeinde und vielen Gästen hat Herr Pfarrer Szczepanek am Sonntag, 30.09.2018 in einem festlichen Gottesdienst seinen Abschied gefeiert.

In seiner Predigt betonte Herr Pfarrer Szczepanek, dass alle zum Volk Gottes gehörten und jede und jeder wichtig sei – nicht nur die Priester. Er hat seinen Dank dafür ausgedrückt, dass er hier in den Gemeinden so viele Menschen kennenlernen durfte, die die vom Hl. Geist gesendeten Gaben in den Gemeinden einsetzen. Er wollte sich nicht vorstellen, wie es ohne den Heiligen Geist in den Gemeinden aussähe.

Pfarrer Szczepanek dankte für die gute Zusammenarbeit und das herzliche Willkommen, das er in allen Bereichen spüren durfte. Ökumene, Kinder, bürgerliche Gemeinden, die Gemeindemitglieder erlebten ihn als Brückenbauer und unterstützten seinen Brückenbau.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von der Orgel, der Band und dem Kammerorchester umrahmt und auch die ehemalige Kantorei hat zu diesem Anlass ein Lied einstudiert. Vertreter der bürgerlichen Gemeinden (Das Grußwort sprach stellvertretend Bürgermeister Ralf Trettner aus Pleidelsheim ) und der evangelischen Kirchengemeinden (Pfarrer Matthias Wirsching, stellvertretend) sowie der Kirchengemeinderat und die Ministranten dankten Herrn Pfarrer Szczepanek für seinen Einsatz hier in Freiberg, Pleidelsheim und Ingersheim als Pfarrer und als Mensch.

Der zukünftige Administrator, Dr. Wolfgang Gramer, dankte Herrn Pfarrer Szczepanek mit einem Lied und stellte sich der Gemeinde kurz vor.

Im Anschluss waren alle bei strahlendem Sonnenschein zu einem Stehempfang eingeladen, den die beiden Kirchengemeinderäte organisiert hatten. Viele Gemeindemitglieder hatten etwas Leckeres zum Buffet beigetragen. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Herr Pfarrer Szczepanek verabschiedete sich im Pilgergewand in Reimform von der Gemeinde, eine Kindergruppe trug zwei Lieder vor und viele nutzten die Gelegenheit sich am Mikrofon oder auch persönlich von unserem Pfarrer zu verabschieden.

Wir danken Herrn Pfarrer Szczepanek aus ganzem Herzen für seinen 12-jährigen Einsatz hier in unserer Seelsorgeeinheit Freiberg-Pleidelsheim/Ingersheim und wünschen ihm alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand!

Erntedankaltar in Pleidelsheim:

Am Sonntag, den 06.10.2018 war Erntedank in Pleidelsheim. ein herzliches Dankeschön an die vielen Spenden für den Erntedankaltar.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Bäckerei Heinerich die seit etlichen Jahren unserer Kirchengmeinde einen Erntedankbrotkorb spendet, der dieses Jahr in Pleidelsheim zu Geltung kam.

Film- und Cocktailabend

Am 19. Oktober sind alle Jugendlichen ab 12 Jahren zum Film- und Cocktailabend im kath. Gemeindehaus Pleidelsheim (Stuifenstr. 15) eingeladen! Wir starten um 19.00 Uhr und mixen uns leckere alkoholfreie Cocktails. Danach schauen wir gemeinsam einen Film, das Ende ist um 22.00 Uhr. Meldet Euch bis zum 14. Oktober bei unserer Jugendreferentin Julia Hanus per WhatsApp (0152 02174351) oder Mail (Julia.Hanus@drs.de) ob Ihr kommt!

 

Kirchenmusik von traditionell bis modern: Kreis-Chor präsentiert Kirchenkonzerte in Ingersheim und Ludwigsburg-Poppenweiler

Am Sonntag, 21. Oktober und Sonntag, 4. November 2018 präsentiert der Kreis-Chor des Chorverbandes Mittlerer Neckar ein musikalisches Programm mit Werken von Schubert, Mozart, Bruckner, Bortniansky & Völlinger. Das Konzert wird von Instrumentalisten aus der Region begleitet.

 

„Ihren Namen hat die „Deutsche Messe“ daher, dass sie, anders als die meisten seinerzeitigen Werke, die Landessprache verwendet und den Menschen mit seinen irdischen Sorgen und Nöten ins Blickfeld stellt.“ sagt Chorleiter Holger Frank Heimsch über das Hauptwerk der Konzerte . „Schubert hat das 8-teilige, strophische Auftragswerk, das sich nicht an tradierten lateinischen Vorlagen orientiert, in schlicht-einprägsamer, diatorischer Melodik und gleichmässiger Rhythmik komponiert.“

 Dem 1827 komponierten Werk stellt Holger Frank Heimsch russisch-orthodoxe Gesänge sowie Chorsätze von Bruckner und Mozart voran. Das kirchenmusikalische Projekt wird mit Ausschnitten aus Martin Völlingers „The Jazz Mass“ und weiteren Werken abgerundet.

 

„Seit Mai wird intensiv für die Konzerte gearbeitet. Zusammen mit der Jazz-Band und der Organistin wurde am letzten September-Wochenende intensiv am Klang, der Dynamik und dem Auftritt des Kreis-Chores gearbeitet.“, sagt Ingo Sautter, Mitglied des Leitungsteam vom Kreis-Chor. Gerd Warttinger, Vorsitzender des Kreis-Chores, bestätigt dies: „Wir alle sind hochmotiviert und freuen uns auf viele Konzertbesucher, die wir mit wunderbarer Musik begeistern dürfen.“

Der Kreis-Chor unter der Leitung von Holger Frank Heimsch wird begleitet von der Andrea Schöne und Timea Toth an der Orgel/am Klavier, Andreas Rapp am Saxophon, Hans-Joachim Weiss am E-Bass und Joe Kukula am Schlagzeug.

 Die Kirchenkonzerte 2018 des Kreis-Chores sind am Sonntag, 21. Oktober 2018 in der Kath. Kirche Christkönig in Ingersheim und am Sonntag, 4. November 2018 in der Ev. St-Georgs-Kirche in Ludwigsburg-Poppenweiler. Konzertbeginn jeweils um 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Künstler wird gebeten. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.


Termine/Orte:
Sonntag, 21.10.2018, 17 Uhr, Kath. Kirche Christkönig, Forststraße 38, 74379 Ingersheim
Sonntag, 4.11.2018, 17 Uhr, Ev. St-Georgs-Kirche, Hochdorfer Str. 5, 71642 Ludwigsburg-Poppenweiler

EINTRITT FREI, Spenden erbeten, Weitere Infos:www.kreis-chor.de
Kontakt Öffentlichkeitsarbeit:
Sigrid Jürgens & Ingo Sautter: info@kreis-chor.de

Kath. Arbeitnehmerbewegung

KAB Missio Essen

16.10.2018

Einladung zum Ökumenischen Frauengottesdienst des Bezirkes Enz-Neckar

12.10.2018

Liebe Frauen,

 

Herzliche Einladung ergeht zum Bezirks - Frauengottesdienst am

Donnerstag, 25.10.2018, 18.00 Uhr,

Kath. Kirche St. Maria in Freiberg

"Gemeinsam statt einsam"

Anschl. sind wir in den Mariensaal in Freiberg zum Gedankenaustausch mit Tee und Hefezopf eingeladen.

Abfahrtszeit ab Pleidelsheim in Fahrgemeinschaften: Kath. Kirche / Gemeindehaus, 17.40 Uhr

Auf Eure Teilnahme freuen wir uns und grüßen - die Vorstandschaft dere KAB Pleidelsheim-Ingersheim sowie Eva Frech, Bezirksvorsitzende - i.A. Rita Hickl

Evangelisch-methodistische Kirche

Veranstaltungen KW 43/2018

19.10.2018

Freitag, 19. Oktober

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 21. Oktober

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Blues-Brothers-Gottesdienst in Bietigheim zur Predigtreihe mit dem Thema: "Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs", und Abendmahlsfeier, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 22. Oktober

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 23. Oktober

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim zu den Sozialen Grundsätzen der EmK:: "Die natürliche Welt"

Mitwoch, 24. Oktober

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim zu den Sozialen Grundsätzen der EmK (wie Dienstag)

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 25. Oktober

19:30 Uhr  Bezirksvorstand in Bietigheim

Freitag, 26. Oktober

19:30 Uhr  Filmabend "Blues Brothers" in der Christuskirche, Bietigheim

Veranstaltungen KW 38/2018

14.09.2018

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 16. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montaag, 17. September

19:30 Uhr  Posaunenchor

Dienstag, 18. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse)

20:00 Uhr  Bibelstunde

Mittwoch, 19. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre),

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 20. September

10:00 Uhr  Senioren - donnerstags unterwegs, Treffpunkt Parkplatz Christuskirche

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 21. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Freitag, 21. bis Sonntag, 23. September

Freizeit des Kirchlichen Unterrichts in Mosbach

Veranstaltungen KW 37/2018

07.09.2018

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 9. September

10:00 Uhr  Gottesdienst auf dem alten Sportplatz in Ottmarsheim mit der Besigheimer Gemeinde, anschließend Mittagesssen und Gemeindepokal

Montag, 10. September

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 11. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 12. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe ( bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 13. September

14:30 Uhr  Senioren-Treff unter dem Thema: "Fasten - Regeneration für Leib und Seele", Referent: Pastor Kettner

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 36/2018

31.08.2018

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 2. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 3. September

13:30 Uhr  Teilnahme am Pferdemarktumzug

Montag, 3. bis Freitag, 7. September

Treffen der Hauskreise

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 34+35/2018

17.08.2018

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 19. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 24. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 26. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/32 2018

03.08.2018

Freitag, 3. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 4. August

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

19:30 Uhr  Jubiläumskonzert von "Eurobrass" in der Stadtkirche Bietigheim

Sonntag,  5. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit gestaltet von "Eurobrass", gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 10. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 6. bis Freitag, 10. August

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 12. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Abendmahlsfeier

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/2018

27.07.2018

Freitag, 27. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 29. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Veranstaltungen KW 30/2018

20.07.2018

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. Juli

10:00 Uhr  Gottesdienst und Gemeinde-Sommerfest in Ingersheim

Montag, 23. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. Juli

20:00 Uhr Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 26. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 29/2018

13.07.2018

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst  in Bietigheim

Montag, 16. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 18. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 28/2018

06.07.2018

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr   Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 8. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Taufe von Sophia Kummer

Montag, 9. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 11. Juli

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

Donnerstag, 12. Juli

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim unter dem Thema: Es ist Sommer - ein Grund zum Feiern

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 9. bis Freitag, 13. Juli

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 27/2018

29.06.2018

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in Kapelle in Großingersheim

 

Sonntag, 1. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 2. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 3. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 4. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Krankenhausgottesdienst in Bietigheim

Veranstaltungen KW 26/2018

22.06.2018

Freitag, 22. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Juni

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Projekt-Musikgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 25. Juni

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 26. Juni

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 27. Juni

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasee) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 22/2018

25.05.2018

Freitag, 25. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 27. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 28. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 29. Mai

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 30. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 1. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 21/2018

18.05.2018

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 20. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Pfingstfestgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 21. Mai

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst am Dreschschuppen in Bietigheim

Freitag, 25. Mai

18:00 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 20/2018

11.05.2018

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 13. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Familiengottesdienst zum Muttertag in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 14. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 15. Mai

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 16. Mai

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 17. Mai

19:30 Uhr  Bezirkskonferenz in Bietigheim

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 14. Mai bis Freitag, 18. Mai

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 19/2018

04.05.2018

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 6. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Gemeindemittagessen

Montag, 7. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 8. Mai

17:30 Uhr  KIds-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 9. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindevorstand in Bietigheim

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 18/2018

27.04.2018

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Sonntag, 29. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdiensts und Kleinkinderbetreuung

Montag, 30. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 2. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 3. Mai

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim mit dem Thema:

"Lieder fürs Leben - eine musikalische Reise" Referentinnen: Renate Walter und Dorothee Weiß, Walheim

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 17/2018

20.04.2018

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 23. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. April

17:30 Uhr  Kids-Club ( 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Veranstaltungen KW 16/2018

13.04.2018

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bieigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 16. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 18. April

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 19. April

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 16. bis Freitag, 20. April

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 15/2018

06.04.2

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 8. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 9. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3 Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 11. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 14/2018

30.03.2018

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Sonntag, 1. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Festgottesdienst zu Ostern, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 13/2018

23.03.2018

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zur Einsegnung in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 26. März

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 28. März

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 29. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Gedanken zur Passion mit Abendmahlsfeier", mit Nadja Kisialevich und Pastor Stefan Kettner

19:30 Uhr  Passionsandacht: "Die Nacht der verlöschenden Lichter" in Bietigheim

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Veranstaltungen KW 12/2018

16.03.2018

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 19. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. März

17:30 Uhr  Kids-Club (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. März

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 11/2018

09.03.2018

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. März

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht (nur 2. Jahrgang) in Bietigheim

Sonntag, 11. März

   9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Superintendent M. Jung, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

19:30 Uhr  Theaterabend in der Christuskirche: "Des Himmels General" von Ewald Landgraf, Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Montag, 12. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. März

17:30 Uhr  Kidsclub (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Abschlussabend des Kirchlichen Unterrichts

Mittwoch, 14. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. März bis Freitag, 16. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 10/2018

02.03.2018

Freitag, 2. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 4. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 5. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. März

17:30 Uhr Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. März

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) unf Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 8. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim mit dem Thema: "Die berühmten 6 Punkte - mit den Händen lesen", Referentin: Anni Zink, Eberdingen

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 5. März bis Freitag, 9. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 9/2018

23.02.2018

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 26. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 27. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 28. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 2. März

15:00 Uhr  Gottesdienst zum Weltgebetstag in der Stadtkirche, Bietigheim

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00  Uhr Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Montag, 26. Februar bis Freitag, 2. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 8/2018

16.02.2018

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim

Montag, 19. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim, 19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 7/2018

09.02.2018

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Sonntag, 11. Februar

14:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 12. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 14. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. bis Freitag, 16. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 6/2018

02.02.2018

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim, mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe"

Sonntag, 4. Februar

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst in der Evang. Friedenskirche, Bietigheim  zum Abschluss der Bibelwoche mit dem Thema: "Liebe - einfach göttlich", gleichzeitig Kindergottesdienst

Montag, 5. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in BIetigheim

Donnerstag, 8. Februar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Katharina von Bora - ein Frauenleben", Referentin: Erika Botzenhardt, Rielingshausen

19:30 Uhr  Info-Abend zum Weltgebetstag im Evang. Gemeindehaus, Metterzimmern, mit dem Thema: "Surinam", Referentin: Jutta Grünler

19:30 Uhr  Bezirksvorstand in Bietigheim

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Veranstaltungen KW 5/2018

26.01.2018

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 28. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 29. Januar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 30. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4 Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend in Bietigheim mit dem Thema: "Süßer als Wein - Stark wie der Tod" (Hohes Lied 1,2-4; 6,8-10; 8,6-7), Ref.: Pfr. Johannes Saenger

Mittwoch, 31. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 bis 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 1. Februar

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Evang. Gemeindehaus, Bietigheim mit dem Thema: "Ich suchte, den meine Seele liebt" (Hohes Lied 1,5-8; 3,1-6; 5,2-8), Ref.: Pfr. Roland Deckwart

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe" (Hohes Lied 4,12-5,1; 7,7-10), Ref.: P. Stefan Kettner

 

Veranstaltungen KW 4/2018

19.01.2018

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianz-Jugendabend in der Christuskirche Bieitigheim

Sonntag, 21.  Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 22. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 23. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 24. Januar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 3/2018

12.01.2018

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 13. Januar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

20:00 Uhr  Bundeserneuerungsgottesdienst in Bietigheim

Sonntag, 14. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 15. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 16. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. - 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 17. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 - 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 18. Januar

19:30 Uhr  Allianzgebetsstunde in der Süddeutschen Gemeinschaft, Bietigheim

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianzjugendabend in der Christuskirche, Bietigheim

Veranstaltungen KW 52/2017

22.12.2017

Freitag, 22. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Dezember

17:00 Uhr  Christvesper in der Christuskirche, Bietigheim

Montag, 25. Dezember

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zum Weihnachtsfest in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 29. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 25. Dezember bis Freitag, 29. Dezember

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 31. Dezember

17:00 Uhr  Jahresschluss-Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Montag, 1. Januar

14:30 Uhr  Neujahrs-Kaffee-Treffen in Bietigheim

Freitag, 5. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 7. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 8. Januar

19:30 Uhr  Posaunnenchor in Bietigheim

Dienstag, 9. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 10. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 4 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 11. Januar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Ein fast vergessenes Stück Deutschland - die Uckermark", Referent: Pastor Hans Weisenberger, Güglingen

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Neuapostolische Kirche

Termine

12.10.2018

Sonntag, 28. Oktober

9.30 Uhr   Gottesdienst, zeitgleich Sonntagsschule

                   für 3-6 jährige und Schulkinder

10.45 Uhr Chorprobe

Mittwoch 31. Oktober

20.00 Uhr  Gottesdienst

Termine

12.10.2018

Sonntag, 21. Oktober

9.30 Uhr  Gottesdienst, zeitgleich Sonntagsschule für

                  3 - 6 jährige und Schulkinder

10.45 Uhr Chorprobe

Montag, 22. Oktober

20.00 Uhr  Berzirks-Männerchor in Horrheim

Mittwoch, 24. Oktober

18.00 Uhr  Religionsunterricht in Bietigheim

20.00 Uhr  Gottesdienst

Fußballverein Ingersheim e.V.

TSG Steinheim - FVI 1:1 (1:1)

15.10.2018

Tore: 1;0 (28.), 1:1 Eigentor (43)

GSV Höpfigheim - FVI II  9:2 (5:0)

Torschützen: Kai Heinrich, Lucca Burkhardt

Vorschau: 

Sonntag, 21.10

15.00 Uhr  FVI - SGV Murr

13.00 Uhr  FVI II - SGV Murr II  

Zuschauer sind zu diesen Derbies herzlich eingeladen.

Turnverein Ingersheim e.V.

Gelungene Premiere der Fischerwörth-Games

16.10.2018

Ein paar Zweifel hatte das Organisations-Team der Fischerwörth-Games schon, ob das neu ins Leben gerufene Event bei den Zuschauern und vor allem Teilnehmern ankommt. Nach dem Event waren sich alle einig, der Aufwand hat sich gelohnt, die Fischerwörth-Games sind bei allen gut angekommen.

Zehn Mannschaften hatten sich im Vorfeld für die Fischerwörth-Games angemeldet. Diese zehn Teams begannen zuerst mit dem Wissensquiz der Games. Die Teams verteilten sich in der Halle und bekamen einen Fragebogen ausgeteilt, den es in zehn Minuten zu lösen galt. Die Aufgaben waren verschieden gewichtet, bei korrekter Antwort gab es Bonussekunden auf die spätere Laufzeit im Parkour. Danach wurde allen der Parkour erklärt, bevor alle die Chance hatten, sich den Parkour genauer anzuschauen und die einzelnen Stationen zu testen.

Danach folgten die Läufe durch den Parkour, es traten immer zwei Teams gegeneinander an, das siegreiche Team durfte es sich in der Winners-Loge gemütlich machen. Stationen im Parkour waren beispielsweiße eine Treppe aus Kästen, Sprossenwände, über die es zu klettern galt, mit Tauen wurde ein Spalt überquert, Rollbrettfahren war dabei, genauso wie Zielwerfen und balancieren. Zeitgleich galt es draußen in den Geschicklichkeitsspielen Hula-Hoop und beim Transportieren eines Balles mit Hilfe von Seilen Bonussekunden zu erspielen.

Nach der Auswertung standen die Halbfinalduelle fest. Die Hamsterbacken, das A-Team, das B-Team und die Daltons waren nach Abzug aller Bonussekunden am schnellsten und mussten nun im verschärften Parkour nochmal ran. Im Finale setzten sich dann die Daltons klar durch und streckten bei der Siegerehrung den Wanderpokal in die Höhe. In der Jugendwertung setzten sich die Vollpfosten durch, die Wiesenkicker gewannen die Ü50-Wertung. Auf der anschließenden Party war dann noch genug Zeit, um sich über die Schwierigkeiten auszutauschen und die Teams für das nächste Jahr zusammenzustellen. pan

Siegerliste:

Offene Klasse:

1.       Die Daltons

2.       Hamsterbacken

3.       Das B-Team

4.       Das A-Team

5.       Bullings

6.       TVI-Freizeitgruppe

7.       Zeitlupe

Ü50:

1.       FC Wiesenkicker ‘83

Jugendwertung:

1.       Vollpfosten

2.       LiMaJu

Der TVI bedankt sich bei allen Helfern und der VR-Bank für die Unterstützung, ganz besonders natürlich bei den Teilnehmern und Zuschauern für den erlebnisreichen und vor allem spaßigen Tag!

Im nächsten Jahr wird es vermutlich eine Neuauflage der Fischerwörth-Games geben, dann freuen wir uns über noch mehr Mannschaften, vor allem aus den vielen anderen Ingersheimer Vereinen.

Herbstwanderung zum Korber Kopf.

10.10.2018

Die diesjährige Herbstwanderung führt uns von Waiblingen über Korb nach Winnenden. Treffpunkt ist am 1. November um 9:00 Uhr an der Bushaltestelle Tiefengasse/Bäckerei Heinerich. Abschluss ist in einer Wirtschaft in Winnenden, trotzdem Rucksackvesper und Gertränke nicht vergessen! Rückkehr ist gegen 18.30 Uhr. Anmeldungen bitte bis 27. Oktober bei Jürgen Baunacher, Tel. 07142/709611, oder bei Jürgen Würth, Tel. 07143/ 830331. Natürlich sind auch Nichtvereinsmitglieder herzlich eingeladen!

Neue Yoga-Trainerin

10.10.2018

Seit vergangener Woche hat der Turnverein eine neue Yoga-Trainerin!. Susanne Nägele absolvierte den Lehrgang des Deutschen Turner-Bund mit der geforderten Abschlussprüfung souverän. Wir gratulieren!

Informationen über Kurse folgen. 

Neuer Kurs KAHA - noch wenige Plätze frei

02.10.2018

Ein Kursprogramm mit langsamen fließenden Bewegungen hauptsächlich im Stand.
Elemente stammen aus dem Qi Gong, Tai ji, Yoga und der Rückenschule.
Beginn Donnerstag 11.Oktober 2018
19.15 - 20.30 Uhr
SKV Halle 6x außer in den Ferien
Anmeldung unter info@tvingersheim.de. Oder 07142 98 88 50

Tischtennisverein Ingersheim e.V.

Spielberichte

19.10.2018

Herren Kreisliga A2

PSG Ludwigsburg - TTV Ingersheim 1     6 : 9

Bei schönstem Sonnenschein, warmen Temperaturen und fast Badewetter durfte man gegen den letztjährigen Absteiger PSG Ludwigsburg an die Platte. Gegen den erfahrenen Gegner eine sehr gute Bestimmung der eigenen Stärke.

Im Doppel ging es ganz gut los. Bernd Seyfang/Günter Hanauska und Hans Schebitz/Gerhard Leibbrandt ließen nichts anbrennen und gewannen souverän. Mit etwas mehr Glück wäre der Start sogar optimal gewesen, hätten Patrick Dochtermann/ Patrick Himmelsbach doch noch im 5.Satz gewonnen.

In den Einzeln des vorderen Paarkreuz taten sich Bernd und Günter gegen das Abwehrbollwerk der gegnerischen Nummer 1, Jürgen Geiger, sehr schwer. Leider verloren beide gegen den auf dem Papier besten Spieler der Kreisliga A2. Gegen die gegnerische Nummer 2, Kosch konnte Bernd mit viel Glück in der Verlängerung des entscheidenden 5. Satzes gewinnen. Dieses Glück hatte Günter leider nicht. Er verlor ganz knapp im Entscheidungssatz.

In der Mitte hatten sowohl Patrick D, als auch Hans keine Probleme mit Andreas Kölle. Gegen die starke Sabine Groß bissen sich beide die Zähne aus und waren chancenlos.

Das Gewinnerteam an diesem Abend war das hintere Paarkreuz mit Patrick H. und Gerhard. Sie holten souverän vier Punkte und machten den Sack zum Gewinn des Spieles zu.

So kann es gerne weitergehen.

 

Jungen U18 Kreisliga Mitte

KSV Hoheneck 3 - TTV Ingersheim  6 : 1

Gegen die starken Hohenecker standen John Klaiber, Felix Grajewski, Christian Blose und Luca de Angelis auf verlorenem Posten. Obwohl sich die Jungs tapfer gewehrt haben, war nicht viel zu holen. Den Ehrenpunkt erkämpfte Christian.

 

 

TSV Abt. Badminton

Jugend Jugend Jugend - aber auch alle anderen -

15.06.2018

Wir sind ein wichtiger Bestandteil des TSV Kleiningersheim

und seit 1984 als Abteilung im Verein.

Die Basis für alle Gruppen ist unsere Jugendarbeit. Mit unserem Trainerteam begeistern wir Kinder ab 9 Jahren für den Badmintonsport. Mit gezielten Maßnahmen sind wir stetig bestrebt neue Kinder und Jugendliche für diesen Sport zu gewinnen.

Bist Du als Badmintonspieler bereits in einer Mannschaft aktiv oder möchtest den nächsten Schritt in deiner sportlichen Laufbahn machen und Teil eines der aufstrebenden Teams werden, dann bist Du bei uns immer willkommen.

Unsere Mannschaften spielen mit großer Begeisterung in verschiedenen regionalen Ligen. Mit unserem Training geleitet von einem professionellen Trainer ist der jeweilige Aufstieg stets im Fokus.

Darüber hinaus richtet sich unser Angebot auch an Freizeitspieler. Vom Anfänger bis zum ehemaligen Profi sind alle erwünscht die Spaß am Badmintonsport und an der sportlichen Betätigung haben.

Die Freude am Spiel und das Miteinander stehen bei uns im Vordergrund.

Ansprechpartner in allen Fragen ist Thomas Läpple, Telefon: 0172 7016417

Angelsportverein Ingersheim e.V.

Veröffentlichung für KW 42

16.10.2018

Kein Arbeitseinsatz am 27.10.2018

 

Der für den 27.10.2018 geplante Arbeitseinsatz in Zaisersweiher entfällt.

 

Termine im November:

 

Samstag, 03.11.2018:         Neckarputzete (Treffpunkt 8.00 Uhr am Fischerwörth / Anmeldung bis spätestens 23.10.2018 bei Ralf Konrad)

 

Samstag, 24.11.2018:         Bezirkstag des LFV Baden-Württemberg in 71691 Freiberg, Austraße 3 (Anmeldung bei Ralf Konrad)

 

Neckarkarten für 2019

 

Die Neckarkarten für 2019 sind bis spätestens 31.10.2018 bei unserem Kassier Peter Heinrich zu bestellen.

 

Termine 2018

02.02.2018

Datum

Termin

Beginn

Ort

25.03.2018

Anfischen

8:00 Uhr

Zaisersweiher

30.03.2018

(Karfreitag)

Verkauf geräucherter Forellen

10:00 Uhr

Vereinsheim

05.05.2018

Hege-Fachtagung

„Räuchern und Verwerten von einheimischen Fischen“

9:30 Uhr

Vereinsheim

FGV Steinheim

19.05.2018

Hege-Jugendfischen

 

Monrepos

20.05.2018

2. Mitgliederversammlung

11:00 Uhr

Vereinsheim

26.05.2018

Hege-Nachtfischen am Neckar

17:00 Uhr

Neckar

02.06.2018

Hegegrundelfischen

7.30 Uhr

Neckar oder Kanal Pleidelsheim

22.06. – 25.06.2018

Fischerfest

 

Fischerwörth

07.07.2018

 

 

08.07.2018

Helferfest

mit freiem Angeln

 

Pokalfischen

13:00 Uhr

17:00 Uhr

 

8.00 Uhr

Zaisersweiher

22.07.2018

Königsfischen

7:00 Uhr

Zaisersweiher

15.09.2018

Hege-Jugendfischen

 

Pleidelsheim

16.09.2018

Abfischen

7:30 Uhr

Zaisersweiher

03.10.2018

Fischer-Hocketse

11:00 Uhr

Vereinsheim

14.10.2018

3. Mitgliederversammlung

11:00 Uhr

Vereinsheim

03.11.2018

Neckarputzete

 

 

02.12.2018

Weihnachtsmarkt

(Aufbau ab 8.00 Uhr)

11:00 Uhr

Ingersheim

Musikverein Kleiningersheim e.V.

Kirbe 2018

01.10.2018

Am Freitag den 26. Oktober findet wie in jedem Jahr unser traditionelles Laterne laufen gemeinsam mit dem Schönblick Kindergarten statt. Wir ziehen ab 19:00 Uhr mit zünftiger Marschmusik und Laternenliedern als leuchtender Lindwurm durch die Kleiningersheimer Straßen. Im Anschluss gibt es im Vereinsheim Schönblick eine kurze Vorführung der Kindi - Kinder und alle Teilnehmer des Umzugs können sich mit Saitenwürstle und Getränken stärken.

Am Samstag den 27. Oktober laden wir Sie zu einer Rundreise durch Ungarn ein. In Anlehnung an den Film "Ich denke oft an Piroschka" möchten wir Ihnen dieses schöne Land etwas näher bringen. Los geht's um 19:00 Uhr, Einlass wird um 18:30 Uhr sein. Karten erhalten Sie im Vorverkauf zu 5,-- € ab Montag 8. Oktober bei allen aktiven Musikern, unter E-Mail: vorstand3@musikverein-kleiningersheim.de und ab 18:00 Uhr unter Tel.: 07142 / 53504. Fürs leibliche Wohl werden wir Gulaschsuppe und einen ungarischen Spezialitätenteller anbieten.

Am Sonntag den 28. Oktober bewirten wir Sie in bewährter Weise zum Mittagessen, es wird gefüllten Braten mit Beilagen geben, sowie Kaffee und selbstgebackene Kuchen. Für die Unterhaltung werden auch in diesem Jahr wieder verschiedene Jugendgruppen sorgen. Neben unserer eigenen Jugendgruppe werden die Bläserklassen und die Ingersheimer Youngsters sowie die Kids des TSV Kleiningersheim auftreten. Außerdem bieten wir für alle Kinder Kürbisgeist schnitzen an.

Merken Sie sich also das Wochenende vom 26. bis 28. Oktober 2018 jetzt schon vor, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Kleiningersheimer Kirbe vom 26. bis 28. Oktober 2018.

Am Freitagnachmittag möchten wir in diesem Jahr unsere Fackeln selbst basteln.
Hierzu sind alle Kinder eingeladen um 15:00 Uhr ins Vereinsheim Schönblick zu kommen.

Hierzu ist eine Anmeldung unter E-Mail spieleck@icloud.com erforderlich.

Am Freitag den 26. Oktober findet wie in jedem Jahr unser traditionelles Laterne laufen gemeinsam mit dem Schönblick Kindergarten statt. Wir ziehen ab 19:00 Uhr mit zünftiger Marschmusik und Laternenliedern als leuchtender Lindwurm durch die Kleiningersheimer Straßen. Im Anschluss gibt es im Vereinsheim Schönblick eine kurze Vorführung der Kindi - Kinder und alle Teilnehmer des Umzugs können sich mit

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

OGV Hochhinaus

01.08.2018

Der diesjährige Tagesausflug des Obst- und Gartenbauvereins Großingersheim führte -traditionell mit öffentlichen Verkehrsmitteln- zu einem besonderen Höhepunkt. Ziel war der ThyssenKrupp-Testturm in Rottweil.

In diesem Turm entwickelt und testet das Unternehmen ThyssenKrupp die modernsten Aufzüge für die höchsten Bauwerke der Welt. Schon von weitem bestach die filigrane Architektur des 246 m hohen Turmes. Die Auffahrt zu der mit 232 m höchsten Besucherplattform Deutschlands mit dem Panoramaaufzug war ein besonderes Erlebnis. Mit 8 Meter pro Sekunde wurde diese in weniger als 30 Sekunden erreicht. Von dort oben bot sich ein spektakulärer Rundumblick über die Alb und den Schwarzwald bis hin zu den Alpen. Im Innenbereich der Besucherplattform konnte man sich bei einer Videopräsentation über den Bau, die Technik und die Ausmaße des Turmes Informieren.

Wieder unten angekommen, ging es in einer kleinen Wanderung in die Altstadt von Rottweil, der ältesten Stadt Baden Württembergs.

Vor der Rückfahrt mit der Bahn war noch genügend Zeit, die Altstadt von Rottweil mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden auf eigene Faust zu erkunden.

Hexen, Nebel und herrliche Ausblicke – der OGV im Harz

01.07.2018

Dieses Jahr war der Harz Ziel des 4-tägigen OGV-Ausfluges. Untergebracht waren wir  mitten in der malerischen Altstadt von Wernigerode. Die obligatorische Fahrt mit der Brockenbahn durfte natürlich nicht fehlen, bei der Fahrt konnte die herrliche Landschaft in vollen Zügen genossen werden. Leider hüllte sich die Bergstation in dichten Nebel. Ob da nicht die Brocken-Hexe die Finger im Spiel hatte, die die Gruppe an einem Abend bestens unterhalten hatte?  Oder wurde beim Besuch des Hexentanzplatzes, einer  Felsplatte mit herrlichem Blick ins Bodetal, zu wenig getanzt?

Die UNESCO Welterbestadt Quedlinburg begeisterte durch ihre traumhafte Altstadt und ihre Stadtkirche. Bei schönstem Wetter konnte der herrliche Ausblick vom Schloß Wernigerode genossen werden. Zum Abschluss der Reise ging es nach Kassel zum beeindruckenden Bergpark Wilhelmshöhe, hier ging es von der Monumentalstatue des Herkules  über viele „Stäffele“ hinunter zum Schloss Wilhelmshöhe. Die strapazierten Beine der Teilnehmer nach dem Abstieg sorgten zusätzlich dafür, dass dieser Ausflug nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.

OGV engagiert sich für Gemeindewohl

01.04.2018

Vorstand Heinz Schaaf  begrüßten bei der diesjährigen Hauptversammlung des OGV Großingersheim am 22. März in der Gaststätte Krone zahlreiche Mitglieder. Beide berichteten der Versammlung davon, dass der Verein dieses Jahr die Gemeinde neben dem Arbeitseinsatz am Kleinigersheimer Weg, bei dem ca. 100 Obstbäume der Gemeinde gepflegt werden unterstützt hat, sondern außerdem der OGV gemeinsam mit dem TV Ingersheim der Gemeinde einen Beamer samt Installation im Mehrzweckraum der Fischerwörth-Halle spendete. Dieser steht allen Vereinen die den Mehrzweckraum nutzen zur Verfügung. Mit einem großen vierstelligen Geldbetrag unterstützt der OGV Großingersheim die gartentechnische Gestaltung beim Cramer-/Wanner-Areal. Der anwesende Bürgermeister und Kreisvorsitzender der Obstbauvereine des Landkreises Volker Godel dankte dem Verein herzlich für dieses zusätzliche und nicht selbstverständliche Engagement des Vereines. Der sich außerdem durch Baumschnittkurse, Tagesausflüge, Muttertagsspaziergänge und Vorträge stark für das Gemeindewohl einsetzt
Wie umtriebig der Verein unter dem Vorsitzenden Heinz Schaaf ist, zeigte auch die Bilderausstellung „Die vier Jahreszeiten“ im Ingersheimer Rathaus. Unter Mithilfe von Winfried Cramer war die Ausstellung im letzten Jahr zu sehen und fand starken Zuspruch in der Gemeinde. Die Bewirtung der Buchvorstellung von Frau Beate Vollmari im Rathaus war eine weitere Leistung des Vereins.
So war es auch nicht verwunderlich das die Vorstandschaft und Ausschuss einstimmig von der Versammlung entlastet wurde. Auch bei den diesjährigen Wahlen konnte ohne Probleme alle Ämter besetzt werden. Marcus Nägele wurde als zweiter Vorsitzender, Fred Bulling als Schriftführer, sowie Robert Zeltwanger und Jürgen Würth als Ausschussmitglieder einstimmig gewählt. Zum Abschluss der Versammlung gab es noch Informationen und Diskussionen von und mit Bürgermeister Volker Godel zum Thema Biotopvernetzung und Landschaftserhaltungsverband bei dem die Gemeinde Ingersheim Mitglied ist.

Auf Zeitreise mit dem OGV oder „des isch doch dor Paul?“

01.01.2018

Der OGV Großingersheim ging mit den 65 Besuchern am Sonntag den 21. Januar beim jährlichen Familiennachmittag im Nebenraum der Fischerwörth-Halle auf eine Zeitreise. Spontan übernahm Ehrenvorsitzender Heinz Zeltwanger die Kommandobrücke bei der Zeitreise in der Geschichte des OGV. Der weiteste Zeitsprung ging geschätzte 60 Jahre zurück und zeigte Bilder von Tagesausflügen. Schon beim ersten Bild schallten Rufe wie „des isch doch dor Paul…“ oder „kennt aber au der Ernschd sei…“ durch den Raum. Herrlich abgerundet wurden das Personenraten mit netten Anekdoten von Käpitän Heinz Zeltwanger und Kommentaren der Besucher zu Bildern von vergangenen Vereinsausflügen. Zum Beispiel wie die Polonaise in einer Gartenwirtschaft am Neusiedlersee 1984 zustande kam, das Wetter furchtbar heiß war, es aber nur Wein in der Wirtschaft gab, die Erfrischung gab es dann im See. Oder "Rotkäppchen" (Rote Firmen Mützen für alle)  bei einer Werksführung bei „Felco“ in der Schweiz, der einigen der älteren Teilnehmer noch gut in Erinnerung war. Nach dem schwelgen in den Erinnerungen führte der aktuelle Navigator und Organisator der Viertages-Ausflüge Reinhold Orth die Besucher in die Zukunft und informierte über den nächsten Ausflug vom 05.-08. Juli 2018 in den Harz.

Überrascht wurde Reinhold Orth von den Ausflugsteilnehmern mit einem „Dankeschön-Stein“ für die Organisation der Ausflüge. Ein Mitglied meißelte filigran das Bild eines Reisebusses, das Ingersheimer Wappen und das OGV-Logo in den Stein. Wie immer war es ein gelungener Familiennachmittag. Mit ca. 1.300 digitalisierten Bildern aus der Vereinsgeschichte sind laut Schwermatrose und Schriftführer Fred Bulling auch noch weitere Zeitreisen möglich.

Reihnold mit "Orth-Stein"

Steife Brise bei Schnittkurs

01.01.2018

Ein kräftiger und kalter Wind hielt die rund 20 Teilnehmer nicht vom Besuch des Schnittkurses des OGV Großingersheim ab. Kursleiter Günter Plonka von der Obstbauberatungsstelle ging zu Beginn noch einmal auf das für den Obstbau in der Gegend katastrophale Jahr 2017 ein. Der strenge Frost im April, genau zur Blütenzeit, hatte einen Ernteausfall von bis zu 80% beim Obstbau in unserer Gegend zur Folge. Einmalig war in 2017, daß es die Probleme, wenn auch nicht so stark, europaweit gab. Einige der älteren Teilnehmer konnten vom Frostjahr 1956 berichten, welches noch schlimmere Auswirkungen hatte.

Doch nach solchen Ausfalljahren gehen die Bäume verstärkt in das Triebwachstum mit einhergehender die Blütenbildung, so Plonka. Deshalb kann man dieses Jahr beim Fruchtholzschnitt verstärkt Blüten mit abschneiden. Nach der Theorie ging es über zur Praxis, bei der anhand von jungen Obstbäumen, die bereits in den letzten Jahren beim Kurs geschnitten wurden, deren Entwicklung betrachtet und weitere Schritte zu einem guten und gesunden Baumaufbau diskutiert und in die Tat umgesetzt wurde.  Abschließend ging es zu einem Hochstamm, der bereits im letzten Jahr intensiv geschnitten wurde, und dadurch dieses Jahr nur der Pflegeschnitt durchgesprochen wurde. Anschließend trieb der kalte Wind und Graupel die Teilnehmer in den Pavillon auf den Holderhof, wo, vom von Wind & Wetter geschützt, bei Glühwein & Butterbrezeln noch ausgiebig gefachsimpelt werden konnte, bzw. intensiv Neuigkeiten ausgetauscht wurden.

Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim

Blumenschmuckabschluss 2018

16.10.2018

Seit über 50 Jahren feiert Kleiningersheim den Abschluss des Blumenschmuckwettbewerbs, durchgeführt durch den Obst- und Gartenbauverein. Wir laden Sie ein, bei uns als Gast einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee, Butterbrezeln, Hefezopf, verschiedenen Getränken, Tombola und einem kleinen Unterhaltungsprogramm zu verbringen.

Am Sonntag 11. November 2018 im Vereinsheim „Schönblick“

Beginn 14.30 Uhr, Saalöffnung 14.00 Uhr

Spenden für die Tombola nehmen wir gerne entgegen, weitere Informationen bei Hilde Grabenstein, Tel. 07142-66382 oder email hgrabenstein@web.de

Blumenschmuckabschluss 2018

10.10.2018

Seit über 50 Jahren feiert Kleiningersheim den Abschluss des Blumenschmuckwettbewerbs, durchgeführt durch den Obst- und Gartenbauverein. Wir laden Sie ein, bei uns als Gast einen unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee, Butterbrezeln, Hefezopf, verschiedenen Getränken, Tombola und einem kleinen Unterhaltungsprogramm zu verbringen.

Am Sonntag 12. November 2017 im Vereinsheim „Schönblick“

Beginn 14.30 Uhr, Saalöffnung 14.00 Uhr

Landfrauenverein Kleiningersheim

Tipps und Tricks zur Tortenherstellung

16.10.2018

gibt uns am Dienstag, 20.11.2018 um 14.30 Uhr im Vereinsheim Schönblick Frau Annegret Aisenbrey.

Da es eine Verköstigung gibt, wird um Anmeldung bis 13.11.2018 bei Ursula Metsch Telefon 52411 gebeten.

Bringen Sie bitte ein Kaffee-Gedeck (Tasse, Teller, Besteck) mit.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Der Lebkuchen und die Gewürze der Weihnachtszeit

16.10.2018

Geschichten rund um den Lebkuchen und die Gewürze der Weihnachtszeit erzählt uns Frau Friedelis Hartmann am Mittwoch, 07.11.2018 um 14.30 Uhr im Vereinsheim Schönblick.

Gäste sind herzlich willkommen.

Ab sofort gibt es die Landfrauen Kalender "Mit den Landfrauen durch das Jahr 2019" bei den Veranstaltungen oder bei Bärbel Bötz zum Preis von 6,50 € zu kaufen. 

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)

Apfelsaftaktion 2018 - Rekordernte

16.10.2018

196 Boxen für die Ingersheimer Kinder

Seit 2009 werden alljährlich auf einer gemeindeeigenen Streuobstwiese im Baumwasen/Wiesental - organisiert von der Ingersheimer BUND-OV Vorsitzenden Karin Zimmer und der Bietigheimer Naturpädagogin Martina Wonner – traditionell Äpfel aufgelesen, um daraus mit einer mobilen Saftpesse Apfelsaft machen zu lassen.

Dass die Apfelsaftaktion beliebt ist, zeigen die hohen Anmeldezahlen. Nach reiflicher Überlegung entschieden sich die beiden Organisatorinnen den Jüngsten abzusagen, wodurch dennoch eine stolze Gruppe von 40 Grundschulkindern verblieb.

Die Kinder waren pünktlich am Schulhof, um gemeinsam und mit elterlicher Unterstützung zur Streuobstwiese ins Wiesental zu marschieren. Zusätzlich waren spontan zwei Jugendliche, die die Aktion aus den vergangenen Jahren kannten, als Helfer gekommen.

Dort angekommen, erläuterte Karin Zimmer den Kindern die Aufgabe, machte sie mit den Hilfsmitteln vertraut und auf Brennesseln und Wespen aufmerksam.

Dann ging es los: Mit großen Rüttelstangen schüttelten helfende Hände die noch auf den Bäumen hängenden Äpfel herunter. Deckung war angesagt, denn von den alten Brettacher-Bäumen hagelte es Äpfel, die im Einzelnen mehr als 300g auf die Waage brachten.

Mit Eimern ausgestattet sammelten die Mädels und Jungen die Äpfel ein. Faulige Äpfel gab es nicht viel, denn Karin Zimmer hatte schon in den vorausgegangenen Wochen die Vorlese gemacht und rund um die Bäume nochmals zusätzlich gemäht.

Auch weil nicht absehbar war, ob die Menge der Äpfel bis in den Oktober hinein oben blieben, hat sie schon im September beim Saftmobil pressen lassen.

Die Hauptlese war natürlich jetzt mit den Schulkindern. Die Rückrechnung aus den Saftboxen ergab, dass die Schulkinder in einer starken Stunde rund 1.200 kg Äpfel in die Säcke gefüllt und zum Transport zur mobilen Saftstation aufgeladen hatten.

Aber auch mit der Brechstange wurde geerntet. In diesem Jahr hingen zwei Bäume mit „Öhringer Äpfel“ noch so voll, dass diese leicht erreichbar waren. Zwei kleine Körbe wurden für den kommenden Fussball-Spieltag gefüllt und eine weitere Kiste wartet noch darauf verbraucht zu werden.

Nach einer guten Stunde war das meiste getan. Zur Vesperpause mit leckeren Laugenstangen und Apfelsaft aus den beiden letzten Saftboxen der vorjährigen Aktion wurden auch jede Menge Äpfel zerteilt und verspeist.

Dann ging es hinüber zum Parkplatz an der Fischerwörth-Sporthalle. Dort waren wir für 15:45 Uhr zum Pressen angemeldet.

Jetzt mussten wir unsere Säcke einen nach dem anderen auf das Förderband entleeren. Von dort aus werden die Äpfel gewaschen, geraspelt und anschließend gepresst. Der so erzeugte Saft wird erhitzt und in 5l-Boxen abgefüllt.

Für die fertigen Boxen hatte Karin Zimmer Etiketten vorbereitet, damit abschließend jedes der teilnehmenden Kinder eine Box mit nach Hause nehmen durfte.

Da wir viel mehr als die angemeldeten 400 kg Äpfel geerntet hatten, konnte ein Teil erst ganz zum Schluss des Tages gepresst werden. Hier war dankenswerterweise ein Vater bis zum Schluss dabei und half uns bei allen Aufräumarbeiten.

Unser Ergebnis kann sich sehen lassen: aus 1200 kg Äpfel haben wir 143 Saftboxen erhalten. Dazu kommen noch 53 Boxen vom September. Damit kommen neben den teilnehmenden Kindern auch alle Schulklassen, die Schulkind-Betreuung und auch das „Gesunde Pausenbrot“ in den Genuss unseres leckeren Apfelsafts.

Danke an alle, die mitgeholfen haben und auch an die Gemeinde, die die Kosten der Versaftung übernommen hat.

SPD-Ortsverein Ingersheim

Die "Roten" schenken Roten aus - Einladung zur Weinprobe

17.10.2018

Die „Roten“ schenken Roten aus. 2te Ausgabe Der SPD OV Ingersheim und die Fraktion SPD/FB in Kooperation mit den Weingütern Muck und Fink, sowie der Brennerei „Pfarrhausgeischtle“ lädt ein:
Zur Wein- und Schnapsprobe mit gemütlichem Beisammensein und Vesper in Kleiningersheim.
Auf gute Gespräche mit Ihnen über Wein, Kommunalpolitik und alles Andere freuen wir uns wieder sehr!
Datum: Freitag, 9 November 2018 Ort: Vereinsheim Schönblich, Kleiningersheim Beginn: 19:00 Uhr Ende: ca. 21:30 Uhr Im Anschluss noch gemütliches Beisammensein
Um Voranmeldung bis Ende Oktober wird gebeten, zur besseren Planbarkeit, aber auch Kurzentschlossene sind willkommen

Regen lässt das Gras wachsen, Wein das Gespräch.

Wissenswertes

Austausch, Information, Tipps und Tricks

16.10.2018

Einladung zum Offenen Treff der Allgemeinen Blinden- und
Sehbehindertenhilfe e.V. (ABSH) – Regionalgruppe Stuttgart

 

Bereits bei einer Seheinschränkung ist ein Schwerbehindertenausweis zwar nicht lebensnotwendig, jedoch sehr hilfreich, um Nachteilsausgleiche betreffend Rundfunk und Fernsehgebühr, Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, steuerliche Entlastung etc. zu erhalten. Ein stark eingeschränktes Sehvermögen schränkt die gesellschaftliche Teilhabe in vielerlei Hinsicht ein und ist somit eine Einschränkung, welche im Schwerbehinderten-ausweis auch berücksichtigt wird.

Neben dem Schwerbehindertenausweis gibt es zahlreiche Hilfsmittel, die von den Mitgliedern der ABSH rege genutzt werden. Auch Tipps und Tricke für den Alltag erfahren Sie bei Austausch untereinander und zwar am 27. Oktober 2018 ab 14:30 Uhr im Hotel Wartburg, Lange Str. 49 in Stuttgart

 

Ausdrücklich erwünscht sind bei all unseren Treffen immer die Angehörigen betroffener und ratsuchender Menschen, die ja sozusagen auch mit im Boot sitzen und sich Gedanken machen, wie es weiter gehen soll. Um besser planen zu können, bitte ich möglichst um vorherige Anmeldung per Telefon (Anrufbeantworter) oder E-Mail.

 

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich kurz bei mir an.

Ihr Sven Lasar, Seestr. 2, 71364 Winnenden, Leiter der Regionalgruppe Stuttgart

Telefon: 0711-5910048, E-Mail: buero@abs-hilfe.de

Sie finden uns und auch weitere Termine im Internet unter www.abs-hilfe.de

 

 

Dringend Gastfamilien gesucht!

16.10.2018

Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schulen aus Lateinamerika sucht die DJO -  Deutsche Jugend in Europa nette Gastfamilien. Die Familienaufenthaltsdauer für die Schüler aus Argentinien 18.01. – 15.02.2019,  Brasilien vom 13.01. – 28.02.2019 und Mexiko vom 22.01. - 11.04.2019.Der Gegenbesuch ist möglich. Kontakt: DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V., Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Tel. 0711-6586533, Mob. 0172-6326322, e-Mail: gsp@djobw.de, www.gastschuelerprogramm.de.

Skat-Turnier

12.10.2018

Der Tennisclub Freudental veranstaltet am Freitag, 26.10.2018 im Tennishäusle in Freudental ein kleines Skat-Turnier. Spielbeginn ist 19.00 Uhr, Startgeld 5,- Euro

Das Turnier wird vom Ex-Ingersheimer Adolf Schade organisiert.

Schöne Preise gilt es zu gewinnen.

Die Sieger kamen in den letzten Jahren immer aus Ingersheim. So hofft der

Organisator natürlich auf die Titelverteidigung und rege Teilnahme aus seiner

Heimatgemeinde.

Kontakt: 07143/24100