Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Kultur...

... und Wein

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

Ärztlicher Sonntagsdienst

Notdienste

14.09.2021

Ärztlicher Sonntagsdienst

 

Zentraler Rettungsdienst: 112

Arzt

Bereitschaftsdienst

Notfallpraxis nördlicher Landkreis Ludwigsburg e.V.

Im Krankenhaus, Erdgeschoß Südeingang, Riedstr. 12, 74321 Bietigheim.

Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert.

Öffnungszeiten:

Mo – Do             18.00 – 07.00

Fr                       16.00 – 07.00

Sa\So\Feiertag    durchgehend

Tel. 116117 bei Hausbesuchen, ansonsten ist eine telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten nicht erforderlich.

 

Zentrale Rufnummer 116117

Ab sofort gibt es die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst. Die 116117 kann bundesweit kostenfrei und ohne Vorwahl gewählt werden.

 

Kinderarzt

Zur Versorgung der Kinder und Jugendlichen bis circa 16 Jahren bei akuten Erkrankungen und anderen Notfällen: Kinderärztliche Notfallpraxis am Klinikum Ludwigsburg, Posilipostr. 4, 71640 Ludwigsburg.
Die Kinderärztliche Notfallpraxis ist unter der Woche von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages und an den Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 8.00 Uhr des nächsten Werktages geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie die Versichertenkarte mit.
Telefonisch ist der kinderärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 zu erreichen.

 

Augenärztlicher Notfalldienst Ludwigsburg 116117

 

HNO-ärztlicher Notfalldienst

Heilbronn bzw. Stuttgart 116117

 

Zahnärztlicher Notfalldienst 0711 7877733

 

Apotheken

Freitag, 17. September 2021

Apotheke im Kaufland Bietigheim, Talstr. 4, 74321 Bietigheim-Bissingen (Bietigheim), Tel. 07142 - 78 86 95

Flora-Apotheke Tamm, Ulmer Str. 12 / 2, 71732 Tamm (Hohenstange)

Tel. 07141 - 60 42 22

Rosen-Apotheke Pleidelsheim, Riedbachstr. 9, 74385 Pleidelsheim

Tel. 07144 - 2 10 60

 

Samstag, 18. September 2021

Brunnen-Apotheke Erdmannhausen, Kirchstr. 3, 71729 Erdmannhausen

Tel. 07144 - 3 84 08

Metter-Apotheke Kleinsachsenheim, Großsachsenheimer Str. 12, 74343 Sachsenheim (Kleinsachsenheim), Tel. 07147 - 55 20

Mylius Apotheke Oststadt, Friedrichstr.124-126, 71638 Ludwigsburg (Ost)

Tel. 07141 - 28 12 34

 

Sonntag, 19. September 2021

Apotheke Murr, Mühlgasse 2, 71711 Murr, Württ.

Tel. 07144 - 8 88 98 36

Markt-Apotheke Ludwigsburg, Marktplatz 7, 71634 Ludwigsburg (Mitte)

Tel. 07141 - 92 11 27

Schiller Apotheke am Bahnhof, Bahnhofsplatz 2, 74321 Bietigheim-Bissingen (Bietigheim), Tel. 07142 - 5 17 76

 

 

Sozialstation Ingersheim

Rufbereitschaft in dringenden pflegerischen Notfällen:
Tel. 0172/5774429
Sprechzeiten:
Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-51

 

Nachbarschaftshilfe und Haushaltswirtschaftlicher Dienst

Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-52

 

Rettungs- und Krankentransport 112

 

Frauen für Frauen e.V., Abelstr. 11, 71634 Ludwigsburg

Beratungen für Frauen in den Bereichen:
Krisen/Beziehungsprobleme/Trennung, Sexuelle Gewalt,
Ess-Störungen
Terminvereinbarung 07141 220870

Frauenhaus 07141 901170
Beratung und Aufnahme von misshandelten Frauen und Kindern

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt 07141 649443

 

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen
Tel. 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

 

Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreises Ludwigsburg

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreis-Gesundheitsamtes in der Königsallee 59/2 in 71638 Ludwigsburg ist über die Telefonvermittlung des Kreishauses, Tel.-Nr. 07141 144-1400, erreichbar.

 

Diakonisches Werk – Bezirksstelle Ludwigsburg

Beratung für Schwangere in Konfliktsituationen
Haus der Diakonie, Untere Marktstr. 3, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 9542-0

 

Tierärztlicher Notdienst

Der Tierärztliche Notdienst ist über die Telefonnummer des/der Haustierarztes/-ärztin zu erfragen.

 



Amtliche Bekanntmachungen

Gemeinderatssitzung am 21. September 2021

10.09.2021

Am Dienstag, 21.09.2021 findet um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Großingersheim eine öffentliche Gemeinderatssitzung mit folgender Tagesordnung statt:

 

1. Einwohnerfragestunde

2. Bekanntgabe

3. Ausscheiden von Frau Gemeinderätin Stephanie Fritz

4. Nachrücken von Frau Susanne Schöbinger in den Gemeinderat

5. Wahl einer dritten Stellvertretung für die Bürgermeisterin

6. Aktueller Sachstand zum laufenden Sanierungsgebiet /Einrichtung eines Tante-M-Ladens im ehemaligen Feuerwehrmagazin in Kleiningersheim

7. Kinderbetreuungsentwicklungsplan 2021 bis 2024

- Kleinkindbetreuung (0 bis 3 Jahre)

- Betreuung im Kindergartenalter (3 bis 6 Jahre)

- Schulkindbetreuung (6 bis 10 Jahre)

8. 1. Änderung der Neufassung der Satzung über die Entschädigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Gemeindefeuerwehr Ingersheim nach § 16 FwG

9. Annahme von Spenden

10. Anfragen und Verschiedenes


Die Sitzung wird per Livestream digital übertragen. Den Link zum Livestream finden Sie auf unserer Homepage unter www.ingersheim.de. Zusätzlich besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, der Sitzung im Rathaus beizuwohnen.

In Bezug auf die Einwohnersprechstunde bieten wir Ihnen an, Ihre Anfragen vorab per E-Mail bei uns einzureichen, wir beantworten diese dann gerne in der Sitzung. Bitte richten Sie hierfür Ihre Fragen an stefanie.fischer@ingersheim.de bis spätestens Montag, 20. September 2021.

Bitte beachten Sie, dass wir begrenzte Sitzplatzmöglichkeiten im Rathaus haben, aufgrund der geltenden Abstandsregelungen. Im Rathaus muss eine FFP2-Maske oder eine andere medizinische Maske getragen werden. Am Sitzplatz kann diese abgenommen werden. Die Hände müssen beim Betreten des Gebäudes desinfiziert werden. Besucherinnen und Besuchermüssen sich beim Eintritt in das Gebäude registrieren.

Die Unterlagen für die Sitzung liegen ab dem 14.09.2021 beim Bürgermeisteramt Ingersheim (Zimmer 8) während der Sprechzeiten zu jedermanns Einsicht aus, außerdem können die Sitzungsunterlagen ab diesem Zeitpunkt auch online in unserem Ratsinformationssystem eingesehen werden.

 

Die Bevölkerung ist zur Sitzung freundlich eingeladen.

Simone Lehnert

Bürgermeisterin

Verwaltungsausschusssitzung am 14. September 2021

10.09.2021

Am 14. September 2021, findet um 18:00 Uhr im Sitzungssaal des neuen Rathauses in Großingersheim eine öffentliche Verwaltungsausschusssitzung mit folgender Tagesordnung statt:

1. Bekanntgaben

2. Bausachen

a) Umbau Dachgeschoss mit Erweiterung der Gauben, Krebsgasse 19, Flst Nr. 194

b) Abbruch eines Hühnerstalls 3,0 m x 5, 0 m und Schuppen 9,75 m x 4,5 m, Friedrichstr. 9, Flst. Nr. 4023/1

c) Abbruch Wohnhaus, Scheune, Stall und Garagen, Forststr. 5, Flst. Nr. 3006

3. Bekanntgabe vor Eilentscheidungen von Baugesuchen während der Sommerpause

4.1. Änderung der Neufassung der Satzung über die Entschädigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Gemeindefeuerwehr Ingersheim nach § 16 FwG - Vorberatung

5. Anfragen und Verschiedenes

Zuhörer sind willkommen, das Tragen einer FFP2-Maske oder einer anderen medizinischen Maske ist verpflichtend. Die Hände müssen beim Betreten des Gebäudes desinfiziert werden.

Einladung zur nichtöffentlichen Versammlung der Jagdgenossenschaft Ingersheim

03.09.2021
/resources/ecics_868.pdf

Ingersheim informiert

Grußwort Frau Bürgermeisterin Simone Lehnert

15.09.2021


Liebe Ingersheimerinnen und Ingersheimer,

sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

im Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl und die vielen Gesprächsrunden, Talkshows und Trielle, wird mir immer wieder bewusst, wie wichtig es ist, dass die Bürgerinnen und Bürger gut und sachgerecht informiert werden. Dies bildet die Grundlage dafür, sich eine eigene, fundierte Meinung bilden zu können. Nun hat die Gemeindeverwaltung nichts mit der großen Politik zu tun. Dennoch bin ich davon überzeugt, dass Ihre Gemeinde das erste Glied unserer Demokratie darstellt. Hier vor Ort entscheidet der Gemeinderat über die Rahmenbedingungen, die Sie als Bürgerin und als Bürger täglich wahrnehmen. Ich fühle dadurch eine gewisse Verantwortung dafür, dass Sie das Vertrauen in Ihre Gemeinde haben und behalten, da wir täglich für Sie arbeiten und dabei unser Bestes geben.

 

Eine solide und gute Information über die Arbeit Ihrer Verwaltung und des Gemeinderats ist deshalb unabdingbar und mir persönlich ein großes Anliegen.

Hierfür haben wir in erster Linie das Angebot unseres Amtsblattes, in dem wir Sie jede Woche umfangreich informieren.

Über die Gemeinderatssitzungen, Aktuelles aus der Verwaltung, neue Satzungen und Verordnung. Was Sie sicher auch interessiert: Einladungen zu Kulturveranstaltungen oder attraktiven Events wie unser „Ingersheim kriegt’s gebacken“, welches letztes Wochenende stattfand. Das Organisationsteam hat mir berichtet, dass immer wieder Leute vorbeikamen, die meinten: „davon haben wir gar nichts gewusst“!. Das wäre nicht passiert, hätten sie das Ingersheimer Amtsblatt abonniert. Selbstverständlich ist es auch möglich, sich über www.ingersheim.de auf dem Laufenden zu halten, wo wir unser Amtsblatt zu einem großen Teil auch digital abbilden.

 

In den kommenden Wochen und Monaten wird sicher immer wieder über das 50-jährige Jubiläum des Zusammenschlusses von Groß- und Kleiningersheim im Jahr 2022 berichtet werden. Die Vereine, viele freiwillige Ehrenamtliche, die Gemeindeverwaltung, die Kirchen und andere Institutionen haben bereits begonnen, ein abwechslungsreiches Festprogramm fürs kommende Jahr vorzubereiten. Darauf freue ich mich riesig und wir hoffen alle gemeinsam, dass es auch möglich sein wird, wieder zusammen zu feiern.

 

Ich wünsche mir sehr, dass Sie alle dabei sein werden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, am einfachsten geht das mit einem Abo unseres „Blättles“.

 

Herzliche Grüße und schöne Rest-Sommertage

 

Ihre Simone Lehnert

Bürgermeisterin

Reptilienschutzzaun In den Beeten II

15.09.2021
/resources/ecics_888.pdf

Reptilienschutzzaun In den Beeten II

15.09.2021

 



Die artenschutzrechtlichen Vorbereitungen für das Neubaugebiet „In den Beeten II“ beginnen voraussichtlich in der letzten Septemberwoche mit der Aufstellung eines Reptilienschutzzaunes.

Damit gewährleisten wir den Schutz von Eidechsen, die möglicherweise durch das Gebiet beeinträchtigt werden könnten. Das Foto stellt ein Beispiel aus einer anderen Gemeinde dar. 

 

 

Widerspruch gegen die Datenübermittlung entsprechend dem Bundesmeldegesetzt (BMG)

15.09.2021
/resources/ecics_887.pdf

Baden-Württembergische Bürgermeisterinnen zu Gast in Ingersheim

15.09.2021



Am vergangenen Wochenende fand von Donnerstagabend, 9. September bis Samstagmittag, 11. September das diesjährige Treffen der Baden-Württembergischen Bürgermeisterinnen im Landkreis Ludwigsburg statt. Frau Oberbürgermeisterin Keck (Kornwestheim), Frau Bürgermeisterin Schwaderer (Möglingen) und ich organisierten das Treffen gemeinsam und es fanden Programmpunkte in allen drei Städten und Gemeinden statt. Ehrengast war die erste in Baden-Württemberg gewählte Oberbürgermeisterin, Frau Beate Weber-Schürholz, die von 1990 bis 2006 die Geschicke der Stadt Heidelberg lenkte und das Netzwerk mit den ersten ihr folgenden Kolleginnen ins Leben gerufen hat. Seitdem treffen sich die (Ober-)Bürgermeisterinnen jährlich in einer anderen Stadt oder Gemeinde, um sich fachlich auszutauschen und ein Netzwerk zu pflegen. Rund 8 Prozent der Baden-Württembergischen Bürgermeister sind weiblich. Von diesen rund 90 Frauen waren insgesamt rund 60 Frauen nach Kornwestheim gekommen. Im Salamanderareal fanden Arbeitsgruppensitzungen zu den Themen Repräsentation, Stimmbildung und Kommunikation statt, sowie eine Führung im Grundbuchzentralregister. Eine Weinprobe in Möglingen bildete den geselligen Teil am Freitagabend, bevor es zum Ausklang des Treffens nach Kleiningersheim ging.

Hier begrüßte ich die Kolleginnen am Schönblick. Jungwinzer Felix Csicsai und Frau Weinerlebnisführerin Elke Bäßler erläuterten den Gästen die Besonderheiten des Weinbaus in den Steillagen am Neckar. Der anspruchsvolle Erhalt der Kulturlandschaft, ein Spaziergang durch den historischen Ortskern und entlang des Wengertswegs als Teil der Schlossbergrunde führten auch vorbei am Kleiningersheimer Schloss, wo die Frauen zum Abschluss von Herrn Gemeinderat Christoph Leibrecht über die Historie des Schlosses erfuhren. Im Atelier Gedankenklang gegenüber des Schlosses waren die Gäste begeistert vom Angebot der Inhaberin.

Durch den Besuch auch in Ingersheim konnte die Vielfalt unseres Landkreises repräsentiert werden. Zudem bin ich dankbar der fachlichen Austausch, der für die tägliche Rathausarbeit von großem Nutzen ist.

Als Ingersheimer Bürgermeisterin bin ich sehr stolz, dass ich unsere Gemeinde den (Ober-)Bürgermeisterinnen vorstellen durfte.

 

Ihre Simone Lehnert

Neue Organisationsstruktur im Rathaus Ingersheim ab Oktober

15.09.2021

Nach einem konstruktiven und arbeitsintensiven Prozess wird die Rathausverwaltung ab Oktober mit einer neuen Organisationsstruktur arbeiten.

Direkt nach meinem Amtsantritt habe ich mit allen Ämtern und Personen Gespräche geführt und mir die Organisation, die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten genau angeschaut.

Gemeinsam mit der Mitarbeiterschaft habe ich daran gearbeitet, dass nun ab Oktober eine neue, klare Verwaltungsstruktur in Kraft treten kann.

Was ist neu? Wir arbeiten künftig mit drei statt vier Ämtern für Sie, haben Aufgaben gebündelt und neu zugeordnet, Führungsverantwortlichkeiten klar geregelt. Auf den ersten Blick sieht das nach kleinen Änderungen aus, doch im Einzelnen gibt es doch deutliche Verbesserungen. So werden die Mitarbeiter*innen beispielsweise innerhalb des Rathauses umziehen oder Aufgaben neu besetzen. Das Standesamt wird beispielsweise künftig direkt beim Bürgerbüro mit angesiedelt sein. Dadurch bekommen wir flexiblere Vertretungsregelungen, damit wir auch bei Ausfällen – die wir in den letzten Monaten krankheitsbedingt häufiger hatten – unsere Dienstleistungen flexibler aufrecht erhalten können. Da mit dem hausinternen Umzug auch die EDV- und Telefonanlage umziehen muss, werden wir Ende September das Rathaus für einen kurzen Zeitraum hierfür schließen müssen. Danach starten wir neu durch - für Sie!

 

Mein Wunsch ist, dass Ihr Rathaus serviceorientiert und bürgerfreundlich für Sie arbeitet. Die Voraussetzung dafür ist ein klarer organisatorischer Rahmen. Diesen haben wir nun geschaffen. Nicht von oben herab, sondern gemeinsam mit allen Beteiligten in einem durchdachten Prozess.

 

Hier sehen Sie das Organigramm, wie es ab 1. Oktober 2021 gilt.

In den kommenden Ausgaben des Amtsblattes werden wir Ihnen nach und nach die einzelnen Ämter, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Aufgaben vorstellen.

 

 

Ihre Simone Lehnert

Bürgermeisterin

Organigramm der Gemeindeverwaltung ab 01.10.2021

15.09.2021
/resources/ecics_886.pdf

Hygienekonzept für die Bundestagswahl am 26. September 2021

14.09.2021

Vorbemerkung

Am 26.09.2021 werden in 5 Wahllokalen in der Gemeinde Ingersheim die Wahlberechtigten zwischen 8 und 18 Uhr ihre Stimme abgeben können.

Begehung der Wahllokale

Die bisher genutzten Wahllokale wurden einer Begehung unterzogen, um die Einrichtung und Laufwege zu planen. Für jedes Wahllokal wurde ein Plan erstellt. Sofern aus den baulichen Gegebenheiten möglich, werden die Tische und Wahlkabinen im Einbahn-System aufgestellt. Andernfalls erfolgt die Lenkung der Laufwege durch Beschilderung und/oder Bodenmarkierungen. An den Eingängen werden die Hygieneregelungen ausgehängt sowie Desinfektionsspender aufgestellt. Das Hygienekonzept wird bereits im Voraus über das Amtsblatt sowie die Homepage veröffentlicht.

Abstand

In allen Wahllokalen gilt die allgemeine Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern. Beim Aufstellen der Tische und den Wahlkabinen ist dies zu beachten. Es ist vom Wahlvorstand darauf zu achten, dass sich im und unmittelbar vor dem Wahllokal keine Ansammlungen bilden. Die Wählerinnen und Wähler sollten möglichst zügig ihre Stimme abgeben und auf direktem Weg das Wahlgebäude wieder verlassen. In den Wahlraum sollten möglichst nur Wählerinnen und Wähler entsprechend der Anzahl der Wahlkabinen eingelassen werden.

Mund-Nasen-Schutz

In allen Wahllokalen muss ab Betreten des Gebäudes eine medizinische Maske („OP-Maske“ oder FFP2-Maske) getragen werden. Für die Wahlvorstände werden OP-Masken gestellt. Für Wählerinnen und Wähler, die ihre Maske vergessen haben, wird ein Vorrat an Masken bereitgehalten.

Ausgenommen sind Personen, die durch ärztliche Bescheinigung nachweisen, dass ihnen das Tragen einer Maske aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist.

Lüften und Desinfektion

Die Wahllokale sind regelmäßig durch den Wahlvorstand zu lüften. Die Lüftung sollte alle 20 Minuten als Stoßlüftung bei komplett geöffnetem Fenster für eine Dauer von drei bis zehn Minuten erfolgen. Vor Beginn der Wahlhandlung sind die Wahllokale gründlich zu lüften.

Oberflächen und Gegenstände, die häufig von Personen berührt werden, sind regelmäßig zu reinigen.

 

Die Wählenden werden aufgefordert einen eigenen Stift mitzubringen. Für Wählerinnen und Wähler, die keinen Stift dabeihaben, werden Stifte ausgegeben. Diese sind nach der Benutzung zu desinfizieren.

Zutrittsregelung zum Wahlgebäude

Der Zutritt zum Wahlgebäude ist Personen untersagt, die

- in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 10 Tage vergangen sind,

- typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen,

- keine Maske tragen, ohne dass eine Ausnahme vorliegt, oder

- ganz oder teilweise nicht zur Angabe ihrer Kontaktdaten bereit sind.

Personen mit typischen Krankheitssymptomen, oder die Kontakt mit einer infizierten Person hatten und sich somit in Quarantäne befinden, können auf die Briefwahl ausweichen. Die Briefwahl kann unten diesen Voraussetzungen bis zum Wahltag 15:00 Uhr auf dem Rathaus (buergerbuero@ingersheim.de) beantragt werden.

Wahlhandlung

Es dürfen sich neben dem Wahlvorstand maximal so viele Wählerinnen und Wähler im Wahllokal aufhalten wie Wahlkabinen aufgestellt sind. Die Wählerinnen und Wähler sollten möglichst zügig ihre Stimme abgeben und auf direktem Weg das Wahlgebäude wieder verlassen. Von dieser Regelung kann abgewichen werden, wenn sich Wähler einer Hilfsperson bedienen müssen.

Bildet sich aus diesem Grund eine Warteschlange vor dem Wahllokal, ist auch hier der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Alle Wählerinnen und Wähler, die noch rechtzeitig vor 18.00 Uhr eintreffen, aber aufgrund der maximalen Personenanzahl im Wahllokal warten müssen, ist die Wahl zu ermöglichen.

Öffentlichkeitsgrundsatz

Für Personen, die sich auf Grundlage des Öffentlichkeitsgrundsatzes im Wahlgebäude aufhalten, gilt:

- Sie sind zur Bereitstellung ihrer Kontaktdaten verpflichtet, der Wahlvorstand ist zur Erhebung dieser Daten berechtigt, der Wahlvorsteher hat die gesammelten Daten der Bürgermeisterin in einem verschlossenen Umschlag zu übergeben.

- Sofern die Person, durch ärztliche Bescheinigung nachweist, dass aus gesundheitlichen Gründen das Tragen einer Maske nicht möglich ist, dürfen diese Personen sich in Wahlräumen zwischen 8 Uhr und 13 Uhr und zwischen 13 Uhr und 18 Uhr und ab 18 Uhr für jeweils längstens 15 Minuten aufhalten, in Briefwahlräumen für längstens 15 Minuten; zu den Mitgliedern des Wahlvorstands und den Hilfskräften muss jeweils ein Mindestabstand von zwei Metern eingehalten werden.

Sonstiges

Im Übrigen verweisen wir auf die derzeit gültige Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 14. August 2021.

Trautermine in Ingersheim

10.09.2021

Sie möchten sich in Ingersheim trauen lassen?

Die Vornahme von Eheschließungen ist an folgenden Tagen möglich:

·         donnerstags von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr bzw. von 14.00 bis 15.30 Uhr

·         freitags von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr.

Darüber hinaus bietet das Standesamt Ingersheim einmal im Monat Samstagstrauungen an.

Folgende Samstagstermine stehen zur Wahl:

Samstag, 13. November 2021

Samstag, 04. Dezember 2021

Je Termin können drei Eheschließungen (10:00 Uhr, 11:00 Uhr und 12:00 Uhr) stattfinden.

Falls Sie Interesse an einer Samstagstrauung haben, melden Sie sich bitte beim Standesamt Ingersheim unter Tel. 07142/9745-13.

Familienquiz zum Jubiläum 2022 „50. Jahre Gemeinde Ingersheim - Zusammenschluss von Groß- und Kleiningersheim“

03.09.2021

Liebe Familien,

liebe Ingersheimerinnen und Ingersheimer,


noch vor den Sommerferien haben wir als Teil des diesjährigen Sommerferienprogrammes ein Familienquiz zum Jubiläum "50. Jahre Gemeinde Ingersheim- Zusammenschluss von Groß- und Kleiningersheim" hier im Amtsblatt veröffentlicht. Wir hoffen Sie hatten viel Spaß beim lösen unser kniffeligen Fragen rund um Groß- und Kleiningersheim.

Da die Sommerferien sich so langsam dem Ende zuneigen würden wir uns freuen, wenn Sie uns Ihre Lösungen zu dem Quiz einfach im Rathaus einwerfen, per Post an Gemeinde Ingersheim Hindenburgplatz 10 in 74379 Ingersheim senden oder per E-Mail an rathaus@ingersheim.de uns zukommen lassen.

Einsendeschluss ist Montag, 13. September 2021

Wir freuen uns darauf, aus den richtigen Einsendungen drei Gewinner auszulosen. Für all diejenigen, die noch in Kürze an dem Quiz teilnehmen möchten, haben wir das Familienquiz in diesem Amtsblatt nochmals abgedruckt.

Viel Spaß! Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen.

Ihre Bürgermeisterin

Simone Lehnert

Veranstaltungskalender September 2021

03.09.2021

 

September

 

11.09+12.09.2021


Bundesligalauf 3.+4. BMX-Race

BMX-Strecke

MSC Ingersheim e.V.

12.09.2021


Platzkonzert

Akkordeonverein Ingersheim e.V.

Unterer Schulhof Schillerschule

16.09.2021

Senioren-Online

Seniorenstüble

18.09.2021


Elfmeterturnier
FV Ingersheim
Sportgelände Fischerwörth

19.09.2021


Platzkonzert
Musikverein KLeiningersheim e.V.
Vereinsheim Schönblick

19.09.2021


Winzerfest Besigheim – Auftritt

Akkordeonverein Ingersheim e.V.

Besigheim

26.09.2021



Kirchenkonzert
Ev. Kirchengemeinde Kleiningersheim
Georgskirche Kleiningersheim
Kirchenkonzert mit Orgel, Flöte und Trompete

30.09.2021


Vortrag ,,Wilde Früchtchen‘‘

Landfrauenverein Kleiningersheim

Vereinsheim Schönblick


Die Termine finden nur statt, wenn es die geltende CoronaVO zulässt.

Kurzfristige Absagen sind möglich, diese können Sie dem aktuellen Amtsblatt entnehmen.


Nähere Informationen zu den Veranstaltungen veröffentlichen die Vereine, Kirchen und Organisationen in der jeweiligen Rubrik im Amtsblatt und oftmals auch auf der Titelseite.

 

Hinweis für alle Veranstalter:

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen im „Eventkalender“ auf der Gemeindehomepage zu veröffentlichen. Alle Amtsblattredakteurinnen und -redakteure sowie Vereinsvorstände haben Zugangsdaten erhalten, die auch zur Erfassung von Veranstaltungen berechtigen. Zu jeder Veranstaltung kann ein Foto hinterlegt werden, das wir dann für die Platzierung im blauen Balken auf der Titelseite des Amtsblatts verwenden.

Rathaus am 16.09.2021 geschlossen

03.09.2021

Aufgrund einer internen Fortbilungsveranstaltung, an der das gesamte Team der Gemeindeverwaltung teilnimmt, bleibt das Rathaus am Donnerstag, 16.09.2021 geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lösung Preisrätsel Ingersheimer Kinderferienprogramm

03.09.2021

Schulwegeplan 2021

06.09.2021
/resources/ecics_846.pdf

Vorsicht auf den Straßen: Schule hat begonnen!

06.09.2021

Ab Montag, 13.09.2021 beginnt in Baden-Württemberg die Schule. Nach sechseinhalb Wochen Ferien ist nun wieder mit vielen Schülern im Straßenverkehr zu rechnen. Die Schulanfangszeiten fallen dabei insbesondere morgens mit dem erhöhten Verkehrsaufkommen durch Berufspendler zusammen, so dass sich viele Verkehrsteilnehmer gleichzeitig den öffentlichen Raum teilen müssen. Wir möchten außerdem darauf hinweisen dass Kinder auf Fahrrädern häufig noch nicht so sicher und umsichtig fahren wie erwachsene Personen.

 

Wir möchten daher alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Rücksicht auf die Kinder und Jugendlichen bitten, um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.

 

Bitte fahren Sie angepasst und rechnen Sie jederzeit mit plötzlich kreuzenden Schülern oder Schülergruppen.

 

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass die neuen Erstklässler in der Schillerschule am Freitag, 17.09.2021 eingeschult werden. Die ABC-Schützen haben noch weniger als ältere Kinder Erfahrung damit, wie man sich im Verkehrsraum sicher bewegt. Bitte nehmen Sie daher insbesondere Rücksicht auf unsere jüngsten Schulkinder.

Frauen Wirtschafts Tage: Impulsvortrag mit Podiumsdiskussion zum Thema "Chefin- Barrieren und Brücken"

18.08.2021
/resources/ecics_840.pdf

TELEFONVERZEICHNIS DER GEMEINDE INGERSHEIM

06.05.2021

Rathaus/Gemeindeverwaltung

 

Amt/Abteilung

E-Mail-Adresse

Telefon

Bürgermeisterin simone.lehnert@ingersheim.de

07142/9745-0

Vorzimmer
Bürgermeisterin/

Amtsblatt

julia.lange@ingersheim.de


07142/9745-11


Amtsbotin

sabine.negele@ingersheim.de

07142/9745-20

Archiv

brigitte.popper@ingersheim.de

07142/9745-54

Planen, Bau- und Ordnung

heike.klein@ingersheim.de

07142/9745-12

Bauamt

ines.stein@ingersheim.de

07142/9745-16

Bürgerbüro/Rente/Hallenbelegung

buergerbuero@ingersheim.de

07142/9745-22

Ordnungsamt

lena.beck@ingersheim.de

07142/9745-29

EDV

michaela.doez@ingersheim.de

07142/9745-35

Gemeindekasse

beate.fink@ingersheim.de

07142/9745-27

Gemeindekasse/
Buchhaltung

annica.foerg@ingersheim.de

07142/9745-32

Gemeindevollzugsdienst

gvd@ingersheim.de

07142/9745-33

Geschäftsführung Gewerbepark

heike.kling@ingersheim.de

07142/9745-15

Hauptamt/
Kinderbetreuung

stefanie.fischer@ingersheim.de

07142/9745-14

Hauptamt/Personal & Organisation

carolin.knirsch@ingersheim.de

07142/9745-34

Hauptamt

lisa.sieber@ingersheim.de

07142/9745-37

Kämmerei/
Finanzverwaltung

helen.bauer@ingersheim.de

07142/9745-25

Kämmerei

simone.oswald@ingersheim.de

07142/9745-19

Kämmerei

franziska.baudisch@ingersheim.de

07142/9745-36
Kämmerei agnes.madjar@ingersheim.de 07142/9745-36

Bürgerbüro

carmen.hummel@ingersheim.de 07142/9745-17

Liegenschaften, Digitalisierung

und Technik

harald.schnabel@ingersheim.de


07142/9745-21

Liegenschaften, Digitalisierung

und Technik

anke.saussele@ingersheim.de


07142/9745-31


Personalwesen

silke.noe@ingersheim.de

07142/9745-23

Personalwesen

jeanette.caliendo@ingersheim.de

07142/9745-28

Standesamt

katrin.kriz@ingersheim.de

07142/9745-13

Steueramt

susanne.binzinger@ingersheim.de

07142/9745-24

Zentrale

rathaus@ingersheim.de

07142/9745-0

 

Außenstellen

 

 

 

Kindertages-einrichtungen

E-Mail-Adresse

Telefon

Gesamtleitung Kitas

susanne.klein@ingersheim.de

07142/9745-57

Brühlkindergarten

bruehl-kiga@ingersheim.org

07142/57716

Brühlkindergarten Wichtelgruppe

bruehl-wichtel@ingersheim.org

07142/377130

Mörikekindergarten

moerike-kiga@ingersheim.org

07142/55317

Mörikekindergarten Zwergengruppe

zwergengruppe@ingersheim.org

07142/774637

Schönblickkindergarten

schoenblick-kiga@ingersheim.org

07142/55504

Kinderhaus Uhlandstraße

uhland-kiga@ingersheim.org

07142/55283

Schulkindbetreuung

schulkindbetreuung@ingersheim.org

07142/9167676

 

Sozialstation

 

E-Mail-Adresse

 

Telefon

Pflegedienstleitung

martina.mueller@ingersheim.org

07142/9745-51

stv. Pflegedienstleitung

Zsuzsanna Costa/ Mathias Philipp
mathias.philipp@ingersheim.org

07142/9745-50

Nachbarschaftshilfe

rita.zimmermann@ingersheim.org

07142/9745-52

Verwaltungsleitung, Abrechnung Sozialstation

andreas.blum@ingersheim.org

07142/9745-58

 

Weitere Gemeindeeinrichtungen

 

E-Mail-Adresse

 

Telefon

Bauhof

Biagio Silvestri

bauhof@ingersheim.org

07142/775019

Ortsbücherei

Marlies Piscopello

ortsbuecherei@ingersheim.org

07142/7707915

Freiwillige Feuerwehr

Andreas Fritz

info@metzgerei-fritz.com

 

Seniorenstüble

Susanne Weitbrecht/ Edeltraud Adam

seniorenstueble@ingersheim.org

07142/770034

Schillerschule

schillerschule@ingersheim.schule.bwl.de

07142/55451

Jugendsozialarbeiter

Florian Binder
jugendarbeit@ingersheim.org
 07142/22495-44

Trautermine in Ingersheim

07.05.2021

Sie möchten sich in Ingersheim trauen lassen?

Die Vornahme von Eheschließungen ist an folgenden Tagen möglich:

·         donnerstags von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr bzw. von 14.00 bis 15.30 Uhr

·         freitags von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr.

Darüber hinaus bietet das Standesamt Ingersheim einmal im Monat Samstagstrauungen an.

Folgende Samstagstermine stehen zur Wahl:

Samstag, 04. September 2021

Samstag, 16. Oktober 2021

Samstag, 13. November 2021

Samstag, 04. Dezember 2021

Je Termin können drei Eheschließungen (10:00 Uhr, 11:00 Uhr und 12:00 Uhr) stattfinden.

Falls Sie Interesse an einer Samstagstrauung haben, melden Sie sich bitte beim Standesamt Ingersheim unter Tel. 07142/9745-13.

Einladung zum Gespräch mit Bürgermeisterin Simone Lehnert (Einwohnersprechstunde)

10.02.2021

Liebe Ingersheimerinnen und Ingersheimer, 

der persönliche Kontakt mit Ihnen ist mir wichtig. Wenn Sie ein Thema oder Anliegen haben, das Sie mit mir besprechen möchten, lade ich Sie deshalb herzlich zur vierteljährlichen Einwohnersprechstunde ein. 

Die Termine im Jahr 2021 sind:

Donnerstag, 18. März 2021

Donnerstag, 17. Juni 2021

Donnerstag, 16. September 2021

Donnerstag, 09. Dezember 2021 jeweils mit vorheriger Terminvergabe.

Im Zeitraum von 15 – 17 Uhr bieten wir Telefontermine oder Videokonferenzen an (wir rufen Sie zum vereinbarten Zeitpunkt unter der von Ihnen angegebenen Rufnummer an bzw. eröffnen die Videokonferenz).

Im Zeitraum von 17 – 19 Uhr finden persönliche Termine im Sitzungssaal des Rathauses, Hindenburgplatz 10 statt (hier können die aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln umgesetzt werden). 

Pro Termin steht ein Zeitraum von 20 Minuten zur Verfügung. Gegebenenfalls kann ein Folgetermin vereinbart werden. In Anbetracht der aktuellen Situation ist ein Gespräch nur mit max. 2 Personen möglich.

Nähere Einzelheiten teilen wir Ihnen in den nächsten Wochen hier im Amtsblatt und auf unserer Homepage mit.

Ich freue mich über Ihr Interesse und unseren Austausch. 

Ihre Simone Lehnert
Bürgermeisterin

Altersjubilare

80. Geburtstag Herrn Buchwald

15.09.2021

Zu seinem 80. Geburtstag am 08. September 2021 besuchte Frau Bürgermeisterin Simone Lehnert Herrn Siegfried Buchwald und überbrachte dem fröhlichen Jubilar die herzlichen Glückwünsche der Gemeinde Ingersheim. Auch persönlich gratulierte sie ihm ganz herzlich. Herr Buchwald ist ein echter Wanderfreund und schon seit vielen Jahrzehnten auf den Wanderrouten in den Alpen und der näheren Umgebung zu Hause. Besonders leidenschaftlich ist sein Engagement für den Schwäbischen Albverein, in dem er auch als ausgebildeter Wanderführer Touren für Gruppen organisiert und durchführt. Die Bewegung in der Natur hält ihn fit. Auch im Alltag ist Herr Buchwald immer daran interessiert, neues hinzuzulernen und sich den auch schicksalhaften Herausforderungen des Lebens zu stellen und das beste draus zu machen. Neben der Natur und dem Wandern ist das gute Miteinander mit seinen Kindern und Enkelkindern sowie seiner Partnerin eine Kraftquelle. Die Gemeinde wünscht dem Jubilar weitere glückliche und gesunde Jahre mit schönen Erlebnissen.    

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Simone Lehnert

Bürgermeisterin

80. Geburtstag Joachim Franke

08.09.2021

Am 03. September feierte Herr Joachim Franke seinen 80. Geburtstag. Frau Bürgermeisterin Lehnert besuchte den gut gelaunten Jubilar und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Ingersheim. Seit fast 20 Jahren lebt Herr Franke in Kleiningersheim. Nach dem Tod seiner Ehefrau entschloss er sich, seine Heimat in Sachsen hinter sich zu lassen, um bei seiner mittlerweile langjährigen Lebenspartnerin einen Neubeginn in Baden-Württemberg zu wagen. Dies hat er nie bereut. Er schätzt das Leben „im Süden“ sehr, Kleiningersheim ist ihm eine liebe Wahlheimat geworden. Gemeinsam mit seiner Partnerin vereist er gerne ins Allgäu und hat mit ihr auch schon viele Reisen ins Ausland unternommen. Beide genießen das gemeinsame Leben sehr, sind aktiv und viel unterwegs.

Die Gemeinde gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin viel Gesundheit, Freude und weitere glückliche Jahre im schönen Ingersheim.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Simone Lehnert

Bürgermeisterin

Fundsachen

Fundsachen

07.09.2021

Beim Fundamt wurden folgende Gegenstände abgegeben:

I-Phone Schwarz (älteres Modell) in wasserdichte Hülle.

Schlüssel mit Schlüsselanhänger in Gold
Wurde an der Kelter in Kleiningersheim gefunden.

 

Eigentumsansprüche können auf dem Rathaus, Fundamt im Bürgerbüro, Zimmer 1, Tel. 07142/9745–22, geltend gemacht werden.

Altersabteilung der Feuerwehr

Erste Bewegungsfahrt im neuen Jahr

08.09.2021

Auch die Alterswehr ist nicht von den Auswirkungen der Coronaeinschränkungen verschont geblieben. So waren seit März 2020 nur vereinzelte Treffen im kleineren Kreis möglich. Und das LF 8, das von der Alterswehr betreut wird, musste wegen der Hygienemaßnahmen lange Zeit unbewegt im Magazin stehen bleiben.

Letzten Sonntag war es dann soweit: Vier Alterswehrleute machten sich auf zur Bewegungsfahrt mit dem Ziel Feuerwehrmuseum in Winnenden. Dort konnten die Besucher bei einer fast zweistündigen Führung - mit Maske vor Mund und Nase - viel über die Geschichte der Feuerwehren in BaWü erfahren und in Erinnerungen schwelgen, z. B. beim Betrachten des Ford-Transit -TSF, dem ersten Feuerwehrfahrzeug der Großingersheimer Wehr. Ein rundum informativer Vormittag.

Vier Kameraden auf Abstand:

Sozialstation

Wir suchen examinierte Pflegekräfte in Voll- oder Teilzeit

07.09.2021

Die Gemeinde Ingersheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

mehrere examinierte Pflegefachkräfte (m/w/d)

 

Beschäftigungsumfang jeweils 50% bis 100 %

 

 

 

In unserer Sozialstation arbeitet ein Team mit 23 Mitarbeiter/innen, das in Groß- und
Kleiningersheim überwiegend ältere Menschen in ihrer häuslichen Umgebung pflegt und betreut.

 

Ihre Aufgaben

 

·        Versorgung der Kundinnen und Kunden in Groß- und Kleiningersheim mit Leistungen im Bereich der Grund- und Behandlungspflege (SGB XI- und SGB V-Leistungen)

·        Mitwirkung und Gestaltung des Qualitätshandbuches in Form von Qualitätszirkeln

·        Kommunikation mit Schnittstellen (Ärzte, Physiotherapeuten, Logopäden) und Verordnungs-/ Medikamentenmanagement für die Kundenhäuser

·        Durchführung der Pflegedokumentation (SIS) mit Berücksichtigung der Expertenstandards

 

Wenn Sie

 

·        examinierte Pflegefachkraft (Bereiche Altenpflege oder Krankenpflege) sind

·        idealerweise über Berufserfahrung, vorzugsweise im ambulanten Dienst verfügen

·        gerne eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten

·        Freude am Umgang mit kranken und älteren Menschen haben

·        ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft mitbringen

·        den Führerschein Klasse B besitzen

 

dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Wir bieten

 

·        eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

·        ein sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis

·        regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote

·        ein nettes Team und ein gutes Betriebsklima

·        Freiräume für eigene Ideen

·        Individuelle Einarbeitung und Unterstützung durch das Team

 

Ihr Kontakt:

 

Pflegedienstleiterin Martina Müller, 07142/9745-51 oder martina.mueller@ingersheim.org

Stv. Pflegedienstleiter Mathias Philipp, 07142/9745-50 oder mathias.philipp@ingersheim.org

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.06.2021 an die Gemeindeverwaltung Ingersheim, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim oder bewerben Sie sich digital über unser Arbeitgeberprofil auf www.jobsinludwigsburg.de.

Sozialstation Ingersheim

11.03.2021

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, pflege- und hilfsbedürftigen Bürgern der Gemeinde  eine liebevolle und umfassende Pflege in ihrem vertrauten Zuhause zu bieten.

Durch die intensive Zusammenarbeit mit den Hausärzten, den Sozialdiensten stehen wir für optimale fachliche Beratung und die individuelle Pflege.

 

Sozialstation Ingersheim

Abteilung Pflege

Ansprechpartnerin: Martina Müller

Tel.: 07142/9745-51         

Fax: 07142/9745-56

Email: martina.mueller@ingersheim.org

Abteilung Nachbarschaftshilfe

Ansprechpartnerin: Rita Zimmermann

Tel.: 07142/9745-52

Email: rita.zimmermann@ingersheim.org

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Grüne Nachbarschaft

Streuobstbesitzer aufgepasst! Terminvergabe für Apfelsaftaktionen mit der mobilen Obstpresse 2021

18.08.2021

Bitte unbedingt beachten: Die Teilnahme an den Aktionstagen der Mobilen Obstpresse ist Corona-bedingt nur mit Mund- und Nasenbedeckung unter Beachtung der am Aktionstag aktuell geltenden Corona-Regelung möglich.

Um die Kontaktdaten der Teilnehmenden zu erfassen, werden wir zu Dokumentationszwecken eine Liste an der Mobilen Obstpresse auslegen. Die Listen werden nach 14 Tagen vernichtet.

 

Die mobile Obstpresse kommt für die Grüne Nachbarschaft dieses Jahr wieder nach Ingersheim, Bietigheim-Bissingen und Tamm.

Verarbeitet werden je Anmeldung zwischen 30 kg und 400 kg Äpfel und Birnen. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, halten Sie sich bitte an Ihre angegebene Obstmenge. Bei größeren Obstmengen oder anderen Terminwünschen fragen Sie bitte bei den örtlichen Mostereien nach, die ebenfalls Obst in Bag-In-Box-Behälter abfüllen.

Nach telefonischer Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, eigene Äpfel oder Birnen an folgenden Tagen verarbeiten und den Saft in luftdichte Bag-In-Box Behälter oder unerhitzt in eigene Gefäße abfüllen zu lassen.

Wir bitten um Verständnis, dass zunächst Streuobstbesitzer aus den Kommunen der Grünen Nachbarschaft bei der Terminvergabe Vorrang haben.

 

Ingersheim:

Wo: Auf dem Parkplatz der Fischerwörth-Sportanlage

Wann:    Do. 16.09. und Fr. 17.09.2021,

              Mi. 13.10. und Do. 14.10.2021

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Gemeinde Ingersheim,
Tel.:  07142/  9745-11

 

Tamm:

Wo: Vor dem Neuen Rathaus, Hauptstraße 100

Wann:    Di. 05.10.2021

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Gemeinde Tamm, Tel.:  07141/ 606-112

 

Bietigheim-Bissingen:

Wo: Am Dreschschuppen beim Viadukt in Bietigheim

Wann:    Mo. 27.09. bis Di. 28.09.2021 (nur bei großer Nachfrage auch Mittwoch 29.09.2021)

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Stadtgärtnerei Bietigheim-Bissingen, Tel.: 07142/ 74-476

 

Aus 150 kg Äpfeln erhält man, je nach Sorte, rund 100 Liter Saft.

Auf Wunsch kann der Saft kalt gepresst und in mitgebrachten Gefäßen in Eigenregie weiter zu Most vergoren werden.

 

Und so läuft die Saftherstellung und Abfüllung in Bag-in-box-Behälter ab: Die reifen Äpfel werden gewaschen, gemahlen und gepresst. Nach kurzem Erhitzen auf 78°C wird der Saft ohne Zusätze in

luftdichte 5 l Saftboxen abgefüllt. Der naturtrübe Saft ist in den Boxen ungeöffnet ca. 1 ½ Jahre, nach Anbruch ungekühlt noch ca. 2 Monate haltbar.


Die Preise für die Verarbeitung und Abfüllung

5 l Bag-in-Box komplett (Folienbeutel und Karton): 4,80 € brutto

5 l Bag-in-Box nur Folienbeutel (eigener Karton wird mitgebracht): 4,20 € brutto

Kaltabfüllung je Liter  (kalt gepresst in mitgebrachte Gefäße): 0,35 € brutto.


Weitere Informationen über Projekte der Grünen Nachbarschaft im Internet unter www.gruene-nachbarschaft.de 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Foto: Grüne Nachbarschaft:


Termine für die Mobile Obstpresse Grüne Nachbarschaft sind ab sofort erhältlich.

Teilnahme nur mit Mund- und Nasenschutz möglich.

Landratsamt Ludwigsburg

Nach Markplatzaktionen der Beratungsstelle PflegeFrei: Austauschtreffen für pflegende Angehörige und für Angehörige von Menschen mit Behinderung starten

30.08.2021

Unter dem Motto „Recht auf Auszeit – Kraftschöpfen und Luftholen vom Pflegealltag“ haben im Juni in Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen Marktplatzaktionen stattgefunden. Die Beratungsstelle PflegeFrei des Landratsamts Ludwigsburg suchte dabei den Kontakt zu pflegenden Angehörigen und Angehörigen von Menschen mit Behinderung um mit ihnen über die Umsetzbarkeit von planbaren Auszeiten sowie über Sorge- und Pflege-Themen zu sprechen. Nun bietet die Beratungsstelle im September und Oktober Austauschtreffen für die Angehörigen.

 

Wenn nahestehende Menschen pflegebedürftig werden, ist es für viele Familienangehörigen eine Selbstverständlichkeit, dem Angehörigen zu helfen. Gleichzeitig trägt jeder Mensch Verantwortung für sein eigenes Leben. Wie mit diesem Balanceakt umgehen, den Anforderungen im Alltag gerecht werden und sich selbst dabei nicht aus dem Blick verlieren? Der Bedarf an individuellen, planbaren Auszeiten ist offensichtlich groß – und die Themen, die pflegende Angehörige beschäftigen, sind vielfältig. Die Mitarbeitenden der Beratungsstelle PflegeFrei laden deshalb in Zusammenarbeit mit der Stabstelle Sozialplanung pflegende Angehörige und Angehörige von Menschen mit Behinderung, egal welchen Alters, herzlich ein zu den folgenden Austauschtreffen:

 

Donnerstag, 16. September 2021 – 14:30 bis 16:00 Uhr
"Recht auf Auszeit“ – offene Gesprächsrunde

In moderierten Kleingruppen können pflegende Angehörige miteinander persönliche Erfahrungen teilen und überlegen, welche lokalen Beratungs- und Versorgungsangebote im Pflegealltag hilfreich sind oder wären.

Ort: Konferenzzone Landratsamt Ludwigsburg

 

Donnerstag, 30. September 2021 – 14:30 bis 17:00 Uhr
Raum für Begegnung – Spaziergang mit anschließendem Kaffeetrinken

Ins Gespräch kommen, neue Menschen in ähnlichen Situationen kennenlernen – dafür soll an diesem Nachmittag Zeit sein. In der Begegnung mit anderen geschieht es fast selbstverständlich, dass man ein wenig Abstand vom Alltag gewinnt.

Treffpunkt: Parkplatz Monrepos Ludwigsburg

 

Donnerstag 07. Oktober 2021 – 14:00 bis 17:00 Uhr       

Seminar zum Thema „Fürsorge – Selbstfürsorge“

Gemeinsam werden bei diesem Seminar Zugänge betrachtet, um mit Überlastungssituationen besser umgehen zu können. Ein weiterer Baustein wird das Erlernen von Atem- und Entspannungsübungen sein, damit es gelingt, leichter zur Ruhe zu kommen.

Ort: Konferenzzone Landratsamt Ludwigsburg

 

Rückfragen und Anmeldung bis 6. September über die Beratungsstelle PflegeFrei unter Tel.: 07141 144-69971 (Frau Glock, Frau Kostron) oder per Mail: kurzzeitpflege@landkreis-ludwigsburg.de

Bildunterschrift: Sibylle Kostron (links) und Martina Glock stehen als Ansprechpartnerinnen für das Projekt PflegeFrei zur Verfügung.
Bild: Landratsamt Ludwigsburg

Einstiegseminar für Ehrenamtliche zur Mitarbeit im Unterstützerkreis für Menschen mit beginnender Demenz

30.08.2021

Mit Betroffenen ins Gespräch kommen und ein Stück weit
in ihrer neuen Lebenssituation begleiten

Den Unterstützerkreis für Menschen mit einer beginnenden Demenz gibt es im Landkreis Ludwigsburg seit 2014. In dieser Situation mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen und sie ein Stück weit in ihrer neuen Lebenssituation zu begleiten, ist Ziel des Angebotes. Das Einführungsseminar im September vermittelt Grundkenntnisse, um in die Begleitung einsteigen zu können.

In der frühen Phase sind die Veränderungen der Demenz noch nicht stark ausgeprägt, können aber den gewohnten Alltag so durcheinanderbringen, dass große Verunsicherung entsteht. Im gemeinsamen Gespräch können Befürchtungen und Ängste geäußert sowie die Themen und Dinge angesprochen werden, die für die Betroffenen wichtig sind. Der Kontakt auf Augenhöhe schafft Sicherheit und eine Atmosphäre, die ermutigt und stärkt, damit der Alltag in seinen gewohnten Strukturen so lange wie möglich weitergelebt werden kann.

Die Mitarbeit im Unterstützerkreis ist ein spannendes, vielfältiges Ehrenamt, das fachlich von Mitarbeiterinnen aus dem Landratsamt begleitet wird. Außerdem trifft sich die Gruppe des Unterstützerkreises regelmäßig, um im Austausch zu bleiben. Außerdem ist es dem Kreis wichtig, durch Informationsstände auf die besondere Situation von Menschen in der frühen Phase der Demenz aufmerksam zu machen und um Verständnis und Unterstützung zu werben.

Die Schulung findet im Landratsamt Ludwigsburg im Konferenzbereich statt. Das Seminar ist kostenlos und schließt mit einem Zertifikat ab. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Je nach Pandemiegeschehen wird zu einer digitalen Alternative gewechselt.

Freitag, 10. September 2021 – 15:30 bis 18:00 Uhr
Einführung ins Projekt – Teilhabe am Leben als Brücke zum Leben

Samstag, 11. September 2021 – 10:00 bis 15.30 Uhr
Diagnose Demenz – Herausforderung und Chancen der frühen Phase
Begegnung gestalten – Würde und Werte als Grundhaltung

Mittwoch, 29. September 2021 – 17:30 Uhr bis 20 Uhr
Netzwerkarbeit – Strukturen im Umfeld erkennen und nutzen
Kennenlernen der Unterstützerkreisgruppe


Anmeldung bis 6. September und Rückfragen beim Kompetenzzentrum Senioren des Landratsamts Ludwigsburg, Tel.: 07141 144 - 69971 (Frau Glock, Frau Kostron) oder per Mail: unterstuetzerkreis@landkreis-ludwigsburg.de.

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

30.08.2021

Das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar geht online

Kartoffelsalat muss „schwätza“

 

Wie gelingt ein schwäbischer Kartoffelsalat?

Kartoffelsorte, Verarbeitung und Auswahl der Zutaten sind entscheidend.

In unseren Online-Workshops kochen die Teilnehmenden selbst zuhause in ihrer Küche. Eva Mergenthaler, Meisterin der Hauswirtschaft, verrät Tipps und Tricks damit der Kartoffelsalat auch „schwäbisch schwätzt“.

 

Online-Workshop am      
Freitag, 17. September 2021,
von 17.00 bis 18.30 Uhr oder
Donnerstag, 30. September 2021, von 18.00 bis 19.30 Uhr

 

Die Online-Workshops sind kostenfrei.

Anmeldung bis 09.09.2021 bzw. 23.09.2021 unter ernaehrung@landkreis-ludwigsburg.de.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie alle weiteren Informationen per Mail.

Kostenlose E-Bike-Kurse im Landkreis Ludwigsburg

18.08.2021

Mit dem Projekt „radspaß – sicher e-biken“ verfolgt der Landkreis das Ziel, die Fahrsicherheit von Pedelec-Fahrerinnen und -Fahrern zu erhöhen. Insbesondere für Neulinge bieten sich die kostenlosen Kurse an – bei denen neben Übungen zu Fahrtechnik, Koordination und Verkehrssicherheit vor allem auch der Fahrspaß im Vordergrund steht. Aktuell werden sieben Kurse im Landkreis angeboten.

Bildnachweis: radspaß sicher e-biken/B. Glitz

 

„Das Pedelec ist ein zukunftsgerichtetes und umweltfreundliches Verkehrsmittel, immer mehr Alltags- und Freizeitwege werden damit zurückgelegt“, ist sich Sabine Haider sicher. Die frisch ausgebildete radspaß-Trainerin freut sich, dass das Projekt nun nach der langen Corona-Pause endlich startet. Zwei Kurse bietet sie im September an, beide auf dem Übungsplatz der Jugendverkehrsschule in Vaihingen/Enz: „Ich freue mich, Interessierten in der Region den sicheren Umgang mit ihrem Pedelec beibringen und dadurch einen wichtigen Beitrag für mehr Verkehrssicherheit leisten zu können.“ Neben Haider sind mittlerweile rund ein Dutzend Trainerinnen und Trainer im Landkreis Ludwigsburg ausgebildet.

 

Aktuell stehen sieben Kurse zur Auswahl, die über das Portal radspaß.org kostenlos gebucht werden können. Kursangebot und Trainingsorte werden beständig erweitert. In den vierstündigen Kursen werden neben Fahrtechnik-Übungen zur Schulung der Koordination und Reaktion auch Themen der Verkehrssicherheit behandelt. Die Teilnehmenden proben spezielle Fahrsituationen, um ein Gefühl für das Rad zu entwickeln – und sich danach sicher im Straßenverkehr bewegen zu können.

 

Hintergrund: radspaß-Kurse für Pedelec-Fahrerinnen und -Fahrer

Die Zahl der E-Bikes auf den Straßen steigt: Laut der deutschen Fahrradindustrie wurden zwei von fünf Rädern in 2020 mit Hilfsmotor verkauft. Pedelec-Fahren ist jedoch anders als herkömmliches Fahrradfahren, allein schon durch die starke Beschleunigung und das höhere Gewicht. Neulinge sollten sich deshalb ein wenig Zeit nehmen, das Pedelec besser kennenzulernen und sich auf das neue Fahrgefühl einzustellen – um sich sicher und mit Spaß fortzubewegen.

 

Ganz in diesem Sinne agiert das Projekt „radspaß – sicher e-biken“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) und des Württembergischen Radsportverband (WRSV). Spezielle Fahrsicherheitstrainings sollen Radfahrerinnen und -fahrer Sicherheit in kritischen Situationen, Souveränität im Straßenverkehr und Fahrspaß vermitteln. Informationen und Buchung unter: radspaß.org

 

Die Termine im Überblick:

Kostenloser Pedelec-Kurs „radspaß sicher e-biken“: Fahrtechnik-Übungen und Verkehrssicherheit durch qualifizierte Trainer/-innen, die speziell auf die Bedürfnisse und das Können der jeweiligen Teilnehmenden eingehen. Teilnahme mit eigenem Pedelec. Gesamtes Kursangebot unter www.radspaß.org

 

 

Datum

Uhrzeit

Ort

07.09.2021

14-18 Uhr

Jugendverkehrsschule Vaihingen/Enz,

Walter-de-Pay Straße 4, 71665 Vaihingen/Enz

08.09.2021

14-18 Uhr

Jugendverkehrsschule Vaihingen/Enz,

Walter-de-Pay Straße 4, 71665 Vaihingen/Enz

18.09.2021

13:30-17:30 Uhr

Parkplatz der AOK Ludwigsburg, Gottlob-Molt-Straße 1, 71636 Ludwigsburg

Neuer Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft

18.08.2017

Infoabend am Donnerstag, 24. August 2017

 

Das Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, bietet ab 19. Oktober 2017 wieder einen Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft an (Fachschulische Zusatzqualifikation, Fachrichtung Landbau). Der Lehrgang dauert zwei Winterhalbjahre und ein Sommerhalbjahr und umfasst insgesamt rund 450 Unterrichtseinheiten plus Prüfung. Der Unterricht findet von Oktober 2017 bis März 2019 regelmäßig donnerstagabends, zudem ca. 14-tägig samstagvormittags sowie an einzelnen Tagen während der Weihnachtsferien auch ganztags statt.

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem anderen Beruf, die in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit mindestens 20 ha bewirtschafteter Fläche oder entsprechender Tierhaltung bzw. Sonderkulturen mitarbeiten oder einen solchen Betrieb auf eigene Rechnung führen. Fundierte landwirtschaftliche Praxiserfahrungen werden erwartet. Bewerbungsschluss ist am 21. September 2017.

 

Am Donnerstag, 24. August 2017 findet um 18:30 Uhr ein Infoabend zu diesem Lehrgang im Fachbereich Landwirtschaft, Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Raum 210 statt. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Walter, Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, unter der Telefonnummer 07141-144-44916 oder -2700 (Zentrale) sowie auf der Homepage: http://www.ludwigsburg.landwirtschaft-bw.de im Bereich „Fachschule und Ausbildung“.

 

Bildung und Betreuung

Pressemittteilung der Schulen von Bietigheim-Bissingen

08.09.2021

1. Einschulungsfeiern der Klassen 5 am Dienstag, den 14.09.2021

Waldschule Bissingen – Gemeinschaftsschule – Auftakt in der Mensa
Klasse 5a             9:00 Uhr
Klasse 5b             10:15 Uhr


Schule im Sand – Gemeinschaftsschule
Klassen 5             9:00 Uhr              Ende gegen 12:10 Uhr

Realschule Bissingen – Auftakt im Musiksaal
Klasse 5a             8:00 Uhr              Ende gegen 10:30 Uhr
Klasse 5b             8:45 Uhr              Ende gegen 11:15 Uhr
Klasse 5c             9:45 Uhr              Ende gegen 12:15 Uhr

Realschule im Aurain – Auftakt in der Aurainhalle
Klasse 5a             14:00 Uhr            Ende gegen 15:30 Uhr
Klasse 5b             14:45 Uhr            Ende gegen 16:30 Uhr
Klasse 5c             15:30 Uhr            Ende gegen 17:15 Uhr

Gymnasien im Ellental – Auftakt im Gebäude Schwarzwaldstraße
Klasse 5a, 5b, 5c, 5d                       14.30 Uhr bis 16 Uhr
Klassen 5s, 5t, 5u                             14.45 Uhr bis 16.15 Uhr

 

Für alle Teilnehmer an den Einschulungsfeiern gilt die Maskenpflicht. Begleitende Eltern müssen gemäß der 3G-Regel geimpft, genesen oder getestet sein. Die neuen Fünftklässler testen sich unter Aufsicht der Lehrkräfte in der jeweiligen Schule bzw. kommen bereits getestet in die Schule. Einverständniserklärung zum Testen bitte mitbringen.

Weitere Informationen wurden bereits über die Schulen an die Eltern verteilt bzw. können über die Homepage der jeweiligen Schule in Erfahrung gebracht werden.

KIGA-Team

KIGA-TEAM Bericht

15.09.2021

1, 2, 3.

die Kindergartenzeit ist schon vorbei.

 

4, 5, 6,

die Schulzeit die kommt jetzt.

 

7 und 8,

gebt gut acht.

 

9 und zehn,

das wird bestimmt wunderschön.

 

Wir wünschen allen Kindern viele Freunde, viel Freude und viel Erfolg in eurer Schulzeit.

Eure ErzieherInnen

 

 

Brühlkindergarten

Adonija, Bekim, Emilia, Greta, Havva, Jonas, Julian, Lea, Lilly, Neo, Zeid.

 

 

Kinderhaus Mörike

Alea, Charlotte, Emilia, Emily, Emma, Federico, Jakov, Leia, Leo, Luan, Lukas, Luke, Luis, Matteo, Qahir, Rafael, Raoul, Selina, Till

 

 

Kinderhaus Uhlandstrasse

Brielle, Darian, Ebrar, Estelle, Francesco, Giada, Kuzey, Lara, Lara, Leonard, Lia, Leopold, Medine, Mona, Simone, Tchamie, Tristan.

 

 

Schönblick-Kindergarten

Charlotte, Eralda, Fabian, Hannes, Isabella, Liam, Luca, Melina, Mia, Mia

 

 

 

Förderverein Schillerschule Ingersheim e.V.

Eismobil

16.08.2021

Am Montag den 20. Juli bekam die Schillerschule Ingersheim Besuch von einem Eismobil. Die Freude bei den Schülern und Lehrern war riesengroß und somit war die Überraschung gelungen.Wir vom Förderverein wollten den Kindern damit eine kleine Freude bereiten, da die letzten Monate für alle nicht leicht waren, sie mussten immer noch auf vieles verzichten und auch in der Schule immer noch mit vielen Einschränkungen klar kommen. Solche und auch andere Aktionen des Fördervereines sind aber nur durch Spenden oder unsere Mitglieder möglich. Deshalb hier auch noch ein großes Dankeschön an alle Mitglieder des Fördervereins und ihren Spendern. 

 Wir wünschen allen Kindern mit ihren Familien sowie allen Lehrerinnen und Lehrern erholsame und gesunde Sommerferien! Euer Förderverein der Schillerschule Ingersheim eV.

Mitgliederversammlung

30.06.2021

Protokoll zur Online - Mitgliederversammlung des Fördervereins am 17.06.2021

Einladung und Bekanntmachung der Tagesordnung öffentlich im Amtsblatt am 18.05.2021

Beginn um 19 : 30 Uhr

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit (7 beschlussfähige Mitglieder)

2. Bericht des Vorstands

3. Kassenbericht

4. Entlastung von Vorstand und Kassenwart

    Der Vorstand und der Kassenwart werden einstimmig entlastet.

5. Neuwahlen

    Der bisherige Vorstand stellt sich erneut zur Wahl und wurde einstimmig         gewählt.

 (Christine Burk (Schriftführerin), Sandra Kiesel (Schatzmeisterin), Karin Barth (2.   Vorsitzende), Tina Röck (1. Vorsitzende)

6. Sonstiges

a) Schulhofüberdachung

Ein Teil des Schulhofes soll überdacht werden, damit die Schüler bei Regen in den Pausen noch eine Möglichkeit zum Unterstehen haben. Frau Conrad hat einen Vorschlag ihrerseits der Gemeinde unterbreitet. Die Gemeinde hat 3 Vorschläge von einem Architekturbüro erhalten. Frau Heinerich wird bei der Gemeinde nochmal nachfragen, was der Stand der Dinge ist. Der Förderverein hat bereits seit einigen Jahren etwas Geld für eine finanzielle Beteiligung zurück gelegt.

b) Tanzprojekt

Der neue Termin für die Tanz-Projektwoche wird nun auf 11. – 15. Juli 2022 festgelegt. Es soll am Freitag 15.07.2022 eine Veranstaltung mit 2 Aufführungen um 14.30 und um 16.30 Uhr stattfinden.

c) Projekttag 2022

Der Förderverein organisiert normalerweise am Ende des Schuljahres einen Projekttag an der Schillerschule. Dieses Jahr wurde wegen Corona darauf verzichtet. Aufgrund des Tanzprojektes in 22 wird er nochmal um ein Jahr verschoben.

d) Schulabschluss Idee 2021

Es wird am Ende des Schuljahres eine abkühlende Überraschung geben . Diese Idee wurde einstimmig abgesegnet.

e)Gesundes Pausenbrot

Das gesunde Pausenbrot musste letztes Schuljahr aufgrund Corona leider ausfallen. Dieses Schuljahr würden wir gerne wieder starten, allerdings muss erst abgewartet werden wie sich die Corona Lage entwickelt, da man erst starten kann, wenn die Abstandsregeln und die Maskenpflicht fällt.

Das Einschulungspausenbrot am Freitag 17.09.2021 wird voraussichtlich stattfinden können.

f)Chor

Die Schule hat momentan leider keine ausgebildete Musiklehrerin, die die Chor AG leiten könnte. Es werden nun verschiedene Personen angefragt, ob Sie eventuell Interesse haben diese Chor AG zu leiten. Der Förderverein erklärt sich bereit zunächst für ein Jahr die Kosten dafür zu übernehmen.

g) Vorschlag eines Elternbeirates

Ein Mitglied des Elternbeirats hat an uns den Wunsch heran getragen, ob es nicht möglich ist einen kleinen Zirkus, zu dem er den Kontakt herstellen könnte, für den Schuljahresabschluss zu engagieren. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir einstimmig abgelehnt mit dem Vorschlag es uns vielleicht für nächstes Jahr zu überlegen.



Ende der Versammlung um 21 Uhr

Ingersheim, 26.06.2021



Liebe Kinder und Eltern, wir wünschen euch allen schon jetzt unbeschwerte Ferien und dann einen guten Neustart in das neue Schuljahr. Wir freuen uns, wenn ihr uns weiter unterstützt und es mit dem neuen Schuljahr neue FördererInnen gibt. Wir sind bemüht, die Schule finanziell und organisatorisch so zu unterstützen, damit der Schulalltag für die Kinder lebendig und vielseitig ist und bleibt. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Mitglieder.

Tina Röck

(1. Vorsitzende)











Spende an den Förderverein

03.11.2020

Im Oktober konnte der Förderverein der Schillerschule eine Spende der VR - Bank Neckar Enz eG in Höhe von 250 € entgegen nehmen.

Diese Spende stammt aus dem Zweckertrag des VR - Gewinnsparen und wird in neue Bücher für die Schulklassen investiert.

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Schulkindbetreuung

Neues aus der Schulkindbetreuung

15.09.2021

3. Woche

Beachparty, Ralleys, Smoothies…..

In unserer letzten Betreuungswoche tummelten sich drinnen und draußen über 60 Kinder und genossen die Aktivitäten, die vom Wettergott wohlwollend begleitet wurden.

Am Montag waren die Füße im Einsatz, Barfuß am Klettergerüst, für einige Kinder eine  ungewohnte Erfahrung. Viele unserer neuen ErstklässlerInnen starteten bei uns in der Betreuung und über Kennenlernspiele wie „Wer bist du?“ waren alle auf die neuen Namen gespannt.

Am Nachmittag wurde der Backofen eingeheizt und aus Blätterteig, Schinken und Käse rollten die Schneckennudeln aufs Backblech. Dann ging es ab in den Sandkasten, getreu dem Motto: Sonne, Sand und Wasser. Mit vollem Einsatz buddelten und formten die Kinder Sandskulpturen, Burgen und Schlammlöcher.

Kreidemandalas leuchteten am nächsten Tag auf dem Schulhof und schmückten den Asphalt. Für die anderen Gruppen gab es „Emil und die Detektive“ an zwei Tagen im Ingersheimer Schillerkino. Doch davor mussten die Kinder erstmal ihre Eintrittskarten basteln. Für den Nachmittag hatten die Kinder verschiedene Spiele, ihre Roller und Inliner mitgebracht. In den Ferien ist es einfach immer wieder schön, sich die Zeit für Gesellschaftsspiele nehmen zu können. Das haben alle sehr genossen

Am Mittwoch schallte coole Partymusik über den Schulhof. Auf dem roten Platz war Beachpartytime. Mit Sonnenschirm und Liegestuhl machten es sich die Kinder gemütlich, schlürften Drinks und tanzten ausgelassen zu verschiedenen Sommerhits. Bei Wasserspielen auf dem Schulhof ging es im Hindernisparcour um Becherbalance, Schnelligkeit und zum Abschluss mit Gummistiefeln im Slalom zum Ziel.

Obstsmoothie, Bananenshake und Schokoschaum schlemmten die Kinder der Ganztagesgruppe bei ihrem Imbiss.

Auf den Holderhof wanderte am Donnerstag zwei Gruppen. Sie fütterten die Ziegen und Schafe, flitzten im Wettrennen mit den großen Fahrzeugen durch den Parcour und hüpften begeistert auf dem Riesentrampolin. Familie Zentmaier verwöhnte uns erneut mit einem gemischten Obstkorb, vielen herzlichen Dank!!!

Eine große Herausforderung war die Schulralley. Garderoben, Waschbecken und Treppenstufen mussten gezählt werden. Die Öffnungszeiten der Bücherei waren gefragt und unsere Erstklasskinder erhielten dabei auch eine Führung unserer ZweitklässlerInnen durch das Schulgebäude.

Die Ganztageskinder erfreuten sich an ihrer gewünschten Coronaparty. Nach einer Stärkung mit Pommes, Majo und Ketchup wurde richtig abgerockt, bis alle verschwitzt und glücklich nach Hause gingen.

Und schon waren wir beim Freitag angekommen. Einige Kinder waren kreativ unterwegs und upcycelten Dosendeckel. Daraus zauberten sie Monster, Glitzerblumen, Frösche und Hasen und eine tolle Gartendeko war fertig. Das Ingersheimer Schillerkino zeigte „Kuddelmuddel mit Petterson und Findus“. Am Nachmittag ging es zum Pleidelsheimer Spielplatz. Dort wurden wir von einer Mama mit Eis überrascht, das uns herrlich erfrischte. Vielen Dank dafür!!! Einen kurzen Regenschauer verbrachten wir im Piratenschiff und dann war das Ende der 3 Wochen Ferienbetreuung. Wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen mit euch, viel erlebt, gewerkelt und gelacht.

Lasst es euch im neuen Schuljahr alle gut gehen, bleibt  gesund und auch ein herzliches Willkommen an unsere neuen ErstklässlerInnen.

Ein Teil unserer neuen ErstklässlerInnen

 

 

 

Start in die Sommerferienbetreuung

02.09.2021

1.Woche

Indoorbeachparty, Kernicamping, Katapulte…..

Mit großem „Hallo“ begrüßten sich alle freudig und waren gespannt, was diese Woche auf dem Programm steht.

Aus Holz, Wäscheklammern, Farbe und Klebstoff entstanden Katapulte. Die raffinierten Wurfgeschosse funktionierten super und das Zielschießen konnte beginnen.

Mit Sonnenschirm, Liegestuhl und fetziger Musik startete die Indoorbeachparty. Es gab prickelnde Drinks und dabei wurden spannende, lustige und explosive Urlaubsgeschichten erzählt. Beim „Limbo“ war Akrobatik gefragt und alle Kinder kamen auch ohne Sonne ins Schwitzen.

Am Nachmittag werkelten die Kinder an ihrem gemeinsamem Schuhkartonkicker. Das Stadion füllte sich mit Zuschauern und die Spieler belegten die Wäscheklammern um sich für das Match am nächsten Tag vorzubereiten.

In der Schulküche gab es diese Woche erst leckere Schokoobstspieße und mit wiegen, kneten und ausstechen kamen aus unserem Backofen duftende Käsefüße für den Imbiss heraus.

Ein Ausflug in die Eisdiele nach Pleidelsheim wurden zu einem Erlebnis der besonderen Art. Trotz vorheriger Absprache war die Eisdiele geschlossen. Detektive waren gefragt und mit platt gedrückten Nasen an den Fensterscheiben, konnte eine Handynummer im Inneren entziffert werden. Der Besitzer kam dann schnell angefahren, entschuldigte sich und die Kinder erhielten ihr Eis, wegen der langen Wartezeit, billiger.

Zwei Gruppen wanderten in den Wald. Aus Sägemehl, gesammelten Ästen, Steinen, Moos und Gras bauten sich die Kinder einen Barfußpfad. Mit verbundenen Augen tasteten sie sich über die verschiedenen Materialen. Ein spannendes Fußerlebnis!!

Eine echte Herausforderung war das knüpfen von Freundschaftsbändern. Geduld und Feinmotorik waren dabei gefragt und voller Stolz entstanden aus 6 bunten Wollfäden wunderschöne Bänder.

Jeder fragte sich, was ist hier los? Gleichmäßiges hämmern schallte durch das Schulhaus und auf den Brettchen erkannte man Smileys, Herze, Schiffe und vieles mehr, die mit kleinen Nägeln erhämmert wurden. Anschließend  wurden die Kunstwerke noch mit bunter Wolle bespannt und umwickelt.

Am Donnerstag gab es zuerst mit „faules Ei“ und „Fischer welche Fahne weht heute“ altbekannte Spiele. Danach startete das Ralleyquiz im Neubau. Viele Umschläge hatten sich heimlich in den Gruppenräumen versteckt. Die Umschläge mussten über würfeln gefunden werden und der Inhalt des Umschlages zeigte die Aufgabe, die erfüllt werden musste. Die Kinder waren 1 ½ Stunden mit diesem Quiz beschäftigt, bis das Lösungswort zum Schluss vollständig war.

In zwei anderen Gruppen zauberten die Kinder fliegende Buchstaben. Bunt verziert und mit Luftballons geschmückt „flogen“ die Anfangsbuchstaben der Kinder übers Papier.

Die Ganztagesgruppe baute sich am Nachmittag drei Zelte auf. Besonders das „Dreimannzelt“ war eine echte Herausforderung für alle. Mit Stangen, Innen- und Außenzelt und einem Plan bewappnet, schafften wir den Aufbau nach einigen Versuchen. In unserem gemütlichen Zelt beim Kernicamping mundete unser Imbiss besonders gut!!

Am letzten Tag der ersten Woche gab es Wollepompons im Angebot des Kreativbereichs. In allen Farben, verstrubelt oder frisch frisiert, mit Riesenaugen und Schlitzaugen. Jedes Kind erwickelte sich sein eigenes Tier.

Die Ganztagesgruppe wanderte am Nachmittag auf den Holderhof. Wir erfreuten uns am Riesentrampolin, flitzten mit den Fahrzeugen durch den Parcour und fütterten nebenher auch noch die Ziegen und Schafe. Frau Zentmaier verwöhnte uns zum Imbiss mit saftigem Obst und wir sagen D a n k e s c h ö n !!!, dass wir wieder kommen durften.

Zack ist die 1. Woche vorbei. Alle LeserInnen dürfen gespannt sein, von was wir beim nächsten Bericht zu erzählen haben!!!

 

Evangelische Kirchen Ingersheim

Trompete trifft Orgel – abendliche Musikstunde am 26.9.21

15.09.2021

Gönnen Sie sich am Wahlabend nach den ersten Hochrechnungen von 19 bis 20 Uhr eine entspannte Stunde mit Musik in der Georgskirche:

Heike Bilger (Orgel) und Albrecht Reustle (Trompete) haben ein schönes Programm zusammengestellt, überwiegend mit Musik aus der Barockzeit. Genießen Sie Kompositionen von Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Dietrich Buxtehude und anderen. Herzliche Einladung! Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

*

Großingersheim

Termine KW 37/21

14.09.2021

 

 

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510
Das Sekretariat des Pfarramts ist

Dienstags von 8 – 11.30 Uhr und
donnerstags von 7.30 -10.00 Uhr besetzt.
Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

   

 

   

Freitag, 17. September:

14 Uhr Eltern-Kind-Gruppe im Gemeindehaus

 

 

15.30 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

 

 

16.30 Uhr Andacht in der Residenz Ingersheim

 

Sonntag, 19. September: 

 

9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Walter)

Opfer für die eigene Gemeinde

 

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

 

Montag, 20. September:

19 Uhr Kirchenchor in der Kirche

 

 

19.30 Uhr Konfirmanden-Elternabend im Gemeindehaus

 

Dienstag, 21. September:

20 Uhr Kirchengemeinderatssitzung TOP s.u.

 

Mittwoch, 22. September:

14.30 Uhr Offener Seniorentreff im Gemeindehaus

 

 

15 Uhr Konfirmandenunterricht

 

Freitag, 24. September:

14 Uhr Eltern-Kind-Gruppe im Gemeindehaus

 

 

19 Uhr Abendgebet in der Martinskirche

 

Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

   

Montag, 20. September:

18 Uhr Jungschar für Mädchen und Jungen (Klasse 1-7)

 

 

19 Uhr Jugendkreis

 

Dienstag, 21. September und Mittwoch, 22. September:

Jugendcafè EXTRA:
17-19 Uhr für Jugendliche bis 13 Jahre
19.30 -22 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahre

 
     

 


Tagesordnungspunkte der Kirchengemeinderatssitzung am Dienstag, 21. September:
1.         Besinnung

2.         Protokoll der letzten Sitzung, Ergänzung der Tagesordnung

3.         Zusammenschluß der Kirchengemeinden: Fusion/ Verbund

4.         Weitere Planungen: Erntedank, Gemeindefest, Jubiläumsjahr Ingersheim 2022

5.         Neue Medien in der Kirche – Stand

6.         Verschiedenes

           

 

Konfirmandenvorstellung:

Am Sonntag, den 26.9.2021, werden unsere “Neuen Konfirmanden“, die Jugendlichen, die in diesem Schuljahr den Konfirmandenunterricht besuchen, vorgestellt.
Herzliche Einladung zu diesem Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Martinskirche.

 

Kinderkirche und Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde:

Am Sonntag, den 19.9., startet wieder die wöchentliche Kinderkirche zur gewohnten Zeit von 10.45 -11.45 Uhr im Gemeindehaus. Alle Kinder ab 5 Jahren sind herzlich eingeladen. Die Kinderkirche wird beim Familiengottesdienst an Erntedank, am 3. Oktober, um 10 Uhr, in der Martinskirche mitwirken.

 

Auch die Jungschar öffnet wieder die Türen des Gemeindehauses für alle Mädchen und Jungs (Klassen 1-7), jeden Montag von 18 bis 19 Uhr, mit Start am Montag, den 20.9.21.

Das Mitarbeiter- Team freut sich schon auf euch!

Zum Jugendkreis lädt Jugendreferent Florian Binder, alle Jugendlichen ab Klasse 8, jeden 1.+3. Montag im Monat von 19-20.30 Uhr in den Jugendraum unterm Dach des Gemeindehauses ein. Es wird gesnackt, gespielt und bei kurzen Impulsen über den Glauben nachgedacht. (Start auch 20.9.)

 

Jede/ jeder ist willkommen!  Schaut doch mal vorbei-- und füllt unser Gemeindehaus wieder mit Leben!

 

 

Arbeitskreis Asyl

Nachruf Gerhard Hehr

14.09.2021

Wir trauern um Gerhard Hehr , unsern ehrenamtlichen Mitarbeiter, der am 2. August 2021 verstorben ist.
Von Anfang an war er dabei , als wir im Januar 2018 den Treffpunkt Deutsch starteten. Er wollte mithelfen, die zu uns geflüchteten Menschen im Lernen der deutschen Sprache zu unterstützen.
Mit seinem freundlichen, den Menschen zugewandten Wesen war er für uns alle ein zuverlässiger Partner.
Wir denken in Dankbarkeit an sein Engagement und seinen Einsatz für die aus ihrer Heimat Geflüchteten, und  werden den "Lehrer Gerhard" in guter Erinnerung behalten.
für den Treffpunkt Deutsch Illo Noé


Katholische Kirche St. Petrus und Paulus

KW37 Katholische Kirchengemeinde

13.09.2021

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage: https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr, Fr. 9:00 – 12:00 Uhr, Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Besuche im Pfarrbüro sind aufgrund der aktuellen Situation nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Pfarrer Jens-Uwe Schwab, Tel: 07141 99 23 360

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328, Mail: joachim.pierro@drs.de

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366, Mail: miriam-hensel@drs.de

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51, Mail:  julia.hanus@drs.de

 

Freitag

17.9

 

 

Pleidelsheim

 

17:30

18:00

Rosenkranz

Eucharistiefeier

Samstag

18.9

 

 

Ingersheim

 

18:00

Eucharistiefeier

Sonntag

19.9

 

25. Sonntag im Jahreskreis

Pleidelsheim

 

09:30

Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

Freiberg

 

11:00

Eucharistiefeier

Dienstag

21.9

 

 

Freiberg

 

17:30

18:00

Rosenkranz

Eucharistiefeier

Mittwoch

22.9

 

 

Pleidelsheim

 

08:30

Eucharistiefeier

Donnerstag

23.9

 

 

Freiberg

 

08:30

Eucharistiefeier

Freitag

24.9

 

 

Pleidelsheim

 

17:30

18:00

19:00

Rosenkranz

Eucharistiefeier

Ehrenamtsfest

Neues aus unserer Kirchengemeinde:

Liebe Gemeindemitglieder,

seit dem letzten Wochenende ist das registrieren in unseren Kirchen einfacher geworden, da wir uns dazu entschlossen haben die LUCA App in unserer SE zu etablieren. Falls Sie kein Handy zur Kirche mitnehmen möchten, können Sie sich gerne auch wie bisher über ein Anmeldeformular registrieren lassen.

i. A. Sabine Bevilacqua

Pfarramtssekretärin

Angebot für Jugendliche

Alle Jugendlichen ab 12 Jahren sind eingeladen, am 6. Oktober zu Lust & Laune zu fahren und Keramik zu bemalen! Treffpunkt ist um 17.25 Uhr am Bahnhof Freiberg (Gleis 2). Das Ende ist um 20.30 Uhr wieder in Freiberg. Melde dich an und wähle vor Ort ob du Becher, Tasse, Schüssel oder Teller bemalst. Kosten: 10 €. Anmeldeschluss am 26. September. Anmeldung bei Jugendreferentin Julia Hanus | 0152 02174351 | Julia.Hanus@drs.de

Julia Hanus

Taizéfahrt in den Herbstferien

Taizé ist ein besonderer Ort in Frankreich. Laut und Leise, Ruhe und Aktion, Gebet und Spaß. Hast du Lust mitzukommen? 4 Tage (Do, 04.11.-So, 07.11.21) lassen wir den Alltag hinter uns und tauchen in die einfache, multikulturelle und geisterfüllte Atmosphäre von Taizé ein. Für Jugendliche ab 14 Jahren. Alle Infos gibt es auf unserer Homepage. Du hast Lust mitzufahren? Dann melde mich bei Miriam Hensel, 0152/28492274. Ich freu mich drauf, Miriam Hensel

KW36 Katholische Kirchengemeinde

07.09.2021

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage: https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr, Fr. 9:00 – 12:00 Uhr, Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Besuche im Pfarrbüro sind aufgrund der aktuellen Situation nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Pfarrer Jens-Uwe Schwab, Tel: 07141 99 23 360

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328, Mail: joachim.pierro@drs.de

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366, Mail: miriam-hensel@drs.de

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51, Mail:  julia.hanus@drs.de

 

Freitag

10.9

 

 

Pleidelsheim

 

17:30

18:00

Rosenkranz

Eucharistiefeier, Jahrestagmesse Leonhard Junginger (40 Jahre) und Wolfgang Junginger

Samstag

11.9

 

 

Ingersheim

 

18:00

Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

Sonntag

12.9

 

24. Sonntag im Jahreskreis

Pleidelsheim

 

09:30

Eucharistiefeier

Freiberg

 

11:00

Eucharistiefeier

Dienstag

14.9

 

 

Freiberg

 

17:30

18:00

Rosenkranz

Eucharistiefeier

Mittwoch

15.9

 

 

Pleidelsheim

 

08:30

Eucharistiefeier

Donnerstag

16.9

 

 

Freiberg

 

08:30

Eucharistiefeier

 

 

Taizéfahrt in den Herbstferien

Taizé ist ein besonderer Ort in Frankreich. Laut und Leise, Ruhe und Aktion, Gebet und Spaß. Hast du Lust mitzukommen? 4 Tage (Do, 04.11.-So, 07.11.21) lassen wir den Alltag hinter uns und tauchen in die einfache, multikulturelle und geisterfüllte Atmosphäre von Taizé ein. Für Jugendliche ab 14 Jahren. Alle Infos gibt es auf unserer Homepage. Du hast Lust mitzufahren? Dann melde mich bei Miriam Hensel, 0152/28492274. Ich freu mich drauf, Miriam Hensel

Evangelisch-methodistische Kirche

Veranstaltungen

10.09.2021

Freitag, 10. September

19:00 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle

Sonntag, 12. September

10:00 Uhr  Freiluft-Einsegnungs-Gottesdienst in Ingersheim bei gutem Wetter (Anmeldung erforderlich)

Montag, 13. September

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 14. September

17:30 Uhr  Kids-Club und Jungschar in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 15. September  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  CBI-Schulung 3 + 4

Donnerstag, 16. September

14:30 Uhr  Senioren-Treff in Bietigheim

Freitag, 17. September

19:00 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle

Änderungen und aktuelle Informationen auf unserer Homepage unter "emk-bietigheim.de"

Neuapostolische Kirche

Termin

13.09.2021

Sonntag, 19. September

 

 

  9.30 Uhr     Livstream Übertragung Konfirmationsgottesdienst

                     aus Bietigheim, unsere Konfirmand/innen aus

                     Ingersheim: Emilia Vaas und Ruben Ellwanger

                        

  

                   

Mittwoch,  22.  September       

18.00 Uhr   Religionsunterricht in Bietigheim                                                                         

20.00 Uhr   Gottesdienst in Ingersheim

Termine

06.09.2021

Sonntag, 12. September

 

 

  9.30 Uhr     Gottesdienst, Sonntags- und Vorsonntagsschule

  9.30 Uhr     Video-Gottesdienst für den Bezirk 

  11.00 Uhr     Schüler Gottesdienst  zum Schuljahresbeginn

                       in Sachsenheim             

                   

Mittwoch,  15. September                                                                                 

20.00 Uhr   Gottesdienst in Ingersheim

 

 

Die entsprechenden Links können beim Vorsteher der Gemeinde,

Thorsten Pfeiffer, erfragt werden.

Fußballverein Ingersheim e.V.

Derby geht klar an Pleidelsheim

13.09.2021

GSV Pleidelsheim - FVI  7:0 (1:0)

Eine Halbzeit lang hielt der FVI beim Tabellenführer ganz gut mit. Nur einmal hatte die FVI Defensive das Nachsehen. Bitter wurde es nach dem Wechsel. Innerhalb von einer Viertelstunde erhöhten die Gastgeber auf 4:0, In der Schlussphase gelangen den Pleidelsheimern noch 3 Treffer zum 7:0 Endstand und schickten die Ingersheimer mit einer deutlichen Packung nach Hause.

SF Mundelsheim- FVI II  2:4  (1:1)

Einen gelungenen Saisonauftakt. In der vorgezogenen Partie ging man durch Toni Iliev früh in Führung. Den Gastgebern gelang wenig später der Ausgleich. Nach einer Stunde ging der FVI durch Demir Berkay erneut in Führung. Der traf in der 75. Minute auch zum 1:3. Turbulent wurde es in der Schlussphase. Erst trafen die Gastgeber per Strafstoß zum 2:3. In der Nachspielzeit erzielte Dominik Rometsch ebenfalls der Elfmeter zum 2:4 Endstand.

Vorschau:

Sonntag, 19.09.

15.00 Uhr  FVI - FC Marbach  

Die zweite Mannschaft ist spielfrei

Elfmeterturnier FV Ingersheim

30.08.2021

Turnverein Ingersheim e.V.

Beginn Kursprogramm

14.09.2021

Der Turnverein Ingersheim bietet ein umfangreiches Kursprogramm allen Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern an. Die aktuelle Kursstaffel läuft zwar schon, dennoch können sich alle Interessierte noch anmelden und vorbeischauen. Die Kurse sind Teil der GYMWELT des Deutschen Turner-Bundes und werden von den mehrfach ausgebildeten Übungsleiterinnen fachgerecht angeleitet. Das Ziel der TVI-Kurswelt ist es durch aktive Bewegung eure Gesundheit zu verbessern und zu erhalten. Für alle gibt es das passende Angebot: Kurse zum Wiedereinstieg nach einer langen Pause oder auch anspruchsvollere Kurse zum zusätzlichen Training deineR körperlichen Fähigkeiten. Du kannst nicht früh genug anfangen dich aktiv fit zu halten, genauso ist es nie zu spät noch aktiv zu werden. Gerade im Alter hilft Bewegung gesund und aktiv zu bleiben.

Ein Auszug aus dem Kursprogramm: 

- Haltungstraining

- Ausdauertraining mit Pfiff

- Gymnastik rund um den Stuhl

- Trend Mix

- PowerHour

- Qi Gong mit dem IDOGO Stab

Das komplette Programm und eine detaillierte Beschreibung gibt es auf unserer Webseite www.tvingersheim.de. Alle Infos bekommt ihr auch auf unserer Geschäftsstelle (Tel: 07142 / 988850 oder Mail: info@tvingersheim.de) oder bei den jeweiligen Übungsleiterinnen.

 

Sport und Bewegung für ein aktives und selbstbestimmtes Leben

13.09.2021

Der Herbst ist da und die trübe und bewegungsarme Zeit rückt näher. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt einzusteigen.

Jeden Donnerstag von 9.00 – 10.00 Uhr trifft sich die Frauengruppe „Aktiv im Leben“ in der Fischerwörthhalle. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit Gymnastik, Mobilisation, Gleichgewichtstraining, Kraftaufbau, Spielen, Koordinationsübungen und Gedächtnistraining, um die grauen Zellen zu fordern und im Kopf fit zu bleiben. Trainiert wird mal mit dem Hocker im Sitzen aber auch im Stehen oder Gehen, aber vor allem mit viel Spaß.

Also einfach vorbeikommen und unverbindlich und kostenlos reinschnuppern. Kontakt und weitere Infos im Vereinsbüro (Tel: 07412/988850 oder info@tvingersheim.de) -S. Urban

Einladung zur Hauptversammlung

13.09.2021

Liebe Mitglieder und Ehrenmitglieder des Turnverein Ingersheim e.V.,

wir laden euch hiermit herzlich zur ordentlichen Hauptversammlung ein.

Termin: Freitag, 01. Oktober 2021, Fischerwörth-Sporthalle

Beginn: 20:00 Uhr

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Ehrungen

2. Berichte und Aussprachen

3. Entlastung

4. Antrag zur Satzungsänderung

5. Neuwahlen

6. Jahresprogramm 2022

7. Aktuelles

Anträge zur Hauptversammlung sind in schriftlicher Form bis Freitag, 24.09.2021 beim 1.Vorsitzenden, Joachim Rösch (Silcherstr. 6, 74379 Ingersheim) einzureichen.

Bitte 3-G-Regel und Maskenpflicht beachten. Bitte Hallenturnschuhe mitbringen. Die Vorstandschaft freut sich auf eine rege Teilnahme.

gez. Joachim Rösch

1.Vorsitzender

Einladung zur Hauptversammlung

07.09.2021

Liebe Mitglieder und Ehrenmitglieder des Turnverein Ingersheim e.V.,

wir laden euch hiermit herzlich zur ordentlichen Hauptversammlung ein.

Termin: Freitag, 01. Oktober 2021, Fischerwörth-Sporthalle

Beginn: 20:00 Uhr

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Ehrungen

2. Berichte und Aussprachen

3. Entlastung

4. Antrag zur Satzungsänderung

5. Neuwahlen

6. Jahresprogramm 2022

7. Aktuelles

Anträge zur Hauptversammlung sind in schriftlicher Form bis Freitag, 24.09.2021 beim 1.Vorsitzenden, Joachim Rösch (Silcherstr. 6, 74379 Ingersheim) einzureichen.

Bitte 3-G-Regel und Maskenpflicht beachten. Bitte Hallenturnschuhe mitbringen. Die Vorstandschaft freut sich auf eine rege Teilnahme.

gez. Joachim Rösch

1.Vorsitzender

Sport und Bewegung für ein aktives und selbstbestimmtes Leben

07.09.2021

Der Herbst ist da und die trübe und bewegungsarme Zeit rückt näher. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt einzusteigen.

Jeden Donnerstag von 9.00 – 10.00 Uhr trifft sich die Frauengruppe „Aktiv im Leben“ in der Fischerwörthhalle. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit Gymnastik, Mobilisation, Gleichgewichtstraining, Kraftaufbau, Spielen, Koordinationsübungen und Gedächtnistraining, um die grauen Zellen zu fordern und im Kopf fit zu bleiben. Trainiert wird mal mit dem Hocker im Sitzen aber auch im Stehen oder Gehen, aber vor allem mit viel Spaß.

Also einfach vorbeikommen und unverbindlich und kostenlos reinschnuppern. Kontakt und weitere Infos im Vereinsbüro (Tel: 07412/988850 oder info@tvingersheim.de) -S. Urban

Der Taffi-Weg geht in die letzte Runde!

07.09.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Ende Mai haben wir den Taffi-Weg aufgebaut und haben uns sehr gefreut, dass er bisher so zahlreich genutzt wurde. Nun geht es langsam dem Ende entgegen. Am letzten Wochenende haben wir ein letztes Mal die Schatzkiste gefüllt und werden den Taffi-Weg Ende September abbauen. Also nutzt noch einmal die Chance! Der Taffi-Weg startet zwischen dem Holderfriedhof und den Schrebergärten in Großingersheim.

Der TV Ingersheim bedankt sich bei allen Sponsoren (Kinderturn-Club, Neckar-Apotheke, Sparkasse und Volksbank Ingersheim) herzlich für die Bereitstellung der Füllung der Schatzkiste. -E. Brückle

TVI-Kinderferienprogramm: Geocaching

07.09.2021

Am 5. August 2021 machten sich rund 30 Ingersheimer Kinder beim Kinderferienprogramm des TV Ingersheim auf Schatzsuche. Die Tour startete am Feuerwehrhaus. Dort wurden die ersten Koordinaten in das GPS-Gerät eingegeben und schon ging es los. In drei altersgemäßen Gruppen mussten die weiteren Koordinaten und die Lösungsbuchstaben gefunden werden. Dabei kreuzten alle drei Touren immer wieder den Taffi-Weg und die Aufgaben wurden gemeinsam durchgeführt. Die Schatzsuche endete für alle Gruppen an der Schiffsanlegestelle, wo alle Kinder den Schatz finden konnten und mehr über Karl Braun (Lösungswort) erfuhren. -E. Brückle


TVI-Treff im September

06.09.2021

Diesmal treffen wir uns am Donnerstag 16. September um 14:30 Uhr an der Bushaltestelle Bietigheimer Str.  Wir fahren jedoch nicht mit dem Bus sondern machen einen kleinen Spaziergang (rund 30-40 Minuten) durch Ingersheim zum Café Heinerich – dort kehren wir ein.

Es gilt die 3g-Regel: geimpft – genesen oder getestet. Für das Betreten des Cafés Maske mitbringen.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Das TVI-Treff-Team  

TSV Abt. Volleyball

Neues vom Volleyball

13.09.2021

Liebe Mitglieder, Fans und Freunde des Volleyballs

Wir haben in unserem Vorstandsteam lange überlegt und diskutiert, ob wir unser diesjähriges Aktiventurnier am 18. und 19. September in der Fischerwörthhalle durchführen. Leider waren die Mannschaftsmeldungen besonders im Herrenbereich sehr dürftig.

Wir haben beschlossen, das diesjährige Turnier hiermit abzusagen. Wir danken allen angemeldeten Mannschaften und hoffen ihr seid 2022 wieder bei uns am Start.

Danke auch allen Mitgliedern, die sich bereits in Arbeits- / und Kuchenlisten für unser Event eingetragen hatten.

Auf ein Neues im nächsten Jahr und bleibt alle gesund!!!!

Neues vom Volleyball

08.09.2021

Erfolgreich bei der Quattro Beach-Liga 2021

Die Herrenmannschaft des TSV Kleiningersheim nahm diesen Sommer an der neu geschaffenen Quattro Beach-Liga teil. Gespielt wurde an drei Spieltagen mit je 6 Mannschaften. Diese stammen aus verschiedenen Ligen, von der 3. Liga bis zur Bezirksliga.

Der erste Spieltag in Geißelhardt wurde von unserer Mannschaft ohne große Erwartungen angegangen. Die Leistung des Teams war überraschend gut und so konnte durch konzentriertes und effektives Spielen zunächst die Vorrundengruppe gewonnen werden. In der Endrunde traten unsere Jungs gegen die Oberligamannschaft des SSV Geißelhardt 2 an. Dieses hart umkämpfte Spiel gewannen unsere TSV-ler und gingen als Tagessieger vom Feld.

Der zweite Spieltag in Rottenburg wurde weniger erfolgreich beendet. Nach einer schwachen Leistung in der Vorrunde konnte man anschließend nur noch um die Plätze 4-6 mitspielen. Hier zeigte das Team des TSV dann aber seinen Siegeswillen und erkämpfte sich den vierten Platz des Spieltages.

Der letzte Spieltag in Kornwestheim fand in verkürzter Form statt, da zwei der sechs Mannschaften nicht antraten. Nach zwei Siegen gegen Kornwestheim und Eningen und einer Niederlage gegen Fellbach 1 schloss man diesen Spieltag mit dem 2. Platz ab.

In der Gesamtwertung der Quattro Beach Liga wurde nach den drei Spieltagen ein ebenso überragender wie überraschender 5. Platz von 36 erzielt.

Für den TSV spielten: G. Bozaj, D. Kowalski, Y. Reichel, Th. Käter, D. Schön, R. Stumpf und F. Willmer.

 

Angelsportverein Ingersheim e.V.

Termine 2021

26.01.2021

 

Datum

Termin

Beginn

Ort

20.03.2021

Anfischen

8:00 Uhr

Zaisersweiher

02.04.2021

(Karfreitag)

Verkauf geräucherter Forellen

10:00 Uhr

Vereinsheim

16.05.2021

Hauptversammlung 2021

10:00 Uhr

Vereinsheim

06.06.2021

Königsfischen

7:00 Uhr

Zaisersweiher

25.06. – 28.06.2021

Fischerfest

 

Fischerwörth

24.07.2021

 

 

25.07.2021

Helferfest

mit freiem Angeln

 

Pokalfischen

13:00 Uhr

17:00 Uhr

 

8.00 Uhr

Zaisersweiher



07.08.2021

Hege-Nachtfischen

17:00 Uhr

Neckar

03.10.2021

Fischer-Hocketse

11:00 Uhr

Vereinsheim

17.10.2021

2. Mitgliederversammlung

11.00 Uhr

Vereinsheim

24.10.2021

Abfischen

7:30 Uhr

Zaisersweiher

noch offen

Weihnachtsmarkt

(Aufbau ab 8.00 Uhr)

11:00 Uhr

Ingersheim

 

… das ist der Plan – ob die einzelnen Termine dann tatsächlich stattfinden können, bleibt abzuwarten …

Akkordeonverein Ingersheim e.V.

70. Geburtstag von Manfred Reimer

15.09.2021

Am Donnerstag, 9. September feierte unser Mitglied Manfred Reimer seinen 70. Geburtstag. Die Vorstände Roland Vogel und Lena Henning wurden bei ihrem Geburtstagsbesuch von Norbert Weissinger und seinem Akkordeon begleitet. Der Jubilar freute sich sehr über diese Überraschung und die Gäste haben kräftig mitgesungen und geschunkelt.

Manfred ist, obwohl er kein Akkordeon spielt, ein sehr aktives Mitglied: Er unterstützt den Verein bei sämtlichen Veranstaltungen, vor allem bei den Altpapiersammlungen und bei allem, was mit Strom zu tun hat. Zudem ist er seit 2005 Kassenprüfer. Wir wünschen Manfred Reimer alles Gute und viel Gesundheit und freuen uns, weiterhin auf seine tatkräftige Unterstützung für den Akkordeonverein zählen zu können.

V.l.: Norbert Weissinger, Lena Henning, Manfred Reimer und Roland Vogel

Platzkonzert bei strahlendem Sonnenschein

15.09.2021

Am vergangenen Sonntag hatte das 1. Orchester zu einem kleinen Platzkonzert auf den unteren Schulhof der Schillerschule eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich viele Zuhörer eingefunden. Viele suchten sich ein schattiges Plätzchen etwas weiter entfernt von „der Bühne“, andere rückten ganz nah heran, weil es da Mäuerchen zum Sitzen gab. Aber egal wo man sich aufhielt, überall war die Musik gut zu hören. Zwischen dem ältesten Titel „Lady Madonna“ von den Beatles aus den 1960ern und „Skyfall“ von Adele aus den 2010ern enthielt das Programm Titel aus Rock und Pop aller Jahrzehnte: „Celebrate the 70s“, „Easy Lover“, „1001 Nacht“ und einiges mehr. Dem Orchester hat der Auftritt nach so langer Pause viel Spaß gemacht und die Zuhörer haben das kleine Kulturereignis genossen.

Abschluss vor den Ferien und Kinderferienprogramm

08.09.2021

Am Montag, 26. Juli fand für die Funny Tasten und die Funny Kids der Abschluss vor den Ferien mit Vorspiel statt. Die Kinder trafen sich an der Fischerwörthhalle und spielten zunächst ein Spiel. Anschließend haben die Schülerinnen und Schüler ein kleines Vorspiel veranstaltet. Alle hatten viel Spaß dabei.

Am Samstag, 28. August hat der Akkordeonverein einen Programmpunkt des Ferienprogramms gestaltet. Wir trafen uns auf der Wiese im Fischerwörth. Zum Glück hat das Wetter gut mitgespielt, da für diesen Tag viel Regen angesagt war. Nach einer kurzen Erklärung haben sich die Kinder gegenseitig an den verschiedenen Stationen herausgefordert. Obwohl es nur sechs Kinder waren, hat es allen sehr viel Spaß gemacht und alle haben eifrig mitgemacht. Es gab fünf Stationen: Sackhüpfen, „Riechen und Schmecken“, ein Wasserspiel, ein Wurfspiel und ein Rätsel. Wir hatten sehr viel Spaß und freuen uns auf das nächste Event.

Eure Jugendleitung Lilli, Jana, Nina und Lukas

Singgemeinschaft Ingersheim e.V.

Lust zu singen?

15.09.2021

Junge Chorgemeinschaft Ingersheim e.V.

Suchanzeige

14.09.2021

Suchanzeige

08.09.2021

Musikverein Kleiningersheim e.V.

Neue Kurse

14.09.2021

Kennst du schon Edda?

14.09.2021

Platzkonzert

14.09.2021

Ein Strauß voll schöner Melodien…

…unter diesem Motto begrüßt Sie der Musikverein Kleiningersheim e.V. am Sonntag, den 19. September um 14.30 Uhr zum Platzkonzert auf dem Festplatz Schönblick. Dieses Konzert ist nicht nur der erste Auftritt des MVK in diesem Jahr, sondern nach nunmehr über 1 ½ Jahren auch der erste öffentliche Auftritt des neuen Dirigenten Jörg Strauß. Nachdem Uwe Lehmann im Dezember 2019 den Dirigentenstab niederlegte, übernahm Jörg Strauß bereits im Januar 2020 die Dirigententätigkeit. Schnell war klar, dass „der Neue“ bei einem Platzkonzert der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollte. Nun ist es endlich soweit - freuen Sie sich auf ein vielfältiges und abwechslungsreiches Musikprogramm mit vielen bekannten Melodien.

Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit selbstgebackenen Kuchen und Torten zur Mitnahme zu erwerben. Gerne dürfen Sie einen Kuchenbehälter/Tortenplatte zum sicheren und umweltfreundlichen Transport des Kuchens mitbringen.

Sie haben einen Gutschein? Natürlich können Sie diesen einlösen!

 

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen, einen musikalischen und unterhaltsamen Nachmittag zu erleben. Darüber hinaus möchten wir aber auch den Menschen eine Freude bereiten, die schwere Zeiten hinter sich haben. Die verheerende Flutkatastrophe im Kreis Ahrweiler hat auch viele Musikvereine getroffen. Instrumente, Uniformen und Noten sind beschädigt, Proberäume zerstört. Aus diesem Grund freuen wir uns über Spenden, die wir den betroffenen Musikvereinen des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz e.V. zugutekommen lassen wollen.

Bei schlechtem Wetter muss das Platzkonzert leider ausfallen und wir beginnen dann bereits um 14.30 Uhr mit dem Kuchenverkauf.

Die aktuell gültigen Coronaregelungen sind zu beachten.

Platzkonzert

07.09.2021

Ein Strauß voll schöner Melodien…

…unter diesem Motto begrüßt Sie der Musikverein Kleiningersheim e.V. am Sonntag, den 19. September um 14.30 Uhr zum Platzkonzert auf dem Festplatz Schönblick. Dieses Konzert ist nicht nur der erste Auftritt des MVK in diesem Jahr, sondern nach nunmehr über 1 ½ Jahren auch der erste öffentliche Auftritt des neuen Dirigenten Jörg Strauß. Nachdem Uwe Lehmann im Dezember 2019 den Dirigentenstab niederlegte, übernahm Jörg Strauß bereits im Januar 2020 die Dirigententätigkeit. Schnell war klar, dass „der Neue“ bei einem Platzkonzert der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollte. Nun ist es endlich soweit - freuen Sie sich auf ein vielfältiges und abwechslungsreiches Musikprogramm mit vielen bekannten Melodien.

Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit selbstgebackenen Kuchen und Torten zur Mitnahme zu erwerben. Gerne dürfen Sie einen Kuchenbehälter/ Tortenplatte zum sicheren und umweltfreundlichen Transport des Kuchens mitbringen.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen, einen musikalischen und unterhaltsamen Nachmittag zu erleben. Darüber hinaus möchten wir aber auch den Menschen eine Freude bereiten, die schwere Zeiten hinter sich haben. Die verheerende Flutkatastrophe im Kreis Ahrweiler hat auch viele Musikvereine getroffen. Instrumente, Uniformen und Noten sind beschädigt, Proberäume zerstört. Aus diesem Grund freuen wir uns über Spenden, die wir den betroffenen Musikvereinen des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz e.V. zugutekommen lassen wollen.

Bei schlechtem Wetter muss das Platzkonzert leider ausfallen und wir beginnen dann bereits um 14.30 Uhr mit dem Kuchenverkauf.

Die aktuell gültigen Coronaregelungen sind zu berücksichtigen.

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

Eine Kuh mach Muh, viele Kühe machen Mühe

01.09.2021

Das Wetter hat es mit dem OGV Großingersheim vergangenen Samstag gut gemeint, kein Tropfen Regen kam vom Himmel, als es zu Fuß oder per Holderhof-Express zum neuen Stall der Familie Kurz zum Saalenhof bei Kleiningersheim ging. Über 40 Interessierte fanden sich ein, um den Stall zu besichtigen – und dieser hat es in sich: 230 Milchkühe wollen täglich gefüttert und zwei Mal gemolken werden. In zwei Gruppen geht es für die Kühe ins Melkkarussell, dort hat Martin Kurz noch direkten Kontakt zu den Tieren beim Anlegen des Melkgeschirrs. Zwar wird automatisch bei jeder Kuh die Milchmenge und andere Daten registriert, um bei ungewöhnlichen Werten direkt zu reagieren. „Aber der direkte Kontakt zu den Tieren ist durch nichts zu ersetzen“, so Martin Kurz, dessen Tiere größtenteils einen Namen haben und nicht nur eine Nummer sind. Eine Runde im Melkkarussell dauert ca. zehn Minuten für eine Kuh, bei dieser entspannen sich viele Kühe, dass sie am liebsten noch eine Runde drehen würden. Viele im Melkprozess ist zwar automatisiert, doch nach zwei Stunden melken steht auch noch eine Stunde putzen an und das morgens und abends.

 

Mehr Berufung als Beruf

 

„So beschäftigen die Kühe vier Personen an 365 Tagen im Jahr“, informiert Sabrina Kurz, die Frau von Martin Kurz. Für beide ist es mehr Berufung als Beruf, dies merkt man den beiden deutlich an. Die Tiere sollen sich auf dem Saalenhof wohlfühlen. Dafür wird vieles gemacht, zum Beispiel gibt es direkt nach dem Melken ein Hufbad für die Kühe. Lohn der Mühe sind ca. 6.000 Liter Milch am Tag. Dafür werden auch ca. 100ha Fläche für das Futter der Tiere benötigt. Sabrina Kurz kümmert sich zusätzlich um die 40 Kälber aus eigener Zucht, die im alten Stall des Saalenhofes untergebracht sind. In naher Zukunft will Familie Kurz einen Freilauf für einen Teil der Tiere einrichten. Außerdem sollen Schulklassen und Kindergartengruppen die Landwirtschaft nähergebracht werden. Nach der Führung überraschte Familie Kurz die OGV’ler mit Getränken und Knabbereien in der Futtergasse des Stalles. Nach der beeindruckenden Stallführung ging es mit dem Holderhof-Express auf den Holderhof zum Abschluss im Pavillon.
Der Verein bedankt sich hier recht herzlich bei der Familie Kurz für die eindrucksvolle Führung und die Zwischenverpflegung, sowie bei der Familie Zentmaier für den Shuttle-Service

Martin Kuzr erklärt das Melkkarussell

Nussberghotel saniert

01.04.2021

Beim corona-gerechten Arbeitseinsatz am 13.03. wurde das Insektenhotel und die Außenanlagen am Nussberg von der Vorstandschaft und Ausschussmitgliedern des OGV Großingersheim gepflegt. „Herbergsmutter“ Steffie Würth und „Facilitymanager“ (Hausmeister) Jürgen Würth kümmerte sich um das neu einrichten der Zimmer (Mistmaterial für Insekten) und den richtigen farblichen Außenanstrich des 2008 gebauten Insektenhotels. 
Die anderen OGV´ler kümmerte sich derweilen um die Außenanlagen des Hotels. Fachmännisch wurden Sträucher, Büsche, Rosen und Obstbäume am Nussberg geschnitten. Nach vier Stunden war der Arbeitseinsatz erfolgreich beendet. Danke an alle fleißigen Helfer

Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim

Sommerschnitt

01.07.2021

 

Der Obst und Gartenbauverein Kleiningersheim

Wünscht Allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern eine schöne Ferienzeit, bleiben Sie gesund.

 

Wir, Vorstand und Ausschuss wünschen uns, dass wir im Herbst die eine oder andere Veranstaltung stattfinden lassen können. Informationen dazu kommen.

 

Bei vernünftigem Wetter können Sie einen Sommerschnitt im Obstbau vornehmen. Der Sommerschnitt bei den Obstgehölzen mindert die Wassertriebe und auch die Wundbehandlung ist wesentlich einfacher und gesünder für den Baum. Durch das feuchte Wetter diesen Sommer sind Pilzkrankheiten allen voran der Mehltau leider gut in den Gärten vertreten. Bitte achten Sie auch auf ihren Buchs, der Zünsler ist wieder am fressen.

Im Sommer können sie auch gut Zwiebelblumen teilen, ausgraben, teilen und an anderer Stelle wieder einpflanzen. Wenn Sie an ihren Balkon und Gartenblumen die welken Blüten regelmäßig ausschneiden und immer etwas düngen, haben sie mehr Freude an neuen Blüten.

Mehr Informationen bei Hilde Grabenstein, hgrabenstein@web.de

 

 

Landfrauenverein Kleiningersheim

Wilde Früchtchen

14.09.2021

Wer kennt Hollerküchel, Dirndl oder Hiffenmark? Die "Heimischen Wilden" gibt es zum Nulltarif; sie sind wertvoll für Umwelt und Natur. Es lohnt sich sie genauer zu betrachten.

Am Donnerstag, 30.09.2021 um 19.30 Uhr hält Frau Manuela Gah aus der Vortragsreihe Ernährung den Vortrag Wilde Früchtchen im Vereinsheim Schönblick in Kleiningersheim.

Der Vortrag findet unter den aktuell geltenden Corona-Regeln statt, d. h. Kontaktverfolgung, Maskenpflicht und 3G.

Alle Veranstaltungen finden im Auftrag des Bildungs- und Sozialwerks des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden statt.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und bitten um Anmeldung bei Ursula Metsch unter Telefon 52411

Kuchen to go am 26.09.2021

14.09.2021

Am Sonntag, 26.09.2021 ab 12.30 Uhr

verkaufen die LandFrauen selbstgebackenen Kuchen

im Foyer Vereinsheim Schönblick in Kleiningersheim

                        

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Ihre LandFrauen Kleiningersheim

Wer einen Kuchen backen möchte darf sich gerne bei Annette Eckert unter Telefon 57723 melden.

Energieagentur Kreis Ludwigsburg LEA e.V.

„Ich gestalte Klimaschutz“ - LEA schreibt Stipendium aus

10.09.2021

Die Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) startet im Oktober eine Weiterbildung für Menschen, die im kommunalen Klimaschutz aktiv sind. Für die Teilnahme im Rahmen einer beruflichen Weiterqualifizierung schreibt die LEA ein Stipendium im Wert von 2000 € aus:

 

Städte und Gemeinden tragen die Hauptlast bei der Umsetzung der Klimaschutzziele – denn vor Ort, wo die Emissionen bisher entstehen, müssen sie in Zukunft vermieden werden. Um konkret am Ziel der Klimaneutralität zu arbeiten und damit Energiewende und Klimaschutz wirkungsvoll umzusetzen, brauchen Kommunen das entsprechende Fachpersonal. Im Rahmen einer neu konzipierten Weiterbildung bietet die Energieagentur ab Oktober einen Weiterbildungslehrgang für die Tätigkeit im kommunalen Klimaschutz. Teilnehmen können sowohl hauptamtlich im Klimaschutz beschäftigte als auch Interessierte aus der Bürgerschaft.

 

Die Weiterbildung ist in vier Module gegliedert und startet am 22. Oktober 2021. Sie bietet einen Überblick über die Aufgaben im kommunalen Klimaschutz- und Energiemanagement, führt in die konkrete Umsetzung der Energie- und Wärmewende ein und erschließt die Herausforderungen und Lösungsansätze der klimagerechten Mobilität. Ergänzt wird dies um Schlüsselkompetenzen wie Projekt- und Zeitmanagement.

 

Um Interessierten den Einstieg in den kommunalen Klimaschutz als berufliches Tätigkeitsfeld zu erschließen, schreibt die LEA ein Stipendium für die Teilnahme an der Weiterbildung aus. Für das Stipendium bewerben kann sich jede:r, die:der in einer der LEA-Mitgliedskommunen lebt oder arbeitet und bisher nicht hauptberuflich im Klimaschutz tätig ist. Die Bewerbung kann online über https://www.lea-lb.de/single-post/stipendium-ich-gestalte-klimaschutz erfolgen. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2021.

 

Eine ausführliche Beschreibung der Fortbildung gibt es unter https://www.lea-lb.de/single-post/fortbildung-kommunaler-klimaschutz .

Online-Vorträge zu den Energiewendetagen 2021: Das 1,5-Grad-Ziel, Balkonkraftwerke und nachhaltig Einkaufen

03.09.2021

Im Rahmen der Energiewendetage veranstaltet die Energieagentur Kreis Ludwigsburg LEA e.V. in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg kostenlose Online-Vorträge vom 18. bis 24.09.2021, jeweils von 18.30 bis 20.00 Uhr

 

Alltagstipps zum Umwelt- und Klimaschutz aus unabhängiger Quelle, aktuelle Informationen zu erforderlichen Komponenten und Fördermöglichkeiten in der Photovoltaik sowie politische und gesellschaftliche Überlegungen zum Klimaschutz - die LEA hat ein buntes Paket an Vorträgen geschnürt, bei dem für jede:n etwas dabei ist:

 

Klimaschutz – Wie wir es schaffen, das 1,5-Grad-Ziel noch einzuhalten
Samstag, den 18.09.2021

 

Verkehrswende - wie gestaltet sich diese vor Ort?

Montag, den 20.09.2021

 

Das Geld liegt auf dem Dach - Neue Chancen für die Photovoltaik

Mittwoch, den 22.09.2021

 

Solarstrom von Balkon und Terrasse

Donnerstag, den 23.09.2021

 

Nachhaltiger Einkaufen

Freitag, den 24.09.2021

 

Vertiefende Informationen zu den Online-Vorträgen gibt es auf www.lea-lb.de.

 

Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen ist für alle Bürger:innen kostenlos. Interessierte können sich unkompliziert mit folgendem Link anmelden: https://t1p.de/5nka. Für Rückfragen zu den Online-Veranstaltungen steht Frau Wittich, baerbel.wittich@lea-lb.de, Tel. 07141-6889337 sehr gerne zur Verfügung.

Die Energiewendetage finden dieses Jahr am 18. und 19. September statt und werden vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg veranstaltet.


Bei allen Fragen rund um Erneuerbare Energien, Energieeinsparungen und Klimaschutz erreichen Sie die LEA auch telefonisch unter 07141/688 93-0.

 

Die Energieberatungen in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

CDU-Gemeindeverband Ingersheim

Fabian Gramling beantwortet Ihre Fragen

06.09.2021

-  Treffen Sie Fabian Gramling

am Montag, 13.September 2021

im Hof der Bäckerei Heinerich 16-17 Uhr

oder rufen Sie ihn an:

-   Telefonsprechstunde jeden Montag von 14 – 16 Uhr

Telefonnummer 07142 9139282

Fabian Gramling beantwortet Ihren Fragen

30.08.2021

-  Treffen Sie Fabian Gramling

am Montag, 13.September 2021

im Hof der Bäckerei Heinerich 16-17 Uhr

oder rufen Sie ihn an:

-   Telefonsprechstunde jeden Montag von 14 – 16 Uhr

Telefonnummer 07142 9139282

MiT

MiTreden, MiTmachen, MiTgestalten

10.09.2021

Bitte Rücksicht nehmen.

Mit der Rücksichtsnahme dies ist ja so eine Sache. Jeder versteht etwas anderes darunter. Eilig, unter Rücksichtnahme der eigenen Zeitvorgabe mäht, der für die Landesstraßen zuständige Straßenmitarbeiter kräftig in die Heckenbepflanzung und zerstört, bzw. schädigt einen Teil davon, während das abzumähende Unkraut vorne am Hangbereich weiterwuchert. (Bild 1 + 2)

Bild 1

Bild 2

                                                

Bild 3 - Die Landwirtschaft muss bei gutem Wetter ebenfalls die Heuernte einbringen. Mit den großen Arbeitsgeräten ist es schwer kleinräumig zu arbeiten und gleichzeitig Rücksicht auf die Bäume zu nehmen. Ein kräftig ausholender Schlag mit großflächiger Beschädigung der Rinde und das Todesurteil für den Baum ist gefällt.

Auch die "Durstigen und Eiligen" können keine Rücksicht auf eine geordnete Müllentsorgung und - trennung nehmen. Beim Autofahren, zack in hohem Bogen die Flaschen zügig in den Straßengraben entsorgen. Brandgefahr durch Brennglaswirkung oder Verletzungsgefahr? Pardon, vergessen.

Aufgesammelt auf ca. 50 m Straßengraben Richtung Husarenhof.

AHA-Masken, benützte Papiertaschentücher, Kinderwindeln, leere Tetra-Getränketüten, Schokoriegelpapierle, Zigarettenkippen, Hundekotbeutel usw. verzieren die Wirtschafts- und Spazierwege unserer Ortsumgebung.

Ein "sonnenblumiges" Danke an ALLE, die sich an Regeln halten, auf ihre Umgebung und unseren Lebensraum respektvoll achten. msp

Wissenswertes

Sommer, Sonne, Blutspenden: DRK-Blutspendedienst bittet zur Spende

08.09.2021

Patienten sind auch in der Ferienzeit weiterhin auf Bluttransfusionen angewiesen. Unfälle, Krebs- und Herzerkrankungen sowie Komplikationen bei Operationen machen keinen Urlaub. Der DRK-Blutspendedienst bittet dringend zur Spende.

Die Corona-Pandemie stellt die Versorgung mit überlebenswichtigen Blutprodukten immer wieder vor Herausforderungen. Krankenhäuser mussten seit Beginn der Pandemie immer wieder geplante Eingriffe verschieben, um Notfall-Kapazitäten freizuhalten. Jetzt, vor dem Hintergrund der Lockerungen, werden innerhalb der ohnehin für die Blutspende schwierigen Ferienzeit viele Operationen nachgeholt. Die Folge ist ein hoher Bedarf an Blutspenden, der alle Blutspendedienste aktuell vor eine ernsthafte Herausforderung stellt.

Durch die kurze Haltbarkeit bestimmter Blutbestandteile wird regelmäßig Nachschub benötigt. Einige Blutbestandteile sind nur max. vier Tage haltbar. Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen bittet daher alle gesunden Spendefähigen zur Blutspende:

 

   

Freitag, dem 24.09.2021

von 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Festhalle, Ludwig-Jahn-Str. 6

74385 PLEIDELSHEIM

 

Hier geht es zur Terminreservierung:

https://terminreservierung.blutspende.de

 

Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn Sie sich gesund und fit fühlen.

Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffen ist keine Spenderrückstellung erforderlich. Bei Wohlbefinden können Spenderinnen und Spender am Folgetag der Impfung Blut spenden.

 

Spendewillige, dieinnerhalb der letzten 10 Tage vor der Blutspende aus dem Ausland zurückgekehrt sind, werden gebeten bei der Anmeldung einen Impf-, Test- oder Genesenen-Nachweis vorzulegen. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Alle Informationen finden Sie unter www.blutspende.de/corona.

 

Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst erhalten Sie auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 - 11 949 11.

RE-START – Die digitale Karrieremesse für alle, die sich beruflich neu erfinden möchten

30.08.2021

All diejenigen, die sich beruflich neu erfinden möchten, sind bei der Karrieremesse RE-START (https://valyn.de/restart/) der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag, 16. September 2021, richtig. Auf der virtuellen Messe können sich alle Interessierten neu orientieren, nach beruflichen Alternativen Ausschau halten und interessante Unternehmen kontaktieren, die den (Quer-) Einstieg in eine neue Branche ermöglichen. Denn nicht für jeden ist der ursprünglich eingeschlagene Weg zwangsläufig die richtige Entscheidung bis zum Rentenalter.

Spannende Vorträge und Workshops runden an diesem Tag das Programm von 9:00 bis 18:00 Uhr ab. Die Besucherinnen und Besucher erwarten interessante Impulsvorträge, digitale Vorstellungsgespräche und Workshops zu digitalem Lernen. Alle beteiligten Unternehmen suchen überregional Personal und freuen sich auf den Kontakt zu aufgeschlossenen Messebesucherinnen und Messebesuchern, egal aus welcher Branche sie kommen.

Der Zugang zur Messe erfolgt über https://valyn.de/restart/. Die Messe findet am 16. September statt. Der Link bleibt einen Monat lang für die Kontaktaufnahme zu den Unternehmen freigeschaltet. Die Karrieremesse RE-START ist offen für jeden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.