Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

Ärztlicher Sonntagsdienst

Notdienste KW 29/2019

17.07.2019

Ärztlicher Sonntagsdienst

 

Zentraler Rettungsdienst: 112

Arzt

Bereitschaftsdienst

Notfallpraxis nördlicher Landkreis Ludwigsburg e.V.

Im Krankenhaus, Erdgeschoß Südeingang, Riedstr. 12, 74321 Bietigheim.

Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert.

Öffnungszeiten:

Mo – Do             18.00 – 07.00

Fr                       16.00 – 07.00

Sa\So\Feiertag    durchgehend

Tel. 116117 bei Hausbesuchen, ansonsten ist eine telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten nicht erforderlich.

 

Zentrale Rufnummer 116117

Ab sofort gibt es die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst. Die 116117 kann bundesweit kostenfrei und ohne Vorwahl gewählt werden.

 

Kinderarzt

Zur Versorgung der Kinder und Jugendlichen bis circa 16 Jahren bei akuten Erkrankungen und anderen Notfällen: Kinderärztliche Notfallpraxis am Klinikum Ludwigsburg, Posilipostr. 4, 71640 Ludwigsburg.
Die Kinderärztliche Notfallpraxis ist unter der Woche von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages und an den Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 8.00 Uhr des nächsten Werktages geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie die Versichertenkarte mit.
Telefonisch ist der kinderärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 0180 5 011230 zu erreichen.

 

Augenärztlicher Notfalldienst Ludwigsburg 0180 6 071410

 

HNO-ärztlicher Notfalldienst

Heilbronn 0180 5 120112 / Stuttgart 0180 5 003656

 

Zahnärztlicher Notfalldienst 0711 7877733

 

Apotheken

Freitag, 19. Juli 2019

Apotheke am Bahnhof Marbach, Rielingshäuser Str. 1, 71672 Marbach am Neckar, Tel. 07144 - 40 73

Schloß-Apotheke Sachsenheim, Äußerer Schloßhof 9, 74343 Sachsenheim (Großsachsenheim), Tel. 07147 - 63 28

Zentral-Apotheke Ludwigsburg, Marktplatz 1, 71634 Ludwigsburg (Mitte)

Tel. 07141 - 92 62 32

Samstag, 20. Juli 2019

Palm'sche Apotheke am Rathaus, Marktplatz 10, 71691 Freiberg am Neckar

Tel. 07141 - 70 76 77

 

Apotheke im Kaufland Bietigheim, Talstr. 4, 74321 Bietigheim-Bissingen (Bietigheim), Tel. 07142 - 78 86 95

Mylius Apotheke Oßweil, Friesenstr. 54, 71640 Ludwigsburg (Oßweil)

Tel. 07141 - 7 02 49 60

Sonntag, 21. Juli 2019

Stadt-Apotheke Großbottwar, Bei der Stadtmauer 1, 71723 Großbottwar

Tel. 07148 - 92 22 73

 

Apotheke im Aurain, Stuttgarter Str. 56, 74321 Bietigheim-Bissingen (Bietigheim)

Tel. 07142 - 2 16 19

Bahnhof-Apotheke Ludwigsburg, Bahnhofstr. 17, 71638 Ludwigsburg (Mitte)

Tel. 07141 - 9 60 30

 

Sozialstation Ingersheim

Rufbereitschaft in dringenden pflegerischen Notfällen:
Tel. 0172/5774429
Sprechzeiten:
Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-51

 

Nachbarschaftshilfe und Haushaltswirtschaftlicher Dienst

Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-52

 

Rettungs- und Krankentransport 112

 

Frauen für Frauen e.V., Abelstr. 11, 71634 Ludwigsburg

Beratungen für Frauen in den Bereichen:
Krisen/Beziehungsprobleme/Trennung, Sexuelle Gewalt,
Ess-Störungen
Terminvereinbarung 07141 220870

Frauenhaus 07141 901170
Beratung und Aufnahme von misshandelten Frauen und Kindern

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt 07141 649443

 

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen
Tel. 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

 

Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreises Ludwigsburg

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreis-Gesundheitsamtes in der Königsallee 59/2 in 71638 Ludwigsburg ist über die Telefonvermittlung des Kreishauses, Tel.-Nr. 07141 144-1400, erreichbar.

 

Diakonisches Werk – Bezirksstelle Ludwigsburg

Beratung für Schwangere in Konfliktsituationen
Haus der Diakonie, Untere Marktstr. 3, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 9542-0

 

Tierärztlicher Notdienst

Der Tierärztliche Notdienst ist über die Telefonnummer des/der Haustierarztes/-ärztin zu erfragen.

 



Amtliche Bekanntmachungen

Gemeinderatssitzung am 23.07.2019

12.07.2019

Am Dienstag, 23. Juli 2019, findet um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des neuen Rathauses in Großingersheim eine öffentliche Gemeinderatssitzung mit folgender Tagesordnung statt:

 
1. Einwohnerfragestunde

2. Bekanntgaben

3.Sachstandsbericht zur Situation Talbrunnen und Epplebrunnen der Wasserversorgung

- Planungsauftrag, Vergabe Probebohrungen

4. Antrag MiT: Einrichtung einer Einwohnerfragestunde zu Beginn jeder Gemeinderatssitzung
– Beratung und Beschlussfassung

5. Annahme von Spenden

6. Anfragen und Verschiedenes

 

Die Einwohnerschaft ist herzlich eingeladen.

 

Die Unterlagen für die Sitzung liegen ab dem 16.07.2019 beim Bürgermeisteramt Ingersheim (Zimmer 8) während der Sprechzeiten zu jedermanns Einsicht aus, außerdem können die Sitzungsunterlagen ab diesem Zeitpunkt auch online in unserem Ratsinformationssystem eingesehen werden.

Ingersheim informiert

Sommerpause! Kein Amtsblatt in KW 32 und KW 34

18.07.2019

In den Sommerferien erscheint am Freitag, 09. August 2019 für Kalenderwoche 32 und am Freitag, 23. August 2019 für Kalenderwoche 34 kein Amtsblatt der Gemeinde Ingersheim.

 

Wir bitten alle Abonnenten um Beachtung.

 

Vereine, Kirchen und Organisationen sollten bitte daran denken, insbesondere Terminankündigungen rechtzeitig in den Druckausgaben KW 31 bzw. KW 33 zu veröffentlichen.

Online-Veröffentlichungen sind jederzeit möglich.

Feldwegsanierung

10.07.2019

Der Geisinger Weg wird im hinteren Teil Richtung Freiberg auf einer Länge von ca. 160 Metern saniert. Die beauftragte Firma wird bereits ab dem 15. Juli 2019 damit beginnen. Über die Zeit der zweiwöchigen Baumaßnahme ist der Weg in diesem Teil gesperrt. Gerade in diesem hinteren Teil war der Weg seit langem beschädigt und Radfahrer mussten gut aufpassen. Nach der Sanierung wird es wieder schön sein, sich dort zu bewegen.

Spatenstich der Firma ACPS Automotive im Zweckverband „Gewerbepark Bietigheimer Weg“

10.07.2019

Am Dienstag, 02.07.2019 feierte die Firma ACPS Automotive den Spatenstich der neuen Unternehmenszentrale mit Entwicklungszentrum.

Gemeinsam mit Bürgermeister Volker Godel, Oberbürgermeister Jürgen Kessing, Thomas Bopp, Vorsitzenden der Verband Region Stuttgart, Dr. Christian Sußner, Dezernent im Landratsamt, Vertretern der Zweckverbandsversammlung, dem Bauherren Brand Real Estate und dem Generalübernehmer Goldbeck Süd wurde der symbolische Spatenstich vorgenommen.

Der Hersteller von Anhängevorrichtungen wird seinen Unternehmenshauptsitz von Markgröningen nach Ingersheim verlagern und auf der rund 1 ha großen Fläche im Zweckverbandsgebiet ein dreistöckiges Bürogebäude für ca. 200 Mitarbeiter und eine Entwicklungshalle beziehen. Das Bekenntnis von ACPS Automotive zum Großraum Stuttgart mit seinem Automotivebezug und zu den Wurzeln des Unternehmens in unserer Region war ausschlaggebend für den neuen Standort in Ingersheim.

In seinem Grußwort betonte Bürgermeister Volker Godel auch in seiner Funktion als Verbandsvorsitzender des Zweckverbandes, dass die Ansiedlungvon ACPS Automotive eine wichtige Standortentscheidung für Ingersheim und den Zweckverband Gewerbepark Bietigheimer Weg sei und das Gewerbegebiet bereichere. Es sei dankbar, dass hier qualitativ hochwertige Arbeitsplätze entstehen werden. Es belege die Qualität des Standortes Ingersheim und bestärke die weitere Entwicklung des Gewerbegebietes.

Der Gemeindevollzugsdienst informiert: Verunreinigungen durch Hundekot

10.07.2019

Der Hund, ein Freund und Begleiter, gehört in heutiger Zeit häufig zum Straßenbild. In Ingersheim sind derzeit ca. 250 Hunde angemeldet. Dies erzeugt nicht nur Freude, sondern allzu häufig Verdruss. Viele Tierhalter nehmen die damit verbundenen Aufgaben und Pflichten sehr ernst und beachten die allgemeinen Verhaltensweisen. Leider gibt es aber auch immer wieder Zeitgenossen, welche der Einfachheit halber ihren Hund beim „Gassi gehen“ auf oder entlang der Straßen und Wege sein „Geschäft“ verrichten lassen. Zudem sind Hunde, gemäß der Polizeiverordnung der Gemeinde Ingersheim

§ 10 Abs. 3, im Innenbereich und auf öffentlichen Straßen und Gehwegen an der Leine zu führen. Ansonsten dürfen Hunde ohne Begleitung einer Person, die durch Zuruf auf das Tier einwirken kann, nicht frei umherlaufen.

 

Die Beschwerden über Hundekot auf Straßen und Wegen nehmen wieder deutlich zu. Freuen Sie sich, wenn Sie einen derartigen Haufen auf Straßen und Wegen vorfinden oder vielleicht sogar in diesen hineintreten? Insbesondere die Umgebung der Friedhöfe und der Kindergärten werden zu derartigen Zwecken missbraucht. Selbst Kinderspielplätze scheinen als Hundeklo regelmäßig benutzt zu werden. Und dies obwohl die Eltern mit spielenden Kleinkindern die Hundehalter auf den Verstoß ansprechen.

 

Daher unsere dringende Bitte an alle Hundehalter: Lassen Sie Ihren Hund in der Nähe von anderen Menschen nicht frei laufen. Achten Sie darauf, dass Ihr Vierbeiniger Freund keine unerwünschten Häufchen auf Straßen und Wegen hinterlässt und falls es trotzdem einmal passieren sollte, räumen Sie diese bitte weg. Dafür gibt es die eigens dafür aufgestellten Hundetoiletten.

ZEUGEN GESUCHT!!!!

10.07.2019

Am Montag, 08.07.2019 hat ein im Mühlweg geparktes Kraftfahrzeug im Zeitraum zwischen 09:00 Uhr und 16:00 Uhr eine sehr große Menge Öl verloren, welches im Bereich Mühlweg/Pleidelsheimer Straße für einen erheblichen

Schaden gesorgt hat. Zeugen, welche Angaben dazu machen können, bzw. welchen ein Fahrzeug aufgefallen ist, welches Öl verloren hat, bzw. eventuell sogar abgeschleppt worden ist, werden gebeten sich an das Ordnungsamt der Gemeinde Ingersheim zu wenden unter:

 

07142/9745-33 oder 07142/9745-29, bzw.,

 

gvd@ingersheim.de oder Lena.Zajaczkowski@ingersheim.de

Veranstaltungskalender Juli 2019

26.06.2019

 

   

02.07.2019


Blutspendetermin

DRK Ortsverein Ingersheim e.V.

SKV-Halle

03.07.2019


Mittwochscafé

Seniorenarbeit

Ev. Gemeindehaus

04. – 07.07.2019

4 Tägige Lehrfahrt

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

05.07.2019



Sommerfest – Picknick

Team Café International
Fischerwörth-Spielplatz

(Baumwasenweg 7) Großingersheim

06.07.2019


Jedermann-Elfmeterturnier

Fußballverein Ingersheim e.V.

Sportgelände Fischerwörth

12. – 14.07.2019


Jahresausflug

Schachclub Kleiningersheim e.V.

Kornwestheimer Haus

13.07.2019


Altpapiersammlung

Akkordeonverein Ingersheim e.V.

Sporthalle Fischerwörth

13. - 14.07.2019


Gartenfest

Verein der Gartenfreunde Ingersheim

Gartenanlage „Pfannenstiel“

18.07.2019

Senioren@online

Seniorenstüble

18.07.2019


Gemeindetreff

Ev. Kirchengemeinden Ingersheim

Ev. Gemeindehaus, Richard-Stein-Str. 9

19.07.2019

Seniorennachmittag Kleiningersheim

Pfarrhaus Kleiningersheim

19.07.2019


Serenadenkonzert

Blasorchester Ingersheim e.V.

Schulhof Schillerschule

21.07.2019


Jugendplatzkonzert

Blasorchester Ingersheim e.V.

Hindenburgplatz

26.07.2019


Abschlussfeier Viertklässler

Schillerschule Ingersheim

SKV-Halle

26. – 28.07.2019


Schönblick Open Air

TSV Kleiningersheim

Vereinsheim Schönblick + Festplatz

28.07.2019


15. Oldtimer- und Schleppertreffen

Motor-Sport-Club Ingersheim e.V.

BMX-Bahn

31.07.2019


Mittagstisch für ALLE

Evangelische Kirchengemeinde

Evangelisches Gemeindehaus

   

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen veröffentlichen die Vereine, Kirchen und Organisationen in der jeweiligen Rubrik im Amtsblatt und oftmals auch auf der Titelseite.

 

Hinweis für alle Veranstalter:

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen im „Eventkalender“ auf der Gemeindehomepage zu veröffentlichen. Alle Amtsblattredakteurinnen und -redakteure sowie Vereinsvorstände haben Zugangsdaten erhalten, die auch zur Erfassung von Veranstaltungen berechtigen. Zu jeder Veranstaltung kann ein Foto hinterlegt werden, das wir dann für die Platzierung im blauen Balken auf der Titelseite des Amtsblatts verwenden.

3. "Ingersheim kriegt's gebacken - Helfer gesucht

14.06.2019



Liebe Ingersheimer Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unter dem Motto „Ingersheim kriegt’s gebacken“ möchten wir am 08.09.2019 bereits zum dritten Mal ein kleines, aber feines Fest im Herzen Ingersheims mit Ihnen feiern. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich wie seither, dass sämtliche Einnahmen bzw. der Reingewinn zugunsten eines guten Zwecks vor Ort gehen und somit Ihnen – den Bürgerinnen und Bürgern von Ingersheim – zugutekommen.

Für das leibliche Wohl wird, hauptsächlich durch den für dieses Fest traditionellen Zwiebel- und Kartoffelkuchen, der frisch aus dem Ingersheimer Backhaus kommt, bestens gesorgt sein.

Das Fest soll ebenfalls dafür sorgen, dass sich Alteingesessene und Neuankömmlinge in der Gemeinde näher kennenlernen können und ins Gespräch kommen. Zahlreiche Gemeinderäte werden vor Ort anwesend sein und stehen für Gespräche gerne zur Verfügung.

Wir suchen, wie in den letzten Jahren, auch noch zahlreiche Helfer, die ein paar Stunden zum Wohle Ingersheims mit anpacken können und wollen, z.B. bei der Essens- oder Getränkeausgabe oder ähnlichen einfachen Tätigkeiten. Auch Kuchenspenden (süße Kuchen) nehmen wir gerne und dankend entgegen. Weiterhin kann man sich auch am Samstag vor dem Fest, dem 07.09., helfend betätigen bei den nicht weniger wichtigen Festvorbereitungen.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis für diese Veranstaltung und die entsprechende Mithilfe werben und sich Freiwillige bis spätestens zum 05.07.2019 per E-Mail an stefanie.burk@ingersheim.de bei uns melden. Auch per Telefon (07142 /9745-14) nehmen wir gerne Ihre Zusage entgegen.

Im Team etwas für den sozialen Zusammenhalt Ingersheims tun – das war, ist und bleibt unsere besondere Motivation für dieses Fest, welches dem Allgemeinwohl gewidmet ist. Denn sinnbildlich bleiben wir dem umgewandelten Zitat von John F. Kennedy treu:

„Denke nicht nur daran, was die Gemeinde für Dich tun kann, sondern denke auch daran, was Du für Deine Gemeinde tun kannst“.

Wir freuen uns auf Sie! Als Gast oder Helfer oder am besten beides!

Die Gemeinde Ingersheim, vertreten durch die Verwaltung und den Gemeinderat, sowie das Orga-Team von „Ingersheim kriegt’s gebacken“

Anmeldeverfahren Kinderbetreuung

21.06.2019

Liebe Eltern,

 

seit Januar 2019 gibt es in Ingersheim ein neues Aufnahmeverfahren für die Plätze in unseren Kinderbetreuungseinrichtungen.

 

Nähere Informationen hierzu sowie das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage https://www.ingersheim.de/website/de/leben/kinder_jugend/kinderbetreuung.

 

Bitte beachten Sie bei zukünftigen Anmeldungen folgende Stichtage:

 

Aufnahme im Kindergarten (3 – 6 Jahre):

15. Februar 2020 für das Kindergartenjahr 2020/2021 (01.09.2020 – 31.08.2021)

 

Aufnahme in der Krippe bzw. altersgemischten Gruppe (1 – 3 Jahre):

15. August 2019 für dem Zeitraum 01.03.2020 – 31.08.2020

15. Februar 2020 für den Zeitraum 01.09.2020 – 28.02.2021

An dem jeweiligen Stichtag muss uns das Anmeldeformular für einen Platz zusammen mit einer Kopie der Geburtsurkunde  spätestens vorliegen. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unseren Leitfaden für das Aufnahmeverfahren in den Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Ingersheim hinsichtlich Platzvergabe, Zusage und Aufnahme. Sie finden diesen Leitfaden auf unsere Homepage (siehe oben).

Visconti Plus – Kammermusik mit Gitarre

14.06.2019

Werke u.a. von Luigi Boccherini und Máximo Diego Pujol

 


Das Visconti Quartett aus Bietigheim gibt gemeinsam mit dem Gitarristen Bernd Gehlen unter dem Titel Visconti Plus ein Konzert im Rathaus in Großingersheim. Das Konzert steht ganz im Zeichen spanischer und südamerikanischer Musik und verspricht mit der Besetzung von Querflöte, Streichern und Gitarre ein farbenreiches Klangerlebnis zu werden. Das Konzert wird mit interessanten Texten zur Musik, den Werken, aber auch dem Zeitgeist der hinter diesen Werken steht bereichert.

 

Die Ausführenden sind:

 

Dr. Christina Dollinger, Flöte

Susanne Crawford, Violine

Ruth Ritter, Viola

Daniel Strasser, Violoncello

Bernd Gehlen, Gitarre

Pädagogische Fachkräfte gesucht!

06.05.2019

Die Gemeinde Ingersheim ist Träger von vier Kindertageseinrichtungen für Kinder im Alter von 11 Monaten bis 6 Jahren. Wir bieten Regelöffnungszeiten, verlängerte Öffnungszeiten und verschiedene Ganztagesbetreuungsmodelle. Außerdem gibt es an unserer Schillerschule eine ganztägige Schulkindbetreuung in Form von Kernzeitbetreuung und flexibler Nachmittagsbetreuung für die Klassen 1 bis 4. Insgesamt beschäftigen wir im Bereich der Kinderbetreuung derzeit ca. 80 Mitarbeiter/innen in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Die Gemeinde Ingersheim versteht sich als Familienfreundliche Kommune und investiert daher seit vielen Jahren in den Ausbau eines bedarfsgerechten Bildungs- und Betreuungsangebots. Mit der Schaffung neuer Angebote in der Kinderbetreuung geht selbstverständlich auch ein steigender Personalbedarf einher. Daher sind wir ständig auf der Suche nach Verstärkung!

 

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen von pädagogischen Fachkräften, denn in der Kinderbetreuung gilt das Motto „Nichts ist beständiger als der Wandel“.

 

Aktuell suchen wir pädagogische Fachkräfte in Voll- oder Teilzeit sowohl für den Krippen- als auch den Kindergartenbereich. 

Außerdem freuen wir uns auch immer über Verstärkung für unseren Vertretungskräftepool. Der Einsatz erfolgt als Urlaubs-, Krankheits- oder Fortbildungsvertretung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung am Vormittag, über Mittag oder am Nachmittag.

 

Als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir bei Bedarf und sofern Kapazitäten vorhanden sind, auch Betreuungsplätze für den Nachwuchs unserer Beschäftigten in unseren Kindertageseinrichtungen an.

 

Pädagogische Fachkräfte im Sinne des Kindertagesbetreuungsgesetzes - und damit auf den Personalschlüssel anrechenbar - sind:

 

staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen sowie staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen der Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung;staatlich anerkannte Kindheitspädagogen und Kindheitspädagoginnen von Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen oder sonstigen Hochschulen;staatlich anerkannte Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen, staatlich anerkannte Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen, Diplompädagogen und Diplompädagoginnen, Diplom-Erziehungswissenschaftler und Diplom-Erziehungswissenschaftlerinnen mit sozialpädagogischem Schwerpunkt sowie Bachelor-Absolventen und Bachelor-Absolventinnen dieser Fachrichtungen;Personen mit der Befähigung für das Lehramt an Grundschulen, Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen;Personen mit einem Studienabschluss im pädagogischen, erziehungswissenschaftlichen oder psychologischen Bereich mit mindestens vier Semestern Pädagogik mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche oder Schwerpunkt Entwicklungspsychologie;staatlich anerkannte Kinderpfleger und Kinderpflegerinnen;staatlich anerkannte Heilpädagogen und Heilpädagoginnen;Personen mit einem Studienabschluss der Heilpädagogik;staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerinnen sowienach einer Qualifizierung in Pädagogik der Kindheit und Entwicklungspsychologie im Umfang von zusammen mindestens 25 Tagen, die auch berufsbegleitend durchgeführt werden kann, oder nach einem einjährigen betreuten Berufspraktikum

a) Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen, Krankengymnasten und Krankengymnastinnen, Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten und Beschäftigungs- und Arbeitstherapeutinnen, Logopäden und Logopädinnen,

b) Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Hebammen, Entbindungspfleger, Haus- und Familienpfleger und Haus- und Familienpflegerinnen sowie Dorfhelfer und Dorfhelferinnen,

c) Fachlehrer und Fachlehrerinnen für musisch-technische Fächer,

d) Personen, die die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen oder Grund- und Hauptschulen oder für das Lehramt an Sonderschulen erfolgreich bestanden haben.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung oder eine erste unverbindliche Kontaktaufnahme. Bitte schicken Sie uns Ihre Unterlagen in Papierform zu - Onlinebewerbungen werden nicht berücksichtigt.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

 

Beate Dürl, Gesamtleiterin der Ingersheimer Kindertageseinrichtungen

Telefon: 07142/774658 oder Email: beate.duerl@ingersheim.de

 

Stefanie Burk, Hauptamt/Kinderbetreuung

Telefon: 07142/9745-14 oder Email: stefanie.burk@ingersheim.de

 

Anschrift für Bewerbungen:

Gemeinde Ingersheim, Haupt- und Personalamt, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim

Informationen aus dem Bürgerbüro

Gültigkeit der Ausweisdokumente

18.07.2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

da die Reisezeit in vollem Gange ist, möchten wir Sie noch darauf aufmerksam machen, rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer Ausweisdokumente zu prüfen.

 

Sollten Sie feststellen, dass Sie keinen gültigen Personalausweis/Reisepass/Kinderreisepass mehr besitzen, oder dieser in Kürze abläuft, bitten wir Sie zeitnah im Bürgerbüro vorbei zu kommen.

 

Sie benötigen für den Antrag, zu dem Sie persönlich erscheinen müssen:

- ein aktuelles biometrisches Foto

- den alten Personalausweis/Reisepass/Kinderreisepass

- Geburtsurkunde (falls es der 1. Ausweis ist)

- bei minderjährigen die Zustimmungserklärung beider Elternteile (finden Sie auf unserer Homepage oder direkt im Bürgerbüro)

- auch Kinder müssen bei der Beantragung persönlich erscheinen

Derzeit benötigen die Ausweise ca. 3 Wochen und die Reisepässe ca. 4 Wochen, bis Sie sie abholen können.

 

Des Weiteren hat sich die Zuständigkeit im Bürgerbüro geändert.

Seit Februar 2019 ist im Bürgerbüro Frau Svenja Hellmann, svenja.hellmann@ingersheim.de, 07142/9745-22 für Sie zuständig.

Zahl des Monats

207- Juli 2019

04.07.2019
 

Die Gemeinde Ingersheim begrüßt 207 Bürgerinnen und Bürger, welche in der ersten Jahreshälfte 2019 ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde Ingersheim angemeldet haben.

Bauhof aktuell

Straßeninstandsetzung

26.06.2019

Die Bauhofmitarbeiter werden in den nächsten Wochen und Monaten an den verschiedensten Stellen in Groß- und Kleiningersheim Straßeninstandsetzungen durchführen. Hierzu gehören Kanalschächte ausrichten, Asphaltarbeiten und anderes. Es wird hierbei temporär zu Behinderungen kommen. Wir bitten die betroffenen Anlieger um Verständnis.

Aus dem Gemeinderat

Bericht über die Gemeinderatssitzung am 9. Juli 2019

17.07.2019

Zur konstituierenden Sitzung kamen der bisherige und der neue Gemeinderat am 09.07.2019 im Sitzungssaal des neuen Rathauses zusammen.

 

Bekanntgaben

Es liegen keine Bekanntgaben vor.

 

Prüfung der Gemeinderatswahl vom 26.05.2019 und Prüfung von möglichen

Hinderungsgründen

Das Landratsamt Ludwigsburg hat mit dem Erlass vom 17. Juni 2019 mitgeteilt, dass die Gemeinderatswahl nicht beanstandet wird und somit gültig ist.

 

Es wurde vom Gemeinderat festgestellt und beschlossen, dass bei den neu- und wieder gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäten keine Hinderungsgründe für den Eintritt in den Gemeinderat vorliegen.

 

Ehrungen langjähriger Gemeinderätinnen und Gemeinderäte

Bürgermeister Volker Godel verabschiedete die ausscheidende Gemeinderätinnen und Gemeinderäte und bedankt sich bei Ihnen für ihr langjähriges erbrachtes Engagement. Als kleines Dankeschön überreichte er Ihnen einen Geschenkkorb. Anwesend waren Herr Markus Fritz, Herr Günter Grundl, Herr Joachim Rösch, Herr Friedrich Rühle, Frau Susanne Schöbinger und Frau Solveigh Schulte. Herr Peter Aymar war entschuldigt.

 

Herr Bürgermeister Godel dankte Peter Aymar für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen 5 Jahren und für seine Beiträge im technischen Bereich, die immer sehr hilfreich waren.

 

Dem jüngsten Gemeinderatsmitglied Markus Fritz, dankte Herr Godel für sein aktives und vielseitiges Engagement in den letzten 5 Jahren.

 

Herr Godel dankte Günter Grundl für 13 Jahre gute Zusammenarbeit, in denen er viel zum Thema Naturschutz in das Gremium eingebracht hat.

 

Für 20 Jahre Engagement, bedankte sich Herr Godel bei Joachim Rösch. Er hat sich über die lange Zeit in besonderem Maße  für die Vereinsbelange eingesetzt.

 

Bei Friedrich Rühle, bedankte sich Herr Godel für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen 25 Jahren. In dieser langen Zeit, hat er sich zum einen für die Vereinsbelange eingesetzt, aber auch viele Kenntnisse im Bereich Bauen und Bauvorhaben eingebracht.

 

Herr Godel bedankte sich bei Frau Susanne Schöbinger für 15 Jahre, in denen Sie sich mit großem Engagement insbesondere für die Belange der Senioren und für die Sozialstation eingebracht hat.

 

Bei Frau Solveigh Schulte, bedankte sich Herr Godel für 1 ½ Jahre Zusammenarbeit. Ihr Engagement galt insbesondere dem Natur- und Landschaftsschutz.

 

Die jeweiligen Fraktionsvorsitzenden verabschiedeten Mitglieder aus ihren Reihen, die dem neuen Gemeinderat nicht mehr angehören werden und  bedankten sich mit teilweise launigen Worten und Präsenten.

 

v.l.nr. Markus Fritz, Joachim Rösch, Friedrich Rühle, Susanne Schöbinger, Solveig Schulte, Günter Grundl, BM Volker Godel

Im Rahmen der Sitzung wurden langjährige Gemeinderätinnen und Gemeinderäte mit der Ehrenstele des Gemeindetages Baden-Württemberg ausgezeichnet:

 

Geehrt wurden für 10 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit: Irene Betsch, Carmen Buchgraber-Musch und Thorsten Majer.

 

Für 20 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit wurden Joachim Rösch, Markus Scheying und Karl Seitz geehrt.

 

Für 25 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit durften Hilde Grabenstein, Hanne Hallmann und Friedrich Rühl die Ehrenstele entgegennehmen.

 

Bürgermeister Volker Godel bedankte sich herzlich bei den Geehrten für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit und das persönliche Engagement.

 

v.l.n.r. Hanne Hallmann, Thorsten Majer, Hilde Grabenstein, Markus Scheyhing, Irene Betsch, Karl Seitz, Carmen Buchgraber-Musch, BM Volker Godel

Einsetzung des neuen Gemeinderats

Nachdem keine Hinderungsgründe vorlagen  konnte der neue Gemeinderat in öffentlicher Sitzung eingesetzt werden.

Die neuen und wiedergewählten Mitglieder des Gemeinderats erhielten eine Urkunde und wurden in Ihr Amt eingeführt und verpflichtet.

 

Stellvertretend für das Gremium verpflichtete BM Volker Godel das jüngste Mitglied Stephanie Fritz mit Handschlag, die übrigen Mitglieder sprachen die Vereidigungsformel gemeinsam nach.

 

Wahl der Stellvertreter des Bürgermeisters und Besetzung der beratenden und beschließenden Ausschüsse

Der Gemeinderat Hanne Hallmann und Ursula Heinrich als Stellvertreterinnen des Bürgermeisters gewählt.

Seitens der Fraktionen wurde in der Vorberatung angeregt, die Zahl der Stellvertreter auf drei zu erhöhen. Hierfür ist erforderlich, dass die Hauptsatzung der Gemeinde Ingersheim geändert wird. Eine Anpassung der Hauptsatzung ist aufgrund diverser rechtlicher Änderungen sowieso für Ende 2019 vorgesehen. In diesem Zusammenhang wird dieser Vorschlag aufgegriffen.

 

Der Gemeinderat hat folgende Mitglieder und Stellvertreter des Verwaltungsausschusses gewählt:

FWG: Karl Seitz, Hanne Hallmann und Jürgen Fleischmann (Mitglieder),

Andreas Luidthardt, Carmen Buchgraber- Musch und Stephanie Fritz (Stellvertreter)

SPD/FB: Thorsten Majer und Hilde Grabenstein (Mitglieder),

Katrin Schaaf und Maxie Walter (Stellvertreter

CDU: Ursula Heinrich (Mitglied), Irene Betsch (Stellverteter)

WIR: Karin Zimmer (Mitglied), Tobias Willmann (Stellvertreter)

MIT: Janina Wagner (Mitglied), Martina Spahlinger (Stellvertreter)

FDP: Christoph Leibracht (Mitglied), Markus Scheyhing (CDU, Stellvertreter)

 

Für die Besetzung der sonstigen Gremien, hat der Gemeinderat  folgende Mitglieder und Stellvertreter der jeweiligen Gremien gewählt:

 

Fraktionsausschuss

FWG: Jürgen Fleischmann (Mitglied), Carmen Buchgraber-Musch (Stellvertreter)

SPD/FB: Thorsten Majer (Mitglied), Hilde Grabenstein (Stellvertreter)

CDU: Ursula Heinrich (Mitglied), Markus Scheyhing (Stellvertreter)

WIR: Karin Zimmer (Mitglied), Tobias Willmann (Stellvertreter)

MIT: Martina Spahlinger (Mitglied), Janina Wagner (Stellvertreter)

FDP: Christoph Leibrecht (Mitglied)

 

Zweckverbandsversammlung „Zweckverband Gewerbepark Bietigheimer Weg“

FWG: Hanne Hallmann und Fleischmann (Mitglieder),

Carmen Buchgraber-Musch und Stephanie Fritz (Stellvertreter)

SPD/FB: Thorsten Majer (Mitglied), Hilde Grabenstein (Stellvertreter)

CDU: Ursula Heinrich (Mitglied), Irene Betsch (Stellvertreter)

WIR/MIT: Tobias Willmann (Mitglied), Janina Wagner (Stellvertreter)

 

Gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft (Bietigheim-Bissingen/Tamm/Ingersheim)

FWG/SPD/FB: Hilde Grabenstein (Mitglied), Jürgen Fleischmann (Stellvertreter)
CDU/SPD/FB: Markus Scheyhing (Mitglied), Thorsten Majer (Stellvertreter)

 

Musikschulbeirat

CDU/SPD/FB: Irene Betsch (Mitglied), Maxie Walter (Stellvertreter)

 

Beirat des Karl-Ehmer-Stifts

FWG: Carmen Buchgraber-Musch (Mitglied), Jürgen Fleischmann (Stellvertreter)

SPD/FB/WIR: Hilde Grabenstein (Mitglied), Tobias Willmann (Stellvertreter)

CDU/MIT: Irene Betsch (Mitglied), Janina Wagner (Stellvertreter)

 

Als Stellvertreter des Vorsitzenden wurde Gemeinderätin Hilde Grabenstein gewählt.

 

Mitgliederversammlung des Vereins für offene und soziale Jugendarbeit

Vertreter der bürgerlichen Gemeinde: Christoph Leibrecht, Stephanie Fritz, Katrin Schaaf, Maxie Walter, Karin Zimmer

 

Anfragen und Verschiedenes

Eine Vertreterin des Gemeinderates brachte den Antrag ein, dass es zu Beginn jeder Gemeinderatssitzung eine Einwohnerfragestunde geben soll. Der Vorsitzende hat zugesagt, diesen Antrag in einer der nächsten Sitzungen auf die Tagesordnung zu nehmen.

 

Weiterhin gab es Anfragen zu den Leerständen im Gebiet „Brühl II“ und zum Gutachterausschuss.

 

Gruppenfoto des neuen Gemeinderats.

Die erste reguläre Arbeitssitzung des Gemeinderats findet am Dienstag, 23. Juli 2019 statt.

Feuerwehr

Termine

17.07.2019

Jugendfeuerwehr

Am Mittwoch, 24. Juli 2019 trifft sich die Jugendfeuerwehr um 19:00 Uhr zur Übung.

Altersabteilung der Feuerwehr

Bewegungsfahrt LF 8

22.07.2019

Bitte vormerken: Bewegungsfahrt LF 8 am 4.8.2019

Bewegungsfahrt LF 8

22.07.2019

Am kommenden Sonntag (4.8.2019) treffen wir uns wieder um 9.30 Uhr zur Bewegungsfahrt mit dem LF 8.

Aus der Partnergemeinde

Wanderung im Elsass

10.07.2019

5 deutsche und 2 elsässische Damen trafen sich vergangenes Wochenende zu einer Wanderung rund um den Grand-Ballon. Ausgehend vom Lac de la Lauch (942m), über den Marksteinkopf (1241m), vorbei an der Ferme Auberge Treh, am Trehkopf (1266m), über einen Teil der Route des Cretes, wanderten wir am Samstag 20 km bei strahlendem Sommerwetter über Berg und Tal.

Nach der Übernachtung im Chalet Hotel du grand Ballon begannen wir am Sonntag unsere zweite Wanderung an der Skistation La Bresse . Über Stock und Stein ging der Weg auf die Ferme Frankenthal und anschließend fast senkrecht wieder zurück. Die Sonne hat uns an diesem Tag gnadenlos beschienen. Nach einer kurzen Rast auf der Ferme Le Hohneck mussten wir uns schon wieder von einander verabschieden und jede Gruppe fuhr wieder in ihr jeweiliges Ingersheim.

Es waren zwei wunderschöne Tage mit wundervollen Menschen, an eine

Wiederholung im nächsten Jahr ist gedacht.

Vielen Dank an Denise Stöckle für die tollen Wanderrouten.

Grüne Nachbarschaft

Zeigen Sie uns Ihren grünen Vorgarten!

10.07.2019

Wettbewerb „Vorgärten – lebendig und grün“. Die Grüne Nachbarschaft sucht Vorgärten in den Mitgliedskommunen der Grünen Nachbarschaft (Bietigheim-Bissingen, Freiberg am Neckar, Ingersheim, Ludwigsburg und Tamm) die das menschliche Auge erfreuen und zugleich gut für die Umwelt sind.

Einsendungen jetzt noch bis 31.07.2019 möglich!

Als Zeichen gegen die zunehmende „Verschotterung“ und Artenarmut in den Vorgärten wurde von der Grünen Nachbarschaft der Wettbewerb „Vorgärten - lebendig und grün“ ausgelobt. Wichtige Bewertungskriterien sind neben der Optik insbesondere Pflanzenwahl, Artenvielfalt und Insektenfreundlichkeit  sowie Klimaschutzaspekte, der Versiegelungsgrad und der Anteil flächiger Begrünung. 

Einsendungen bis 31.07.2019 mit zwei bis drei digitalen, aussagekräftigen Fotos des eigenen Vorgartens im Internet unter: www.gruene-nachbarschaft.de  oder per Email an:  info@gruene-nachbarschaft.de.

Gerne können Sie Ihre Fotos auch per Post an die Geschäftsstelle Grüne Nachbarschaft, Mathildenstraße 29/1, 71638 Ludwigsburg schicken.

Die Ausstellung und Prämierung der besten eingereichten Vorgärten erfolgt auf dem Spätlingsmarkt im Landratsamt Ludwigsburg am 05. November 2019. Zu gewinnen gibt es Pflanzengutscheine.


 

Foto: Gesucht werden grüne, lebendige Vorgärten mit insektenfreundlicher Bepflanzung.

Landratsamt Ludwigsburg

Das Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft informiert:

22.07.2019

Der Landesschafzuchtverband Baden-Württemberg veranstaltet mehrere Seminare zum Thema „Möglichkeiten des Herdenschutzes – Schwerpunkt Zaunbau“.

Aufgrund der Sichtungen und ersten Rissen von Wölfen auch in Baden-Württemberg hat das Thema für alle Schafhalter in Baden-Württemberg zunehmend Bedeutung. Inhalte des Seminars sind Herdenschutzmöglichkeiten und rechtliche Grundlagen, Grundlagen der Elektrozauntechnik, unterschiedliche Zaunsysteme sowie praktische Vorführung und Unterweisungen in Zaunbau und Gerätetechnik.

Folgende Termine, jeweils samstags von 9:00 bis 15:30 Uhr, werden angeboten: 03.08.2019 in 74931 Lobenfeld, 10.08.2019 in 88356 Ostrach-Unterweiler, 31.08.2019 in 79271 St. Peter.

Die Teilnahmegebühr beträgt 35 € für Mitglieder und 60 € für Nichtmitglieder des Lan-desschafzuchtverbandes. Eine Vorab-Überweisung des Betrags ist mit der verbindlichen Anmeldung erforderlich.

Anmeldeformular und detailliertes Programm finden Sie unter www.schaf-bw.de / Termine; Rückfragen richten Sie bitte an Frau Wohlfarth vom Landesschafzuchtverband, Tel. 0711 16655-40.

Fahrbahn der L 1113 in der Ortsdurchfahrt Besigheim wird saniert

22.07.2019

Vollsperrung während der Bauarbeiten nötig – Umleitung über Bietigheim und Ingersheim.

Die Straßenbauer des Landratsamts sanieren die Fahrbahndecke der L 1113 in der Ortsdurchfahrt Besigheim in der Zeit vom 29. bis 31. Juli 2019. Während der Bauarbeiten muss die Straße voll gesperrt werden.
Hierbei werden 400 Meter Asphaltdecke auf der L 1113 zwischen der B 27 und dem Kreisverkehr erneuert. Die offizielle Umleitung zum Freibad, Friedhof und Husarenhof führt weiträumig über Bietigheim und Ingersheim nach Besigheim und zurück. Die Bauarbeiten sind auf Grund des sehr schlechten Zustands der Landesstraße nötig. Die Baukosten belaufen sich auf rund 80.000 Euro.

Für die entstehenden Beeinträchtigungen bittet das Landratsamt die  Verkehrsteilnehmer um Entschuldigung.

Jetzt anmelden und in den Sommerferien Ausbildungsberufe und Arbeitgeber kennen lernen

17.07.2019

Noch freie Firmensommer-Plätze bei mehr als 40 Arbeitgebern im Landkreis

Als Jugendlicher die Ferien für die eigene berufliche Zukunft nutzen –
diese Möglichkeit bietet auch dieses Jahr wieder der Firmensommer, ein kostenloses Projekt der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg, das sich inzwischen als Berufsorientierungs- Angebot fest etabliert hat. Dieses Jahr nehmen das erste Mal mehr als 80 Arbeitgeber teil.

„Es freut uns, dass immer mehr Arbeitgeber aus dem gesamten Landkreis die Möglichkeit nutzen, schon früh mit Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu treten, um über ihre Ausbildungsberufe zu informieren und für diese zu werben“, sagt Markus Schmitt vom Firmensommer- Team. Der Firmensommer ist damit eine gute Ergänzung zu den Praktika während der Schulzeit. Bei über 300 Ausbildungsberufen sollten Schülerinnen und Schüler in möglichst viele Berufe und Branchen hineinschnuppern, um eine gute Entscheidung bei ihrer  Berufswahl treffen zu können. Denn es sind oft unbekanntere Berufe, die sehr spannend sein können und eine gute Perspektive bieten. Beim Firmensommer können Jugendliche zum Beispiel die Berufe Geomatiker oder Technischer
Modellbauer kennen lernen. Die Vielzahl attraktiver Berufe zeigt auch, dass eine Ausbildung eine echte Alternative zu einem Studium sein kann.

Und so funktioniert der Firmensommer: Die Arbeitgeber präsentieren sich und ihre Schnuppertage auf www.firmensommer.de und geben an, welche Berufe man bei ihnen erlernen kann. „Interessierte können nach Datum, Branchen oder Berufen filtern. Insgesamt können sich die Jugendlichen auf  www.firmensommer.de für bis zu drei Berufe anmelden. Auch duale Studiengänge werden von einzelnen Arbeitgebern vorgestellt“, erläutert Vivien Adolph vom Firmensommer-Team. Am Firmensommer nehmen Arbeitgeber aus den verschiedenen Branchen teil. Auch viele kleinere Betriebe, beispielsweise Bäckereien oder Installateure sind dabei. Die Azubis übernehmen bei ihnen in der Regel sehr abwechslungsreiche und vielfältige Aufgaben und bekommen oft schon verantwortungsvolle Arbeiten übertragen. Ein gutes Argument, die Firmensommer-Angebote der kleineren Betriebe zu nutzen, um hier hinein zu schnuppern.

Interessierte Schülerinnen und Schüler sollten nicht zögern, denn eine Anmeldung auf der Firmensommer- Plattform muss bis eine Woche vor der Veranstaltung erfolgt sein. Besonders für die Angebote zu Beginn der Sommerferien sollte man sich schnellstmöglich anmelden, damit es nicht zu spät ist. Ermöglicht wurde die Internetplattform mit freundlicher Unterstützung der Stiftung „Jugendförderung, Arbeit und Soziales“ der Kreissparkasse Ludwigsburg und dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg. Kooperationspartner sind die Fachkräfteallianz Landkreis Ludwigsburg, die Agentur für Arbeit Ludwigsburg, die IHK Bezirkskammer Ludwigsburg, die Kreishandwerkerschaft Ludwigsburg und das Staatliche Schulamt  Ludwigsburg.

Wer über die Homepage hinausgehende Informationen benötigt, kann sich an das Firmensommer- Team wenden – per E-Mail an: firmensommer@landkreis-ludwigsburg.de und unter der Telefonnummer 07141 144-2028.

Neuer Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft

18.08.2017

Infoabend am Donnerstag, 24. August 2017

 

Das Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, bietet ab 19. Oktober 2017 wieder einen Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft an (Fachschulische Zusatzqualifikation, Fachrichtung Landbau). Der Lehrgang dauert zwei Winterhalbjahre und ein Sommerhalbjahr und umfasst insgesamt rund 450 Unterrichtseinheiten plus Prüfung. Der Unterricht findet von Oktober 2017 bis März 2019 regelmäßig donnerstagabends, zudem ca. 14-tägig samstagvormittags sowie an einzelnen Tagen während der Weihnachtsferien auch ganztags statt.

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem anderen Beruf, die in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit mindestens 20 ha bewirtschafteter Fläche oder entsprechender Tierhaltung bzw. Sonderkulturen mitarbeiten oder einen solchen Betrieb auf eigene Rechnung führen. Fundierte landwirtschaftliche Praxiserfahrungen werden erwartet. Bewerbungsschluss ist am 21. September 2017.

 

Am Donnerstag, 24. August 2017 findet um 18:30 Uhr ein Infoabend zu diesem Lehrgang im Fachbereich Landwirtschaft, Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Raum 210 statt. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Walter, Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, unter der Telefonnummer 07141-144-44916 oder -2700 (Zentrale) sowie auf der Homepage: http://www.ludwigsburg.landwirtschaft-bw.de im Bereich „Fachschule und Ausbildung“.

 

Die AVL informiert

Was passiert mit unserem Biogut? Eine Führung durch eine Kompostieranlage gibt Einblicke!

17.07.2019

Im Sommer schmücken sie jede Woche den Straßenrand: Braune Biotonnen. Dann ist Leerungstag. Müllfahrzeuge fahren los, um das bereitgestellte Biogut einzusammeln. Doch was passiert mit den organischen Abfällen aus unseren Biotonnen? Und weshalb sind selbst kompostierbare Bio-Plastikbeutel nicht für die Biotonne im Landkreis Ludwigsburg geeignet?

Antworten auf diese Fragen erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger am 19. September 2018 bei einer von der AVL organisierten Besichtigung der Kompostieranlage in Pfaffenhofen.

 

Das eingesammelte Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg wird derzeit in einer Kompostieranlage zu wertvollem Kompost für die Landwirtschaft verarbeitet. Es ist wichtig, dass unsere Biotonnen korrekt befüllt werden. Denn nur dann kann tatsächlich ein hochwertiger Kompost hergestellt werden. Fehl am Platz sind vor allem Plastiktüten. Diese müssen unter großem Aufwand aussortiert werden – auch die sogenannten kompostierbaren Tüten. 

 

Am Donnerstag, 19. September, findet ein rund zweistündiger Rundgang durch einen Kompostierbetrieb statt, der technisch identisch mit denen ist, in denen zurzeit das Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg verarbeitet wird.

Abfahrt ist um 16 Uhr an der Bärenwiese Ludwigsburg, die Führung beginnt um 17 Uhr, die Rückkehr ist für 20 Uhr geplant.

Die Führung und die Busfahrt sind kostenlos. Anmelden kann man sich bis zum 3. September per E-Mail unter marita.heinisch@avl-lb.de, über die AVL-Homepage www.avl-lb.de oder telefonisch  unter 07141 / 144-49 240.

 

Biotonnen können kostenlos auf der AVL-Internetseite bestellt werden, ebenso wie Aufkleber für die Tonnen. Auch was in die braune Tonne darf und was nicht, kann online nachgelesen werden. Bei Fragen hilft das AVL-ServiceCenter unter 07141 / 144 2828 gerne weiter.

 

Übrigens: Ab Ende 2019 soll das eingesammelte Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg in einer Biovergärungsanlage in Westheim, im Landkreis Germersheim, nicht nur zu Kompost verarbeitet werden, sondern vor allem als Strom- und Energielieferant dienen.

Kinderhaus Uhlandstraße

Das Kinderhaus Uhlandstraße feierte Sommerfest auf dem Gelände des MSC!

17.07.2019

Das Kinderhaus Uhlandstraße feierte wieder ein tolles Sommerfest auf dem Gelände des MSC! Zunächst wurden die Eltern und Gäste von den Kindern musikalisch auf das Fest eingestimmt. Danach boten uns die BMX Fahrer tolle Kostproben ihrer Fahrkünste.

Auf einer eigens für uns aufgebauten Mini BMX Bahn konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit mit Fahrrädern und Laufrädern erproben. Bei wunderschönem Wetter machten das Seifenblasen pusten und das Fahren im Anhänger eines Traktors viel Spaß!

Wir wurden super gut bewirtet mit Würstchen, Getränken und Eis.

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer des MSC für Aufbau, Bewirtung, Aktion und den schönen Nachmittag.

Das Kinderhausteam mit Kindern und Eltern

 

Auch Lust auf BMX – fahren? Jede(r) ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen! Terminabsprache über die MSC Homepage: www.msc-ingersheim.de

Bücherei

Öffnungszeiten in den Sommerferien

17.07.2019

Die Bücherei bleibt vom

05.08.2019 bis 16.08.2019

geschlossen.

Senioren

Senioren Creativ

17.07.2019

Vor der Sommerpause treffen wir uns noch einmal zu Fahrgemeinschaften am Mittwoch, den 24. Juli 2019 um 17.45 Uhr am Sparladen. Wer nicht dabei sein kann, bitte abmelden.

Senioren online

Senioren@Online

09.07.2019

Unser nächstes Treffen mit dem Thema:"Was ist eigentlich eine Fritzbox

und welche Funktionalitäten hat sie? findet am Donnerstag,dem 18.Juli 2019

um 15Uhr im Seniorenstüble in der Bietigheimer Strasse 25 statt.

Karl-Ehmer-Stift

Ein ungewöhnlicher Ort für einen Gottesdienst

17.07.2019

Das meinte auch der Pfarrer Ingo Walter von der evanglischen Kirchengemeinde Ingersheim, als er von Hausdirektorin Kerstin Wulle zum Sommerfest des Karl-Ehmer-Stift in der Tiefgarage angefragt und eingeladen wurde. Doch er konnte von der außergewöhnlichen Location schnell überzeugt werden, genauso wie die ca 100 Besucher und das Blasorchester Ingersheim, das den Gottesdienst musikalisch begleitete.

So ging es anschließend zum 4. Frühschoppen über, bei dem Weißwürste, Fleischkäsweckle und Kaffee und Kuchen, passend zur blau-weißen bayrischen Dekoration, verspeist wurden. Während die Mitarbeiter und Ehrenamtliche teilweise in Dirndl bedienten, wurde zünftige Blasmusik gespielt.


Sogar das Wetter hat mitgespielt. Vorsorglich war  die Tiefgarage kreativ mit Planen abgedeckt , die aber glücklicherweise nicht benötigen wurden. Erst als das Fest dem Ende zuging, hat der Himmel dann doch seine Schleusen geöffnet, aber alle Bewohner und Gäste des Festes konnten trocken nach Hause kommen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, dem Blasorchester Ingersheim, der evang. Kirchengemeinde und allen Besuchern für ein gelungenes Fest.

Evangelische Kirchen Ingersheim

Sommernachtskino 19

25.06.2019

 

 

Sommernachtskino im Pfarrhof in Kleiningersheim

 am Freitag, 26. Juli,  Einlass: 21.00 Uhr, Filmbeginn: 21.45 Uhr

Herzliche Einladung zum Film :

 „Unterwegs mit Jacki“
Freigegeben ab 6 Jahren, geeignet ab 12 Jahren

Ein Dorfbewohner aus Algerien macht sich mit seiner Lieblingskuh auf den Weg nach Paris zur Landwirtschaftsmesse.Von Marseille aus ist er zu Fuß unterwegs . Das Roadmovie bietet reichlich Anlass für abenteuerliche Wendungen …....

 
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindesaal statt.

Den Getränkeausschank übernimmt der Kirchengemeinderat.

Auf Ihr Kommen freut sich das Organisationsteam

der Ev.Kirchengemeinde Kleiningersheim.

Der Eintritt ist frei (über eine kleine Spende würden wir uns freuen)

Kleiningersheim

Termine KW 30/19

19.07.2019

Das Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Kleiningersheim (Tel 64369, pfarramt.kleiningersheim@elkw.de) ist freitags von 9 bis 11 Uhr besetzt. Pfarrerin Frey ist telefonisch (920730) und über Mail (petra.frey@elkw.de) erreichbar.

Freitag, 26.7.19

21 Uhr Sommernachtskino im Pfarrhof

Einladung zum Film: „Unterwegs mit Jacki“

Weitere Informationen siehe oben.

Sonntag, 28.7.19

10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrerin Frey)
Kollekte für die eigene Gemeinde

Mittwoch, 31.7.19

Ab 18 Uhr Mitarbeiter*innen Grillabend im Pfarrgarten

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine KW 29/19

12.07.2019

Das Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Kleiningersheim (Tel 64369, pfarramt.kleiningersheim@elkw.de) ist freitags von 9 bis 11 Uhr besetzt. Pfarrerin Frey ist telefonisch (920730) und über Mail (petra.frey@elkw.de) erreichbar.

Freitag, 19.7.19

15 Uhr Seniorennachmittag „Sommerfest“

Sonntag, 21.7.19

10 Uhr Gottesdienst (Pfarrer W. Strohm)
Kollekte für unser Missionsprojekt

 

10 Uhr Kinderkirche im Gemeindesaal

Montag, 22.7.19

17 Uhr JuClu

Freitag, 26.7.19

21 Uhr Sommernachtskino im Pfarrhof

Einladung zum Film: „Unterwegs mit Jacki“

Weitere Informationen siehe oben.

 

 

Kinderkirche:

Am Sonntag, ist um 10 Uhr Kinderkirche im Gemeindesaal. Herzliche Einladung!

 

 

 

 

 

 

 

 

Großingersheim

Termine KW 29/19

16.07.2019

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

     

Sonntag, 21. Juli:

9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe (Pfarrer Walter)

getauft wird Leon Hafner

Opfer für die Kirchenrenovierung

   

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

   

Sonntag, 21. bis Freitag 26. Juli

WoGeLe – Woche gemeinsamen Lebens im Gemeindehaus

   

Dienstag, 23. Juli:

18 -19.30 Uhr Deutschkurs für Sprachanfänger im Gröninger Weg 999 – Arbeitskreis Asyl

   

Donnerstag, 25. Juli:

20 Uhr Hauskreis bei Familie Hallmann

   

Freitag, 26. Juli:

16 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

   

 

19 Uhr Abendgebet in der Martinskirche

   

 

Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

 

 

 

Montag, 22. Juli:

18 – 19 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 4.- 7. Klasse

 

 

Donnerstag, 25. Juli:

17 – 18.15 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 1.- 3. Klasse

 

       

 

 

Mittagstisch für Alle:                                

Unser nächster offener Mittagstisch für ALLE findet am Mittwoch, 31. Juli 2019 um 12.00 Uhr (Saalöffnung 11.30 Uhr) im Evangelischen Gemeindehaus in der Richard - Stein - Str. 9 statt. Es gibt: Jägerschnitzel, Spätzle, Salat

Es kocht für uns die Bäckerei Heinerich.

Das Essen kostet € 7,00 pro Person einschließlich alkoholfreier Getränke und Kaffee. Weitere Getränke werden bei Bedarf separat abgerechnet.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bis Freitag, 26. Juli an bei:

Pfarramt Tel. 51510, E-Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de,  oder bei

Herbert und Eleonore Buchgraber, Tel. 980230, E-Mail: herbert-buchgraber@gmx.de

Abholung auf Anmeldung Tel. 980230 durch den Seniorenbus - ab Haustüre, kostenlos.

Nicht abbestelltes Essen muss bezahlt werden!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Mittagstisch-Team der Evangelischen Kirchengemeinde Grossingersheim

 

 

Termine KW 28/19

09.07.2019

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

     

Freitag, 12. Juli:

16 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

   

Sonntag, 14. Juli:

10.30 Uhr Gottesdienst im Karl-Ehmer-Stift (Pfarrer Walter) mit anschließendem Sommerfest

Mitwirkung des Blasorchester Ingersheim

   

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

   

Montag, 15. Juli:

15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

   

 

15.15 -16.45 Uhr„Treffpunkt Deutsch“ -Arbeitskreis Asyl

   

 

19 Uhr Kirchenchor

   

Dienstag, 16. Juli:

9 Uhr Sprachkurs Deutsch - Arbeitskreis Asyl

   

 

18 -19.30 Uhr Deutschkurs für Sprachanfänger im Gröninger Weg 999 – Arbeitskreis Asyl

   

Mittwoch, 17. Juli:

Offener Seniorentreff – Sommerausflug mit Mittagessen

   

 

19 Uhr Meserinnentreffen in der Krone

   

Donnerstag, 18. Juli:

20 Uhr Gemeindetreff: „Platz für Dich“ s.o.

   

 

Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

 

 

 

Montag, 15. Juli:

18 – 19 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 4.- 7. Klasse

 

 

Dienstag, 16. Juli:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA

 

 

Mittwoch, 17. Juli:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA

 

 

Donnerstag, 18. Juli:

17 – 18.15 Uhr Jungschar

für Mädchen und Buben 1.- 3. Klasse

 

 

 

18 Uhr Jugendkreis

 

       

 

 

WoGeLe 2019

02.07.2019

Du bist mindestens 13 Jahre alt und wolltest schon immer mal in
einer WG wohnen, deinen Alltag mit anderen teilen, ganz ohne
Eltern? Dann haben wir genau das Richtige!
Gemeinsam wollen wir im Gemeindehaus eine Woche lang:
#gemeinsam_wohnen #gemeinsam_übernachten
#gemeinsam_essen #gemeinsam_putzen
#gemeinsam_alltagleben #gemeinsam_spaßhaben
----------------------------------------------------------------------------------
21.07.-26.07.  Wogele 2019 
Morgens gehst DU in die Schule, zur Ausbildung, auf die Arbeit,
…. und deine freie Zeit verbringst DU gemeinsam mit anderen
bei coolen Aktionen, Gesprächen oder Ausflügen.
Bist DU dabei? Dann melde DICH an!
Alles was jetzt schon wichtig ist:
… Abendessen: Wir kochen abends gemeinsam und freuen uns
über Gäste! Deine Freunde dürfen einfach vorbeischauen und
mitessen. Um 18.30 Uhr wird aufgetischt!
… Gemeinsame-Zeit: Die Abende werden wir gemeinsam im
Gemeindehaus mit Gesprächen, Spielen, Unternehmungen etc.
verbringen. Bitte halte dir die Abende daher soweit wie möglich
frei. Auch hier können deine Freunde gern dabei sein.
… gemeinsamer Abschluss: am 26.07.2019 wollen wir
gemeinsam zum Abschluss grillen. Jeder der will darf
vorbeischauen.
----------------------------------------------------------------------------------

Anmeldeunterlagen und weiter Informationen gibt es bei

Jugendreferent Florian Binder
fb.jugendreferent@gmail.com / 01776887120 oder unter

https://www.evkg-grossingersheim.de/gemeindeleben/wogele/

Katholische Kirche St. Petrus und Paulus

Kirchliche Nachrichten KW 31/2019

22.07.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage, mit Kindergarten St. Michael:

https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Samstag,

 03.08.2019

18:00

IN

Eucharistiefeier

 

Sonntag,

 04.08.2019

9:30

PL

Eucharistiefeier

11:00

FR

Eucharistiefeier mit diamantener Hochzeit der Eheleute Geidl

18:00

 

Kein Abendgottesdienst in der Schlosskirche Ludwigsburg

 

Sonntag,

 11.08.2019

9:30

PL

Eucharistiefeier

10:00

FR

Ökum,. Gottesdienst im Grünen (Kasteneckwiese)

18:00

 

Abendgottesdienst in der Schlosskirche Ludwigsburg, Pfr. Michael Ott. Kirchenchor Münchingen, Leitung Till Weibel

 

Donnerstag,

 15.08.2019, Mariä Himmelfahrt

18:00

FR

Eucharistiefeier mit Kräuterweihe für die gesamte Seelsorgeeinheit

Kirchliche Nachrichten KW 30/2019

22.07.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage, mit Kindergarten St. Michael:

https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Sonntag,

 28.07.2019  

9:30

PL

Eucharistiefeier

 

11:00

FR

Eucharistiefeier

 

18:00

 

Kein Abendgottesdienst in der Schlosskirche Ludwigsburg

 

 

Brückenessen:

Jeden ersten Freitag findet unser Brückenessen im Kath. Gemeindehaus von 12:00 – 13:00 Uhr statt. Eingeladen ist jeder, der gerne in Gemeinschaft ist, egal welcher Konfession man angehört. Es gibt auch immer alternativ ein vegetarisches Gericht. Das Essen und die Getränke sind auf Spendenbasis. Wer kann gibt und jeder Andere ist herzliche eingeladen.

Wir freuen uns auf Jeden.

Das Brückenteam.

Die nächsten Termine sind: 02.08.2019

 

An alle Gruppierungen der Kath. Kirchengemeinde:

Das kath. Gemeindehaus in Pleidelsheim und der Kettelersaal in Ingersheim sind für die Zeit der Schulferien geschlossen, ausnahmen sind das Ferienprogramm und das Brückenessen.

Kirchliche Nachrichten KW 29/2019

15.07.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage, mit Kindergarten St. Michael:

https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Samstag,

 20.07.2019

18:00

PL

Eucharistiefeier

 

Sonntag,

 21.07.2019

9:30

IN

Familiengottesdienst Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

10:00

FR

Ökum. Gottesdienst auf dem Bürgerfest

18:00

 

Abendgottesdienst in der Schlosskirche Ludwigsburg,

Pfr. Seehofer, Bietigheim-Bissingen

Info an die KAB Gymnastikfrauen

Hiermit ergeht herzliche Einladung zu unserem Grillabend am

Montag, 22. Juli 2019 um 18:00 Uhr

Am Gemeindehaus Pleidelsheim.

Mit diesem zusammentreffen gehen wir in die Sommerpause. Ab dem 29.07.2019 wollen wir uns immer montags eine Stunde an der frischen Luft bewegen, Urzeit: 19:00 Uhr.

Auf einen schönen Sommer mit Euch freit sich

Marianne Metzlaff

Evangelisch-methodistische Kirche

Veranstaltungen KW 30/2019

19.07.2019

Freitag, 19. Juli

18:30 Uhr  Teeenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 21. Juli

  9:30 Uhr  Gebetskreis in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Prof. Roland Gebauer, Reutlingen

Montag, 22. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 23. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club und Jungschar in Bietigheim

Mittwoch, 24. Juli

16:00 Uhr  Kinderstunde und Krabbelgruppe in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 25. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 38/2018

14.09.2018

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 16. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montaag, 17. September

19:30 Uhr  Posaunenchor

Dienstag, 18. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse)

20:00 Uhr  Bibelstunde

Mittwoch, 19. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre),

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 20. September

10:00 Uhr  Senioren - donnerstags unterwegs, Treffpunkt Parkplatz Christuskirche

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 21. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Freitag, 21. bis Sonntag, 23. September

Freizeit des Kirchlichen Unterrichts in Mosbach

Veranstaltungen KW 37/2018

07.09.2018

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 9. September

10:00 Uhr  Gottesdienst auf dem alten Sportplatz in Ottmarsheim mit der Besigheimer Gemeinde, anschließend Mittagesssen und Gemeindepokal

Montag, 10. September

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 11. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 12. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe ( bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 13. September

14:30 Uhr  Senioren-Treff unter dem Thema: "Fasten - Regeneration für Leib und Seele", Referent: Pastor Kettner

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 36/2018

31.08.2018

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 2. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 3. September

13:30 Uhr  Teilnahme am Pferdemarktumzug

Montag, 3. bis Freitag, 7. September

Treffen der Hauskreise

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 34+35/2018

17.08.2018

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 19. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 24. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 26. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/32 2018

03.08.2018

Freitag, 3. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 4. August

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

19:30 Uhr  Jubiläumskonzert von "Eurobrass" in der Stadtkirche Bietigheim

Sonntag,  5. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit gestaltet von "Eurobrass", gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 10. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 6. bis Freitag, 10. August

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 12. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Abendmahlsfeier

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/2018

27.07.2018

Freitag, 27. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 29. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Veranstaltungen KW 30/2018

20.07.2018

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. Juli

10:00 Uhr  Gottesdienst und Gemeinde-Sommerfest in Ingersheim

Montag, 23. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. Juli

20:00 Uhr Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 26. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 29/2018

13.07.2018

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst  in Bietigheim

Montag, 16. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 18. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 28/2018

06.07.2018

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr   Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 8. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Taufe von Sophia Kummer

Montag, 9. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 11. Juli

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

Donnerstag, 12. Juli

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim unter dem Thema: Es ist Sommer - ein Grund zum Feiern

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 9. bis Freitag, 13. Juli

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 27/2018

29.06.2018

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in Kapelle in Großingersheim

 

Sonntag, 1. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 2. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 3. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 4. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Krankenhausgottesdienst in Bietigheim

Veranstaltungen KW 26/2018

22.06.2018

Freitag, 22. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Juni

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Projekt-Musikgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 25. Juni

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 26. Juni

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 27. Juni

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasee) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 22/2018

25.05.2018

Freitag, 25. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 27. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 28. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 29. Mai

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 30. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 1. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 21/2018

18.05.2018

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 20. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Pfingstfestgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 21. Mai

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst am Dreschschuppen in Bietigheim

Freitag, 25. Mai

18:00 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 20/2018

11.05.2018

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 13. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Familiengottesdienst zum Muttertag in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 14. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 15. Mai

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 16. Mai

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 17. Mai

19:30 Uhr  Bezirkskonferenz in Bietigheim

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 14. Mai bis Freitag, 18. Mai

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 19/2018

04.05.2018

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 6. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Gemeindemittagessen

Montag, 7. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 8. Mai

17:30 Uhr  KIds-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 9. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindevorstand in Bietigheim

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 18/2018

27.04.2018

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Sonntag, 29. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdiensts und Kleinkinderbetreuung

Montag, 30. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 2. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 3. Mai

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim mit dem Thema:

"Lieder fürs Leben - eine musikalische Reise" Referentinnen: Renate Walter und Dorothee Weiß, Walheim

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 17/2018

20.04.2018

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 23. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. April

17:30 Uhr  Kids-Club ( 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Veranstaltungen KW 16/2018

13.04.2018

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bieigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 16. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 18. April

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 19. April

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 16. bis Freitag, 20. April

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 15/2018

06.04.2

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 8. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 9. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3 Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 11. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 14/2018

30.03.2018

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Sonntag, 1. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Festgottesdienst zu Ostern, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 13/2018

23.03.2018

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zur Einsegnung in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 26. März

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 28. März

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 29. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Gedanken zur Passion mit Abendmahlsfeier", mit Nadja Kisialevich und Pastor Stefan Kettner

19:30 Uhr  Passionsandacht: "Die Nacht der verlöschenden Lichter" in Bietigheim

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Veranstaltungen KW 12/2018

16.03.2018

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 19. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. März

17:30 Uhr  Kids-Club (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. März

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 11/2018

09.03.2018

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. März

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht (nur 2. Jahrgang) in Bietigheim

Sonntag, 11. März

   9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Superintendent M. Jung, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

19:30 Uhr  Theaterabend in der Christuskirche: "Des Himmels General" von Ewald Landgraf, Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Montag, 12. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. März

17:30 Uhr  Kidsclub (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Abschlussabend des Kirchlichen Unterrichts

Mittwoch, 14. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. März bis Freitag, 16. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 10/2018

02.03.2018

Freitag, 2. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 4. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 5. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. März

17:30 Uhr Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. März

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) unf Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 8. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim mit dem Thema: "Die berühmten 6 Punkte - mit den Händen lesen", Referentin: Anni Zink, Eberdingen

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 5. März bis Freitag, 9. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 9/2018

23.02.2018

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 26. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 27. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 28. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 2. März

15:00 Uhr  Gottesdienst zum Weltgebetstag in der Stadtkirche, Bietigheim

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00  Uhr Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Montag, 26. Februar bis Freitag, 2. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 8/2018

16.02.2018

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim

Montag, 19. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim, 19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 7/2018

09.02.2018

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Sonntag, 11. Februar

14:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 12. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 14. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. bis Freitag, 16. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 6/2018

02.02.2018

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim, mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe"

Sonntag, 4. Februar

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst in der Evang. Friedenskirche, Bietigheim  zum Abschluss der Bibelwoche mit dem Thema: "Liebe - einfach göttlich", gleichzeitig Kindergottesdienst

Montag, 5. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in BIetigheim

Donnerstag, 8. Februar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Katharina von Bora - ein Frauenleben", Referentin: Erika Botzenhardt, Rielingshausen

19:30 Uhr  Info-Abend zum Weltgebetstag im Evang. Gemeindehaus, Metterzimmern, mit dem Thema: "Surinam", Referentin: Jutta Grünler

19:30 Uhr  Bezirksvorstand in Bietigheim

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Veranstaltungen KW 5/2018

26.01.2018

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 28. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 29. Januar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 30. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4 Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend in Bietigheim mit dem Thema: "Süßer als Wein - Stark wie der Tod" (Hohes Lied 1,2-4; 6,8-10; 8,6-7), Ref.: Pfr. Johannes Saenger

Mittwoch, 31. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 bis 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 1. Februar

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Evang. Gemeindehaus, Bietigheim mit dem Thema: "Ich suchte, den meine Seele liebt" (Hohes Lied 1,5-8; 3,1-6; 5,2-8), Ref.: Pfr. Roland Deckwart

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe" (Hohes Lied 4,12-5,1; 7,7-10), Ref.: P. Stefan Kettner

 

Veranstaltungen KW 4/2018

19.01.2018

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianz-Jugendabend in der Christuskirche Bieitigheim

Sonntag, 21.  Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 22. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 23. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 24. Januar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 3/2018

12.01.2018

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 13. Januar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

20:00 Uhr  Bundeserneuerungsgottesdienst in Bietigheim

Sonntag, 14. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 15. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 16. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. - 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 17. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 - 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 18. Januar

19:30 Uhr  Allianzgebetsstunde in der Süddeutschen Gemeinschaft, Bietigheim

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianzjugendabend in der Christuskirche, Bietigheim

Veranstaltungen KW 52/2017

22.12.2017

Freitag, 22. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Dezember

17:00 Uhr  Christvesper in der Christuskirche, Bietigheim

Montag, 25. Dezember

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zum Weihnachtsfest in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 29. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 25. Dezember bis Freitag, 29. Dezember

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 31. Dezember

17:00 Uhr  Jahresschluss-Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Montag, 1. Januar

14:30 Uhr  Neujahrs-Kaffee-Treffen in Bietigheim

Freitag, 5. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 7. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 8. Januar

19:30 Uhr  Posaunnenchor in Bietigheim

Dienstag, 9. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 10. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 4 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 11. Januar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Ein fast vergessenes Stück Deutschland - die Uckermark", Referent: Pastor Hans Weisenberger, Güglingen

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Neuapostolische Kirche

Termine

08.07.2019

Sonntag, 28. Juli

9.30 Uhr     Gottesdienst in Bietigheim zeitgleich Vorsonntagsschule

Mittwoch, 31. Juli

20.00Uhr     Gottesdienst in Bietigheim

Termine

08.07.2019

Samstag, 20. Juli

10.00 Uhr    Konfirmandenunterricht in Horrheim

10.00 Uhr    Generalprobe Kinderchor in der Lindenhalle Wiernsheim

11.00 Uhr    Kindertag der Bezirke Bietigheim und Ludwigsburg in der

                      Lindenhalle Wiernsheim

Sonntag, 21. Juli

9.30 Uhr      Gottesdienst in Bietigheim, zeitgleich Vorsonntagsschule

10.00 Uhr    Gottesdienst zum Kindertag mit Bischof Bornhäusser,

                      Lindenhalle Wiernsheim

Montag, 22. Juli

20.00 Uhr     Bezirks-Männerchorprobe in Horrheim

Mittwoch, 24. Juli

18.00 Uhr     Religionsunterricht in Bietigheim

20.00 Uhr     Gottesdienst

Donnerstag, 25. Juli

15.00 Uhr      Seniorengruppe in Bietigheim

Freitag, 26. Juli

17.00 Uhr      Bezirks-Kinderchorprobe in Markgröningen

Fußballverein Jugend

Jugend Aktuell

09.07.2019

 Neue Trikots für die F Junioren

Vor kurzem konnte die neue F Jugend, bestehend aus den 2011ern und 2012ern, einen neuen Satz Trikots in Empfang nehmen. Das neue tolle Design gefiel den Jungs auf Anhieb. Mit dem neuen Outfit konnte man auf Turnieren schon Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Mit Thomas Proksch, der einen Fliesenleger -Fachbetrieb in Kleiningersheim betreibt, konnte ein Unterstützer gewonnen werden, mit dem eine Zusammenarbeit einfach toll und unkompliziert ist. An dieser Stelle ein Dankeschön der Kids und der Trainer an die Fa. Proksch. Natürlich gab es hier auch eine offizielle Übergabe an unsere F Jugend.

Bilder auf den Homepages

Die F2 zu Gast in Pleidelsheim

Am Wochenende waren unsere 2011er und 2012er beim Wieland Bochmann Turnier in Pleidelsheim. Bei diesem toll organisierten Spieltag wurden unsere Jungs wieder gefordert. 7 Spiele waren zu absolvieren. Noch nicht ganz bei der Sache ging man in das ein oder andere Spiel. Man merkte schnell dass man auch mitspielen und sich kämpferisch durchsetzen muss. Dadurch konnten auch Rückstände gedreht und gewonnen werden. Nur ein Spiel konnte man nicht für sich entscheiden. Das machte den Jungs aber nichts aus, denn 6 Siege hatte man schon in der Tasche .Auch ein Pokal unserer Freunde des GSV Pleidelsheim für jeden war dann der Höhepunkt dieses Fussballtages.

Mit Trainer Ralf Lang waren unterwegs:

Rafael Proksch, Justin Dias, Paul Klinger, Henri Ruhbaum, Leonard Niedzella, Joshua Veigel und Paul Nothacker

F 2 auch in Vaihingen-Enz erfolgreich

Am Sonntag waren dann Maurice Bliesener und Felix Fleischmann mit  einer weiteren F – Jugendmannschaft beim Turnierspieltag in Vaihingen-Enz. Hier spielten die Jungs in anderer Besetzung, aber genauso erfolgreich. Alle 4 Spiele konnten gewonnen werden.

Bild auf den Homepages

C – Jugend gewinnt Turnier in Vaihingen-Enz

Bei der 3. Turnierteilnahme in dieser Sommerpause am Freitagabend gelingt der C – Jugend endlich der erste Turniersieg. Wie im letzten Jahr konnte sich die neu formierte C – Jugend in Vaihingen-Enz gegen 4 Mitbewerber durchsetzen. Man kann den Jungs nur gratulieren. Das motiviert in Bezug auf die im Herbst startende Spielrunde. Noch einmal betreuten Emre Celenk und Oliver Steiner die Mannschaft, wenn sie auch schon unter ihrem neuen Trainer Ralf Lentner die ersten zwei Trainingseinheiten absolviert hat.

Bild auf den Homepages

B – Jugend wird in Vaihingen-Enz  Zweiter beim Turnier mit 5 Mannschaften

Trotz einiger fehlenden Stammspieler konnte auch unsere B – Jugend am Samstag ebenfalls in Vaihingen-Enz sehr gut mitspielen und holte sich Platz 2. Trainer Mehmet Aykan war mit den gezeigten Leistungen bei den Spielen sehr zufrieden und ist optimistisch in Bezug auf die nächste Saison, in der es darum geht, den Aufstieg in die Bezirksstaffel zu festigen.

Bild auf den Homepages

 

Turniersieg für die neue D 2 in Sachsenheim

 

Am Sonntag waren Andrea Schneider (die Trainerin der letzten Saison) und Emre Celenk, sowie Alex Beer (Trainer der kommenden Saison) mit der neu formierten D 2 (alle vom Jahrgang 2008) in Sachsenheim beim Turnier. Auch hier konnte der Sieg mit einem schönen Pokal gefeiert werden.

 

Bild auf den Homepages

F.C. Wiesenkicker Ingersheim

FC Wiesenkicker

10.07.2019

Beim diesjährigen Elfmeterturnier des FV Ingersheim zeigten sich die Wiesenkicker in überragender Verfassung und konnten das Turnier mit dem ersten und zweiten Platz erfolgreich beenden.

Der FV Ingersheim veranstaltet seit einigen Jahren ein Elfmeterturnier im Rahmen eines Sommerfestes auf dem Vereinsgelände im Fischerwörth. Regelmäßig nehmen die Wiesenkicker an diesem Turnier teil, in diesem Jahr sogar mit zwei Mannschaften.

Am Turnier nahmen dieses Jahr insgesamt 13 Mannschaften teil, die Wiesenkicker waren in der Vorrunde auf die beiden Gruppen verteilt. Beide Teams qualifizierten sich für die Zwischenrunde, in der sich beide wiederum für die beiden Halbfinale qualifizierten und diese jeweils gewonnen wurden. Im Endspiel konnte sich dann knapp Wiesenkicker 2 gegen Wiesenkicker 1 durchsetzen.

Das Bild zeigt die erfolgreichen Turnierteilnehmer der Wiesenkicker.

Turnverein Ingersheim e.V.

Turnerinnen überraschen mit Platz drei

15.07.2019

Zum Auftakt der Wettkampf-Saison haben sich die Turnerinnen des TV Ingersheim selbst überrascht. Beim Hinrunden-Wettkampf der Kreisliga A stand das Team von Trainer Edgar Haiber nach vier Geräten auf dem Treppchen.

Hochmotiviert und gut gelaunt reisten die Turnerinnen des TV Ingersheim im Team-Fahrzeug nach Hoheneck zum Hinrunden-Wettkampf der Kreisliga A. Nach dem letztjährigen Staffelsieg in der Kreisliga B und dem damit verbundenen Aufstieg, ging die Mannschaft von Trainer Edgar Haiber mit dem Ziel Klassenerhalt in den Wettkampf. Verletzungsbedingt konnte Karin Wanner nicht starten, Lena Heusel und Celina Seelinger turnten dafür einen Vierkampf. Die Ingersheimerinnen starteten am Zittergerät Schwebebalken. Dank sauberer Übungen von Nicole (10,7 Punkte) und Anja Haiber (10,4), sowie Heusel (9,9) gelang den Mädels mit 31 Punkten ein solider Start in den Wettkampf. Celina Seelinger (9,35) und Alisa Grözinger (6,3) fielen aus der Wertung. Am Boden hatte die TVI-Riege mit der „Moskaubahn“ zu kämpfen, da diese deutlich besser federt als die Bahn in der Ingersheimer Halle. Vor allem die Landungen waren deshalb ungewohnt und schwieriger. Emily Buck (8,8 Punkte) und Seelinger (10,3) machten für den TVI den Anfang. Anja Haiber turnte mit 12,8 Punkten die höchste TVI-Wertung, Schwester Nicole überzeugte ebenfalls mit 11,1 Punkten, Heusel erhielt 10,95 Punkte von den Kampfrichtern.

Die erfolgreiche TVI-Riege von links: Anja Haiber, Celina Seelinger, Emily Buck, Tuğba Efeoğlu, Alisa Grözinger, Lena Heusel und Nicole Haiber. Foto: Edgar Haiber

Beim Einturnen hatten die Mädels am Sprung noch etwas zu kämpfen, aber im Wettkampf klappte dann alles. Die Handstandüberschläge bzw. Überschläge mit halben Drehungen in der 1. und 2. Flugphase wurden auch vom Kampfgericht honoriert. Tuğba Efeoğlu – extra aus Münster angereist – zeigte erstmals einen Überschlag mit halber Schraube (10,65 Punkte). Mit 36,25 Punkten turnte kein Team mehr Punkte als der TVI, Heusels Sprung war mit 12,5 Punkten der Zweitbeste des Wettkampfs.

Vor dem abschließendem Gerät Stufenbarren war zwischen Platz drei und sechs noch alles möglich. Die Turnerinnen hielten dem Druck stand und zogen ihre Übungen sauber durch, 30,65 Punkte bedeuteten sogar das zweitbeste Mannschaftsergebnis des Tages. Die letzte Ingersheimer-Übung von Anja Haiber war mit 11,35 Punkten die drittbeste Barren-Wertung aller Turnerinnen. Durch die guten Leistungen an den zwei Holmen verdrängte die Haiber-Riege überraschend die TSG Öhringen mit 0,15 Punkten von Platz drei. Der Abstand zur Spvgg Heinriet auf dem zweiten Platz war mit über fünf Punkten groß, der FV Sontheim gewann den Wettkampf mit deutlichem Vorsprung.

Trainer Edgar Haiber zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Turnerinnen: „Die Mannschaft war gut vorbereitet und es herrschte eine super Stimmung. Die individuellen Stärken der Turnerinnen fügen sich zu einem gut aufgestellten Team zusammen.“

In der Vierkampf-Wertung belegte Anja Haiber Rang fünf. Mit dem überraschenden Erfolg ist das Saisonziel Klassenerhalt so gut wie erreicht. Der Rückrunden-Wettkampf ist am 29.September in Sontheim an der Brenz. Der Wettkampftermin stellt eine kleine Herausforderung dar, da die Ingersheimer Halle den gesamten August geschlossen ist und die Wettkampfvorbereitung dadurch massiv eingeschränkt ist. Dennoch gehen die Beteiligten nach dem guten Ergebnis optimistisch in die Vorbereitung. Die Mannschaft bedankt sich bei dem großen Fanblock, der den gesamten Wettkampf über für lautstarke Unterstützung gesorgt hat. Alisa Grözinger

Für den TVI turnten: Anja Haiber, Nicole Haiber, Lena Heusel, Celina Seelinger (alle vier Geräte), Tuğba Efeoğlu (zwei Geräte), Emily Buck und Alisa Grözinger (beide ein Gerät).

TVI-Treff-Ausflug nach Winnenden

13.07.2019

Zu unserem Ausflug nach Winnenden am 11.07.2019 kam der „ersehnte“ Regen. Nachdem es aber nur leicht nieselte, konnten wir uns mit dem Schirm gut durch die Stadt führen lassen. Die Stadtführerin hat uns am Bahnhof abgeholt und begleitete uns bis zum schönen Torturm, wo die interessante Führung begann.

Wir erfuhren, dass Winnenden im Jahr 1181 erstmals durch Gottfried von Winnenden schriftlich erwähnt wurde und im Jahr 1212 die Stadtrechte bekam. Die Stadtmauer war nur ganze 750 m lang, woraus man schließen konnte, dass es eine kleine Stadt war. Winnenden war schon immer eine Schulstadt, in der es schon früh eine deutsche und eine Latein-Schule gab.

Im Jahr 1834 wurde von Albert Zeller im Schloss Winnental ein soziales Pilotprojekt für kranke und behinderte Menschen gegründet und bis heute befindet sich das Zentrum für Psychiatrie hier im Schloss Winnenden.

Weiter ging es in die Schlosskirche mit dem wunderschönen Jakobsaltar. Dort konnten wir uns im Trockenen den größten Kunstschatz von Winnenden erklären lassen.

Die Ausflugsgruppe in der Winnender Innenstadt. Foto: Dieter Staiber

Auch das von den Winnendern geliebte Mops-Denkmal war eine nette Anekdote. Die Legende besagt, dass Feldmarschall und Hund sich bei der Schlacht in Belgrad im Jahr 1717 verloren hatten, worauf der Mops nach Winnenden zurücklief. Als Erinnerung an seine Treue errichteten die Schossbewohner nach seinem Tode ein Denkmal.

Danach freuten wir uns auf ein leckeres Essen in der Brasserie.

Anschließend ließen wir noch bei einem netten Bummel durch das hübsche Städtchen den Tag ausklingen.

Wir bedanken uns bei unserer Conny, die diesen Ausflug wieder super für uns vorbereitet hat.

Helga Krönes

Turner zeigen sich auch am Ball erfolgreich

13.07.2019

Der TV Ingersheim belegte beim fünften Elfmeterturnier des FV Ingersheim einen starken siebten Platz von 13 Mannschaften. Damit konnte der TVI sich im Vergleich zum vergangenen Jahr um einen Platz steigern und zeigte einmal mehr, dass turnen bei vielen anderen Sportarten hilft. Nach einer erfolgreichen Hinrunde kassierte die Truppe im Viertelfinale erst die zweite Niederlage und musste sich mit dem Spiel um Platz sieben begnügen. Dort behielt man aber gegen die Ingersheimer Traditionsmannschaft Hassa Hussa die Oberhand. Stolz war man vor allem darauf, dass man in der Gruppenphase den späteren Turniersieger FC Wiesenkicker 2 schlug.

Die Promo-Gruppe für die Fischerwörth-Games macht auch im Tor und am Ball eine gute Figur. Foto: privat

Wir bedanken uns beim FVI für den tollen Nachmittag und die gute Organisation und hoffen nun, viele der Mannschaften auch bei den 2. Fischerwörth-Games am 28. September begrüßen zu dürfen. Alle Infos dazu auf tvingersheim.de. pan

Württembergisches Landesfinale der Mehrkämpfe P-Stufen

10.07.2019

5 Turnerinnen vom TV Ingersheim nahmen am Landesfinale der Mehrkämpfe am 6. Juli in Heidenheim erfolgreich teil. Sie konnten sich am 11. Mai in Murr dafür qualifizieren.

Im weiblichen Bereich wurde am Boden, Reck und Sprung geturnt und die leichtathletischen Disziplinen waren Sprint, Weitsprung und Wurf bzw. Kugelstoß.

Die Ingersheimer Mädchen zeigten auch an diesem Tag trotz sommerlicher Hitze gute Leistungen.

 

Charlotte Eckert, Lilli Schaaf, Marlene Otterbach, Julia Baunacher und Lina Würth (von links nach rechts). Foto: Elke Haiber

 

Ergebnisse:

 

Mehrkampf AK 9:                            

26. Platz         Lilli Schaaf 58,74 P

 

 

Mehrkampf AK 10:                          

27. Platz         Marlene Otterbach 63,29 P

                                                          

44. Platz         Julia Baunacher 60,35 P.

 

Mehrkampf AK 11:                           

32. Platz         Charlotte Eckert 63,97 P

 

Mehrkampf AK 14:                          

13. Platz         Lina Würth 68,56 P

                                                                                                                             E.H.

Gaukinderturnfest 2019 in Mühlacker

09.07.2019

Am vergangenen Wochenende machten sich die Turnerinnen und Turner des Turnvereins bei hochsommerlichen Temperaturen auf den Weg nach Mühlacker zum Gaukinderturnfest.

Am Samstag waren die Turnminis (Löwen, Schmetterlinge und Pinguine) und Turnmaxis (Eisbären) am Start. Nach einem gemeinsamen Begrüßungslied ging es für die Turnminis und Turnmaxis an die unterschiedlichsten Stationen. Dieses Jahr stand alles unter dem Motto „Räuber Hotzenplotz auf der Spur“. So durften die Kinder unter anderem Sandkisten transportieren, in die Räuberhöhle krabbeln oder Feenkraut pflücken. Neben den Turnstationen gab es auch noch einige Mitmach- und Bastelaktionen passend zum Thema Räuber Hotzenplotz. Pünktlich um 17:00 Uhr fand dann die Siegerehrung statt. Die Turnmaxis (Emma, Jan, Mathilda, Sophie, Diego und Henry) beendeten den Wettkampf „prima“ und bekamen wie auch die Turnminis (Zoe, Anni, Emilia, Alea, Theresa, Lea K., Matteo, Lea B. und Nina) am Ende ihre wohlverdienten Urkunden und Medaillen. Alle gingen erschöpft und glücklich nach Hause.

Am Sonntag machten sich dann die Übungsleiter mit 29 Kindern auf den Weg zum zweiten Tag des Gaukinderturnfestes. Gemeinsam mit dem Bus ging es schon um 7:30 Uhr los. Trotz vorausgesagter Hitze wurde der Wettkampf teilweise auf der Wiese des Stadions durchgeführt. Lediglich die Geräte Reck, Barren und Balken wurden in der nebengelegenen Turnhalle absolviert. Hannes Reiseck und Benjamin Kayser turnten sich jeweils auf Platz eins in ihrer Altersklasse, Fabio Di Romana erreichte ebenfalls einen tollen zweiten Platz.

Auch die Ingersheimer Turnerinnen überzeugten an diesem Wettkampfsonntag unter tropischen Temperaturen in einem sehr starken Wettbewerbsfeld mit guten Leistungen und können stolz auf sich und ihre turnerische Entwicklung sein.

Neben den Gerätturn-Wettkämpfen nahmen Lena Roth und Tilo Schütz erfolgreich am Allgemeinen Wahl-3-Kampf teil.

Nach den Wettkämpfen liefen einige Kinder beim beliebten Staffellauf mit, bei welchem neun Kinder mit einem Betreuer so schnell wie möglich gegen die anderen Turnvereine rannten. Hierbei war die dritte Mannschaft des Turnverein Ingersheim die schnellste und durfte den Wanderpokal das zweite Jahr in Folge mit nach Hause nehmen.

Außerdem konnten die Kinder an verschiedenen Mitmachaktionen teilnehmen. Beispielsweise standen ein Barfußpfad, eine Bastelstation und eine luftgefüllte Turnmatte zur Verfügung.

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Übungsleiter, Helfer und Kampfrichter, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Trotz der hohen Temperaturen wurde das Gaukinderturnfest auf diese Weise zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein.

Evelyn Brückle und Anja Haiber

"50 Plus - fit und gesund"

01.07.2019

Der diesjährige Ausflug der Gymnastikgruppe war eine große Herausforderung an die Geduld mit der Deutschen Bahn. Schon die Verspätung des Zuges um 20 Minuten war aufregend, da wir dann den Anschlusszug nicht mehr erreichen würden. Aber als dann in Heilbronn der Zugführer bekanntgab, dass die Lok nicht mehr weiterfahren konnte und wir zum Aussteigen eine sich öffnende Türe suchen sollten, half uns nur noch der Humor. Die 1 1/2 stündige Wartezeit nutzten wir, um in Heilbronn ein wenig BUGA-Atmosphäre zu schnuppern. Bei der Weiterfahrt zu unserem Ausflugsziel Tauberbischofsheim, ging dann alles gut. Für die geplante Wanderung blieb keine Zeit mehr und wir waren froh, dass uns die Pizzeria trotz Verspätung freundlich empfing und mit einem guten Essen versorgte.

Interessiert hören die Ausflugsteilnehmer bei der Stadtführung zu. Foto: privat

Die Winzerin Dorothea nahm uns dann mit auf Quartiersuche im Jahre 1750 in ihr "Büschem", beginnend mit dem Rathaus, das 1860 auf 220 Baumstämmen erbaut wurde. Ein wunderschönes Glockenspiel empfing uns. Wir sahen den Sitzungssaal und stellten uns noch auf den Ehrenbalkon, vorbei an schönen Fachwerkhäusern mit vielen Verzierungen, wie den Neidkopf, Zungenblecker und Hexenzöpfle. Beim Armen-Spital hörten wir, dass jeder Insasse täglich 3 Liter Wein bekommen hat, das wäre uns wohl bei der Hitze nicht gut bekommen. Im Rosengässle waren die "Hübschlerinnen" unterwegs, damit sie gut erkennbar waren, trugen sie gelbe Streifen an ihrem Kleid. Der Riemenschneider-Brunnen war geschmückt mit der Kopie der "Madonna auf der Mondsichel", das Original aus Lindenholz befindet sich in Berlin. Am Türmersturm machten wir Halt, da gab es eine Überraschung für unsere Gruppe. Dorothea hatte Wein, Wasser und kleine Kuchen für uns als Wegzehrung deponiert. Sie erzählte uns, dass der Turm und das Kurmainzische Schloss im Jahre 1848 abgerissen werden sollten, aber in letzter Sekunde der Schreiner Josef Zugelder sich fürs Erhalten eingesetzt habe. Entlang dem Mühlkanal, der aus der Tauber abgeleitet wurde um Mühlen anzutreiben, fand unsere Stadtführung dann ihren Abschluss. Wir setzten uns noch gemütlich in ein Eiscafe um uns für die Heimfahrt zu wappnen und tatsächlich war es wie nicht anders erwartet, der Zug hatte 40 Minuten Verspätung und die Ansage konnte sich lange nicht für das richtige Gleis entscheiden. Trotz aller Widrigkeiten war es ein schöner Tag und wie immer sagen wir ein herzliches Dankeschön an Helga für die Organisation. Brita Walther

Deutsches Sportabzeichen beim TVI

17.04.2019

Wir treffen uns zum Training und zur Abnahme des Sportabzeichens ab Mai:

Jeden Freitag ab 19 Uhr in der Fischerwörthhalle in Ingersheim.

Saison : Mai bis September (nicht in den Schulferien). 

Infos und Termine nach Vereinbarung bei Silke Bulling (Tel. 779846).

Motor-Sport-Club Ingersheim

15. Oldtimer- und Schleppertreff

11.07.2019

Tennisclub Ingersheim

SENIORENWANDERUNG

22.07.2019

Bitte beachten: Unsere nächste Wanderung findet am Donnerstag, den 08. August 2019 (nicht am 01. August) statt.

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der katholischen Kirche in Großingersheim.

 

Wir wandern durch den Forst über das Wohngebiet im "Sand" zum Kanuklubhaus in Bietigheim- Bissingen.

Dort wird um ca. 12 Uhr gegrillt. Roland besorgt das Grillgut, Getränke sind vorhanden.

 

Alle Mitwanderer und Nichtmitwanderer bitte bis spätestens zum 06.08. bei Roland Aymar unter der Tel.Nr.: 07142- 64312 melden und die Bestellung für Grillwurst oder Grillfleisch durchgeben.

 

Zurück nach Ingersheim kann man entweder den Bus nehmen oder zu Fuß gehen.

TCI-Ausflug zur BUGA am 23. Juli 2019

17.07.2019

Die TCI-Wanderung im Juli zur BUGA nach Heilbronn haben wir auf Dienstag, 23. Juli 2019 verlegt.

 

Abfahrt am 23. Juli 2019 um 8:17 Uhr mit dem Bus 567 an der Bushaltestelle Bietigheimer Straße (Cramer-Wanner) nach Bietigheim und Weiterfahrt mit dem Zug nach Heilbronn.

Rückkehr nach Ingersheim gegen 19 Uhr.

Nähere Infos bei Roland Aymar (Tel. 07142 64312) oder Ulla Kunz (Tel. 07141 73632).

TCI Mannschaften Aktuell

17.07.2019

KID’s Cup U12 TCI – TC Ottmarsheim 3:3/6:6/27:29

 

Denkbar knapp mit nur 2 Spielen Unterschied musste sich unser Team geschlagen geben. Für den TCI spielten: Joans Stichler, Luca De Angelis, Bennet Haski, Danny Schäfer und Yasir Panzehir.

 

Knaben SPG Möglingen/Pflugfelden – TCI 5:1

 

Eine deutliche Niederlage mussten die Knaben hinnehmen. Alexy Bento, Benjamin Kayser, Jonas Stichler und Luca De Angelis spielten für den TCI. Leider reiste man ohne Ersatzspieler nach Möglingen und konnte den Ausfall von Jonas Stichler, er musste krankheitsbedingt sein Einzel abbrechen, nicht kompensieren.

 

TCI Herren 1 - TC Hirschlanden 3   3:6

 

Vergangenen Sonntag war der TC Hirschlanden 3 bei unseren Herren 1 zu Gast im Fischerwörth. Die erwartet schwere Aufgabe gegen den Tabellenführer gestaltete sich in der Tat als unüberwindbare Hürde für unsere Herren. Lediglich Oliver punktete, der sein Einzel klar in zwei Sätzen gewann. Die restlichen Einzel gewann der TC Hirschlanden, so dass das Verbandsspiel bereits nach den Einzeln mit 1:5 entschieden war. Unsere Jungs gaben sich aber wie bereits in der Vorwoche nicht auf und gewannen noch zwei Doppel zum Entstand von 3:6. Vor dem letzten Spieltag steht man nun auf dem noch zum Klassenerhalt genügenden 6. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag geht es um 11:00 Uhr zuhause gegen den Tabellenletzten aus Bietigheim, ein Ergebnis von 3:6 oder besser wird unseren Herren 1 dann zum Klassenerhalt genügen. Wir hoffen sehr, dass dies erreicht werden kann.

 

Es spielten: Oliver Rettstatt, Patrick Schray, Steffen Bodmer, Sascha Fröhlich, Sebastian Servas und Florian Servas (or)

 

Damen 50 1 - TV Birkmannsweiler 2   5:1

Im vorletzten Heimspiel stand die Partie nach den Einzelsiegen von Uschi, Sonja und Roswitha 3:1. Durch eine gute Aufstellung in den Doppeln (Rühle/Pfeiffer und Bodmer/Forstner) konnten die Seniorinnen beide Punkte zu einem Endstand 5:1 für sich entscheiden. Super gemacht - Gratulation an alle.

Das letzte Verbandsspiel in der Sommerrunde findet am Samstag, 20.07.2019 auf heimischer Anlage statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Für die Mannschaft spielten: Uschi Rühle, Brigitte Bodmer, Sonja Forstner, Roswitha Lang und Carola Pfeiffer.

 

Die Spiele der Juniorinnen und der Herren 2 fanden nicht statt. Bei den Juniorinnen trat der TC Ludwigsburg nicht an. Unsere Herren 2 wurden wegen Nichtantreten laut Wettspielordnung § 39 Abs.1 aus der Wertung genommen, für sie ist die Saison bereits vorzeitig beendet.

Arbeitseinsatz Grünpflege

Am Samstag, den 27. Juli 2019 findet von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein Arbeitseinsatz zur Grünpflege statt. Auf Grund der neuen Regelung der Arbeitseinsätze ist dies eine Möglichkeit seinen Arbeitseinsatz zu leisten.

Anmeldung erfolgt bei Jörg Reichert (reichertjoerg@yahoo.de) bis 24.07.2019.

Angelsportverein Ingersheim e.V.

20.07. / 21.07.2019: Helferfest und Pokalfischen in Zaisersweiher

17.07.2019

Am kommenden Samstag findet unser diesjähriges Helferfest statt.
Beginn ist um 13.00 Uhr. Ab 17.00 Uhr kann dann geangelt werden.

 

Am Sonntag findet von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr unser Hege-Pokalfischen statt.

 

 

Termine im August

 

04.08.2019:     Königsfischen in Zaisersweiher (Beginn: 7.00 Uhr)

 

17.08.2019:     Hege-Nachtfischen am Neckar (Beginn: 17.00 Uhr)

Fischerfest 2019 – vier Tage Fisch und Livemusik am Fischerwörth

10.07.2019

Der Angelsportverein lud ein, zum Fischerfest nach Ingersheim.

 

Die Besucher kamen in Massen: klar – sie wollten nichts verpassen.

 

Natürlich heißbegehrt: der Fisch frittiert, geräuchert – immer frisch !

 

Im und um das Zelt war’s voll, die Stimmung war wie immer toll.

 

…. allen Gästen auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für Ihren Besuch.

 

Auch das musikalische Rahmenprogramm konnte sich dieses Jahr wieder hören lassen:

 

Am Freitagabend rockte die Band BANANA SPLIT den Festplatz und begeisterte das Publikum mit zahlreichen Rock-Klassikern.

 

Am Samstag machte uns dann ein starkes Gewitter einen Strich durch die Rechnung – auch der geplante Live-Auftritt von ROCK4 fiel leider buchstäblich ins Wasser ….

 

Dies blieb dann aber auch der einzige Wermutstropfen, denn ab Sonntag schien wieder die Sonne und mit ihr kamen auch wieder die Gäste – und zwar in Scharen …

 

Musikalisch startete der Sonntag startete mit dem BLASORCHESTER INGERSHEIM, das von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr spielte.

 

Am Abend folgte dann der Auftritt von RESONANCE, die neben Cover-Rock auch zahlreiche eigene Titel spielten. 

 

Grandios – wie schon in den letzten beiden Jahren – der Festausklang am Montagabend mit unseren Ingersheimer Lokalmatadoren SOZIALSTATION.

 

Auch dieses Jahr hielt es wieder niemand auf den Plätzen: ob „Nachtkrapp“, „Weichei“ oder „Nackig vor der Himmelstür“ – die zahlreichen Gäste tanzten und sangen die schwäbischen Rocksongs begeistert mit und ließen die Band erst nach mehreren Zugaben von der Bühne.

 

„Ingerscha, ihr senn echt geil“ – auf diesen Ausspruch von Sänger und Gitarrist Samy kann es nur eine Antwort geben:

 

„Sozialstation, au ihr warat wieder echt geil“ ! 

 

 

Besonderer Dank an dieser Stelle natürlich auch an alle Helferinnen und Helfern vor und hinter den Kulissen; ohne Euch / Sie wäre ein solches Fest niemals möglich.

 

 

Nächste Termine

 

20.07.2019:  ab 13.00 Uhr Helferfest mit anschließendem freiem Angeln 

                        (Beginn: 17.00 Uhr) in Zaisersweiher 

 

21.07.2019:  Pokalfischen in Zaisersweiher (8.00 Uhr – 12.00 Uhr)

 

04.08.2019:     Königsfischen in Zaisersweiher (Beginn: 7.00 Uhr)

 

17.08.2019:     Hege-Nachtfischen am Neckar (Beginn: 17.00 Uhr) 

Fischerfest 2019 – vier Tage Fisch und Livemusik am Fischerwörth

02.07.2019

Vom 21.06. – 24.06. fand – zum mittlerweile 44. Mal – unser Fischerfest statt und wir konnten wieder zahlreiche Gäste begrüßen und kulinarisch verwöhnen.

 

Zwar fiel der Samstag aufgrund eines heftigen Gewitters fast vollständig „ins Wasser“ – dafür herrschte an den anderen drei Tagen herrlichstes „Festwetter“.

 

Allen Gästen auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für Ihren Besuch.

 

Ein ausführlicher Bericht folgt in der kommenden Woche.

 

 

Nächste Termine

 

20.07.2019:   ab 13.00 Uhr Helferfest mit anschließendem freiem Angeln 

                         (Beginn: 17.00 Uhr) in Zaisersweiher 

 

21.07.2019:    Pokalfischen in Zaisersweiher (8.00 Uhr – 12.00 Uhr)

 

04.08.2019:     Königsfischen in Zaisersweiher (Beginn: 7.00 Uhr)

 

17.08.2019:     Hege-Nachtfischen am Neckar (Beginn: 17.00 Uhr) 

Schachclub Ingersheim

Jahresausflug Schachclub Ingersheim e.V. ins Kornwestheimer Haus

17.07.2019

Als Jahresabschluss des Schachclub Ingersheim stand am Wochenende

12. Juli -14. Juli 2019 der dreitätige Ausflug ins Kornwestheimer Haus im Allgäu an. Bis auf das letzte Zimmer war alles ausgebucht. Ein Zeichen dafür, dass die Veranstaltung die alle zwei Jahre stattfindet, unter Schach- und Wanderfreunden einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Auch in diesem Jahr war das Highlight am Samstag unsere Bergtour. Mit der Hörnerbahn ging es hinauf in den Naturpark Nagelfluhkette, Startpunkt für drei unterschiedliche Wanderungen. Am Abend war für Unterhaltung bestens gesorgt:  eine Zaubershow, Bierprobe, Live Musik und diverse Gesellschaftsspiele. Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz, es gab ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und ein deftiges Abendessen. Zum Abschluss besuchten wir am Sonntag die älteste Familien-Brauerei in Rettenberg – Zötler Bier. Ein Weißwurstessen mit ofenfrischer Brezel und Bierverkostung durften nicht fehlen.

Akkordeonverein Ingersheim e.V.

Dankeschön fürs Papier sammeln

17.07.2019

Wir bedanken uns herzlich bei Allen, die für unsere  Altpapiersammlung wieder fleißig Papier gesammelt haben. Besonders bei denjenigen, die das Papier zum Teil sehr kreativ vor Regen geschützt haben oder es sogar persönlich vorbei gebracht haben, damit es nicht nass wird! Vielen Dank! Außerdem Danke an alle Helferinnen und Helfer! Die nächste Altpapiersammlung findet am 19. Oktober statt. Die Termine der Altpapiersammlungen finden Sie außerdem auf unserer Homepage www.akkordeonverein-ingersheim.de.

Großzügige Spende der VR-Bank Neckar-Enz eG für ein neues Elektronium

17.07.2019

Der Akkordeonverein Ingersheim e.V. bedankt sich recht herzlich bei der VR-Bank Neckar-Enz eG für die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines neuen Elektroniums. Das bisherige Instrument funktionierte nicht mehr, doch mit dem Kauf des neuen kann nun wieder die Klangvielfalt eines Elektroniums in den Orchestern zum Einsatz kommen.

Regionaldirektor Timo Werder (links) und Heiko Wieczorek (rechts) von der VR-Bank Neckar-Enz eG sowie der 1. Vorsitzende Roland Vogel, die 2. Vorsitzende Lena Henning mit dem neuen Elektronium und die Dirigentin und Ausbilderin Britta Schwarzien.

Das war ein heißes Wochenende!

03.07.2019

Nicht nur das Wetter, auch der Auftritt unserer Funnys und unseres 1. Orchesters am Samstag auf der Bundesgartenschau in Heilbronn brachten uns ganz schön ins Schwitzen.

Noch bevor die BuGa für die Besucher öffnete, waren fleißige Helfer vor Ort um die Instrumente und das Equipment zur Sparkassenbühne zu fahren. Der große Vorteil, als erster am Tag auf so einer professionellen Bühne zu spielen: ein entspannter und ausführlicher Soundcheck. Die Funnys saßen geduldig auf der Bühne und warteten auf ihren Einsatz, während die verstärkten Instrumente der Reihe nach eingepegelt wurden. Ein kleines Highlight noch vor dem eigentlichen Auftritt war für die Kinder der Soundcheck des Schlagzeugs: „Das spür' ich an meinem Popo!“

Dann war Showtime! Um halb 11 eröffneten unsere Funny Kids und Funny Tasten unter der Leitung der Dirigentin Britta Schwarzien das Programm – passend – mit „Vorhang auf!“. Trotz der frühen Uhrzeit und der bereits hoch am Himmel stehenden Sonne blieben zahlreiche Besucher/innen stehen oder setzten sich in das schattige Sparkassenzelt um unseren Kinder- und Jugendorchestern zuzuhören. Noch zwei weitere Stücke spielten die Funny Kids, die beginnend mit 7 Jahren die jüngsten Spieler/innen im Verein sind und teilweise erst seit einem Jahr Akkordeon spielen.

Aber auch die Funny Tasten zeigten mit einer Auswahl an rockigen Titeln, was sie können. Auf „Eye of the Tiger“ folgten dann bekannte Popsongs zum Mitsingen: „Itsy Bitsy Teenie Weeny“, „I should be so lucky“ und „Hallo, Lieblingsmensch“. Neben den Kindern und Jugendlichen am Akkordeon und Keyboard wurden viele Stücke von einer jungen Saxofonistin begleitet, die mit tollen Soli beeindruckte. So war es auch kein Wunder, dass unsere Funny Tasten erst nach einer Zugabe die Bühne verlassen durften.

Nach einer kurzen Umbaupause nahmen dann die Spielerinnen und Spieler unseres 1. Orchesters auf der Bühne Platz. Sie zeigten mit dem rockigen Opener „Let me entertain you“ ganz klar das Motto ihres Auftritts. Unter der Leitung ihrer Dirigentin Britta Schwarzien unterhielten sie ihr Publikum mit Medleys von Earth, Wind & Fire, Santiano und den Eagles. Bei „Lena“ von Pur wurde im Publikum mitgesungen. Auch „Lady Madonna“ von den Beatles und „Don’t pay the Ferryman“ von Chris de Burgh kamen bei den Zuhörer/innen gut an.

Viel zu schnell war die Auftrittszeit zu Ende und so verabschiedete Christian Cortot – der souverän durchs Programm geführt hatte – sich und unsere Musiker/innen von einem tollen Publikum.

Beim Abbau packten viele Hände mit an und ruckzuck waren alle Instrumente auf Transportwagen verladen und zu den Ausgängen gefahren.

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die Freiwilligen, die alle Instrumente direkt nach dem Auftritt zurück nach Ingersheim in den kühlen Schatten gefahren haben! Auch den Organisatoren vom DHV Deutscher Harmonika Verband Bezirk “Unterer Neckar“, die diesen großartigen „Tag der Harmonika“ möglich gemacht haben und natürlich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BUGA Heilbronn 2019, die trotz der Hitze professionell, gut gelaunt und freundlich vor und hinter der Bühne für jedes Problemchen eine Lösung fanden und uns tatkräftig unterstützten wo es nur ging! Vielen Dank!

So konnten unsere Aktiven mit Familien und Freunden – insgesamt 130 Personen! - einen schönen Tag auf der BuGa verbringen, das toll gestaltete Gelände erkunden, Mitmachaktionen ausprobieren und den zahlreichen Akkordeonorchestern und –ensembles zuhören.

Blasorchester Ingersheim e.V.

Mitwirkung des Blasorchesters Ingersheim beim Sommerfest im Karl-Ehmer-Stift in Großingersheim

16.07.2019

Am Sonntag, den 14. Juli 2019 umrahmte das Blasorchester Ingersheim unter der Leitung des Dirigenten Bernd Stammer um 10.30 Uhr den sehr gut besuchten Gottesdienst, der von Pfarrer Ingo Gerhard Walter abgehalten wurde, in der stimmungsvoll dekorierten Tiefgarage des Karl-Ehmer-Stifts. Anschließend wurde zum gemütlichen Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück eingeladen, welchen die Großingersheimer Musiker von 11.30 bis 12.30 Uhr mit einer vielfältigen und klangvollen musikalischen Darbietung begleiteten.

 

Musikverein Kleiningersheim e.V.

Ingersheimer Kulturwochen

17.07.2019

Bewirtungsmarathon bei Kultur im Schloss. Zum Auftakt der Reihe, am 27. Juni, spielte in diesem Jahr nach längerer Abstinenz wieder die Big Band Freiberg. Trotz überschaubarer Zuschauermengen war es ein gelungener Abend. Wir bewirteten die Gäste mit Butterbrezeln, Landjägern und Pfefferbeissern. Und natürlich gab es auch ein reichhaltiges Getränkeangebot.

Weiter ging es dann am 03. Juli beim Konzert der Musikschule Bietigheim-Bissingen. Diese Veranstaltung stemmten wir gemeinsam mit dem Blasorchester Ingersheim im Rahmen unserer Kooperation Bläserklasse. Auch hier gab es Butterbrezeln und Landjäger im Angebot.

Den Abschluss bildete dann am Sonntag 07. Juli der schon zur Tradition gewordene Gottesdienst den wir musikalisch umrahmten und im Anschluss gab es dann Maultaschen mit Kartoffelsalat. Hier durften wir auch eine Delegation aus Ingersheim/ Elsass begrüßen die im Rahmen des 20-jährigen Partnerschaftsjubiläums zu Besuch waren.

Zusätzlich hatten wir am 29. Juni noch einen Auftritt beim Brückenfest in Murr, wo wir unsere dortigen Musikfreunde bei der Eröffnung ihres Festes unterstützten. Und am 30. Juni waren wir beim diesjährigen Erntebittgottesdienst auf dem Heckenhof musikalisch vertreten.

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

Spaziergang mit viel Informationen

01.05.2019

Trotz schlechter Wetterprognosen trafen sich am 05. Mai 30 Spaziergänger zum vorgezogenen Muttertags-Spaziergang des OGV Großingersheim. Von der SKV-Halle ging es über die Wilhelmstraße vorbei an Ingersheims größter Baustelle, dem Kramer-Wanner-Areal. Hierzu konnten man sich auch am Ende des Spazierganges noch genauere Pläne einsehen und bekam diese von Gemeinderat Markus Scheyhing genauer erklärt. Weiter ging es über den Kettenweg ins Industriegebiet. Hier wurden am Rand zum neuen Baugebiet ausgiebig über das neue Gewerbegebiet und die Verkehrssituation diskutiert. Bei der Gärtnerei Willmann traf man auf eine Gemeinderatskandidaten die mit dem Fahrrad unterwegs waren und anhand einer Landkarte konnte man sich zu Fahrradweg-Situation in Ingersheim austauschen. Beim Abschluss im Pavillon auf dem Holderhof, gab es durch die bevorstehende Gemeinderatswahl noch genug Gesprächsstoff. So vergaß die Wandergruppe fast, dass das Wetter ein Einsehen mit dem OGV hatte und man trocken ans Ziel kam – zum Schluss begleiteten sogar Sonnenstrahlen die Wandersleute.

 

OGV Aktiv bei den Streuobst-Pflegetagen

01.04.2019

15 freiwillige Helfer und eine Helferinnen machten sich letzten Samstag bei gutem Wetter fleißig ans Werk, um 80 Obstbäumen der Gemeinde Ingersheim am Kleiningersheimer Weg, den notwendigen Pflegeschnitt zu geben. Mit dieser Aktion unterstütz der Verein auch die landesweiten Streuobstpflegewochen des Landesverbandes LOGL, bei der im letzten Jahr ca. 10.000 Streuobstbäume im ganzen Land gepflegt wurden.

 

Die Helferin, die zum ersten Mal den Verein bei dieser Aktion unterstütze, zeigte sich zum Schluss des Einsatzes begeistert von der bunten Mischung der Helfer. Alt und Jung, Amateuren und Profis im Baumschnitt waren gemeinsam beteiligt. Außerdem lerntesie einiges dazu und tat noch was Gutes für die Landschaftspflege.

 

Als Dankeschön der Gemeinde für die Helfer, gab es wie immer zum Abschluss ein Vesper auf dem Birkenhof. Bürgermeister Volker Godel und Vorstand Heinz Schaaf waren mehr als zufrieden mit der Aktion und hoffen im nächsten Jahr auf noch mehr Helfer

Bilder der unterschiedlichen Schnitte

.

Familien-Schnitt

Vorstand-Schnitt

Akrobotischer-Schnitt

Auf die Zukunft ausgerichtet - Hauptversammlung

01.03.2019

Vorstand Herz was willst Du mehr: Heinz Schaaf, Vorstand des OGV Großingersheim kann mit der diesjährigen Hauptversammlung, die am 13.03.2019 in der Gaststätte Krone in Ingersheim stattfand rundum zufrieden sein. Zum einen wurde die überarbeitete Satzung, die an die heutigen Gegebenheiten angepasst wurde und auch Optionen für die Zukunft enthält, einstimmig von der Versammlung verabschiedet. Außerdem präsentierte Kassier Reinhold Orth bei seinem 35. Kassenbericht für den Verein, ein leichtes Plus und eine zufriedenstellenden Kassenlage. Bei den Wahlen stellten sich die Amtsinhaber zur Wiederwahl und wurden einstimmig von der Versammlung gewählt. Kassier Reinhold Orth, Beirat Wolfgang Veigel und Ralf Kaltenbrunn werden, wie von Ihnen gewohnt sich weiter zwei Jahre für den Verein einsetzten. Ebenso einstimmig wurde Vorstand Heinz Schaaf für weitere zwei Jahre wiedergewählt, er soll auch weiterhin als Kapitän das Schiff des OGV Großingersheim sicher durch die Wogen der Zeit führen.

Wie aktiv der Verein ist ging aus dem Bericht des Vorstandes hervor. Baumschnittkurs, Tagesauflug zum Thyssen-Tower nach Rottweil, viertägige Lehrfahrt in den Harz, Teilnahme am Kinderferienprogramm der Gemeinde, Familiennachmittag mit unterhaltsamem Programm, Muttertags-Spaziergang, Pflegeschnitt bei ca. 100 Streuobstbäumen der Gemeinde. Schaaf bedankte sich bei allen die den Verein im vergangenen Jahr so tatkräftig unterstützt haben, insbesondere der Gemeinde Ingersheim. Deren „Chef“ Bürgermeister Volker Godel, der auch gleichzeitig in seiner Funktion als Kreisvorsitzender anwesend war, nahm den Dank gerne an. Die von ihm beantragte Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers erfolgte wieder einstimmig von der Versammlung. Volker Godel bedankte sich seinerseits beim Verein für die gute und wertvolle Leistung des Vereins. Bei Geselligkeit, Bier und Wein klang die Versammlung aus.

 

ZAUBERHAFTER Nachmittag beim OGV

01.02.2019

Vorstand Heinz Schaaf hatte am Familiennachmittag ein Lächeln auf dem Gesicht. 80 Besucher hatten den Weg in den Mehrzweckraum der Fischerwörth Halle gefunden, um sich vom Star des Nachmittags, Magier Hans Häberle, verzaubern zu lassen. Dies gelang Hans Häberle auch von Anfang an. Mit Zaubersalz und „MAGgI“ und seiner Fingerfertigkeit brachte er das Publikum zum Staunen. Es waren aber nicht nur die Tricks, die beeindruckten, seine Zaubertricks waren immer eingebettet in kleine Geschichten. Diese Geschichten in schöner Sprach- und Dichtform waren einmal erheiternd, ein andermal stimmten sie einen nachdenklich. Vielen Leuten aus dem Publikum war er auch noch aus seiner Jugend bekannt, da er in Großingersheim aufgewachsen ist. Auch hierzu hatte er kleine Geschichten, die dann in einem Zaubertrick endeten. Tricks mit Karten, Seilen, Tüchern, verschwindenden und an anderer Stelle wieder auftauchenden Zehn-Euroscheinen gehörten zu seinem Repertoire. Doch zum Abschluss versetzte er sein Publikum in wahres Staunen, als er einen kleinen Tisch mühelos und nur am Tischtuch gehalten schweben ließ. Tosender Applaus war der Lohn für die gelungene Vorführung.

 

Der Nachmittag wurde abgerundet durch einen Bildervortrag vom vergangenen Vereinsjahr, mit dem Highlight der 4-tägigen Lehrfahrt in den Harz. Einen Blick in die Zukunft warf dann Heinz Schaaf mit dem diesjährigen Vereinsprogramm. Hier konnte Reinhold Orth auch gleich das Ziel der diesjährigen Lehrfahrt vorstellen, es geht in das Dreiländereck Deutschland, Schweiz, Frankreich. Der magische Nachmittag klang bei Kaffee, Hefezopf und Viertele aus.

Jahresprogramm 2019

01.01.2019

Folgen des trockenen Sommers werden erst in diesem Jahr sichtbar

01.01.2019

Viele neue Gesichter, darunter auch einige Frauen, waren unter den 55 Teilnehmern/innen des diesjährigen Schnittkurses des OGV-Großingersheim. Am 28. Dezember referierte Günther Plonka von der Obstbau-Beratungsstelle des Landratsamtes an der Gemeinschaftsschuppenanlage zwischen Groß- und Kleiningersheim.

Plonka blickte zuerst auf das für den Obstbau schwierige vergangene Jahr zurück. Zum Glück war der Winter 2017/18 sehr niederschlagsreich, das milderte die Folgen des sehr trockenen Sommers 2018 etwas ab. Die Auswirkungen durch den starken Ertrag nach dem super Blütenfrühling und der Trockenheit durch abgebrochene Äste sind überall deutlich zu spüren. Die Spätfolgen der Trockenheit etwa durch Einrisse an der Stammrinde oder Vitalitäts-Verlust bei alten Bäumen kommen erst in den nächsten Jahren und sind nicht so sichtbare Zeichen wie ein Astbruch.

Da die Ansätze für 2019-Blüten im Jahr 2018 gebildet wurden, wird aufgrund der Trockenheit und der Alternanz bei Obstbäumen, die Probleme an den Obstbäumen erst in diesem Jahr sichtbar, das heißt auf ein starkes Fruchtjahr folgt oft ein schwaches Erntejahr. Für dieses Jahr empfiehlt Herr Plonka eher zurückhaltende Schnittmaßnahmen, um nicht zu viele Fruchtblüten beim Schnitt zu entfernen und ggf. den geschwächten Bäumen keine so starken Wunden zuzufügen. Ältere Bäume sollten oben mehr ausgelichtet werden, damit Licht in das Bauminnere fällt und dort Wachstum/Triebe angeregt werden. Außerdem sollten stammnahe Wunden bei alten Bäumen vermieden werden.

Nach diesem auf für Laien sehr verständlich erklärten Einblick von Wettereinflüssen in den Obstbau ging Herr Plonka noch kurz auf das Equipment beim Baumschnitt ein. Speziell die Teleskopwerkzeuge haben vor und Nachteile. Vorteile sind, dass sie in der Regel einfach zu handhaben sind und man oft keine Leiter verwenden muss. Ein Nachteil ist allerdings, dass im Vergleich zum Schnitt auf der Leiter mit der Rebschere oder Baumsäge der Schnitt unsauberer ist Schnitt und „Stummel“ die von den Ästen übrigbleiben. Diese neigen oft dazu im nächsten Jahr ein oder zwei neue Triebe zu bekommen. Herr Plonka informierte auch über eine Studie der Berufsgenossenschaft, nachdem die meisten Stürze von einer Leiter beim Obstbaumschnitt in den ersten 15 Minuten passieren und das meist aus geringer Höhe.

Nach diesen Informationen schritten die Teilnehmer zur Tat; an zwei Jungen Obstbäumen ging es um den Erziehungsschnitt. Der anschließende ältere Hochstamm-Obstbaum stellte aufgrund seines Wuchses und Aufbaus eine Herausforderung dar. Viele Fragen aus dem Publikum konnten beantwortet werden und die Teilnehmer führten Fachgespräche. Diese wurde beim abschließenden Glühwein und Butterbrezel im Pavillon auf dem Holderhof fortgesetzt.

Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim

Ausflugslehrfahrt zur BUGA

09.07.2019

Einladung zur Ausflugslehrfahrt am 22. September 2019 zur Bundesgartenschau nach Heilbronn

 

Die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn bietet ihren Gästen am lebendigen Neckarufer eine so vielfältig wie unverwechselbare Kulisse aus malerischen Weinbergen und kraftvollen Industriegebäuden. Auf dem Gelände hat es verschiedene Bühnen und Veranstaltungsorte/ Hallen. Zum erleben sind unter anderem „Innovatives Baden-Württemberg"; Kochen mit Schokolade; Die Salzhändler; Matsch! Naturerfahrungsräume machen Kinder stark, schlau und selbstbewusst; Vom Genießen/ Wein, Weib und…; Von Wengert und der Besenwirtschaft, Hergotts-bscheisserle, Nonnenfürzle und Luggeleskäs; Zaubereien; Buntes Schaufahren von Modellbooten auf dem Karlssee; Bunte Vielfalt: Internationale Kinderspiele; Bläsertag der Posaunenchöre; Die Nixen am Weiher und die goldenen Flügel; "Heilbronn Soul"; Sprechstunde beim Pflanzendoktor. Da dies nur ein kleiner Auszug aus dem Programm ist, haben wir uns dazu entschlossen ohne Aufenthalt wieder nach Hause zu fahren, so können Sie bis 18.00 Uhr auf dem Gelände vieles erleben und sich unterhalten.
Weitere Informationen unter: www.buga2019.de

Um ca. 19.00 Uhr möchten wir wieder zu Hause sein.         
9.00 Uhr Abfahrt in Bietigheim- Bissingen Bushaltestelle Bolzstraße
9.10 Uhr Abfahrt in Kleiningersheim am Lagerhaus, Schlossstraße

Die Kosten für Erwachsene 32.50€    Mitglieder 26.00€  

Kinder und Jugendliche  bis 14 Jahre frei, Bitte die Zahl der Kinder mit anmelden, Danke  Junge Erwachsene 15 bis 25 Jahre 10€

Im Preis enthalten sind die An- und Rückreise und Eintritt in die Gartenschau.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 12. September 2019
WeitereInformationen bei Hilde Grabenstein, Tel.07142-66382 oder hgrabenstein@web.de

Mit der Überweisung auf das Konto OGV Kleiningersheim,

IBAN DE16 6049 1430 3480 2440 09  GENODES1VBB, sind Sie angemeldet.

Einladungen

05.06.2019

Der Obst und Gartenbauverein lädt ein am

5. September zum Kinderferienprogramm auf dem Lindenhof von 11.30 bis 15.00 Uhr " Aktiv in der Natur"

22.September  Ausflugslehrfahrt zur Bundesgartenschau Heilbronn, Abfahrt in Kleiningersheim um 9.15 Uhr

10. November   Blumenschmuckabschluss ab 14.30 Uhr im Vereinsheim "Schönblick"

 Informationen bei Hilde Grabenstein, hgrabenstein@web.de

Verein der Gartenfreunde Ingersheim

Gartenfest 2019

17.07.2019

Unser Gartenfest, das nach zweijähriger Pause wieder stattfand, war trotz der Regenschauer am Sonntagnachmittag ein voller Erfolg.

Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern sowie den örtlichen Vereinen für Ihre Unterstützung.

Deutsches Rotes Kreuz

Schenke Leben – Spende Blut

10.07.2019

Diesem Aufruf sind am 02.07.2019 trotz des warmen Wetters 141 Blutspenderinnen und Blutspender gefolgt. Davon waren 20 Personen, die zum ersten Mal den Mut hatten, Blut  zu spenden.

Wir danken ganz herzlich allen Spenderinnen und Spendern für ihr Engagement im Namen der Verletzten und Kranken, die dieses lebensrettende Blut zur Behandlung ihrer Krankheiten oder Verletzung erhalten werden.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Damen der Küche, die die Spender auch dieses Mal wieder mit einem Imbiss – Wurstsalat, Käseplatten und frisches Obst -versorgt haben sowie allen, die durch tatkräftige Mithilfe dazu beigetragen haben, dass auch dieser Termin wieder ein Erfolg wurde.

Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge

Fachvortrag am 25. Juli 2019 in Ingersheim „Testament – Übergabe – Vorsorge“

17.07.2019

Von Verbandsmitgliedern wurde der Wunsch geäußert, über die Themen Testament, Übergabe und Vorsorge kompetent informiert zu werden. Besonders interessieren sich Bürgerinnen und Bürger im fort­geschrittenen Alter dafür. Darüber hinaus hat die Erbschaftssteuerreform vom 01. Januar 2009 beachtliche Veränderungen gebracht.

 

Zur Information lädt der Bezirksverband Nordwürttemberg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu einem Fachvortrag

 

„Testament – Übergabe – Vorsorge“ kurz TÜV

ein auf

Donnerstag, 25. Juli 2019 um 14:30 Uhr im

in das „Neue Rathaus“,

Hindenburgplatz 8-10, 74379 Ingersheim

 

Der Volksbund ist sich sicher, dass der aktuelle Vortrag wichtige Informatio­nen, Anregungen und Hinweise für jeden gibt. Die Begrüßung wird durch Herrn Bürgermeister Volker Godel erfolgen. Die Einleitung wird vom Geschäftsführer des Bezirksverbandes Nordwürttemberg im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Herrn Thomas Faul, gesprochen.

 

Herr Rechtsanwalt Dr. Günter Zecher aus Ilsfeld gibt wertvolle Tipps und Hin­weise. Er setzt den Schwerpunkt auf das deutsche Erbrecht und das Testa­ment mit vorzeitiger Übergabe und die Vorsorge (Vollmachten, Patienten- und Betreuungsverfügung). Verständlich wird erläutert, wie diese Themen untrennbar miteinander verbunden sind und aufeinander aufbauen.

 

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Beginn ist um 14:30 Uhr. Wegen des erwarteten Interesses wird um vorherige Anmeldung gebeten beim Volksbund in Stuttgart, Tel. 0711/621826 oder Fax 0711/6150126 sowie E-Mail: bv-stuttgart@volksbund.de

Lesekreis

Terminankündigung

15.07.2019

Nächster Termin: 18. September 2019, 19.00 Uhr, im "Rössle" in Kleiningersheim.
Unser Buchvorschlag:
Elif Shafak: "Die Ehre".
l. Wilhelm

Waldkindergarten im Brandholz e.V.

Wir suchen eine *Krankheits- und Urlaubsvertretung* für unsere Waldkindergartengruppe

17.07.2019

Wer sich gerne in der Natur aufhält, Erfahrung im Umgang mit Kindern mitbringt und Freude daran hat, unser Team tageweise zu unterstützen, darf sich gerne unter folgenden Kontakten melden:

Info@waldkindergarten-im-brandholz.de oder 07141-2390238

Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg e.V.

Reise nach Graun in Südtirol

10.07.2019

Graun am Reschensee liegt in zentraler Lage im Dreiländereck Österreich – Italien – Schweiz auf 1.500 Metern Höhe. Das Hotel „Traube-Post“ ist bekannt für seine Gastfreundschaft und die gute Küche. Die komfortabel eingerichteten Zimmer und die Bäderlandschaft mit Sauna sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Unsere Reiseleiterin Frau Schaller organisiert Tagesausflüge und gesellige Abende.

 

Die Reise findet vom 20. bis 27. Oktober 2019 statt. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt 570 € (ohne Ausflüge, inkl. Halbpension, 4-Sterne-Hotel). Anmeldung und weitere Informationen beim Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg e.V., Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Tel.: 07141/45113-0.

Anmeldeschluss ist der 20. September 2019.

CDU-Gemeindeverband Ingersheim

Nach 25 Jahren ist nun Schluss

16.07.2019

Frieder Rühle stellte sich bei der vergangenen Kommunalwahl nicht mehr für eine erneute Kandidatur zur Verfügung.

"25 Jahre sind genug, die Ära Frieder Rühle geht zu Ende" meinte er zum Abschied.

(Foto: CDU-Ingersheim)

Immerhin wären in den 25 Jahren unzählige Stunden in Sitzungen, Ausschüssen, Sondersitzungen, Begehungen, etc. zusammen gekommen.

Die Arbeit für den Gemeinderat hätte ihm immer viel Spaß gemacht und er stimmte immer aus Überzeugung ab.

Wir verlieren mit Frieder Rühle einen erfahrenen und sachkundigen Gemeinderat, der auf seine humorvolle Art viele Dinge auf den Punkt bringen konnte.

Über die Fraktion hinaus wurde Frieder Rühle von allen Ratsmietgliedern sehr geschätzt.

Frieder Rühle wird uns weiterhin im CDU-Vorstand erhalten bleiben und wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit

WIR - Bürger für Ingersheim

Bewirtung bei Kultur im Schloss

11.07.2019

Im Vorverkauf ausverkauft, von WENDRSONN eine das Publikum ansprechende Darbietung, beste Wetterbedingungen, ein Schlossambiente das seinesgleichen sucht und ein engagiertes Bewirtungsteam aus WIR und BUND, alles in allem ein gelungener Freitagabend.

DANKE an alle Helfer bei unserem Bewirtungstermin, aber auch DANKE an die  Organisatoren und vor allem DANKE an die Schlossherrschaft, die uns den Blick und den Aufenthalt in "unserem Kleiningersheimer Schloss" möglich macht (Karin Zimmer - WIR).

 

Wissenswertes

Agentur für Arbeit Ludwigsburg rät: Vor der Reise mit der Agentur reden

17.07.2019

Die anstehenden Sommerferien sind eine gute Gelegenheit, um eine Reise durchzuführen. Dabei stellt sich jedoch die Frage, ob ein Urlaub während der Arbeitslosigkeit überhaupt möglich ist. Ja, das ist möglich. Aber Vorsicht: Arbeit und Qualifizierung haben für Arbeitslose Vorfahrt. Daher rät die Arbeitsagentur, unter keinen Umständen wegzufahren, ohne vorher eine Zustimmung eingeholt zu haben. Den geplanten Urlaub, bis zu 21 Kalendertagen im Jahr, können Kunden telefonisch unter der kostenfreien Nummer 0800 4 5555 00, im eService unter www.arbeitsagentur.de oder persönlich bei der zuständigen Arbeitsagentur beantragen.

 

Wichtig ist, dass Arbeitslose eine Woche vor der geplanten Reise mit ihrer Agentur für Arbeit reden und sich pünktlich wieder zurückmelden. Schließlich sollen keine finanziellen Nachteile entstehen. Wer ohne Wissen und Zustimmung der Arbeitsagentur verreist, muss nicht nur das Arbeitslosengeld für die Zeit der Abwesenheit zurückzahlen, sondern unter Umständen auch mit einem Bußgeld rechnen.

Ferienzeit ist Bewerbungszeit! - Ferienseminare in der Agentur für Arbeit Ludwigsburg

17.07.2019

Ende Juli gibt es Zeugnisse und dann beginnt für die Schülerinnen und Schüler die Ferienzeit: Sommer, Sonne, Freibad, Disco, Spaß und Spiel! Doch halt! Wer für den Herbst 2020 einen Ausbildungsplatz sucht, sollte einen Teil der Ferienzeit auch in seine berufliche Zukunft investieren.

Bei einigen Betrieben laufen schon die Auswahlverfahren für das Ausbildungsjahr 2020, die meisten Firmen steigen aber nach den Sommerferien in das Thema ein. Also höchste Zeit aktiv zu werden! Wer erfahren möchte, wie eine gute Bewerbung aussieht und was einen im Vorstellungsgespräch, Auswahltest oder Assessment-Center, der ist hier richtig: Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit bietet in den Sommerferien jede Woche ein Seminar für junge Ausbildungssuchende an. Es werden Fragen beantwortet, praktische Übungen wie Rollenspiele gemacht, Tests geübt, Filme geschaut – kurzum alles, was hilfreich ist, um sich gut vorzubereiten.

Die Seminare gehen jeweils drei Stunden, sind kostenfrei und jeweils 12 Bewerberinnen und Bewerber können teilnehmen. Anmeldungen werden telefonisch unter 07141/137-271 sowie per E-Mail unter ludwigsburg.biz@arbeitsagentur.de entgegengenommen. Komplette Bewerbungsunterlagen müssen immer mitgebracht werden!

Themen und Termine (immer donnerstags):

Bewerbung:

                01.08.2019, um 10:00 Uhr

                22.08.2019, um 14:00 Uhr

 

Vorstellungsgespräch:

                15.08.2019, um 10:00 Uhr

                29.08.2019, um 14:00 Uhr

 

Auswahltest / Assessment-Center:

                08.08.2019, um 14:00 Uhr

                05.09.2019, um 10:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

 

Agentur für Arbeit Ludwigsburg

Berufsinformationszentrum BiZ, Eingang B

Stuttgarter Str. 53

71638 Ludwigsburg

STARA PLEIDELSHEIM -Warum in die Ferne schweifen …

17.07.2019

Die Jubiläums-Stara von Pleidelsheim findet vom 5.8. bis 9.8.2019 statt, wir feiern mit euch unser 10-Jähriges! Willkommen sind alle Kinder von 9 bis 15 Jahren. Unsere erfahrenen Pädagogen haben mit ihrem Team ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Ihr werdet von 9.00 bis 17.00 Uhr spielen, schnitzen, basteln, klettern, bauen mit allem, was die Natur so hergibt … Lasst euch überraschen! Teilnahmegebühr: 60,- Euro pro Woche. Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein warmes Mittagessen, Gertränke, Material.
Dieses Jahr dürfen ausnahmsweise auch auswertige Kinder an der Pleidelsheimer Stara teilnehmen.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular über:

www.stara-pleidelsheim.de
Wir freuen uns auf Euch.

Das Orga-Team
Michaela Rauch, Tel. 283538 Stefanie Sailer, Tel. 209279

Ferienjobs sind versicherungsfrei

17.07.2019

Ferienzeit – für viele Arbeitszeit. Gerade in den Ferien bessern Schüler und Studenten mit Ferienjobs ihr Taschengeld auf oder sammeln Erfahrungen für das spätere Berufsleben. Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg informiert darüber, wann Sozialabgaben bezahlt werden müssen.
Für einen »echten« Ferienjob, der nicht berufsmäßig ausgeübt wird und im Voraus auf maximal drei Monate oder 70 Arbeitstage pro Kalenderjahr begrenzt ist, zahlen Ferienjobber und Arbeitgeber keine Sozialabgaben. Dabei ist unerheblich, wie hoch Verdienst und wöchentliche Arbeitszeit sind. Bei mehreren Ferienjobs innerhalb von einem Jahr werden diese jedoch zusammengerechnet.

Wer die Aushilfstätigkeit länger ausübt, aber nicht mehr als 450 Euro monatlich verdient, zahlt hingegen Sozialbeiträge: Bei diesem sogenannten Minijob besteht grundsätzlich Versicherungspflicht in der Rentenversicherung. Das hat viele Vorteile, nicht nur bei der späteren Rente. Zusätzlich erwirbt man den vollen Schutz der Rentenversicherung. Beispielsweise können die Gesundheitspräventionsprogramme der Rentenversicherung genutzt werden und man kann eine Riester-Rente abschließen. Wer beim Minijob keine Rentenversicherungsbeiträge zahlen will, muss das – im Gegensatz zu früher – beim Arbeitgeber beantragen.

Nähere Informationen zum Thema bieten die kostenlosen Broschüren »Minijob – Midijob: Bausteine für die Rente« und »Tipps für Studenten: Jobben und studieren«. Im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de stehen sie zum Herunterladen zur Verfügung oder können unter der Telefonnummer 0721 825-23888 beziehungsweise per E-Mail an presse@drv-bw.de bestellt werden.

Auskünfte zu den Themen Prävention, Rehabilitation, Altersvorsorge und Rente gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg in den Regionalzentren und Außenstellen im ganzen Land, über das kostenlose Servicetelefon unter 0800 100048024, bei den ehrenamtlich tätigen Versichertenberaterinnen und -beratern sowie im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de.

Kinder- und Jugendfreizeiten des Jugendwerks der AWO Württemberg e.V. Restplätze in den Sommerferien verfügbar

10.07.2019

Das Jugendwerk der AWO Württemberg e.V. bietet jungen Menschen im Alter von 6 bis 19 Jahren viele spannende Erlebnisfreizeiten in den Sommerferien an. Für die verschiedenen Altersgruppen gibt es sowohl noch freie Plätze für Strandfreizeiten als auch für actionreiche Feriencamps.

Abenteuerlustige im Alter von 16 bis 19 Jahren haben Anfang August die Möglichkeit mit einer geführten Gruppe die Alpen von Deutschland nach Italien zu überqueren.

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 19 Jahren, die ihr Englisch verbessern oder ganz einfach Großstadtluft schnuppern wollen, können sich noch für eine Sprachreise nach London, vom 24. August bis 7. September, anmelden.

Für die Kleinsten im Alter von 6 bis 10 Jahren gibt es freie Plätze für das Kinderzeltlager Altensteig im Schwarzwald. Hier stehen zwei Wochen lang Toben, Spielen und Spaß haben auf dem Programm.

Sonnenanbeter kommen bei einer Strandfreizeit an der spanischen Küste voll auf ihre Kosten.

Weitere Informationen und einen Überblick aller Freizeiten gibt es auf www.jugendwerk-awo-reisen.de. Für Familien mit geringem Einkommen besteht die Möglichkeit Zuschüsse zu beantragen. Auskunft dazu erhält man auf www.jugendwerk24.de oder telefonisch unter (0711) 945 729 111.

Internationaler Schüleraustausch • Lust Gastfamilie zu werden?

10.07.2019

Dringend Gastfamilien für Jugendliche aus El Salvador gesucht!

Ermöglichen Sie einem jungen Menschen den Aufenthalt in Deutschland!

Die kurzzeitige Erweiterung Ihrer Familie wird Ihnen Freude machen.

Die Jugendlichen verfügen über Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium

besuchen und bringen für persönliche Wünsche ausreichend Taschengeld mit.

 

EL Salvador

Familienaufenthalt: 11.09. – 06.12.19
Deutsche Schule San Salvador
15 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen
Alter 16-17 Jahre

 

Interessiert? Weitere Informationen bei:

Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart

Tel. 0711 – 23729-13, Fax 0711 – 23729-31,

schueler@schwaben-international.de

http://www.schwaben-international.de/schueleraustausch/

Gastschülerprogramm: Schüler aus Russland suchen dringend die Gastfamilien!

22.05.2019

Lernen Sie einmal die Länder in Osteuropa ganz praktisch durch Aufnahme eines Gastschülers kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schulen aus Russland sucht die DJO -  Deutsche Jugend in Europa Familien, die offen sind, Schüler als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen, um mit und durch den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben.

Die Familienaufenthaltsdauer für die Schüler aus Russland/St. Petersburg ist vom 23.06.2019 – 25.07.2019 und Russland/Samara vom 23.06.2019 – 25.07.2019.

Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines Gymnasiums oder einer Realschule am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie für den Gast verpflichtend. Die Schüler sind zwischen 14 und 16 Jahre alt und sprechen Deutsch als Fremdsprache. Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll die Gastschüler auf das Familienleben bei Ihnen vorbereiten und die Basis für eine aktuelle und lebendige Beziehung zum deutschen Sprachraum aufbauen helfen. Der Gegenbesuch ist möglich.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: DJO-Deutsche Jugend in Europa e.V., Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere Informationen erteilen gerne

Herr Liebscher unter Telefon 0711-625138 Handy 0172-6326322,

Frau Sellmann und Frau Obrant unter Telefon 0711-6586533,

Fax 0711-625168, e-Mail: gsp@djobw.de,

www.gastschuelerprogramm.de.