Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Foto: Jochen Drexel

Ingersheimer Amtsblatt

Ärztlicher Sonntagsdienst

Notdienste KW 38

18.09.2019

Ärztlicher Sonntagsdienst

 

Zentraler Rettungsdienst: 112

Arzt

Bereitschaftsdienst

Notfallpraxis nördlicher Landkreis Ludwigsburg e.V.

Im Krankenhaus, Erdgeschoß Südeingang, Riedstr. 12, 74321 Bietigheim.

Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert.

Öffnungszeiten:

Mo – Do             18.00 – 07.00

Fr                       16.00 – 07.00

Sa\So\Feiertag    durchgehend

Tel. 116117 bei Hausbesuchen, ansonsten ist eine telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten nicht erforderlich.

 

Zentrale Rufnummer 116117

Ab sofort gibt es die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst. Die 116117 kann bundesweit kostenfrei und ohne Vorwahl gewählt werden.

 

Kinderarzt

Zur Versorgung der Kinder und Jugendlichen bis circa 16 Jahren bei akuten Erkrankungen und anderen Notfällen: Kinderärztliche Notfallpraxis am Klinikum Ludwigsburg, Posilipostr. 4, 71640 Ludwigsburg.
Die Kinderärztliche Notfallpraxis ist unter der Woche von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages und an den Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 8.00 Uhr des nächsten Werktages geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie die Versichertenkarte mit.
Telefonisch ist der kinderärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 0180 5 011230 zu erreichen.

 

Augenärztlicher Notfalldienst Ludwigsburg 0180 6 071410

 

HNO-ärztlicher Notfalldienst

Heilbronn 0180 5 120112 / Stuttgart 0180 5 003656

 

Zahnärztlicher Notfalldienst 0711 7877733

 

Apotheken

Freitag, 20. September 2019

Neckar-Apotheke Ingersheim, Tiefengasse 19, 74379 Ingersheim, Württ.

Tel. 07142 - 2 02 80

Apotheke im Enztal-Center, Riedstr. 4, 74354 Besigheim

Tel. 07143 - 80 18 53

Mylius Apotheke Schillerplatz, Schillerplatz 7, 71638 Ludwigsburg (Mitte)

Tel. 07141 - 91 82 30

Samstag, 21. September 2019

Apotheke am Bahnhof Marbach, Rielingshäuser Str. 1, 71672 Marbach am Neckar, Tel. 07144 - 40 73

Burg-Apotheke Ludwigsburg, Wilhelm-Nagel-Str. 61, 71642 Ludwigsburg (Hoheneck), Tel. 07141 - 5 15 21

Rathaus Apotheke Tamm, Hauptstr. 104, 71732 Tamm

Tel. 07141 - 60 11 60

 

Sonntag, 22. September 2019

Palm'sche Apotheke am Rathaus, Marktplatz 10, 71691 Freiberg am Neckar

Tel. 07141 - 70 76 77

Enz-Apotheke im Zentrum, Kreuzstr. 12, 74321 Bietigheim-Bissingen (Bissingen), Tel. 07142 - 92 00 13

Sontags Apotheke im Kaufland Schwieberdinger Straße, Schwieberdinger Str. 94, 71636 Ludwigsburg (West), Tel. 07141 - 4 88 96 90

 

Sozialstation Ingersheim

Rufbereitschaft in dringenden pflegerischen Notfällen:
Tel. 0172/5774429
Sprechzeiten:
Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-51

 

Nachbarschaftshilfe und Haushaltswirtschaftlicher Dienst

Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-52

 

Rettungs- und Krankentransport 112

 

Frauen für Frauen e.V., Abelstr. 11, 71634 Ludwigsburg

Beratungen für Frauen in den Bereichen:
Krisen/Beziehungsprobleme/Trennung, Sexuelle Gewalt,
Ess-Störungen
Terminvereinbarung 07141 220870

Frauenhaus 07141 901170
Beratung und Aufnahme von misshandelten Frauen und Kindern

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt 07141 649443

 

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen
Tel. 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

 

Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreises Ludwigsburg

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreis-Gesundheitsamtes in der Königsallee 59/2 in 71638 Ludwigsburg ist über die Telefonvermittlung des Kreishauses, Tel.-Nr. 07141 144-1400, erreichbar.

 

Diakonisches Werk – Bezirksstelle Ludwigsburg

Beratung für Schwangere in Konfliktsituationen
Haus der Diakonie, Untere Marktstr. 3, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 9542-0

 

Tierärztlicher Notdienst

Der Tierärztliche Notdienst ist über die Telefonnummer des/der Haustierarztes/-ärztin zu erfragen.

 



Notdienste KW 37

13.09.2019

Ärztlicher Sonntagsdienst

 

Zentraler Rettungsdienst: 112

Arzt

Bereitschaftsdienst

Notfallpraxis nördlicher Landkreis Ludwigsburg e.V.

Im Krankenhaus, Erdgeschoß Südeingang, Riedstr. 12, 74321 Bietigheim.

Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert.

Öffnungszeiten:

Mo – Do             18.00 – 07.00

Fr                       16.00 – 07.00

Sa\So\Feiertag    durchgehend

Tel. 116117 bei Hausbesuchen, ansonsten ist eine telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten nicht erforderlich.

 

Zentrale Rufnummer 116117

Ab sofort gibt es die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst. Die 116117 kann bundesweit kostenfrei und ohne Vorwahl gewählt werden.

 

Kinderarzt

Zur Versorgung der Kinder und Jugendlichen bis circa 16 Jahren bei akuten Erkrankungen und anderen Notfällen: Kinderärztliche Notfallpraxis am Klinikum Ludwigsburg, Posilipostr. 4, 71640 Ludwigsburg.
Die Kinderärztliche Notfallpraxis ist unter der Woche von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages und an den Wochenenden und Feiertagen ganztägig bis 8.00 Uhr des nächsten Werktages geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie die Versichertenkarte mit.
Telefonisch ist der kinderärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 0180 5 011230 zu erreichen.

 

Augenärztlicher Notfalldienst Ludwigsburg 0180 6 071410

 

HNO-ärztlicher Notfalldienst

Heilbronn 0180 5 120112 / Stuttgart 0180 5 003656

 

Zahnärztlicher Notfalldienst 0711 7877733

 

Apotheken

Freitag, 13. September 2019

Apotheke Dr. Dorda Asperg, Bahnhofstr. 89, 71679 Asperg

Tel. 07141 - 6 30 51

Apotheke im Kaufland Bietigheim, Talstr. 4, 74321 Bietigheim-Bissingen (Bietigheim) Tel. 07142 - 78 86 95

Schlößlesfeld-Apotheke, Corneliusstr. 18, 71640 Ludwigsburg (Schlößlesfeld)

Tel. 07141 - 89 02 31

Samstag, 14. September 2019

Apotheke Murr, Mühlgasse 2, 71711 Murr, Württ.

Tel. 07144 - 8 88 98 36

Sontags Apotheke im Kaufland Schwieberdinger Straße, Schwieberdinger Str. 94, 71636 Ludwigsburg (West), Tel. 07141 - 4 88 96 90

St. Bartholomäus-Apotheke, Ostergasse 22, 71706 Markgröningen

Tel. 07145 - 52 21

Stadt-Apotheke Bönnigheim, Kirchstr. 2, 74357 Bönnigheim

Tel. 07143 - 2 10 19

 

Sonntag, 15. September 2019

Apotheke im Breuningerland, Heinkelstr. 1, 71634 Ludwigsburg (Tammerfeld)

Tel. 07141 - 38 60 16

Linden-Apotheke Ludwigsburg, Körnerstr. 19 / 1, 71634 Ludwigsburg (Mitte)

Tel. 07141 - 92 32 32

Lemberg-Apotheke Affalterbach, Marbacher Str. 8, 71563 Affalterbach, Württ.

Tel. 07144 - 3 64 99

 

Sozialstation Ingersheim

Rufbereitschaft in dringenden pflegerischen Notfällen:
Tel. 0172/5774429
Sprechzeiten:
Montag - Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-51

 

Nachbarschaftshilfe und Haushaltswirtschaftlicher Dienst

Montag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Tel. 07142/9745-52

 

Rettungs- und Krankentransport 112

 

Frauen für Frauen e.V., Abelstr. 11, 71634 Ludwigsburg

Beratungen für Frauen in den Bereichen:
Krisen/Beziehungsprobleme/Trennung, Sexuelle Gewalt,
Ess-Störungen
Terminvereinbarung 07141 220870

Frauenhaus 07141 901170
Beratung und Aufnahme von misshandelten Frauen und Kindern

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt 07141 649443

 

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen
Tel. 08000 116 016
www.hilfetelefon.de

 

Sozialpsychiatrischer Dienst des Landkreises Ludwigsburg

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreis-Gesundheitsamtes in der Königsallee 59/2 in 71638 Ludwigsburg ist über die Telefonvermittlung des Kreishauses, Tel.-Nr. 07141 144-1400, erreichbar.

 

Diakonisches Werk – Bezirksstelle Ludwigsburg

Beratung für Schwangere in Konfliktsituationen
Haus der Diakonie, Untere Marktstr. 3, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 9542-0

 

Tierärztlicher Notdienst

Der Tierärztliche Notdienst ist über die Telefonnummer des/der Haustierarztes/-ärztin zu erfragen.

 



Amtliche Bekanntmachungen

Gemeinderatssitzung am 26.09.2019

13.09.2019

Am Donnerstag, 26. September 2019, findet um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des neuen Rathauses in Großingersheim eine öffentliche Gemeinderatssitzung mit folgender Tagesordnung statt:

1. Bekanntgaben

2. Bürgermeisterwahl 2020 -

    1. Festlegung des Tages der Wahl und einer etwaigen Neuwahl

    2. Öffentliche Ausschreibung der Bürgermeisterwahl (Stellausschreibung)

    3. Ende der Einreichungsfrist

    4. Wahl des Gemeindewahlausschusses

3. Beschaffung eines neuen Traktors für den Bauhof

    -Vergabe

4. Annahme von Spenden

5. Anfragen und Verschiedenes

Die Einwohnerschaft ist herzlich eingeladen.

 

Die Unterlagen für die Sitzung liegen ab dem 19.09.2019 beim Bürgermeisteramt Ingersheim (Zimmer 8) während der Sprechzeiten zu jedermanns Einsicht aus, außerdem können die Sitzungsunterlagen ab diesem Zeitpunkt auch online in unserem Ratsinformationssystem eingesehen werden.

Fälligkeit von Grundsteuer und Gewerbesteuer

13.08.2019

Am 15.08.2019 werden die dritten Vierteljahresraten fällig für:

 

 

Grundsteuer und Gewerbesteuer

 

 

Der zu entrichtende Betrag ist bei der Grundsteuer dem letzten Grundsteuerbescheid zu entnehmen.

 

 

Die Gewerbesteuervorauszahlungen sind jeweils in einem besonderen Abschnitt des letzten Gewerbesteuer-Abrechnungsbescheides festgesetzt worden. In Einzelfällen sind besondere Vorauszahlungsbescheide ergangen.

 

 

Alle Zahlungspflichtigen werden um termingerechte Begleichung der oben genannten Steuern gebeten. Die Gemeinde ist ansonsten lt. Abgabeordnung verpflichtet, die nicht rechtzeitig bezahlten Beträge anzumahnen und Säumniszuschläge zu berechnen.

Ingersheim informiert

Rückblick "3. Ingersheim kriegt's gebacken"

17.09.2019

Am 08.09.2019 fand zum dritten Mal "Ingersheim kriegt's gebacken" statt. Nachdem am Vortag fleißige Helferinnen und  Helfern bei einem Workshop lernen konnten, wie man ganz traditionell Kartoffel. und Zwiebelkuchen herstellte, war eigentlich alles angerichtet für den großen Festsonntag.

Leider spielte in diesem Jahr das Wetter nicht mit. Anstelle schönem Spätsommerwetter waren graue Wolke und Nieselregen unser ständgier Begleiter. Viele ließen es sich dennoch nicht nehmen und schauten vorbei. In der Aussegnungshalle konnte man trockenen Fußes warmen Kartoffel- oder Zwiebelkuchen frisch aus dem Backhaus genießen. Die Plätze war durchweg gut besestzt. Auch Alufolie und Pappdeckel waren an diesem Tag sehr gefragt, denn nicht wenige packten sich Ihr Essen für Zuhause ein.

Ein herzliches Dankeschön geht an:

- die fleißigen Ingersheimer Kuchenbäcker/innen für die zahlreichen Torten- und Kuchenspenden

- den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops am Samstagvormittag für Ihr Interesse und Einsatz

- den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern beim Auf- und Abbau sowie während Ihrer Arbeitsschichten

- dem Bauhof Ingersheim für die tatkräftige Unterstützung beim Auf-  und Abbau

Ohne alle diese Menschen wäre es nicht möglich ein solches Fest auf die Beine zu stellen. Wir würden uns freuen, wenn im nächsten Jahr (bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein) altbekannte und neue Gesichter mit dabei sind, wenn es zum 4. Mal heißt "ingersheim kriegt's gebacken"
.

Das Orga-Team von "Ingersheim kriegt's gebacken"



Standesamt und Vorzimmer 19./20.09.2019 nicht besetzt

16.09.2019

Das Standesamt und Vorzimmer ist am Donnerstag,19. September und Freitag, 20. September 2019 nicht besetzt. Ab Montag, 23. September 2019 sind wir wieder für Sie erreichbar. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Weihnachten kommt bald

11.09.2019

Die Gemeinde sucht Weihnachtsbäume, um weihnachtliche Stimmung in die Kindergärten und die sonstigen öffentlichen Einrichtungen zu bringen.

Wir freuen uns über große aber auch über kleinere Tannenbäume.

Sollten Sie einen oder sogar mehrere Weihnachtsbäume zur Verfügung haben, melden Sie sich bitte im Rathaus unter der Telefonnummer 07142/9745-11.

Vielen Dank!

Hinweis über die Anzeigepflicht bzgl. der gesplitteten Abwassergebühr (Niederschlagswassergebühr)

03.09.2019

Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass alle Eigentümer gemäß § 46 Abs. 3 der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung verpflichtet sind, etwaige bauliche Veränderungen der versiegelten Fläche, die unmittelbar oder mittelbar den öffentlichen Abwasseranlagen zugeführt werden, unaufgefordert der Gemeindeverwaltung zu melden.

Erfassungsbögen zur Berechnung der versiegelten Fläche liegen zu den Öffnungszeiten im Rathaus; Zimmer 3 aus.

Die Gemeindeverwaltung behält sich vor, die versiegelte Fläche zur Berechnung der Niederschlagswassergebühren gegebenenfalls zu schätzen!

 

Schulwegeplan 2019

06.09.2019
/resources/ecics_235.pdf

Vorsicht auf den Straßen: Schule hat begonnen!

06.09.2019

Ab Mittwoch, 11.09.2019 beginnt in Baden-Württemberg die Schule. Nach sechseinhalb Wochen Ferien ist nun wieder mit vielen Schülern im Straßenverkehr zu rechnen. Die Schulanfangszeiten fallen dabei insbesondere morgens mit dem erhöhten Verkehrsaufkommen durch Berufspendler zusammen, so dass sich viele Verkehrsteilnehmer gleichzeitig den öffentlichen Raum teilen müssen. Wir möchten außerdem darauf hinweisen dass Kinder auf Fahrrädern häufig noch nicht so sicher und umsichtig fahren wie erwachsene Personen.

 

Wir möchten daher alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Rücksicht auf die Kinder und Jugendlichen bitten, um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.

 

Bitte fahren Sie angepasst und rechnen Sie jederzeit mit plötzlich kreuzenden Schülern oder Schülergruppen.

 

Insbesondere möchten wir darauf hinweisen, dass die neuen Erstklässler in der Schillerschule am Freitag, 13.09.2019 eingeschult werden. Die ABC-Schützen haben noch weniger als ältere Kinder Erfahrung damit, wie man sich im Verkehrsraum sicher bewegt. Bitte nehmen Sie daher insbesondere Rücksicht auf unsere jüngsten Schulkinder.

 

TELEFONVERZEICHNIS DER GEMEINDE INGERSHEIM

06.09.2019

Rathaus/Gemeindeverwaltung

 

Amt/Abteilung

E-Mail-Adresse

Telefon

Amtsbotin

sabine.negele@ingersheim.de

07142/9745-20

Archiv

brigitte.popper@ingersheim.de

07142/9745-54

Bau- und Ordnungsamt

heike.klein@ingersheim.de

07142/9745-12

Bürgerbüro

svenja.hellmann@ingersheim.de

07142/9745-22

Bürgerbüro/Ordnungsamt

lena.beck@ingersheim.de

07142/9745-29

EDV

michaela.doez@ingersheim.de

07142/9745-35

Gemeindekasse

beate.fink@ingersheim.de

07142/9745-27

Gemeindekasse

regina.eckhardt@ingersheim.de

07142/9745-32

Gemeindevollzugsdienst

gvd@ingersheim.de

07142/9745-33

Geschäftsführung Gewerbepark

heike.kling@ingersheim.de

07142/9745-15

Hauptamt/Kinderbetreuung

stefanie.burk@ingersheim.de

07142/9745-14

Hauptamt/Personal & Organisation

carolin.knirsch@ingersheim.de

07142/9745-34

Hauptamt

lisa.sieber@ingersheim.de

 07142/9745-37

Kämmerei/Finanzverwaltung

kathrin.eberle@ingersheim.de

07142/9745-25

Kämmerei

simone.oswald@ingersheim.de

 07142/9745-36

Liegenschaften, Digitalisierung

und Technik

harald.schnabel@ingersheim.de

07142/9745-21

Vorzimmer

Liegenschaften, Digitalisierung

und Technik

anke.saussele@ingersheim.de

07142/9745-31

Kämmerei/Projektleitung NKHR

helen.bauer@ingersheim.de

07142/9745-19

Personalwesen

silke.noe@ingersheim.de

07142/9745-23

Personalwesen

jeanette.caliendo@ingersheim.de

07142/9745-28

Rente/Hallenbelegung

annica.foerg@ingersheim.de

07142/9745-17

Standesamt

katrin.kriz@ingersheim.de

07142/9745-13

Steueramt

susanne.binzinger@ingersheim.de

07142/9745-24

Vorzimmer Bürgermeister

julia.lange@ingersheim.de

07142/9745-11

Vorzimmer Haupt- und Ordnungsamt

ines.stein@ingersheim.de

07142/9745-16

Zentrale

rathaus@ingersheim.de

07142/9745-0

 

Außenstellen

 

 

 

Kindertageseinrichtungen

E-Mail-Adresse

Telefon

Gesamtleitung Kitas

beate.duerl@ingersheim.de

07142/9745-57

Brühlkindergarten

Brühlkindergarten Wichtelgruppe

bruehl-kiga@ingersheim.org

bruehl-wichtel@ingersheim.org

07142/57716
07142/57716

Mörikekindergarten

moerike-kiga@ingersheim.org

07142/55317

Mörikekindergarten Zwergengruppe

zwergengruppe@ingersheim.org

07142/774637

Schönblickkindergarten

schoenblick-kiga@ingersheim.org

07142/55504

Kinderhaus Uhlandstraße

uhland-kiga@ingersheim.org

07142/55283

Schulkindbetreuung

schulkindbetreuung@ingersheim.org

07142/7739444

 

Sozialstation

 

E-Mail-Adresse

 

Telefon

Pflegedienstleitung

marlene.conte@ingersheim.org

07142/9745-51

Nachbarschaftshilfe

rita.zimmermann@ingersheim.org

07142/9745-52

 

Weitere Gemeindeeinrichtungen

 

E-Mail-Adresse

 

Telefon

Bauhof

Biagio Silvestri

bauhof@ingersheim.org

07142/775019

Ortsbücherei

Marlies Piscopello

ortsbuecherei@ingersheim.org

07142/7707915

Freiwillige Feuerwehr

Andreas Fritz

info@metzgerei-fritz.com

 

Seniorenstüble

Christine Pastow

seniorenstueble@ingersheim.org

07142/770034

Schillerschule

schillerschule@ingersheim.schule.bwl.de

07142/55451

Aktuelle Nachrichten aus dem Ort - Infos zum Amtsblattabo

06.09.2019

Liebe Leserinnen und Leser,

 

mit wichtigen Informationen aus der Verwaltung und den öffentlichen Einrichtungen, aktuellen Veranstaltungen der örtlichen Vereine und vielem mehr erscheint unser Ingersheimer Amtsblatt jede Woche neu!

 

Im Anzeigenteil des Amtsblatts finden Sie Informationen über Grundstücksverkäufe, Stellenangebote, Aktionen und Angebote der örtlichen Gewerbebetriebe und Gastronomen u.v.m..

 

Damit auch Sie von diesem Vorteil profitieren können, nutzen Sie das Abonnement des Amtsblattes.

Sie wundern sich, dass Sie diese Woche ein Amtsblatt erhalten haben, obwohl Sie gar kein Abo haben? Fünf mal im Jahr wird das Amtsblatt per Vollabdeckung an alle Ingersheimer Haushalte verteilt - so auch diese Woche.

 

Mit einer Bestellung des Ingersheimer Amtsblattes sind Sie immer auf dem neuesten Stand und erhalten jährlich ca. 50 Amtsblattausgaben.

Bestellformulare erhalten Sie im Rathaus, Zimmer 8 bei Frau Lange oder auf unserer Homepage http://www.ingersheim.de/website/de/aktuelles/amtsblatt/anzeigen_und_druck.

Veranstaltungskalender September 2019

28.08.2019

04.09.2019

Mittwochscafé

Seniorenarbeit

Ev. Gemeindehaus

07.09.2019

Backhausfest „Ingersheim kriegt´s gebacken“

Gemeinde Ingersheim

Backhaus, Marktstraße

13.09.2019

Seniorennachmittag Kleiningersheim

Pfarrhaus Kleiningersheim

13.09.2019

Einschulungsfeier

Schillerschule Ingersheim

SKV-Halle

19.09.2019

Senioren@online

Seniorenstüble

21.09.2019

Aktiventurnier Herren

TSV Kleiningersheim, Abt. Volleyball

Sporthalle Fischerwörth

22.09.2019

Ausflug zur Bundesgartenshow

Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim

Heilbronn

22.09.2019

Aktiventurnier Damen

TSV Kleiningersheim, Abt. Volleyball

Sporthalle Fischerwörth

22.09.2019

F-Jugendspieltag

Fußballverein Ingersheim e.V.

Sportgelände Fischerwörth

25.09.2019

Mittagstisch für ALLE

Evangelische Kirchengemeinde

Evangelisches Gemeindehaus

27. - 28.09.2019

Kindersachenmarkt

SKV-Halle

27. – 29.09.2019

13. TVI – Turnfest mit Fischerwörth Games

Turnverein Ingersheim e.V.

Sporthalle Fischerwörth

Rückblick Kultur im Schloss 2019

06.09.2019

Über 10 Tage verwandelte sich der malerische Schlosshof in Kleiningersheim in eine Open-Air-Bühne auf der von Konzerten verschiedenster Musikrichtungen über Kabaratt für alle Altersklassen etwas geboten war.Zahlreiche Gäste fanden den Weg in den Schlosshof.

Dieses Jahr wurden wir bei Kultur im Schloss mit strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen verwöhnt. Lediglich am letzten Veranstaltungstag musste in den letzten 5 Minuten der Regenschirm ausgepackt werden.

An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank an all die helfenden Hände vor und hinter den Kulissen, ohne die auch in diesem Jahr Kultur im Schloss nicht möglich gewesen wäre!

Weitere Impressionen finden Sie unter http://www.ingersheim.de/website/de/freizeit/feste/kultur_im_schloss.







Baugrunduntersuchungen an den Masten der Hochspannungsanlage 0201 der Netze BW in der Gemarkung Großingersheim

13.08.2019

Ab der KW 35 (26.08.2019) wird die Firma „Buchholz und Partner GmbH“ an den Masten der Hochspannungsleitungen der 110-kV- Freileitungsanlage „Heilbronn - Hoheneck“ Bohrungen durchführen.

 

Die Bohrungen werden mit einem kleinen Kettenfahrzeug, ausgestattet mit einem Bohrgestänge oder einem Unimog durchgeführt. Das Kettenfahrzeug selbst, wird in einem Kleintransporter transportiert.

Zur Anfahrt an die einzelnen Maststandorte benutzt die Firma die Feld- und Wirtschaftswege.

 

Die Grundstückseigentümer werden um Kenntnisnahme gebeten.

Visconti Plus – Kammermusik mit Gitarre

14.06.2019

Werke u.a. von Luigi Boccherini und Máximo Diego Pujol

 


Das Visconti Quartett aus Bietigheim gibt gemeinsam mit dem Gitarristen Bernd Gehlen unter dem Titel Visconti Plus ein Konzert im Rathaus in Großingersheim. Das Konzert steht ganz im Zeichen spanischer und südamerikanischer Musik und verspricht mit der Besetzung von Querflöte, Streichern und Gitarre ein farbenreiches Klangerlebnis zu werden. Das Konzert wird mit interessanten Texten zur Musik, den Werken, aber auch dem Zeitgeist der hinter diesen Werken steht bereichert.

 

Die Ausführenden sind:

 

Dr. Christina Dollinger, Flöte

Susanne Crawford, Violine

Ruth Ritter, Viola

Daniel Strasser, Violoncello

Bernd Gehlen, Gitarre

Pädagogische Fachkräfte gesucht!

06.05.2019

Die Gemeinde Ingersheim ist Träger von vier Kindertageseinrichtungen für Kinder im Alter von 11 Monaten bis 6 Jahren. Wir bieten Regelöffnungszeiten, verlängerte Öffnungszeiten und verschiedene Ganztagesbetreuungsmodelle. Außerdem gibt es an unserer Schillerschule eine ganztägige Schulkindbetreuung in Form von Kernzeitbetreuung und flexibler Nachmittagsbetreuung für die Klassen 1 bis 4. Insgesamt beschäftigen wir im Bereich der Kinderbetreuung derzeit ca. 80 Mitarbeiter/innen in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Die Gemeinde Ingersheim versteht sich als Familienfreundliche Kommune und investiert daher seit vielen Jahren in den Ausbau eines bedarfsgerechten Bildungs- und Betreuungsangebots. Mit der Schaffung neuer Angebote in der Kinderbetreuung geht selbstverständlich auch ein steigender Personalbedarf einher. Daher sind wir ständig auf der Suche nach Verstärkung!

 

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen von pädagogischen Fachkräften, denn in der Kinderbetreuung gilt das Motto „Nichts ist beständiger als der Wandel“.

 

Aktuell suchen wir pädagogische Fachkräfte in Voll- oder Teilzeit sowohl für den Krippen- als auch den Kindergartenbereich. 

Außerdem freuen wir uns auch immer über Verstärkung für unseren Vertretungskräftepool. Der Einsatz erfolgt als Urlaubs-, Krankheits- oder Fortbildungsvertretung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung am Vormittag, über Mittag oder am Nachmittag.

 

Als familienfreundlicher Arbeitgeber bieten wir bei Bedarf und sofern Kapazitäten vorhanden sind, auch Betreuungsplätze für den Nachwuchs unserer Beschäftigten in unseren Kindertageseinrichtungen an.

 

Pädagogische Fachkräfte im Sinne des Kindertagesbetreuungsgesetzes - und damit auf den Personalschlüssel anrechenbar - sind:

 

staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen sowie staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen der Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung;staatlich anerkannte Kindheitspädagogen und Kindheitspädagoginnen von Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen oder sonstigen Hochschulen;staatlich anerkannte Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen, staatlich anerkannte Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen, Diplompädagogen und Diplompädagoginnen, Diplom-Erziehungswissenschaftler und Diplom-Erziehungswissenschaftlerinnen mit sozialpädagogischem Schwerpunkt sowie Bachelor-Absolventen und Bachelor-Absolventinnen dieser Fachrichtungen;Personen mit der Befähigung für das Lehramt an Grundschulen, Grund- und Hauptschulen sowie Sonderschulen;Personen mit einem Studienabschluss im pädagogischen, erziehungswissenschaftlichen oder psychologischen Bereich mit mindestens vier Semestern Pädagogik mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche oder Schwerpunkt Entwicklungspsychologie;staatlich anerkannte Kinderpfleger und Kinderpflegerinnen;staatlich anerkannte Heilpädagogen und Heilpädagoginnen;Personen mit einem Studienabschluss der Heilpädagogik;staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerinnen sowienach einer Qualifizierung in Pädagogik der Kindheit und Entwicklungspsychologie im Umfang von zusammen mindestens 25 Tagen, die auch berufsbegleitend durchgeführt werden kann, oder nach einem einjährigen betreuten Berufspraktikum

a) Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen, Krankengymnasten und Krankengymnastinnen, Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen, Beschäftigungs- und Arbeitstherapeuten und Beschäftigungs- und Arbeitstherapeutinnen, Logopäden und Logopädinnen,

b) Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Hebammen, Entbindungspfleger, Haus- und Familienpfleger und Haus- und Familienpflegerinnen sowie Dorfhelfer und Dorfhelferinnen,

c) Fachlehrer und Fachlehrerinnen für musisch-technische Fächer,

d) Personen, die die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen oder Grund- und Hauptschulen oder für das Lehramt an Sonderschulen erfolgreich bestanden haben.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung oder eine erste unverbindliche Kontaktaufnahme. Bitte schicken Sie uns Ihre Unterlagen in Papierform zu - Onlinebewerbungen werden nicht berücksichtigt.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

 

Beate Dürl, Gesamtleiterin der Ingersheimer Kindertageseinrichtungen

Telefon: 07142/774658 oder Email: beate.duerl@ingersheim.de

 

Stefanie Burk, Hauptamt/Kinderbetreuung

Telefon: 07142/9745-14 oder Email: stefanie.burk@ingersheim.de

 

Anschrift für Bewerbungen:

Gemeinde Ingersheim, Haupt- und Personalamt, Hindenburgplatz 10, 74379 Ingersheim

Fundsachen

Fundsachen

18.09.2019

Beim Fundamt wurden folgende Gegenstände abgegeben:

 

1 hellbrauner Geldbeutel, Radweg Richtung Kleiningersheim

1 Schlüsselbund mit einem gelben Autohänger, Seestraße

 

Eigentumsansprüche können auf dem Rathaus, Fundamt im Bürgerbüro, Zimmer 1, Tel. 07142/9745–22 und 9745–29, geltend gemacht werden.

Fundsachen

11.09.2019

Beim Fundamt wurde folgender Gegenstand abgegeben:

 

1 Schlüsselbund mit einem schwarzen und einem silbernen Schlüssel, Spielplatz Schollbach

 

Eigentumsansprüche können auf dem Rathaus, Fundamt im Bürgerbüro, Zimmer 1, Tel. 07142/9745–22 und 9745–29, geltend gemacht werden.

Bauberatung

Beratung in Bauangelegenheiten durch das Baurechtsamt

09.09.2019

Der Sachbearbeiter des Baurechtsamtes, Herr Martin Fischer, ist am

 

Mittwoch, 25. September 2019 ab 14.00 Uhr

 

wieder bei uns im Hause und steht Ihnen für Fragen in Bauangelegenheiten zur Verfügung.

 

Die Beratung findet in Zimmer 10, 1. Obergeschoss des Ingersheimer Rathauses statt. Die einzelnen Gespräche sind zeitlich auf 20 Minuten begrenzt, wir bitten hierfür um Verständnis.

 

Eine Beratung ist nur mit Termin möglich. Bitte anmelden bei: Frau Heike Klein

Telefonnummer: 07142/ 9745 - 12

Zahl des Monats

Zahl des Monats 09/2019

10.09.2019

276

Am Sonntag, 08.09.2019 fand zum 3. Mal "Ingersheim kriegt's gebacken" statt. Trotz des Regens waren die trockenen Plätze in der Aussegnungshalle immer gut besetzt. Viele kamen auch vorbei, um Kartoffel- und Zwiebelkuchen oder auch süßen Kuchen für Zuhause mitzunehmen. Insgesamt wurden 276 Stücke Kartoffelkuchen sowie 252 Stücke Zwiebelkuchen verkauft. Vielen Dank an dieser Stelle für die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Festablauf sorgten.

Bauhof aktuell

Straßeninstandsetzung

26.06.2019

Die Bauhofmitarbeiter werden in den nächsten Wochen und Monaten an den verschiedensten Stellen in Groß- und Kleiningersheim Straßeninstandsetzungen durchführen. Hierzu gehören Kanalschächte ausrichten, Asphaltarbeiten und anderes. Es wird hierbei temporär zu Behinderungen kommen. Wir bitten die betroffenen Anlieger um Verständnis.

Kunst und Kultur

Visconti Plus – Kammermusik mit Gitarre

06.09.2019

mit Werken u.a. von Luigi Boccherini und Máximo Diego Pujol

 

Das Visconti Quartett aus Bietigheim gibt gemeinsam mit dem Gitarristen Bernd Gehlen unter dem Titel „Visconti Plus“  am Freitag, 11.10.2019 um 19:30 Uhr ein Konzert im Rathaus in Großingersheim. Das Konzert steht ganz im Zeichen spanischer und südamerikanischer Musik und verspricht mit der Besetzung von Querflöte, Streichern und Gitarre ein farbenreiches Klangerlebnis zu werden. Das Konzert wird mit interessanten Texten zur Musik, den Werken, aber auch dem Zeitgeist der hinter diesen Werken steht bereichert.


Die Ausführenden sind:

Dr. Christina Dollinger, Flöte
Susanne Crawford, Violine
Ruth Ritter, Viola
Daniel Strasser, Violoncello
Bernd Gehlen, Gitarre

Programm:

Luigi Boccherini (1743-1805)

Quintett Nr.4 D-Dur G448

- Allegro maestoso
- Pastorale
- Grave assai
- Fandango


Isaac Albéniz Cordoba (1860-1909)


François Borne (1840-1920)

Fantaisie brillante sur Carmen
- Habanera, Variation I und II
- Chanson de Bohème et Final

Máximo Diego Pujol (*1957)

Suite Buenos Aires
- Pompeya
- Palermo
- San Telmo
- Microcentro

Astor Piazzolla (1921-1992)

Amelitango

Klaus Wüsthoff(*1922)

Concierto de Samba
 - Samba Cubana

Karten sind ab Montag, 23.09.2019 bei der Gemeindekasse Ingersheim zum Preis von 12 € (Abendkasse: 15 €), Schüler und Studenten 8 € (Abendkasse: 10 €), erhältlich.

Feuerwehr

Termine KW 38

16.09.2019

Am Montag, 23. September 2019 findet um 20:00 Uhr für Maschinisten 2 eine Übung statt.

Am Mittwoch, 25. September 2019 trifft sich um 19:00 Uhr die Sportgruppe zum Kegeln.

Grüne Nachbarschaft

Streuobstbesitzer aufgepasst! Terminvergabe für Apfelsaftaktionen mit der mobilen Obstpresse 2019

06.09.2019

Die mobile Obstpresse kommt für die Grüne Nachbarschaft dieses Jahr wieder nach Ingersheim,  Bietigheim-Bissingen und Tamm.

Nach telefonischer Terminvergabe haben Sie an folgenden Tagen die Möglichkeit, eigene Äpfel oder Birnen verarbeiten und den Saft in luftdichte Bag-In-Box Behälter oder unerhitzt in eigene Gefäße  abfüllen zu lassen.

Verarbeitet werden je Anmeldung zwischen 30 kg und 400 kg Äpfel und Birnen. Bitte halten Sie sich an Ihre angegebene Obstmenge, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Bei größeren Obstmengen oder anderen Terminwünschen fragen Sie bitte bei den örtlichen Mostereien nach, die ebenfalls Saft aus eigenem Obst in Bag-In-Box-Behälter abfüllen.

 

Ingersheim:

Wo:        Auf dem Parkplatz der Fischerwörth-Sportanlage

Wann:   Donnerstag, 12.09. und Freitag, 13.09.2019

               Mittwoch 09.10. und Donnerstag, 10.10.2019

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Gemeinde Ingersheim, Tel.:  07142  9745-11

 

Tamm:

Wo:        Vor dem Neuen Rathaus, Hauptstraße 100

Wann:    Mittwoch 16.10.2019

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Gemeinde Tamm, Tel.:  07141 606-112

 

Bietigheim-Bissingen:

Wo:         Am Dreschschuppen beim Viadukt in Bietigheim

Wann:    Montag, 23.09.; Dienstag, 24.09.2019 (nur bei ausreichender    

                Nachfrage)

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Stadtgärtnerei Bietigheim-Bissingen, Tel.: 07142 74-480

 

Aus 150 kg Äpfeln erhält man, je nach Sorte, rund 100 Liter Saft.

Auf Wunsch kann der Saft kalt gepresst und in mitgebrachte Gefäße weiter zu Most vergoren werden.

 

Und so läuft die Saftherstellung und Abfüllung in Bag-in-box-Behälter ab: Die reifen Äpfel werden gewaschen, gemahlen und gepresst. Nach kurzem Erhitzen auf 78°C wird der Saft ohne Zusätze in luftdichte 5 l Saftboxen abgefüllt. Der naturtrübe Saft ist in den Boxen ungeöffnet ca. 1 ½ Jahre, nach Anbruch ungekühlt noch ca. 2 Monate haltbar.     

Weitere Informationen über Projekte der Grünen Nachbarschaft erhalten Sie im Internet unter www.gruene-nachbarschaft.de 

Alle Angaben ohne Gewähr.

 





Termine für die Mobile Obstpresse innerhalb der Grünen Nachbarschaft sind ab sofort erhältlich.

Streuobstbesitzer aufgepasst! Terminvergabe für Apfelsaftaktionen mit der mobilen Obstpresse 2019

14.08.2019

Die mobile Obstpresse kommt für die Grüne Nachbarschaft dieses Jahr wieder nach Ingersheim,  Bietigheim-Bissingen und Tamm.

Nach telefonischer Terminvergabe haben Sie an folgenden Tagen die Möglichkeit, eigene Äpfel oder Birnen verarbeiten und den Saft in luftdichte Bag-In-Box Behälter oder unerhitzt in eigene Gefäße  abfüllen zu lassen.

Verarbeitet werden je Anmeldung zwischen 30 kg und 400 kg Äpfel und Birnen. Bitte halten Sie sich an Ihre angegebene Obstmenge, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Bei größeren Obstmengen oder anderen Terminwünschen fragen Sie bitte bei den örtlichen Mostereien nach, die ebenfalls Saft aus eigenem Obst in Bag-In-Box-Behälter abfüllen.

 

Ingersheim:

Wo:        Auf dem Parkplatz der Fischerwörth-Sportanlage

Wann:   Donnerstag, 12.09. und Freitag, 13.09.2019

               Mittwoch 09.10. und Donnerstag, 10.10.2019

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Gemeinde Ingersheim, Tel.:  07142  9745-11

 

Tamm:

Wo:        Vor dem Neuen Rathaus, Hauptstraße 100

Wann:    Mittwoch 16.10.2019

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Gemeinde Tamm, Tel.:  07141 606-112

 

Bietigheim-Bissingen:

Wo:         Am Dreschschuppen beim Viadukt in Bietigheim

Wann:    Montag, 23.09.; Dienstag, 24.09.2019 (nur bei ausreichender    

                Nachfrage)

Anmeldung, Infos und Terminvergabe: Stadtgärtnerei Bietigheim-Bissingen, Tel.: 07142 74-480

 

Aus 150 kg Äpfeln erhält man, je nach Sorte, rund 100 Liter Saft.

Auf Wunsch kann der Saft kalt gepresst und in mitgebrachte Gefäße weiter zu Most vergoren werden.

 

Und so läuft die Saftherstellung und Abfüllung in Bag-in-box-Behälter ab: Die reifen Äpfel werden gewaschen, gemahlen und gepresst. Nach kurzem Erhitzen auf 78°C wird der Saft ohne Zusätze in luftdichte 5 l Saftboxen abgefüllt. Der naturtrübe Saft ist in den Boxen ungeöffnet ca. 1 ½ Jahre, nach Anbruch ungekühlt noch ca. 2 Monate haltbar.     

Weitere Informationen über Projekte der Grünen Nachbarschaft erhalten Sie im Internet unter www.gruene-nachbarschaft.de 

Alle Angaben ohne Gewähr.

 





Termine für die Mobile Obstpresse innerhalb der Grünen Nachbarschaft sind ab sofort erhältlich.

Stadt Bietigheim-Bissingen

Tag der offenen Tür im Bietigheimer Schloss

17.09.2019

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres öffnen die Kunstschule Labyrinth und die Musikschule alle Pforten des Bietigheimer Schlosses zu einem gemeinsamen „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 21. September 2019 von 14 bis 18 Uhr. Beide Einrichtungen haben für diesen Nachmittag ein buntes Veranstaltungsprogramm zusammengestellt, mit dem sie die Vielfalt und Breite ihres Unterrichtsprogramms präsentieren wollen. Für die Musikschule steht der Nachmittag unter dem Motto „Ausprobieren – Mitmachen – Zuhören“.

 

Im Rhythmiksaal des Schlosses präsentieren die Musikschullehrerinnen des Elementarbereiches ihre Angebote von den Musikkäfern für Kinder zwischen 1 und 3 Jahren (um 14 Uhr) über die rhythmisch musikalische Früherziehung für Kinder im Alter zwischen 4 bis 6 Jahren (um 16 Uhr) bis hin zum Aufbaukurs Rhythmik PLUS für Kinder von 6 bis 7 Jahren (um 15 Uhr). Alle Kinder und Eltern sind herzlich zum Anschauen und Mitmachen eingeladen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich über die Inhalte und Schwerpunkte der unterschiedlichen Kursangebote zu informieren und mit Lehrkräften ins Gespräch zu kommen.

 

Im Orchestersaal sind verschiedene Ensembles und Orchester der Musikschule live bei ihrer offenen Probenarbeit zu erleben. Es beginnt die Tastenband mit ihren Akkordeons und Keyboards um 14 Uhr. Es folgen die beiden Aufbauorchester der Bläser um 15 Uhr und der Streicher um 16 Uhr, bevor das Gitarrenorchester um 17 Uhr den Probennachmittag beschließt.

 

Zuhören und Zuschauen können die Besucher bei den Konzerten im Hans Georg Pflüger-Saal. Der Kinderchor präsentiert um 14.30 Uhr die Lieder aus dem Kindergrusical „Geisterstunde auf Schloss Eulenstein“. Um 15.30 Uhr ist die Akustikband unter dem Motto „Vocal meets Guitar“ an der Reihe. Das neu formierte Blockflötenensemble in Kooperation mit der Schiller VHS stellt sich um 16.30 Uhr musikalisch vor. Zum Abschluss der Konzerte im Pflüger-Saal präsentieren Robin Porta und Eva Janßen ein kurzweiliges Programm mit Bratsche und Klavier unter dem Titel „Bratschissimo“.

 

In den Unterrichtsräumen der Musikschule laden die Lehrkräfte aller Instrumentalbereiche Kinder, Jugendliche und Eltern ein, sich im Rahmen eines offenen Unterrichtes über die vielfältigen Unterrichtsangebote der Musikschule zu informieren. Hier besteht dann auch die Möglichkeit, die verschiedenen Instrumente auszuprobieren. Vielleicht macht das ja Lust, mit dem Instrumentalunterricht zu beginnen?

 

Musikschule und Kunstschule Labyrinth freuen sich auf jeden Fall über zahlreichen Besuch. Es lohnt sich!

Landratsamt Ludwigsburg

Hochgradig allergen: Ambrosia – der Feind im eigenen Garten

17.09.2019

Wer sie entdeckt, sollte Blüte entfernen und Pflanze mit Wurzel herausreißen – Fall für Restmülltonne



Netter Name, aber hochgradig allergen: Die hierzulande eigentlich
nicht heimische Ambrosia ist ein so genannter Neophyt, verbreitet sich aber aufgrund günstiger klimatischer Bedingungen auch bei uns immer weiter. Die Ambrosia (wissenschaftlicher Name: Beifußblättriges Traubenkraut) kann schon in geringer Konzentration Asthma und allergische Reaktionen auslösen. Das Landratsamt Ludwigsburg rät daher allen Gartennutzern, die lästige Pflanze – gewappnet mit Atemschutz und Handschuhen – zunächst ihrer Blüte zu berauben und dann die gesamte Pflanze mit der Wurzel herauszureißen.
Allerdings sollte Ambrosia, wie andere Neophyten auch, nicht in die Biotonne geworfen oder auf Häckselplätze oder auf Kompostanlagen gebracht werden. Dort findet sie nämlich prächtige Bedingungen für ihre Vermehrung. Besser ist es, das Kraut in eine Plastiktüte zu packen und es in die Restmülltonne zu werfen. Besonders häufig findet sich die Ambrosia-Pflanze in der Nähe
von Vogelfutterstellen, da ihre Samen oftmals im Futter enthalten sind. Am besten erkennt der Laie das spätblühende Kraut zwischen Juli und Oktober an seinem auffälligen Blütenstand.

Auf der Homepage der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) können Ambrosia Vorkommen gemeldet werden unter folgendem Link:
https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/medienuebergreifendeumweltbeobachtung/bestaende-melden).

Wer sich vertieft informieren möchte über Ambrosia, findet auf der Homepage des Umweltbundesamts einen Flyer unter folgendem Link:
https://www.umweltbundesamt.de/themen/ambrosia-gefaehrliches-gewaechs-fuer-allergiker

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

11.09.2019

Das neue Veranstaltungsprogramm des Ernährungszentrums ist da!

 

Es liegt in den Rathäusern des Landkreises Ludwigsburg und in den Bezirksämtern der Stadt Stuttgart kostenlos aus.

 

Für die Monate September 2019 bis Juli 2020 enthält es ein interessantes und vielfältiges Angebot an Veranstaltungen zu Ernährungsthemen.

 

Für Gruppenleiter und Vereinsvorsitzende von geschlossenen Gruppen gibt es gesonderte Programme. Sie bieten Vorträge und Workshops zu verschiedenen Ernährungsthemen.

 

Beide Programme können auch angefordert werden gegen Zusendung eines mit 0,80 Euro frankierten und adressierten Briefumschlages beim Ernährungszentrum Mittlerer Neckar, Hindenburgstraße 40, 71638 Ludwigsburg.

Woche der Demenz: Programmhefte jetzt erhältlich

13.08.2019

"Einander offen begegnen": Unter diesem Motto findet “ vom 12. Bis 21. September die diesjährige Aktionswoche der Demenz im Landkreis Ludwigsburg für Menschen mit Demenz, pflegende Angehörige, Freunde, Nachbarn, Ehrenamtliche, Interessierte und professionell Tätige statt.

 

Während der Woche der Demenz wird an verschiedenen Veranstaltungsorten im Landkreis ein buntes Programm an Vorträgen, gemeinsamen Aktivitäten und Schulungen geboten, die das Verständnis für die Krankheit fördern, Tipps für den Alltag bereithalten, interessante Impulse geben – und vor allem die Begegnung miteinander ermöglichen.

 

Das gesamte Veranstaltungsprogramm finden Interessierte im zugehörigen Programmheft, das im Kreishaus sowie bei allen Rathäusern und Pflegestützpunkten im Landkreis und bei den Kooperationspartnern ausliegt.

Auf der Internetseite www.landkreis-ludwigsburg.de kann das Programmheft angesehen und heruntergeladen werden (Startseite, runterscrollen bis „Themen und Service – Broschüren“).

 

Telefonische Informationen erhalten Sie im Landratsamt Ludwigsburg unter 07141/144-45106 oder per E-Mail an: Altenhilfe@landkreis-ludwigsburg.de

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Fahrerlaubnisstelle

13.08.2019

Der Geschäftsteil „Fahrerlaubnis“ ist im Kreishaus des Landratsamts Ludwigsburg in der Zeit vom 12.08.2019 bis zum 31.10.2019 nur eingeschränkt erreichbar.

Wegen erhöhter Arbeitsanträge sowie Personalwechsel ist in dieser Zeit dienstags und freitags für den Kundenverkehr geschlossen. In dringenden Fällen kann man sich an den Geschäftsteil „Fahrerlaubnis“ per E-Mail: Fahrerlaubnis@Landkreis-Ludwigsburg.de oder per Telefon unter 07141/144-2055 wenden.

Für mögliche Verzögerungen bittet das Landratsamt um Verständnis.

Vom 12.08.2019 – 31.10.2019 gelten somit für die Fahrerlaubnisbehörde Ludwigsburg folgende Öffnungszeiten:

Mo. 07:30 Uhr – 15:00 Uhr
Di. geschlossen
Mi. 07:30 Uhr – 12:00 Uhr
Do. 07:30 Uhr – 19:00 Uhr (18.30 Uhr Annahmeschluss)
Fr. geschlossen

Fahrdienst für behinderte Menschen

13.08.2019

Mobil trotz Beeinträchtigung

 

Individueller Fahrdienst für behinderte Menschen im Landkreis Ludwigsburg

 

Der Landkreis Ludwigsburg bietet in Kooperation mit der Johanniter Unfall Hilfe und dem Malteser Hilfsdienst einen kostenlosen Fahrdienst für behinderte Menschen an.

 

Wer kann den individuellen Fahrdienst in Anspruch nehmen?

 

Zur Teilnahme berechtigt sind schwerstbehinderte Menschen mit Wohnsitz im Landkreis Ludwigsburg die nicht in einem Heim wohnen, einen Schwerbehindertenausweis mit dem Aufdruck

 

- aG (außergewöhnlich Gehbehinderter)

- H (hilflos)

- BL (blind)

 

haben, kein eigenes Fahrzeug besitzen und aufgrund der Behinderung nicht in der Lage sind den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Die Anspruchsberechtigung wird anhand eines Fragebogens, der vor der ersten Fahrt ausgefüllt werden muss, geprüft.

 

Für welche Vorhaben kann der Fahrdienst genutzt werden?

 

Der Fahrdienst soll behinderten Menschen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen. Er kann insbesondere zur Teilnahme an kulturellen, kirchlichen, politischen und anderen Veranstaltungen, für Fahrten zur Freizeitgestaltung, Besuch von Vereinen, Sportveranstaltungen, Behördenbesuche und für allgemeine Besuchsfahrten in Anspruch genommen werden. Die Fahrten werden täglich (Mo-Sa 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr, Sonn- und Feiertags 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr) angeboten. In Ausnahmefällen können Fahrtwünsche nach rechtzeitiger Anmeldung auch außerhalb dieser Zeiten, jedoch längstens bis 24 Uhr, durchgeführt werden.

 

Der Fahrdienst kann für Fahrten innerhalb des Landkreises Ludwigsburg und für Fahrten in die Stadt Stuttgart in Anspruch genommen werden.

 

Wie kann der Fahrdienst geordert werden?

 

Fahrtanfragen werden von der Johanniter-Unfall-Hilfe (Leitstelle) von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter folgender Telefonnummer angenommen:

 

0711/136 789 45

 

Die Fahrtwünsche können frühestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin, sollten jedoch mindestens zwei Tage vor der geplanten Fahrt, angemeldet werden. Fahrtwünsche für das Wochenende müssen bis spätestens Freitag vor der geplanten Fahrt angemeldet werden. Die Fahrten werden je nach Kapazität durchgeführt. Ein Rechtsanspruch auf die Durchführung einer Fahrt besteht nicht, ebenso besteht kein Anspruch auf Beförderung zu einer bestimmten Zeit.

 

 

Weitere Informationen rund um den Fahrdienst, sowie Fragebogen, Richtlinien, Transporterklärung finden Sie im Internet unter http://www.behindertenfahrdienst-lb.de

 

Ansprechpartner:

Johanniter Unfallhilfe e.V.

Regionalverband Stuttgart

Dienststelle Stuttgart

Stammheimer Str. 6

70435 Stuttgart

Tel. 0711/136 789 45

 

Landratsamt Ludwigsburg

Fachbereich Verkehr

Hindenburgstr. 40

71638 Ludwigsburg

Tel. 07141/144-42306

Neuer Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft

18.08.2017

Infoabend am Donnerstag, 24. August 2017

 

Das Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, bietet ab 19. Oktober 2017 wieder einen Lehrgang zur Fachkraft für Nebenerwerbslandwirtschaft an (Fachschulische Zusatzqualifikation, Fachrichtung Landbau). Der Lehrgang dauert zwei Winterhalbjahre und ein Sommerhalbjahr und umfasst insgesamt rund 450 Unterrichtseinheiten plus Prüfung. Der Unterricht findet von Oktober 2017 bis März 2019 regelmäßig donnerstagabends, zudem ca. 14-tägig samstagvormittags sowie an einzelnen Tagen während der Weihnachtsferien auch ganztags statt.

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem anderen Beruf, die in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit mindestens 20 ha bewirtschafteter Fläche oder entsprechender Tierhaltung bzw. Sonderkulturen mitarbeiten oder einen solchen Betrieb auf eigene Rechnung führen. Fundierte landwirtschaftliche Praxiserfahrungen werden erwartet. Bewerbungsschluss ist am 21. September 2017.

 

Am Donnerstag, 24. August 2017 findet um 18:30 Uhr ein Infoabend zu diesem Lehrgang im Fachbereich Landwirtschaft, Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Raum 210 statt. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Walter, Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, unter der Telefonnummer 07141-144-44916 oder -2700 (Zentrale) sowie auf der Homepage: http://www.ludwigsburg.landwirtschaft-bw.de im Bereich „Fachschule und Ausbildung“.

 

Die AVL informiert

„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ in Vaihingen/Enz-Horrheim

17.09.2019

Maus-Aktion: Die Deponie Burghof macht ihre Türen auf am Tag der Deutschen Einheit

 

Der 3. Oktober 2019 steht im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum neunten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch in unserer Region werden sich dann Türen öffnen, die sonst für Kinder verschlossen sind.

 

Sachgeschichten live gibt es auf der Deponie Burghof bei Vaihingen/Enz-Horrheim. Hier werden Fragen beantwortet wie: Was passiert auf der Deponie? Was wird für den Umweltschutz getan? Am Donnerstag, 3. Oktober, öffnet die Deponie von 11 bis 15 Uhr ihre Türen. Neben spannenden Natur- und Technik-Experimenten, stehen Bagger, Raupe und Co. für Spritztouren zur Verfügung. Ihr Geschick können die Kinder beim Tonnen-Torwand-Schießen beweisen. Für volle Mägen sorgt ein Flammkuchen-Foodtruck.

 

Die Kinder sollten sich wetterfest anziehen, auf festes Schuhwerk achten und müssen von Erwachsenen begleitet werden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

1978 wurde die Deponie Burghof nach dreijähriger Bauzeit in Betrieb genommen. Sie diente bis Ende Mai 2005 als „klassische Hausmülldeponie“. Seitdem hat sich die Deponie gewandelt: Sie ist heute eine reine Mineralstoffdeponie und zwar eine der größten in Baden-Württemberg. Inzwischen werden auf dem Burghof nur noch mineralische Abfälle eingebaut wie Erdaushub, Bauschutt, Straßenaufbruch und Gips.


Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland Sachgeschichten live erleben. Mehrere hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch.

„Die Sendung mit der Maus“ wird über den „Türöffner-Tag“ berichten, voraussichtlich am Sonntag, 6. Oktober, 9.30 Uhr (Das Erste) und 11:30 Uhr (KiKA) sowie online am 3. Oktober selbst.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

 

Weitere Informationen über „Die Sendung mit der Maus finden Sie unter wdrmaus.de. Journalisten erhalten kostenfreies „Türen auf!“-Maus-Bildmaterial im Internet unter ard-foto.de.

Wertstoffhof Ellental mit erweiterten Öffnungszeiten

13.08.2019

Zusätzlicher Service für Gebührenzahler in Bietigheim und Umgebung:


Der Wertstoffhof ELLENTAL in Bietigheim hat ab dem 12. August erweiterte Öffnungszeiten. Dienstags und donnerstags ist der Wertstoffhof künftig auch vormittags von 9 bis 12 Uhr geöffnet; zudem können Kunden künftig auch freitagnachmittags von 14 bis 17 Uhr im Ellental vorbeischauen.

Der Wertstoffhof ELLENTAL hat somit künftig wie folgt geöffnet:

Montags, 9-12 Uhr; dienstags 9-12 und 14-17 Uhr; mittwochs 9-12 Uhr, donnerstags 9-12 und 14-18 Uhr sowie freitags 9-12 und 14-17 Uhr und samstags von 9-13.

Was passiert mit unserem Biogut? Eine Führung durch eine Kompostieranlage gibt Einblicke!

17.07.2019

Im Sommer schmücken sie jede Woche den Straßenrand: Braune Biotonnen. Dann ist Leerungstag. Müllfahrzeuge fahren los, um das bereitgestellte Biogut einzusammeln. Doch was passiert mit den organischen Abfällen aus unseren Biotonnen? Und weshalb sind selbst kompostierbare Bio-Plastikbeutel nicht für die Biotonne im Landkreis Ludwigsburg geeignet?

Antworten auf diese Fragen erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger am 19. September 2018 bei einer von der AVL organisierten Besichtigung der Kompostieranlage in Pfaffenhofen.

 

Das eingesammelte Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg wird derzeit in einer Kompostieranlage zu wertvollem Kompost für die Landwirtschaft verarbeitet. Es ist wichtig, dass unsere Biotonnen korrekt befüllt werden. Denn nur dann kann tatsächlich ein hochwertiger Kompost hergestellt werden. Fehl am Platz sind vor allem Plastiktüten. Diese müssen unter großem Aufwand aussortiert werden – auch die sogenannten kompostierbaren Tüten. 

 

Am Donnerstag, 19. September, findet ein rund zweistündiger Rundgang durch einen Kompostierbetrieb statt, der technisch identisch mit denen ist, in denen zurzeit das Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg verarbeitet wird.

Abfahrt ist um 16 Uhr an der Bärenwiese Ludwigsburg, die Führung beginnt um 17 Uhr, die Rückkehr ist für 20 Uhr geplant.

Die Führung und die Busfahrt sind kostenlos. Anmelden kann man sich bis zum 3. September per E-Mail unter marita.heinisch@avl-lb.de, über die AVL-Homepage www.avl-lb.de oder telefonisch  unter 07141 / 144-49 240.

 

Biotonnen können kostenlos auf der AVL-Internetseite bestellt werden, ebenso wie Aufkleber für die Tonnen. Auch was in die braune Tonne darf und was nicht, kann online nachgelesen werden. Bei Fragen hilft das AVL-ServiceCenter unter 07141 / 144 2828 gerne weiter.

 

Übrigens: Ab Ende 2019 soll das eingesammelte Biogut aus dem Landkreis Ludwigsburg in einer Biovergärungsanlage in Westheim, im Landkreis Germersheim, nicht nur zu Kompost verarbeitet werden, sondern vor allem als Strom- und Energielieferant dienen.

KIGA-Team

Kindergartenabgänger

11.09.2019

1, 2, 3.

die Kindergartenzeit ist schon vorbei.

 

4, 5, 6,

die Schulzeit die kommt jetzt.

 

7 und 8,

gebt gut acht.

 

9 und zehn,

das wird bestimmt wunderschön.

 

Wir wünschen allen Kindern viele Freunde, viel Freude und viel Erfolg in eurer Schulzeit.

Eure ErzieherInnen

 

 

Brühl-Kindergarten

Adrijon, Alena, Amina, Diego, Elisabetta, Emilia, Emma, Eylül, Henry, Jasmine, Mira, Mara Raffael, Raphael

 

Mörikekindergarten

Alessia, Ben, Benjamin, Dejan, Elia, Emily, Emir, Finn, Giovanni, Hasher, Joel, Josephine, Joshua, Julia, Juna, Justus, Leon, Line, Louis, Mia, Nora, Omid, Sophie, Yüsra

 

Schönblick-Kindergarten

Emma, Janno, Moritz, Nora, Richard

 

Uhland Kindergarten

Arhan, Clara, Daniel, Danilo,  Dejan, Eldonita, Fibi, Helena, Julius, Kimberly, Levin, Marylin, Maximilian, Mia, Nico, Océane, Paul, Paul, Pheline, Philipp, Romy, Sandra

Schulkindbetreuung

Umzug, Spiel und ganz viel Spaß

18.09.2019

Drei Wochen Ferienbetreuung in der Schule sind vorbei. Tolles Wetter begleitete uns und bis zu 60 Kinder tummelten sich im Schulhaus, im Neubau und auf dem Schulhof. Wir erlebten viele schöne gemeinsame Stunden.

1. Woche

Wir starteten zuerst mit unserem Umzug. Zwei Gruppen zogen in den Neubau ein, eine Gruppe aus dem Kursraum um und parallel gab es auch noch einen Büroraumwechsel. Spiele, Bücher, und andere Materialien wechselten die Schränke. Dabei half uns der Bauhof tatkräftig und wir bedanken uns ganz herzlich für diese Unterstützung.

In den Gruppen beschnupperten sich erstmal alle, waren doch bereits einige unserer zukünftigen ErstklässlerInnen da. Bei verschiedenen Spielen, wie „Der höfliche Chinese und dem Wollspinnennetz“  lernten wir unsere Namen kennen.

Im Kreativbereich entstanden Segelboote aus Styropor und fruchtige Abdeckungen, wie Melonen, Zitronen und….. aus Hamaperlen, als Insektenschutz für Trinkgläser. Bunt bemalte Knallbecher schleuderten, nach Fertigstellung, ihre Bälle hoch in die Luft.

Das Ingersheimer Schillerkino zeigte „Paddington Bär“. Die Eintrittskarten erstellte sich jedes Kind selbst. In der Filmpause gab es „Orangensammlungen auf Zeit“.

Auch in der Schulküche waren die Kinder fleißig am Werk. Amerikaner und Buchteln standen auf dem Programm und wurden, nach Fertigstellung, genüsslich verspeist.

Beim Ausflug auf den  Holderhof durften wieder alle Gruppen die Fahrzeuge, das Riesentrampolin und Klettergeräte nutzen. Ein ehemaliges Kind unserer Betreuung ermöglichte es uns, die Ziegen und Schafe zu streicheln und „interessante Unterhaltungen“ mit ihnen zu führen. Frau Zentmaier verwöhnte uns mit frischem Obst und wir bedanken uns ganz herzlich, dass wir wieder kommen durften.

Am Freitag wurde der Schulhof in Stationen eingeteilt. Hier ging es den schnellsten Bobbycarfahrer, Hürdenläufer und…zu finden. Lautes anfeuern war angesagt.

Die Woche endete mit einem Wellnesstag und es duftete entspannend. Bunte Massagebälle und der Massagestuhl unterstützten den Wohlfühlnachmittag dabei.

2. Woche

Im Bewegungsraum bauten die Kinder, mit Geduld und Geschick, viele Bauklötze fürs Domino auf. Komplizierte Landschaften entstanden dabei und warteten auf den großen „Umsturz“. Holzklötze luden draußen zum Wikingerschach ein. Für den Imbiss rollten und füllten die Kinder in der Schulküche Blätterteig und verspeisten ihre Schneckennudeln. Andere Gruppen mixten sich Fruchtmilchshakes und genossen sie mit selbst kreierten Trinkhalmen. Auf dem Schulhof ging es „einfühlsam“ zu. Ein Barfußparcour und Fühlsäckchen stellten Füße und Hände vor große, spannende Herausforderungen. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Wasserschlachten, Feuerwehrketten mit Wasserbechern und Dosenwerfen mit Wasserbomben bestimmten den Tag. Und die Slackline lud mit viel Konzentration zum Balancieren ein.

Im Kreativbereich entstanden Schwammbälle und farbenfrohe Mobile aus ausgedienten Metallbügeln.

Ein Ausflug führte zum beliebten Pleidelsheimer  Spielplatz. Auf  dem Weg zurück überkam alle Kinder ein kurzfristiger „Schwächeanfall“. Dieser konnte jedoch schnell mit einem Eis beim Einkaufsmarkt behoben werden. Mit Skateboard, Roller und Bollerwagen ging es am Nachmittag zum Ausflug mit den Ganztageskindern in den Eissalon nach Bietigheim. Da das Wetter wieder herrlich war, mussten die Wasserspiele dort um die Ecke dringend zur Abkühlung genutzt werden.

Beim Bingo ging es wieder darum den König/ die Königin zu finden. Dieses Mal holten sich Jonas und Maya die Krone. Am Wohlfühltag wurden die Füße mit Noppenkissen verwöhnt, die Igelbälle rollten bei entspannender Musik über Rücken und Hände. Für die Schönheit gab es sogar Gurkenmasken im Angebot.

Zum Abschluss der 2. Woche stellten wir am Nachmittag  Smoothies und Schokoschaum her und das Ingersheimer Schillerkino zeigte „ Nick macht Ferien“.

3. Woche

In zwei Gruppen waren in dieser Woche die Indianer los. Sie zogen beim Ausflug  mit ihrem selbst kreierten Kopfschmuck in den Wald, suchten dort nach Tierspuren und erforschten sogar Ast-Tipis. Im Schillerkino ging es um den Indianer „Yakari“. Der spannenden Geschichte vom „Kleinen Drachen Kokosnuss“ wurde mucksmäuschenstill gelauscht und auf dem Schulhof Indianerwettkämpfe, wie Kichererbsenweitspucken, geprobt. Ein gemeinsames Indianerfrühstück mit vielen Leckereien, die uns die Eltern spendiert hatten, konnten wir ausgiebig genießen.

Zwei Gruppen gingen zum Frühstückspicknick in Dianas Garten. Sie konnten dort Schildkröten beobachten mit ihren Babys und sogar vorsichtig auf die Hand nehmen.

Im Kreativbereich ging es dieses Mal um Tellersonnen zur Raumdekoration und selbst gestaltete Bilderrahmen mit Kreidefotos. Die Gruppe 4 war beschäftigt ihren Gruppenraum, nach dem Umzug aus dem Kursraum der Schule, gemeinsam einzuräumen und sich häuslich einzurichten. Hier schlemmten die Kinder bei der „Baustellenpause“ am gemeinsamen Büffet.

In der Schulküche stand Flammkuchen auf dem Programm. Die Kinder wogen, kneteten,  belegten mit Speck und Zwiebel und ließen ihn sich zum Imbiss am Nachmittag schmecken.

Die Sonne schien herrlich warm und so wurden wieder Wasseraktionen, wie „Schwammvolleyball“ angeboten. Voller Begeisterung flogen die Schwämme und alle gingen pitschenass vom Spielfeld.

Bei einer Schulralley ging es darum, das Gebäude und Schulgelände mit vielen verschiedenen Aufgaben zu erkunden. Geschicklichkeit, Teamgeist und Schnelligkeit mussten hierbei unter Beweis gestellt werden.

Ein spannendes und außergewöhnliches Erlebnis erwartete uns an unserem Ausflug zum Kehrsbachhof. Wir hatten das Glück bei der Geburt von 3 Ferkeln live dabei zu sein!! Familie Luithardt versorgte uns mit viel interessantem Wissen und beantwortete geduldig unsere vielen Fragen zur Schweinehaltung. Den Kindern hat auch das Spiel mit der Poolhündin „Romy“ und den beiden Katzenmädels sehr gefallen. Vielen herzlichen Dank, dass wir kommen durften.

Zum Abschluss der 3 Ferienwochen ging es am Nachmittag noch, auch ein Kinderwunsch, zum Würstlegrillen auf den Waldspielplatz.

Drei wunderschöne Wochen liegen nun hinter uns. Wir hatten alle viel Spaß und die Kinder und das Betreuungsteam hatten wieder viele Programmpunkte geplant und gemeinsam erlebt.

                                      Ein Teil unserer neuen ErstklässlerInnen

Wir wünschen euch nun alle ein abwechslungsreiches Schuljahr 2019/20 und unseren ErstklässlernInnen einen spannenden und guten Start in der Schillerschule.

Von unseren ehemaligen 4.-KlässlernInnen verabschieden wir uns hiermit nochmal. Wir hatten mit euch eine super schöne gemeinsame Zeit in der Schulkindbetreuung. Startet auch ihr voller Neugier in euren neuen Schulen.

 

Bücherei

Büchereiferien

17.09.2019

Die Bücherei bleibt vom

23.09.2019 bis 04.10.2019

geschlossen.

Senioren

Seniorenbüro der Gemeinde Ingersheim

13.08.2019

Büro für Ehrenamtskoordination und Seniorenarbeit

Haus am Schöllbach

Bietigheimer Straße 25

74379 Ingersheim

Bürozeiten: Dienstags und donnerstags 10-12 Uhr

Tel. 07142/ 770034, E-Mail: seniorenstueble@ingersheim.org

 

Das Seniorenbüro ist vom 26. August bis 25. September 2019 nur donnerstags besetzt. In dringenden Fällen wenden sie sich bitte an Waltraud Peters Tel. 53923.

Evangelische Kirchen Ingersheim

5 vor 12 Gebet 20.09.19

18.09.2019

Die Ev. Kirchen Ingersheim laden am Aktionstag für das Klima zum Gebet " 5 vor 12 " am Freitag, 20.09., um 12 Uhr in die Martinskirche ein.
Die Schöpfung bewahren und mit einem verantwortungsbewussten Ressourcen-Umgang schonen - das ist ein grundsätzliches Anliegen auch der Evangelischen Landeskirche.

Aus diesem Grund unterstützen wir am Freitag, dem 20. September 2019, die an vielen Orten stattfindenden Fridays for future - Aktionen und weltweiten Klimaschutz - Demostrationen.

Hier in Klein- und Großingersheim werden die Kirchenglocken um 5 vor 12 läuten und wir laden sie im Anschluss zum Gebet um 12 Uhr in die Martinskirche ein. 

Lebendiger Adventskalender 2019

17.09.2019


Alle Jahre wieder...

.... und in der kommenden
Adventszeit bereits zum 10. Mal in Groß- und Kleiningersheim
Lebendiger Adventskalender heißt:
• Innehalten im vorweihnachtlichen Stress
• Besinnung auf den eigentlichen Grund der Adventszeit
• Geschichten, Gedichte, Lieder, Musik, adventliches Programm
• Segenswünsche und Gebete
• Verschiedene Gastgeber in Groß-und Kleiningersheim
• Geschmückte Fenster, Türen, Garagen...
• Gemeinschaft mit älteren und jüngeren Besuchern
• Begegnungen und Gespräche eventuell bei Punsch, Glühwein und Gebäck
• Eine Möglichkeit einfach so dabei zu sein
• Vom 1. - 23. Dezember jeweils um 18.30 Uhr
Bei Terminwünschen bitte an das Organisationsteam
Katrin Schaaf (schaaf-ingersheim@arcor.de) und
Beate Haase (beate@haase-ingersheim.de) bis 28.Oktober wenden.

Aufruf Wahlvorschläge

10.09.2019

Kirchenwahl am 1.12.2019:

Die Kirchengemeindeglieder werden aufgefordert, Wahlvorschläge zur Kirchengemeinderats-Wahl in Klein- und Großingersheim einzureichen.

Im Kirchengemeinderat werden wichtige Entscheidungen für das Gemeindeleben vor Ort und für Deine Kirche getroffen. Es geht dabei um Verkündigung, Gottesdienste, Mission, Bildung und Diakonie, aber auch um Finanzen und Bauprojekte – um nur einen Teil der Aufgaben zu nennen.

Wer sich engagiert, kann erhalten und erneuern, die Themen der Kirche weiterentwickeln, diskutieren und mitentscheiden. Im Kirchengemeinderat ist Platz für Dich, um Deine Kirche mitzugestalten.

Wer, wenn nicht Du!

Es ist nicht wichtig, woher Du kommst, ob Du 18 oder 80 Jahre alt bist, was Du beruflich machst, ob Du alleine lebst oder mit Familie, welche Ausbildung Du hast.

Wichtig ist, dass Du es bist, denn wenn Du mitgestalten willst und Ideen hast, dann bist Du eine Bereicherung für Deine Kirche und eine gute Wahl.

Deshalb: Bewirb Dich!

Weitere Informationen unter www.kirchenwahl.de sowie bei Pfarrerin Frey und Pfarrer Walter.

Gemeindetreff Sep 19

06.09.2019

Gemeindetreff am Donnerstag, 19. September, 20 Uhr, Gemeindehaus Großingersheim

Die Schöpfungsgeschichten der Bibel

 

Die biblischen Schöpfungsgeschichten meint man zu kennen. Adam und Eva und so… Alte Geschichten, die mit unseren heutigen Erkenntnissen und unserem Weltbild nichts zu tun haben.

Bei näherem Hinsehen erweisen sich die alten Texte freilich als hochspannend:

Sie enthalten eine erstaunlich realistische Sicht auf die Welt und Hinweise zum Umgang zu allem, was da ist. Und sie können ein Schlüssel sein zum Verständnis der Bibel im Ganzen.

Pfarrerin Frey lädt herzlich ein zu diesem Gemeindetreffabend. Kommen wir miteinander ins Gespräch!

 

Chor sing.for.him

06.09.2019

Das neue Chorprojekt für Alle!

Schon angemeldet?

Probe: jeweils 20 Uhr

Ev. Gemeindehaus, Richard-Stein-Strasse 9

Start und Kennenlernen ist am 18.09.2019

weitere Termine:

25.09./ 02.10./ 16.10./

06.11./ 13.11./ 04.12./ 18.12.

Die musikalische Leitung für das Projekt übernimmt Friedemann Meussling - Studierter Kirchenmusiker und Leiter der Christlichen Musikakademie Stuttgart

Wir freuen uns auf alle, die Lust auf gemeinsames Singen in verschiedenen Stimmen haben.

Egal, ob Sie Mitglied unserer Gemeinde sind, oder einfach Spaß an der Sache haben.

Damit wir einen Überblick haben, sind wir dankbar für eine kurze Anmeldung.
Bei Fragen stehen wir gerne Rede und Antwort.
Weiter Infos im Pfarramt oder direkt bei Friedemann Meussling 07142 916 916,

f.meussling@christliche-musikakademie.de

Kleiningersheim

Termine KW 38/19

13.09.2019

Das Pfarrbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Kleiningersheim (Tel 64369, pfarramt.kleiningersheim@elkw.de) ist freitags von 9 bis 11 Uhr besetzt. Pfarrerin Frey ist telefonisch (920730) und über Mail (petra.frey@elkw.de) erreichbar.

Freitag, 20.9.19

14.15 – 15.45 Uhr Konfirmandenunterricht

Sonntag, 22.9.19

10 Uhr musikalischer Gottesdienst mit Vorstellung der neuen Konfirmanden (Pfarrerin Frey und Kantor Göller)

anschließend Café Georg (s.u.)

Kollekte für die Jugendarbeit

 

Musikalischer Gottesdienst am 22. September

Im Mai ist das Liederheft „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder“ plus  in unserer Kirchengemeinde in Gebrauch genommen worden. Zusätzlich zu unserem Evangelischen Gesangbuch eröffnet das neue Liederheft ein schönes Repertoire an neuen geistlichen Liedern. Im Rahmen des Gottesdienstes am 22. September besteht die Gelegenheit, unter der fachkundigen Anleitung von Kantor i. R. Joachim Göller aus Bissingen einige der neuen Lieder kennenzulernen und einzuüben. Im Anschluss wird herzlich eingeladen zum Café Georg.

 

 

 

Großingersheim

Termine KW 38/19

17.09.2019

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

                 

Freitag, 20. September:    

16 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

               

Samstag, 21. September:

8 Uhr Treffpunkt BH-Tiefengasse zum Kirchenchorausflug

               

Sonntag, 22. September:

9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Walter)

Opfer fürdie eigene Gemeinde

               

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

               

Montag, 23. September:

15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

               

 

15.15 – 16.45 Uhr „Treffpunkt Deutsch“ – Arbeitskreis Asyl

               

 

19 Uhr Kirchenchor

               

Dienstag, 24. September:

18 -19.30 Uhr Deutschkurs für Sprachanfänger im Gröninger Weg 999 – Arbeitskreis Asyl

               

Mittwoch, 25. September:

12 Uhr Mittagstisch für Alle

               

 

15 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus

               

 

20 Uhr Chorprojekt: sing for him

               

 Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

 

             

 Dienstag, 24. September:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

           

 Mittwoch, 25. September:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA              

 

                   

 

Kinderkirche und Teeniekirche:

am Sonntag, 29.09., um 10.45 Uhr finden Kinder – und Teeniekirche parallel im Gemeindehaus statt. Kinderkirche ab 5 Jahren. Teenie-Kirche für Teens von Klasse 4-7. Herzliche Einladung

 

Jungscharen:
Leider werden die Jungscharen auf Grund von zu wenigen MitarbeiterInnen nicht wie geplant starten. Wir erarbeiten ein neues Konzept und werden auf diesem Weg informieren!  

                              

Mittagstisch für Alle:
Anmeldungen für den nächsten offenen Mittagstisch für ALLEam Mittwoch, 25. September, sind bis Freitag, 20. September bei Herbert und Eleonore Buchgraber, Tel. 980230, E-Mail: herbert-buchgraber@gmx.de  möglich. Es kocht für uns die Gaststätte Fischerwörth: Tortellini "all forno" und Salat

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr Mittagstisch-Team

Termine KW 37/19

10.09.2019

Kugelberggasse 4, Telefon: 51510

Das Sekretariat des Pfarramts ist

dienstags von 8.00-11.00 Uhr und

donnerstags von 7.30-10.00 Uhr besetzt.

Internet: www.evkg-grossingersheim.de; Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de

     

 

 

   

Freitag, 13. September

9.30 Uhr ökumenischer Einschulungsgottesdienst in der SKV- Halle

   
       

Sonntag, 15. September:

9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Strohm)

Opfer fürdas Müttergenesungswerk

   

 

10.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus

   

Montag, 16. September:

15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe

   

 

18 Uhr Jungscharmitarbeiterbesprechung im Jugendraum unter dem Dach

   

 

19 Uhr Kirchenchor

   

Dienstag, 17. September:

18 -19.30 Uhr Deutschkurs für Sprachanfänger im Gröninger Weg 999 – Arbeitskreis Asyl

   

 

19 Uhr Sitzung des Kirchengemeinderats TOP s.u.

   

 

20 Uhr gemeinsame Sitzung der Kirchengemeinderäte aus Groß- und Kleiningersheim in Kleiningersheim TOP s.u.

   

Mittwoch, 18. September:

14.30 Uhr Offener Seniorentreff im Seniorenstüble

„Papier ist geduldig“ – rund ums Papier mit Jutta Schütz

   

 

15 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus

   

 

20 Uhr Chorprojekt: sing for him

   

Donnerstag, 20. September:

20 Uhr Gemeindetreff - Die Schöpfungsgeschichten der Bibel. Weiter Informationen siehe oben.

   

Freitag, 20. September:    

16 Uhr Andacht im Karl-Ehmer-Stift

   

 Termine der Jugendgruppen in unserer Kirchengemeinde

 

 

 

 Dienstag, 17. September:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

 Mittwoch, 18. September:

17 Uhr Jugendcafé EXTRA  

 

       

 

Tagesordnungspunkte der Kirchengemeinderatssitzung am Dienstag, 17. September 2019 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Großingersheim:

1.      Besinnung

2.      Kirchenwahl

3.      Chorprojekt

4.      Bauschau

5.      Erntedankgaben

6.      Gemeindefestgestaltung

 

Tagesordnungspunkte der gemeinsamen Kirchengemeinderatssitzung am Dienstag, 17. September 2019 um 20.00 Uhr

im Pfarrhaus Kleiningersheim:

1. Besinnung

2. Kirchenwahl

3. Chorprojekt

4. Gemeindebrief gemeinsam

5. Mitarbeiterabend

6. Verschiedenes, Termine, Infos,…

 

Kinderkirche:

Die Kinderkirche startet wieder am Sonntag, 15.09., um 10.45 Uhr im Gemeindehaus. Das Kinderkirchteam freut sich auf Euch und gerne auf neue Kinder ab 5 Jahren.

Jungscharen:
Die Jungscharen starten voraussichtlich in der Woche ab 23. September (KW 39). Die Tage und Uhrzeiten können sich ändern. Bitte Eintragungen hier im Amtsblatt und auf der Homepage beachten.

Wenn auch du unser Jungscharteam bereichern und verstärken möchtest, melde dich bitte im Pfarramt oder komm zum ersten Treffen am Montag, 16.09., um 18 Uhr ins Gemeindehaus (Jugendraum unterm Dach) Wir freuen uns auf dich!

 

Mittagstisch für Alle:                                

Unser nächster offener Mittagstisch für ALLE findet am Mittwoch, 25. September 2019 um 12.00 Uhr (Saalöffnung 11.30 Uhr) im Evangelischen Gemeindehaus in der Richard - Stein - Str. 9 statt.

Es gibt: Tortellini "all forno" und Salat

Es kocht für uns die Gaststätte Fischerwörth.

Das Essen kostet € 7,00 pro Person einschließlich alkoholfreier Getränke und Kaffee. Weitere Getränke werden bei Bedarf separat abgerechnet.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bis Freitag, 20. September an bei:

Pfarramt Tel. 51510, E-Mail: Pfarramt.grossingersheim@elkw.de,  oder bei

Herbert und Eleonore Buchgraber, Tel. 980230, E-Mail: herbert-buchgraber@gmx.de

Abholung auf Anmeldung Tel. 980230 durch den Seniorenbus - ab Haustüre, kostenlos.

Nicht abbestelltes Essen muss bezahlt werden!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Mittagstisch-Team der Evangelischen Kirchengemeinde Grossingersheim

 

Katholische Kirche St. Petrus und Paulus

Kirchliche Nachrichten KW 38 2019

17.09.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage: https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Sonntag,

 22.09.2019

9:30

FR

Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung

11:00

IN

Orchestermesse

18:00

 

Abendgottesdienst in der Schlosskirche Ludwigsburg, Pfr. Karl Böck

Kirchliche Nachrichten KW 37 2019

09.09.2019

Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus

Pfarrbüro: 74385 Pleidelsheim Stuifenstr. 17

Homepage: https://kath-kirchengemeinden-freiberg-pleidelsheim-ingersheim.drs.de

Sekretariat: Tel: 07144 23 773, Fax: 893 338

Büro – Öffnungszeiten: Di - Mi 9:00 – 12:00 Uhr, Do 16:00 – 18:00 Uhr,

                                       Fr. 9:00 –  11:30 Uhr

Email: StPetrusundPaulus.Pleidelsheim@drs.de

Administrator ab 01.10.2018 Pfr. Dr. Wolfgang Gramer

Pastoralreferent Joachim Pierro, Tel: 07144 / 209328

Gemeindereferentin: Miriam Hensel, Tel: 07141 / 99 23 366

Jugendreferentin: Julia Hanus, Tel:  0152 / 021 743 51

 

 

Sonntag,

 15.09.2019  

9:30

IN

Eucharistiefeier

 

11:00

FR

Eucharistiefeier, parallel Kindergottesdienst

 

18:00

 

Kein Abendgottesdienst in der Schlosskirche Ludwigsburg

 
       

Kath. Kirchengemeinderat:
Kirchengemeinderatssitzung am Dienstag, 17.09.2019, 19:00 Uhr im Kath. Gemeindehaus Pleidelsheim. Die Sitzung ist öffentlich.

Einladung zum Seniorennachmittag
Wann:      Mittwoch, 18. September 2019
Beginn:   14:00 Uhr
Wo:           Ingersheim, Christkönigskirche
Was:         Gottesdienst mit Krankensalbung
                  Anschl. gemütliches Beisammensein im Kettelersaal bei Kaffee und Kuchen

Alle Senioren sind herzlich willkommen.
Schauen Sie vorbei – wir freuen uns, sie begrüßen zu dürfen!

Ihr Geburtstags-Besuchsteam
Pleidelsheim/Ingersheim

Redaktionsschluss Gemeindebrief: 17.09.2019.
Beiträge bitte an gemeindebrief.fpi@gmx.de

Caritas-Sammlung vom 21. bis 29. September 2019 „Hier und jetzt helfen“.
Die Hälfte der Spenden bleibt für karitative Arbeit in den Kirchengemeinden
„Hier und jetzt helfen“ – unter diesem Motto ruft die Caritas vom 21. bis zum 29. September zur Caritas-Sammlung in allen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf. Die Spenden werden für Hilfsangebote direkt vor Ort eingesetzt: 50 Prozent der Sammlung bleiben in den Kirchengemeinden für sozial-karitative Aufgaben (Stuttgarter Gemeinden 40 Prozent). Der andere Teil geht an den Caritasverband für Projekte in der jeweiligen Caritas-Region vor Ort.

Begegnungen mit anderen Menschen bereichern unser Leben ungemein. Auch ein Smartphone hilft, solche wertvollen Kontakte zu pflegen: Wenn etwa Großeltern mit ihren Enkeln „skypen“ ist das ein gutes Beispiel, dass es bei der Pflege von Beziehungen nicht mehr auf räumliche Nähe ankommt. Der digitale Wandel ist in unserem Alltag angekommen, und davon betroffen sind alle Generationen. Er bringt eine Fülle neuer Möglichkeiten mit sich. Der Einzug von Computer und Technik in unser Leben hat aber auch Nachteile. 81 Prozent der Deutschen befürchten, dass mehr Menschen durch die Digitalisierung abgehängt werden. Nicht nur ältere oder benachteiligte Menschen kommen hier schnell an ihre Grenzen. Viele können mit den Neuerungen kaum Schritt halten. Die Caritas will diesen Veränderungsprozess daher aktiv mitgestalten und Ausgrenzung entgegenwirken. 

Die Caritas setzt sich dafür ein, dass Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft im tagtäglichen Leben von der Digitalisierung profitieren können. Etwa wenn junge Menschen Senioren dabei unterstützen, mit ihren Smartphones umzugehen. Oder wenn junge Ehrenamtliche per Online-Beratung am Computer Gleichaltrige begleiten, die sich mit Suizidgedanken tragen. Hier wie dort erfahren die Freiwilligen Anleitung und Unterstützung durch Caritas-Mitarbeitende. Andere Hauptamtliche nutzen neue technische Mittel in der Altenhilfe. Mit Laptops oder Computerspielen tragen sie dazu bei, dass ältere Menschen Spaß am Altenheim-Leben haben und ihre kognitiven Fähigkeiten trainieren können. Eine gute Basis für Senioren, Kinder und Familien schaffen, damit sie vom digitalen Wandel nicht abgehängt werden, sondern die Möglichkeiten nutzen können, das will die Caritas mit ihrer Jahreskampagne 2019 „Sozial braucht digital.“ Auch Caritas und Kirchengemeinden wollen digitalen Wandel sinnstiftend nutzen Um konkret helfen zu können, ist die Caritas auf Spenden angewiesen. Denn längst nicht alle Hilfsangebote können über Pflegesätze oder Projektmittel finanziert werden. Die Spenden aus der Caritas-Sammlung fließen direkt in Hilfsangebote für Menschen in Not vor Ort: 50 beziehungsweise 40 Prozent (für Stuttgart) der Sammlung bleiben in den Kirchengemeinden für karitative Aufgaben wie Besuchsdienste oder Familienhilfen. Der andere Teil geht an den Caritasverband für Dienste und Projekte in der jeweiligen Region vor Ort. Die Caritas bittet um Spenden unter dem Stichwort „Caritas-Sammlung 2019“ auf das Konto IBAN DE31 6005 0101 0002 6662 22, BIC SOLADEST600. Weitere Informationen unter www.caritas-spende.de/sammlungen

KAB Frauengymnastik

Liebe Gymnastikfrauen,

die Sommerferien sind mittlerweile zu Ende und so beginnen wir mit der „neuen Saison“ ab Montag, 16. September 2019 von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Gemeindehaus. Wir freuen uns wieder auf die gemeinsame Zeit bei gesunder Gymnastik. Ihr wisst ja „wer rastet, der rostet…“

Auf ein Neues

Marianne Metzlaff

Kath. Arbeitnehmerbewegung

Einladung zum Gesprächsabend mit Pfr. Dr. Gramer

17.09.2019

Liebe Mitglieder und Freunde,

 

Einladung

zum Gesprächsabend

mit Pfarrer Dr. Gramer

"Braucht der Mensch Gott?"

Mittwoch, 25. Sept.2019

19.00 Uhr Kath. Gemeindehaus Pleidelsheim

 

 

Braucht der Mensch wirklich Gott?

 

Der Christ sagt Ja, der Atheist Nein!

Aber was heißt "brauchen"? Es lebt sich offensichtlich ganz gut ohne Gott- vor allem ohne den "Aufpassergott", der uns im Nacken sitzt. Was sagt die biblische Botschaft? Wieder einmal konnten wir unseren Administrator, Herrn Pfarrer Dr. Gramer, als Referenten gewinnen und sind auf seine Ausführungen sehr gespannt. 

 

Auf Euer Kommen und ein Wiedersehen freuen sich die Vorstandschaft und Dr. Gramer

 

i.A. Rita Hickl

Evangelisch-methodistische Kirche

Veranstaltungen

13.09.2019

Freitag, 13. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. September

  9:30 Uhr  Gebetskreis

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Pastor Weisenberger und Abendmahlsfeier

Montag, 16. September

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. September

17:30 Uhr  Kids-Club und Jungschar in Bietigheim

Mittwoch, 18. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde und Krabbelgruppe in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 19. September

10:00 Uhr  Senioren unterwegs, Treffpunkt Christuskirche Bietigheim

19:30 Uhr  Bezirksvorstand in Bietigheim

Freitag, 20. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 38/2018

14.09.2018

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 16. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montaag, 17. September

19:30 Uhr  Posaunenchor

Dienstag, 18. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse)

20:00 Uhr  Bibelstunde

Mittwoch, 19. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre),

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 20. September

10:00 Uhr  Senioren - donnerstags unterwegs, Treffpunkt Parkplatz Christuskirche

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 21. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Freitag, 21. bis Sonntag, 23. September

Freizeit des Kirchlichen Unterrichts in Mosbach

Veranstaltungen KW 37/2018

07.09.2018

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 9. September

10:00 Uhr  Gottesdienst auf dem alten Sportplatz in Ottmarsheim mit der Besigheimer Gemeinde, anschließend Mittagesssen und Gemeindepokal

Montag, 10. September

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 11. September

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 12. September

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe ( bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 13. September

14:30 Uhr  Senioren-Treff unter dem Thema: "Fasten - Regeneration für Leib und Seele", Referent: Pastor Kettner

Freitag, 14. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 36/2018

31.08.2018

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 2. September

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 3. September

13:30 Uhr  Teilnahme am Pferdemarktumzug

Montag, 3. bis Freitag, 7. September

Treffen der Hauskreise

Freitag, 7. September

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 34+35/2018

17.08.2018

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 19. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 24. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 26. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 31. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/32 2018

03.08.2018

Freitag, 3. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 4. August

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

19:30 Uhr  Jubiläumskonzert von "Eurobrass" in der Stadtkirche Bietigheim

Sonntag,  5. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit gestaltet von "Eurobrass", gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 10. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 6. bis Freitag, 10. August

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 12. August

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Abendmahlsfeier

Freitag, 17. August

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 31/2018

27.07.2018

Freitag, 27. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 29. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Veranstaltungen KW 30/2018

20.07.2018

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. Juli

10:00 Uhr  Gottesdienst und Gemeinde-Sommerfest in Ingersheim

Montag, 23. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. Juli

20:00 Uhr Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 26. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 29/2018

13.07.2018

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst  in Bietigheim

Montag, 16. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 18. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 20. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 28/2018

06.07.2018

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr   Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 8. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Taufe von Sophia Kummer

Montag, 9. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 11. Juli

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

Donnerstag, 12. Juli

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim unter dem Thema: Es ist Sommer - ein Grund zum Feiern

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 13. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 9. bis Freitag, 13. Juli

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 27/2018

29.06.2018

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in Kapelle in Großingersheim

 

Sonntag, 1. Juli

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 2. Juli

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 3. Juli

17:30 Uhr  Kids-Club (1.-3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 4. Juli

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 6. Juli

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 7. Juli

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Besigheim

18:00 Uhr  Krankenhausgottesdienst in Bietigheim

Veranstaltungen KW 26/2018

22.06.2018

Freitag, 22. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Juni

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Projekt-Musikgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 25. Juni

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 26. Juni

17:30 Uhr  Kids-Club (1.- 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 27. Juni

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasee) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 29. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 22/2018

25.05.2018

Freitag, 25. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 27. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 28. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 29. Mai

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 30. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 1. Juni

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 21/2018

18.05.2018

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 20. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Pfingstfestgottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 21. Mai

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst am Dreschschuppen in Bietigheim

Freitag, 25. Mai

18:00 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 20/2018

11.05.2018

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 13. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Familiengottesdienst zum Muttertag in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 14. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 15. Mai

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 16. Mai

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 17. Mai

19:30 Uhr  Bezirkskonferenz in Bietigheim

Freitag, 18. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 14. Mai bis Freitag, 18. Mai

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 19/2018

04.05.2018

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 6. Mai

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Gemeindemittagessen

Montag, 7. Mai

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 8. Mai

17:30 Uhr  KIds-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 9. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindevorstand in Bietigheim

Freitag, 11. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 18/2018

27.04.2018

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Sonntag, 29. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdiensts und Kleinkinderbetreuung

Montag, 30. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 2. Mai

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 3. Mai

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche Bietigheim mit dem Thema:

"Lieder fürs Leben - eine musikalische Reise" Referentinnen: Renate Walter und Dorothee Weiß, Walheim

Freitag, 4. Mai

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 17/2018

20.04.2018

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 22. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 23. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 24. April

17:30 Uhr  Kids-Club ( 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 25. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 27. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 28. April

  8:00 Uhr  Ausflug des Kirchlichen Unterrichts nach Ulm

Veranstaltungen KW 16/2018

13.04.2018

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 15. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bieigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 16. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 17. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 18. April

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 19. April

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 20. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 16. bis Freitag, 20. April

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 15/2018

06.04.2

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 8. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 9. April

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 10. April

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3 Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 11. April

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 13. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 14/2018

30.03.2018

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Sonntag, 1. April

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Festgottesdienst zu Ostern, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 6. April

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 13/2018

23.03.2018

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zur Einsegnung in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 26. März

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Mittwoch, 28. März

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 29. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Gedanken zur Passion mit Abendmahlsfeier", mit Nadja Kisialevich und Pastor Stefan Kettner

19:30 Uhr  Passionsandacht: "Die Nacht der verlöschenden Lichter" in Bietigheim

Karfreitag, 30. März

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Veranstaltungen KW 12/2018

16.03.2018

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 19. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. März

17:30 Uhr  Kids-Club (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. März

Treffen der Hauskreise

Veranstaltungen KW 11/2018

09.03.2018

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. März

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht (nur 2. Jahrgang) in Bietigheim

Sonntag, 11. März

   9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim mit Superintendent M. Jung, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

19:30 Uhr  Theaterabend in der Christuskirche: "Des Himmels General" von Ewald Landgraf, Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Montag, 12. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. März

17:30 Uhr  Kidsclub (ab 1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Abschlussabend des Kirchlichen Unterrichts

Mittwoch, 14. März

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. März bis Freitag, 16. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 10/2018

02.03.2018

Freitag, 2. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00 Uhr  Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Sonntag, 4. März

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 5. März

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. März

17:30 Uhr Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. März

16:00 Uhr  KInderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) unf Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Donnerstag, 8. März

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim mit dem Thema: "Die berühmten 6 Punkte - mit den Händen lesen", Referentin: Anni Zink, Eberdingen

Freitag, 9. März

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 5. März bis Freitag, 9. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 9/2018

23.02.2018

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 25. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 26. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 27. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 28. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 2. März

15:00 Uhr  Gottesdienst zum Weltgebetstag in der Stadtkirche, Bietigheim

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 3. März

18:00  Uhr Gottesdienst im Krankenhaus Bietigheim

Montag, 26. Februar bis Freitag, 2. März

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 8/2018

16.02.2018

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 18. Februar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim

Montag, 19. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 20. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 21. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim, 19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Freitag, 23. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 19. bis Freitag, 23. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 7/2018

09.02.2018

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Sonntag, 11. Februar

14:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung, anschließend Kirchkaffee

Montag, 12. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 13. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 14. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 16. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 12. bis Freitag, 16. Februar

Treffen der Kleingruppen zur 40-Tage-Aktion

Veranstaltungen KW 6/2018

02.02.2018

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim, mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe"

Sonntag, 4. Februar

10:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst in der Evang. Friedenskirche, Bietigheim  zum Abschluss der Bibelwoche mit dem Thema: "Liebe - einfach göttlich", gleichzeitig Kindergottesdienst

Montag, 5. Februar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 6. Februar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 7. Februar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in BIetigheim

Donnerstag, 8. Februar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Katharina von Bora - ein Frauenleben", Referentin: Erika Botzenhardt, Rielingshausen

19:30 Uhr  Info-Abend zum Weltgebetstag im Evang. Gemeindehaus, Metterzimmern, mit dem Thema: "Surinam", Referentin: Jutta Grünler

19:30 Uhr  Bezirksvorstand in Bietigheim

Freitag, 9. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 10. Februar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

Veranstaltungen KW 5/2018

26.01.2018

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 28. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:30 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 29. Januar

19:30 Uhr  Blechbläserchor in Bietigheim

Dienstag, 30. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4 Klasse) in Bietigheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend in Bietigheim mit dem Thema: "Süßer als Wein - Stark wie der Tod" (Hohes Lied 1,2-4; 6,8-10; 8,6-7), Ref.: Pfr. Johannes Saenger

Mittwoch, 31. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 bis 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 1. Februar

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Evang. Gemeindehaus, Bietigheim mit dem Thema: "Ich suchte, den meine Seele liebt" (Hohes Lied 1,5-8; 3,1-6; 5,2-8), Ref.: Pfr. Roland Deckwart

Freitag, 2. Februar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

19:30 Uhr  Ökumenischer Bibelabend im Kath. Gemeindehaus St. Laurentius, Bietigheim mit dem Thema: "Berauscht euch an der Liebe" (Hohes Lied 4,12-5,1; 7,7-10), Ref.: P. Stefan Kettner

 

Veranstaltungen KW 4/2018

19.01.2018

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianz-Jugendabend in der Christuskirche Bieitigheim

Sonntag, 21.  Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 22. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 23. Januar

17:30 Uhr  Kids-Club (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

Mittwoch, 24. Januar

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 3 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor

Freitag, 26. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Veranstaltungen KW 3/2018

12.01.2018

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Samstag, 13. Januar

  9:00 Uhr  Kirchlicher Unterricht in Bietigheim

20:00 Uhr  Bundeserneuerungsgottesdienst in Bietigheim

Sonntag, 14. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kindergottesdienst und Kleinkinderbetreuung

Montag, 15. Januar

19:30 Uhr  Posaunenchor in Bietigheim

Dienstag, 16. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. - 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 17. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (3 - 6 Jahre) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 18. Januar

19:30 Uhr  Allianzgebetsstunde in der Süddeutschen Gemeinschaft, Bietigheim

Freitag, 19. Januar

19:00 Uhr  Allianzjugendabend in der Christuskirche, Bietigheim

Veranstaltungen KW 52/2017

22.12.2017

Freitag, 22. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 24. Dezember

17:00 Uhr  Christvesper in der Christuskirche, Bietigheim

Montag, 25. Dezember

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst zum Weihnachtsfest in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Freitag, 29. Dezember

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Montag, 25. Dezember bis Freitag, 29. Dezember

Treffen der Hauskreise

Sonntag, 31. Dezember

17:00 Uhr  Jahresschluss-Gottesdienst mit Abendmahlsfeier in Bietigheim

Montag, 1. Januar

14:30 Uhr  Neujahrs-Kaffee-Treffen in Bietigheim

Freitag, 5. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff nach Absprache in der Kapelle in Großingersheim

Sonntag, 7. Januar

  9:30 Uhr  Gebetstreff in Bietigheim

10:00 Uhr  Gottesdienst in Bietigheim, gleichzeitig Kinderprogramm und Kleinkinderbetreuung

Montag, 8. Januar

19:30 Uhr  Posaunnenchor in Bietigheim

Dienstag, 9. Januar

17:30 Uhr  Kidsclub (1. bis 3. Klasse) und Jungschar (ab 4. Klasse) in Bietigheim

20:00 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

Mittwoch, 10. Januar

  9:30 Uhr  Bibelstunde in Bietigheim

16:00 Uhr  Kinderstunde (ab 4 Jahre bis 1. Klasse) und Krabbelgruppe (bis 3 Jahre) in Bietigheim

19:30 Uhr  Gemeindechor in Bietigheim

Donnerstag, 11. Januar

14:30 Uhr  Senioren-Treff in der Christuskirche, Bietigheim, mit dem Thema: "Ein fast vergessenes Stück Deutschland - die Uckermark", Referent: Pastor Hans Weisenberger, Güglingen

19:30 Uhr  Bezirksvorstand

Freitag, 12. Januar

18:30 Uhr  Teenie-Treff in der Kapelle in Großingersheim

Fußballverein Ingersheim e.V.

FVI- FC Gerlingen II 2:4 (1:1)

16.09.2019

Die Ersatzbank des FVI war an diesem Nachmittag ein sehr einsamer Ort. Neben Trainer Thilo Koch und dem neuen Spielleiter Fritz Metsch saß dort mit Diogo Costa nur noch ein einziger Ersatzspieler. Und dass sich dies am nächsten Sonntag nicht gravierend ändert, dafür sorgten die zwei erneuten Platzverweise, die sich der FVI in dieser Begegnung einhandelte. Dabei begann eigentlich alles recht gut. Michele di Romana besorgte den Führungstreffer. Der FVI versäumte es leider nachzulegen und kassierte kurz vor dem Pausenpfiff durch Alasana Saidykhan aus  abseitsverdächtiger Position den Ausgleich. Minuten nach dem Wechsel brachte Foday Drammeh sein Team in Front. Nach der gelb roten Karte für Thomas Dlabal wegen wiederholten Foulspiels agierte der FVI in Unterzahl. Ein Umstand an den man im Ingersheimer Lager ja fast schon gewöhnt ist. Und die Gäste nutzten ihre numerische Überlegenheit konsequent aus. Nun konnte sich der FVI bei Schlussmann Cedric Huber bedanken, der mit guten Paraden einen höheren Rückstand verhinderte.  Bartlomiej Krol überwand den FVI Keeper schließlich doch zum 1:3. Für die Entscheidung sorgte Ibrahima Kara mit seinem Treffer zum 1:4. Der Anschlusstreffer von Pascal Moses war nur noch Makulatur. Denn in den Schlussminuten sahen die Zuschauer keine Treffer mehr, dafür noch einen Platzverweis für Ioannis Tsiloglanidis wegen Meckerns und einen Gerlinger Akteur. Am Ende kassierte der FVI seine zweite Niederlage in Folge und rutscht in der Tabelle weiter ab.

FVI: Huber, Pristl, Dlabal, Heinrich, Tsiloglanidis, Betz, Giunta, Moses, di Romana (50. Costa), Ottmar, Loibl.

FC Gerlingen II: M. El Aziez, Saidykhan, K. El Aziez, Häberle, Gökalp, Maringolo, Suarez, Kaba, Rapetti (61. Kebbeh), Drammeh (50. Krol), Milosevic (20. Ylmaz)

Schiedsrichter: Mutlu Sentürk

Tore: 1:0 di Romana (33.), 1:1 Saidykhan (43.) 1:2 Drammeh (49.) 1:3 Krol (67.), 1:4 Kara (75,), 2:4  Moses (77.)

Besondere Vorkommnisse: gelb rote Karte für Dlabal (53.),Tsiloglanidis (90.) und FC Gerlingen (90/5)

 

Kreisliga B

FVI II- DJK Ludwigsburg III 7:1 (5:0)

Einen Kantersieg landete der FVI II zum Saisonauftakt. Diogo Costa und Yasar Demirhan sorgten für die schnelle Entscheidung. Bis zum Pausenpfiff gelang Costa ein lupenreiner Hattrick. Im zweiten Durchgang erhöhte Michele Unger auf 6:0 ehe die Gäste den Anschlusstreffer erzielten. Den Schlusspunkt unter diese einseitige Partie setzte wiederum Demirhan.

FVI: Eisele, E. Schneider (28. M.Schneider (68. F. Bytygi), Costa, Bytygi, Nothacker, Unger, Demirhan, Glück, Tahiri, Garuni, Gänsbauer.

Tore:1:0 Costa (3.), 2:0 Demirhan (10.), 3:0 Costa (19.), 4:0 Costa (27.), 5:0 Costa (42.), 6:0 Unger (49.), 6:1 (68.), 7:1 Demirhan (88.)

 

Vorschau:

Am Sonntag erwartet den FVI eine schwere Aufgabe. Im Duell beim GSV Erdmannhausen muss das Team von Trainer Koch vorrangig ihre Defensivschwäche abstellen. Bislang kassierte man 16 Gegentore. Eine Quote mit der man langfristig nicht in die oberen Tabellenregionen vordringen kann.

Für die zweite Mannschaft gilt es in Marbach die Leistung aus dem Auftaktmatch zu wiederholen und den zweiten Sieg einzufahren.

 

Sonntag, 22.09.

15.00 Uhr  GSV Erdmannhausen- FVI

13.00 Uhr  FC Marbach II - FVI II

Zuschauer sind zu beiden Partien herzlich eingeladen.

Fußballverein Jugend

Jugend aktuell

18.09.2019

Gut gelungenes Vorbereitungsturnier der E - Jugend

 

Erstmals hat der FVI vor Beginn der Spielrunde ein Vorbereitungsturnier für

E – Junioren veranstaltet. Durch die lange Sommerpause, in der nicht nur Spieler und Eltern, sondern auch die Verantwortlichen der teilnehmenden Vereine kaum erreichbar waren, gestaltete sich zwar die Planung als etwas schwierig, doch letztlich war mit dem Teilnehmerfeld von 18 Mannschaften doch ein gutes Turnier zustande gekommen.

Der jüngere Jahrgang 2010 spielte am Vormittag mit 8 Mannschaften den Sieger aus und am Nachmittag waren dann die ein Jahr älteren Spieler des Jahrgangs 2009 mit zehn Mannschaften an der Reihe.

Tolles Wetter und gute Platzverhältnisse waren die besten Voraussetzungen für ein gelungenes Turnier.

Die Eltern der Spieler, sowie die E – Jugendtrainer und Jugendleiter Zimmer waren den ganzen Tag voll beschäftigt, aber am Ende des Tages auch zufrieden, dass alles so gut abgelaufen war.

Die Ergebnisse der Ingersheimer Mannschaften (2 Mannschaften U 9 und eine Mannschaft U 10) waren zwar etwas schlechter als erwartet, doch kann dies auch ein guter Anreiz sein, jetzt zu den Punktspielen noch etwas mehr zu trainieren, um dann gute Ergebnisse zu erzielen.

Turniersieger wurde am Vormittag die Mannschaft der U 9 von Markgröningen vor dem Team aus Großbottwar und auch am Nachmittag holte sich die Markgröninger U 10 den Turniersieg vor Löchgau. Die Ingersheimer U 9 wurde 4. Und die 2. Mannschaft 7.

Am Nachmittag belegte die U 10 von Ingersheim den 7. Platz.

Danke an alle Helfer, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben und besonders danke auch an die jungen Schiedsrichter Leon, Tobias und Nils.

 

 

B – Jugend der SGM scheitert in der 1. Runde des Bezirkspokals

 

Gegen die in der Leistungsstaffel spielenden Merklinger war unsere Ingersheimer Mannschaft als Bezirksstaffelteilnehmer eigentlich in der besseren Position, aber manchmal siegen eben auch die in der niedrigeren Staffel spielenden Mannschaften. Trainer Mehmet Aykan war nicht sehr zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft. Zu viele Alleingänge, zu spätes oder ungenaues Abspiel ließen die Heimmannschaft gut mithalten. Bis 8 Minuten vor Ende war das Ergebnis zwar mit 2 : 1 immer noch offen, doch dann erzielten die Jungs vom TSV Merklingen noch 4 Tore in nur wenigen Minuten zum 6 : 1 – Endstand.

 

Es spielten:

Marvin Igrec (TW), Yasin Sevendir, Maxim Wegner, Dario Magagnino (1), Albion Hulaj, Alessio Lorefice, Emirhan Yildiz, Layth Alobidie, Koray Aykan, Leon Bekaj, Stefano Pulia, Jona Moses, Mertcan Tekin, Omid Akbari, Jan Tomasch

Trainer: Mehmet Aykan

 

B – Testspiel am Montagabend – Wiedergutmachung mit überlegenem Sieg

 

Besser machten die Jungs es am Montagabend beim Testspiel gegen die Bezirksstaffelmannschaft Bezirk Heilbronn/Unterland TV Flein.

Bis auf den fehlenden Spieler Leon Bekaj spielte die Mannschaft mit der gleichen Aufstellung, wie gegen Merklingen. Allerdings hatten die Fleiner eine junge Mannschaft, komplett aus dem Jahrgang 2004. Jedenfalls zeigten die Ingersheimer/Hessigheimer hier wieder das Gesicht, das man aus der vergangenen Saison kannte. Sie waren komplett überlegen und gewannen mit 10 : 1 Toren. Die Tore erzielten Dario Magagnino (3), Layth Alobidie (3), Stefano Pulia (2), Omid Akbari (1), Alessio Lorefice (1).

 

C – Jugend erreicht überlegen die 2. Runde des Bezirkspokals

 

Ebenfalls am Samstag spielte unsere C 11, letzte Saison in die Leistungsstaffel aufgestiegen, im Pokal gegen die ebenfalls in der Leistungsstaffel spielende SGM SKV Hochberg/SGV Hochdorf. Das Spiel verlief recht einseitig. Unsere Mannschaft führte zur Halbzeit mit 6 : 1 und gewann zum Schluss mit 11 : 3 Toren.

 

Es spielten:

Joel Tischler (TW), Julian Großmann, Maik Schoppe (1), Matteo DiLella, Levin Mugai (1), Tarik Aykan, Alexandros Papadopoulos(2), Deniz Kilic, Dennis Ruff-Alcantara (5), Jonas Schäfer, Marcel Lentner (1), Pascal Nägele, Connor Schubert, David Benninger, Imad Hejazi (1)

Trainer: Ralf Lentner und Oliver Steiner

 

Teilnahme der D – Junioren am VR – Cup/Vorrunde in Neckarweihingen

 

Der VR-Cup wird als Kleinfeldspiel (6 + 1) ausgetragen.

Unsere D 1, betreut von den Trainern Steffen Tischler und Oliver Rau hatte 5 Spiele zu spielen, davon gewann sie 1 : 0 gegen Kleinsachsenheim und spielte 0 : 0 gegen Kirchheim. Die anderen 3 Spiele verlor man.

Unsere D 2 mit den Trainern Emre Celenk und Alexander Beer gewann 2 Spiele gegen Eglosheim und Asperg verlor zwei Spiele gegen 08 Bissingen und Remseck. Sie spielte nur in einer 5er-Gruppe.

Damit sind beide Mannschaften in der Vorrunde ausgeschieden.

Zu erwähnen ist, dass der Veranstalter (Bezirk Enz/Murr und TV Neckarweihingen) mit der Organisation Schwierigkeiten hatte, denn die Spiele am Nachmittag konnten erst mit 90 Minuten Verspätung angepfiffen werden, weil die Vormittaggruppe ihre Spiele noch nicht beendet hatten.

 

Vorschau:

 

Am kommenden Wochenende spielen alle Jugendmannschaften, bis auf unsere D 1, welche spielfrei hat.

 

Samstag, 21.09.

 

 

10.30   Uhr      D 2      Heimspiel - FC Remseck-Pattonville 2                      in Ingersheim

 

12.00 Uhr        E 1      Heimspiel - SGM VFL Gemmrigheim/TSV Ottmarsheim

 

13.30 Uhr        E 2      auswärts - FV Löchgau III                              in Löchgau

 

15.00 Uhr        C 11    auswärts - SV Sal. Kornwestheim in Kornw.h., Bogenstraße

 

15.00 Uhr        C 7      auswärts – TSV Höfingen, am Wäschbach 10 in 71229 Leonberg

 

16.30 Uhr        A         auswärts – TSV Grünbühl in Lbg, Pregelstraße 7 -9

 

Sonntag, 22.09.

 

ab 9.00 Uhr     F          Teilnahme mit 2 Mannschaften am F – Jugend – Spieltag in Neckarweihingen

 

10.30 Uhr        B         Heimspiel – TSV Schwieberdingen                           in Hessigheim

 

 

           

 

Dienstag, 24.09.

 

C 11    18.00 Uhr        Heimspiel – FV Kirchheim                  in Hessigheim

 

C 7      18.30 Uhr        Heimspiel – SGM Horrheim/Ensingen/Sersheim II   in Ingersheim

 

Mittwoch, 25.09.

 

A         18.30 Uhr        Heimspiel – KSV Hoheneck               in Ingersheim

 

Donnerstag, 26.09.

 

B         19.00 Uhr        auswärts – FC Gerlingen                   in Gerlingen

 

 

 

Turnverein Ingersheim e.V.

Vereinsmeisterschaften 2019

16.09.2019

ZEITPLAN (29.09.2019)

09.30 Uhr        Vorbereitungen

10.00 Uhr        Wettkampf Gymnastik

11.00 Uhr        Siegerehrung 1

13.00 Uhr        Geräteaufbau

13.30 Uhr        Einturnen

14.30 Uhr        DTB Wahl-Wk  Gerätturnen

14.30 Uhr        Wettkampf Gerätturnen weibl. + männl.

17.30 Uhr        Ende der Wettkämpfe (Abbau)

17.45 Uhr        Siegerehrung 2

18.30 Uhr        Steinstossen

anschl.            gemütliches Beisammensein

Wanderwochenende der Freizeitgruppe im Lechtal

16.09.2019

Am letzten Wochenende im Juli brach die Freizeitgruppe des TV Ingersheim zu ihrer jährlichen Wanderung in Richtung Österreich auf. Dieses Jahr stand mal wieder eine Tour im Hochgebirge auf dem Plan und so ging es am frühen Freitag Morgen nach St. Anton am Arlberg.

Nach einer kurzen Stärkung wurden Wanderschuhe geschnürt und Rucksäcke geschultert und los ging es in Richtung Leutkircher Hütte auf 2251 Metern. Während des, zunächst sehr steilen, Aufstiegs brannte die Sonne regelrecht vom Himmel und die Gruppe rettete sich nach einer Stunde Marsch in den schattigen Wald. Kurz vor dem Ziel zog dann noch ein Gewitter auf und zwang die Sportler zu einer Pause an einem kleinen Unterstand, bevor schließlich nach fast fünf Stunden und durchnässt vom Regen das Quartier erreicht wurde.

Nach einem Hüttenabend bei Knödeln, kühlen Getränken und tollem Panorama und einer Nacht im Matratzenlager, brach ein neuer Morgen am Berg an. Ziel für den Samstag Vormittag war es noch einmal 300 Höhenmeter zurückzulegen, bis zum Gipfel des Hirschpleiskopfs. Auf dem Weg nach oben wurden Enziane und Murmeltiere aus nächster Nähe bestaunt und in Schneefeldern getobt, bevor am Gipfelkreuz die grandiose Aussicht auf 2546 Metern genossen wurde. Das unbeständige Wetter führte zu einem Nachmittag zwischen Kartenspielen auf der Hütte und kleineren Erkundungstouren auf dem Adlerweg.

Nach einem weiteren gemütlichen Hüttenabend und einer Übernachtung mit Schullandheim-Feeling ging es am Sonntag Morgen wieder zurück nach St. Anton. Der Abstieg im Nebel war schnell geschafft und die Gruppe beendete das Wochenende mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Text und Bild: Annika Höneise

TV Ingersheim – Gemeinsam fit in deinem Verein!

09.09.2019

Die Devise der GYMWELT lautet: Sich auspowern, fit halten und gesund bleiben. Im TV Ingersheim und über 500 weiteren Turn- und Sportvereinen trainiert man mit Gleichgesinnten in der Gemeinschaft und zu moderaten Preisen.

In Turn- und Sportvereinen findet ihr ein vielfältiges gesundheitsorientiertes Sport- und Bewegungsangebot – auch und gerade für „Nichtsportler“. Das Ganze unter fachkundiger Anleitung von qualifizierten Übungsleitern. So macht Bewegung im Verein besonders viel Freude! Positiver Nebeneffekt: Man führt einen aktiveren und gesünderen Lebensstil.

Nach der Urlaubszeit fit und gesund in den Alltag starten? Mit den Vereinsangeboten der GYMWELT lässt sich das perfekt erreichen. Ziel der GYMWELT ist es, alle Menschen, die gemeinsam mit Spaß und Freude etwas für die Verbesserung der eigenen Gesundheit leisten möchten, für die attraktiven Bewegungsangebote im Verein zu begeistern.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist: Gemeinsames „Auspowern“ und jede Menge Spaß bietet der TV Ingersheim in mehr als 18 GYMWELT-Angeboten.

Aerobic, Dance, Fitness - Aktiv im Leben – Fit for Fun – Fitness Cocktail – Fit und gesund 50 plus - Freizeitgruppe – Jedermänner – Haltungstraining – Fit mit dem Schwungstab – Loslassen, abschalten, wohlfühlen – Ausdauertraining mit Pfiff – Stuhlgymnastik – Trend Mix – Qi Gong mit IDOGO Stab – Fit bleiben, Konditionstraining für Männer – Man(n) treibt Sport - Yoga – Functional Fitness – KAHA° -  Lauf/ Walking/ Nordic Walking/ Inline Treff

In allen Stunden gilt: Vorbeikommen und reinschnuppern. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen!

 

Wir leben Fitness – mit den Sportangeboten in deinem Verein: www.tvingersheim.de

Fischerwörth-Games gehen in die zweite Runde

09.09.2019

Am 28. September richtet der TV Ingersheim zum zweiten Mal die Fischerwörth-Games aus. Spielstart ist um 15 Uhr, vier Personen bilden ein Team und durchlaufen dann gegen andere Mannschaften einen Parkour.

Im vergangenen Jahr veranstaltete der Turnverein Ingersheim die 1. Fischerwörth-Games – als Nachfolgeveranstaltung für den Ingersheimer Herbstlauf. Der Verein strich den Volkslauf nach 35 Jahren aus dem Kalender, zu groß war der Aufwand, zu wenige Helfer stellten sich bereit. Mit den Fischerwörth-Games werden neue Ziele verfolgt.

Die Fischerwörth-Games sind eine Breitensportveranstaltung, bei denen der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen soll. In einem Parkourlauf durch die Fischerwörth-Halle sollen sich Hobbysportler austoben, gleichzeitig aber auch neue Grenzen kennenlernen. Durch Geschicklichkeitsspiele und ein Wissensquiz können Bonuspunkte erspielt werden. Es soll eine Veranstaltung für alle sein. Vergangenes Jahr glückte die Premiere, die 50 Teilnehmer waren ausnahmslos begeistert. „Wir waren überrascht von den vielen positiven Rückmeldungen, deshalb war es für uns gar keine Frage, dass wir in diesem Jahr unbedingt wieder die Fischerwörth-Games ausrichten wollen“, erklärt Joachim Rösch, Vorsitzender des TV Ingersheim. Dennoch hat das Organisationsteam Änderungen vorgenommen, um die Veranstaltung noch attraktiver zu machen. „Der Parkour ist kürzer geworden, außerdem wollen wir im Turniermodus den Sieger ermitteln. Durch eine Gruppenphase wird jeder den Parkour mehrmals durchlaufen können“, gibt der Spielleiter Patrick Nägele Auskunft. Ganz wichtig ist dem Verein, dass wirklich jeder den Parkour meistern kann. „Man muss kein Turner sein, wir wollen Ingersheimer Vereine, Firmen und Organisationen zusammenbringen“, beschreibt Rösch das Ziel der Veranstaltung. Im Idealfall soll die Feuerwehr gegen den Schachclub oder ein Team des Gemeinderats gegen das Jugendteam des Tennisclubs antreten. Aber auch Firmen oder Vereine, die nicht aus Ingersheim kommen sind selbstverständlich willkommen. Zu viert können sich Gruppen zusammenschließen, in direkten Duellen werden dann die schnellsten Parkourläufer ermittelt. Geschick und Wissen entscheidet dann mit der Schnelligkeit um den Einzug in die nächste Runde. Die Besten stehen sich dann im Finale gegenüber, das Gewinnerteam nimmt einen großen Wanderpokal mit nach Hause. Originelle Spielkleidung wird gern gesehen und auch belohnt. Im Anschluss soll dann auch noch zusammen auf der Aftergame-Party gefeiert werden. Anmeldungen bitte per Mail an fiwoe-games@tvingersheim.de.

 

Überblick:

-        Vier Personen in einem Team

-        Startgebühr 10€ pro Team

-        28. September ab 15 Uhr

-        Parkour mit Wissensfragen und Geschicklichkeitsspielen

-        Gruppenphase mit anschließenden K.O.-Duellen

-        Für Vereine, Firmen, Organisationen und sonstige Gruppen

-        Anschließend Aftergames-Party mit Barbetrieb und DJ

Man(n) treibt Sport unterwegs auf dem Blaustrümpflerweg

09.09.2019

Der diesjährige Ausflug führte die Männer der Gruppe „Man(n) treibt Sport“ aufdem bekannten „Blaustrümpflerweg“ im Stuttgarter Süden rund um Heslach undbis hinauf nach Degerloch.Traditionell ging es zu Fuß von Ingersheim zum Bietigheimer Bahnhof und dannweiter mit der S-Bahn bis zum Startpunkt Feuersee. Schon nach wenigen Meternwurden die Gruppe unvermittelt von einer Dame angehalten, die einen Korb mitSekt und Sektgläsern bei sich hatte. Zunächst ziemlich verdutzt, klärte sichschnell auf, wie diese Überraschung zustande kam. So wurde der kühle Sektgerne angenommen und anschließend beschwingt der lange Anstieg über dieKarlshöhe und die Hasenbergsteige in Angriff genommen. Immer wieder gab esdabei schöne Aussichtspunkte auf den Stuttgarter Talkessel.Weiter ging es durch den Wald hinab zum Südheimer Platz und von dort mit demsog. „Erbschleicher-Express“, der 1929 in Betrieb genommenen Standseilbahn,hinauf zum Waldfriedhof. Die fast im Originalzustand erhaltenen Teakholz-Wagenund   der   nahezu   geräuschlose   und   energiesparende   Betrieb   der   Bahnbeeindruckten die Gruppe.Oben angekommen war es Zeit für die Mittagsrast. Im nahegelegenen Biergarten„Heimgarten St. Joseph“ stärkte sich jeder mit einem kühlen Bier und Linsen mitSpätzle, Cevapcici oder Flammkuchen für den zweiten Teil der Wanderung.Durch   einen   Teil   des   weitläufig   angelegten   Waldfriedhofs,   auf   dem   vieleStuttgarter   Persönlichkeiten   begraben   sind   und   der   durch   zurückhaltendenGrabschmuck und Gräber ohne Grabeinfassungen einen speziellen Charakteraufweist, führte der Weg weiter auf der Halbhöhe durch den Dornhaldenwald.Eine   Holzbrücke   über   dem   Wanderweg   zog   dann   die   Aufmerksamkeit   derWanderer  auf  sich. Die  Brücke  ist Teil der offiziell  von der  Stadt  Stuttgartangelegten   Mountainbike-Downhill-Strecke.   So   konnten   einige   Mountainbikerbeobachtet werden, die mutig den „Ritt“ durch den Wald in Angriff nahmen.Nicht mehr weit war es bis zum Endpunkt der Wanderung am Santiago de ChilePlatz,   der   nochmals   einen   grandiosen   Blick   über   die   gesamte   StuttgarterInnenstadt und darüber hinaus erlaubte. Trotz des etwas trüben Wetters war amHorizont auch das Ingersheimer Windrad zu erkennen.Bevor es mit der Zahnradbahn hinunter zum Marienplatz ging, wurde noch eineZusatzrunde durch den Wernhaldenpark an der Neuen Weinsteige eingelegt. Hierwachsen vierzig Mammutbäume, die mit ihrer Höhe von bis zu 30 Metern allesüberragen. Die Mammutbäume, die es an mehreren Stellen in und um Stuttgartgibt, gehen bekanntlich zurück auf König Wilhelm I., der die Samen aus Überseeeinführen lies.Nach der Schlusseinkehr in der Brauereigaststätte Dinkelacker ging es mit S-Bahnund Bus wieder zurück nach Ingersheim. So endete ein schöner und gelungenerTag mit dem Dank an Sigi für die Organisation und an Jörg für die Überraschung.Wir freuen uns jetzt auf die erste Kursstunde nach den Ferien am 19. September(wie immer um 20:45 Uhr in der SKV-Halle) und vielleicht das ein oder andereneue Gesicht in unseren Reihen.

Deutsches Sportabzeichen beim TVI

17.04.2019

Wir treffen uns zum Training und zur Abnahme des Sportabzeichens ab Mai:

Jeden Freitag ab 19 Uhr in der Fischerwörthhalle in Ingersheim.

Saison : Mai bis September (nicht in den Schulferien). 

Infos und Termine nach Vereinbarung bei Silke Bulling (Tel. 779846).

Tennisclub Ingersheim

TCI Aktuell

17.09.2019

Saisonabschluss-Zulos-Turnier

Liebe Tennisfreunde,

am kommenden Sonntag den, 22.09.2019 findet ab 12:00 Uhr wieder unser

"Saisonabschluss-Zulos-Turnier" auf der Tennisanlage im Fischerwörth statt.

Alle Spieler/innen und Zuschauer/innen sind herzlich eingeladen.

TSV Abt. Volleyball

Volleyballtime in Ingersheim

17.09.2019

Herzliche Einladung

an alle Fans und Freunde des Volleyballs

zu unserem 2-tätigen Aktiventurnier

 

Unsere Herren starten am kommenden Samstag, 21.09. um 11.00 Uhr in der Sporthalle Fischerwörth mit 12 Mannschaften von der A-Klasse bis zur Landesliga.

Am Sonntag 22.09. beginnt ab 10.00 Uhr das Damenturnier mit 12 Mannschaften von der B-Klasse bis zur Bezirksliga.

An beiden Tagen ist auch eine vereinseigene Mannschaft am Start.

Es sind viele spannende Spiele zu erwarten.

Das gemütliche Beisammensein gehört selbstverständlich dazu. Das Team der Volleyballabteilung freut sich auf viele Gäste. Die Volleyballküche verwöhnt mit Hamburgern, Maultaschen, Kartoffelsalat, Fleischkäswecken, belegten Brötchen, Butterbrezeln und leckerem selbst gebackenen Kuchen. Auch für den Durst gibt es eine gekühlte Auswahl.

 

Auf geht´s in die Halle!

 

 

 

Angelsportverein Ingersheim e.V.

Termine im September und Oktober

17.09.2019

Hege-Abfischen am 29.09.2019

 

Am kommenden Wochenende findet unser diesjähriges Hege-Abfischen statt; Beginn in Zaisersweiher ist um 7.30 Uhr.

 

Tag der offenen Tür am 03.10.2019 (Beginn: 11.00 Uhr)    

 

Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder recht herzlich zum Tag der offenen Tür in unser Vereinsheim (Kleiningersheim, ehemaliges „Rotes-Kreuz-Häusle“ unterhalb des Spielplatzes Saugraben) ein.

 

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein:

natürlich gibt es wieder unsere beliebten frisch geräucherten Forellen, aber auch die „Nicht-Fischesser“ müssen nicht hungrig nach Hause gehen …

 

Merken Sie sich diesen Termin bereits heute vor und kommen Sie am 03.10. auf ein paar gemütliche Stunden bei uns vorbei.

 

Wir freuen uns auf Sie !

 

Mitgliederversammlung am 13.10.2019

 

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am 13.10.2019 im Vereinsheim statt (Beginn 11.00 Uhr).

 

Neckarkarten für 2020

 

Die Neckarkarten für 2020 sind bis spätestens 31.10.2019 bei unserem Kassier Peter Heinrich zu bestellen.

Termine im September und Oktober

11.09.2019

Hege-Abfischen am 29.09.2019

 

In zwei Wochen findet unser diesjähriges Hege-Abfischen statt; Beginn in Zaisersweiher ist um 7.30 Uhr.

 

Tag der offenen Tür am 03.10.2019 (Beginn: 11.00 Uhr)    

 

Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder recht herzlich zum Tag der offenen Tür in unser Vereinsheim (Kleiningersheim, ehemaliges „Rotes-Kreuz-Häusle“ unterhalb des Spielplatzes Saugraben) ein.

 

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein:

natürlich gibt es wieder unsere beliebten frisch geräucherten Forellen, aber auch die „Nicht-Fischesser“ müssen nicht hungrig nach Hause gehen …

 

Merken Sie sich diesen Termin bereits heute vor und kommen Sie am 03.10. auf ein paar gemütliche Stunden bei uns vorbei.

 

Wir freuen uns auf Sie !

 

Mitgliederversammlung am 13.10.2019

 

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am 13.10.2019 im Vereinsheim statt (Beginn 11.00 Uhr).

 

Neckarkarten für 2020

 

Die Neckarkarten für 2020 sind bis spätestens 31.10.2019 bei unserem Kassier Peter Heinrich zu bestellen.

Akkordeonverein Ingersheim e.V.

Auftritt auf dem Besigheimer Winzerfest

18.09.2019

Am Sonntag, den 15. September hatte unser 1. Orchester einen Auftritt auf dem Besigheimer Winzerfest. Wie bereits vor zwei Jahren sorgten die Spielerinnen und Spieler unter der Leitung unserer Dirigentin Britta Schwarzien im Anschluss an das Feuerwerk zwei Stunden für abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung.

Junge Chorgemeinschaft Ingersheim e.V.

Kids Chörle

13.09.2019

Wir starten wieder:

immer Mittwochs im Nebenraum der Fischerwörthhalle

KIds Chörle von 18.30-19.30 Uhr

das Chörle kommt um 19.00 Uhr dazu und wird kurz vor 20.00 Uhr vom Chor SingIng abgelöst.

Unsere nächsten Projekte sind das Adventskonzert in der Martinskirche und im März ein Konzertwochenende in Ingersheim und Möglingen unter dem Motto WerbungJetzt nach den Ferien ist ein super Zeitpunkt Freunde mitzubringen! Alle Kids ab 9 Jahre sind herzlich willkommen!

Singen im KIds Chörle macht sooviel Spaß, komm doch einfach mal vorbei !

Obst- und Gartenbauverein Großingersheim

„Starke Weiber“ & Schwäbische Anekdoten / Schorndorf & Remstalgartenschau

01.08.2019

Am 25.August fand der diesjährige Tagesausflug des OGV Großingersheim statt. Traditionell mit Bus und Bahn fuhren 22 Mitglieder und Freunde des Vereins nach Schorndorf. Ein Teilnehmer hat sich sogar mit dem Fahrrad auf den Weg nach Schorndorf gemacht.

Bei einer Führung durch die Gassen und Winkel der Stadt berichtete die Stadtführerin mit schwäbischen Geschichten und Anekdoten über die Verhältnisse und Zustände vergangener Zeiten in Schorndorf.

Nach der Stadtführung und dem gemeinsamen Mittagessen in einer Brauereigaststätte wurde der Schorndorfer Teil der Remstalgartenschau besucht.

Im Schlosskeller wurden in der Blumenschau "Starke Weiber" zahlreiche Blumenarrangements berühmten Frauen gewidmet. Im Schlosspark und im Stadtpark waren eine Vielzahl an Gartenanlagen und Kunstwerke zu bestaunen.

Nach einem Bummel durch die Innenstadt wurde wieder die Rückfahrt angetreten. Die Abfahrt des Zuges von einem anderen Gleis als geplant forderte die ganze Agilität der Gruppe.

Ausflug ins Dreiländereck

01.07.2019

Das Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich war dieses Jahr das Ziel der vier-tägigen Ausfahrt des OGV Großingersheim. Erstes Ziel war die Gemeinde Stein am Rhein, welche man bei einer Stadtführung näher kennenlernte. Von hieraus ging es weiter mit dem Schiff nach Schaffhausen.
Hochwasser sorgte dafür, dass die Bootsfahrt kurz unterbrochen werden musste. Bei Dissenhofen konnte aufgrund des hohen Wasserstandes eine Holzbrücke vom Boot nicht unterquert werden. So hieß es umsteigen auf ein anderes Boot, auf der anderen Seite der Brücke. Der Rheinfall bei Schaffhausen, der ohnehin ein großartiges Bild bietet, war bei diesen Wassermassen noch Imposanter und die Naturgewalt Wasser noch beindruckender. Mit dem Bus ging es dann weiter über den Titisee, durchs Höllental und an Freiburg vorbei nach Emmendingen wo die Reisegruppe ihr Quartier bezog.

Freiburg mit seinen „Stadtbächlein“ ist mehr als einen Besuch wert, eine Stadtführung brachte die Geschichte der Stadt und des beindruckenden Münsters näher. Mit „Schäufele und Kartoffelsalat“ wurde die Gruppe beim Weingut „Landere“ bei Vogtsburg empfangen, anschließend ging es zur Weinsafari mit Weinprobe in die Weinberge um Vogtsburg. Kulinarisch schloss der Tag mit einem Schwarzwälder-Buffet und guter Stimmung ab.

Am dritten Tag Stand ein Abstecher in die Schweiz auf dem Programm. Basel mit seiner Mittelalterlichen Altstadt und das moderne Basel wurden mit einer kombinierten Stadtführung mit Bus und per Pedes erkundet. Die „Fauststadt“ Staufen im Breisgau, mit Faustbrunnen stand auch auf dem Programm. Erschreckend waren hier die Schäden an Gebäuden zu sehen, die durch Geotthermiebohrungen entstanden sind. In den letzten Jahren hat sich der Stadtkern teilweise um mehr als 30 cm gehoben und auf die Seite verschoben. Ein Grillabend im Hotel rundete diesen Tag ab.

Auf der Rückfahrt Stand Frankreich auf dem Tagesprogramm. Mit einem Minizug ging es durch die malerische Altstadt von Colmar. Zum Abschluss des Ausfluges ging es für die Ingersheimer zur Partnergemeinde nach Ingersheim im Elsass. Dort Stand eine Weinprobe in der lokalen Kelter auf dem Programm.

? Wo ist der Stadtführer ?

Spaziergang mit viel Informationen

01.05.2019

Trotz schlechter Wetterprognosen trafen sich am 05. Mai 30 Spaziergänger zum vorgezogenen Muttertags-Spaziergang des OGV Großingersheim. Von der SKV-Halle ging es über die Wilhelmstraße vorbei an Ingersheims größter Baustelle, dem Kramer-Wanner-Areal. Hierzu konnten man sich auch am Ende des Spazierganges noch genauere Pläne einsehen und bekam diese von Gemeinderat Markus Scheyhing genauer erklärt. Weiter ging es über den Kettenweg ins Industriegebiet. Hier wurden am Rand zum neuen Baugebiet ausgiebig über das neue Gewerbegebiet und die Verkehrssituation diskutiert. Bei der Gärtnerei Willmann traf man auf eine Gemeinderatskandidaten die mit dem Fahrrad unterwegs waren und anhand einer Landkarte konnte man sich zu Fahrradweg-Situation in Ingersheim austauschen. Beim Abschluss im Pavillon auf dem Holderhof, gab es durch die bevorstehende Gemeinderatswahl noch genug Gesprächsstoff. So vergaß die Wandergruppe fast, dass das Wetter ein Einsehen mit dem OGV hatte und man trocken ans Ziel kam – zum Schluss begleiteten sogar Sonnenstrahlen die Wandersleute.

 

OGV Aktiv bei den Streuobst-Pflegetagen

01.04.2019

15 freiwillige Helfer und eine Helferinnen machten sich letzten Samstag bei gutem Wetter fleißig ans Werk, um 80 Obstbäumen der Gemeinde Ingersheim am Kleiningersheimer Weg, den notwendigen Pflegeschnitt zu geben. Mit dieser Aktion unterstütz der Verein auch die landesweiten Streuobstpflegewochen des Landesverbandes LOGL, bei der im letzten Jahr ca. 10.000 Streuobstbäume im ganzen Land gepflegt wurden.

 

Die Helferin, die zum ersten Mal den Verein bei dieser Aktion unterstütze, zeigte sich zum Schluss des Einsatzes begeistert von der bunten Mischung der Helfer. Alt und Jung, Amateuren und Profis im Baumschnitt waren gemeinsam beteiligt. Außerdem lerntesie einiges dazu und tat noch was Gutes für die Landschaftspflege.

 

Als Dankeschön der Gemeinde für die Helfer, gab es wie immer zum Abschluss ein Vesper auf dem Birkenhof. Bürgermeister Volker Godel und Vorstand Heinz Schaaf waren mehr als zufrieden mit der Aktion und hoffen im nächsten Jahr auf noch mehr Helfer

Bilder der unterschiedlichen Schnitte

.

Familien-Schnitt

Vorstand-Schnitt

Akrobotischer-Schnitt

Auf die Zukunft ausgerichtet - Hauptversammlung

01.03.2019

Vorstand Herz was willst Du mehr: Heinz Schaaf, Vorstand des OGV Großingersheim kann mit der diesjährigen Hauptversammlung, die am 13.03.2019 in der Gaststätte Krone in Ingersheim stattfand rundum zufrieden sein. Zum einen wurde die überarbeitete Satzung, die an die heutigen Gegebenheiten angepasst wurde und auch Optionen für die Zukunft enthält, einstimmig von der Versammlung verabschiedet. Außerdem präsentierte Kassier Reinhold Orth bei seinem 35. Kassenbericht für den Verein, ein leichtes Plus und eine zufriedenstellenden Kassenlage. Bei den Wahlen stellten sich die Amtsinhaber zur Wiederwahl und wurden einstimmig von der Versammlung gewählt. Kassier Reinhold Orth, Beirat Wolfgang Veigel und Ralf Kaltenbrunn werden, wie von Ihnen gewohnt sich weiter zwei Jahre für den Verein einsetzten. Ebenso einstimmig wurde Vorstand Heinz Schaaf für weitere zwei Jahre wiedergewählt, er soll auch weiterhin als Kapitän das Schiff des OGV Großingersheim sicher durch die Wogen der Zeit führen.

Wie aktiv der Verein ist ging aus dem Bericht des Vorstandes hervor. Baumschnittkurs, Tagesauflug zum Thyssen-Tower nach Rottweil, viertägige Lehrfahrt in den Harz, Teilnahme am Kinderferienprogramm der Gemeinde, Familiennachmittag mit unterhaltsamem Programm, Muttertags-Spaziergang, Pflegeschnitt bei ca. 100 Streuobstbäumen der Gemeinde. Schaaf bedankte sich bei allen die den Verein im vergangenen Jahr so tatkräftig unterstützt haben, insbesondere der Gemeinde Ingersheim. Deren „Chef“ Bürgermeister Volker Godel, der auch gleichzeitig in seiner Funktion als Kreisvorsitzender anwesend war, nahm den Dank gerne an. Die von ihm beantragte Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers erfolgte wieder einstimmig von der Versammlung. Volker Godel bedankte sich seinerseits beim Verein für die gute und wertvolle Leistung des Vereins. Bei Geselligkeit, Bier und Wein klang die Versammlung aus.

 

ZAUBERHAFTER Nachmittag beim OGV

01.02.2019

Vorstand Heinz Schaaf hatte am Familiennachmittag ein Lächeln auf dem Gesicht. 80 Besucher hatten den Weg in den Mehrzweckraum der Fischerwörth Halle gefunden, um sich vom Star des Nachmittags, Magier Hans Häberle, verzaubern zu lassen. Dies gelang Hans Häberle auch von Anfang an. Mit Zaubersalz und „MAGgI“ und seiner Fingerfertigkeit brachte er das Publikum zum Staunen. Es waren aber nicht nur die Tricks, die beeindruckten, seine Zaubertricks waren immer eingebettet in kleine Geschichten. Diese Geschichten in schöner Sprach- und Dichtform waren einmal erheiternd, ein andermal stimmten sie einen nachdenklich. Vielen Leuten aus dem Publikum war er auch noch aus seiner Jugend bekannt, da er in Großingersheim aufgewachsen ist. Auch hierzu hatte er kleine Geschichten, die dann in einem Zaubertrick endeten. Tricks mit Karten, Seilen, Tüchern, verschwindenden und an anderer Stelle wieder auftauchenden Zehn-Euroscheinen gehörten zu seinem Repertoire. Doch zum Abschluss versetzte er sein Publikum in wahres Staunen, als er einen kleinen Tisch mühelos und nur am Tischtuch gehalten schweben ließ. Tosender Applaus war der Lohn für die gelungene Vorführung.

 

Der Nachmittag wurde abgerundet durch einen Bildervortrag vom vergangenen Vereinsjahr, mit dem Highlight der 4-tägigen Lehrfahrt in den Harz. Einen Blick in die Zukunft warf dann Heinz Schaaf mit dem diesjährigen Vereinsprogramm. Hier konnte Reinhold Orth auch gleich das Ziel der diesjährigen Lehrfahrt vorstellen, es geht in das Dreiländereck Deutschland, Schweiz, Frankreich. Der magische Nachmittag klang bei Kaffee, Hefezopf und Viertele aus.

Jahresprogramm 2019

01.01.2019

Folgen des trockenen Sommers werden erst in diesem Jahr sichtbar

01.01.2019

Viele neue Gesichter, darunter auch einige Frauen, waren unter den 55 Teilnehmern/innen des diesjährigen Schnittkurses des OGV-Großingersheim. Am 28. Dezember referierte Günther Plonka von der Obstbau-Beratungsstelle des Landratsamtes an der Gemeinschaftsschuppenanlage zwischen Groß- und Kleiningersheim.

Plonka blickte zuerst auf das für den Obstbau schwierige vergangene Jahr zurück. Zum Glück war der Winter 2017/18 sehr niederschlagsreich, das milderte die Folgen des sehr trockenen Sommers 2018 etwas ab. Die Auswirkungen durch den starken Ertrag nach dem super Blütenfrühling und der Trockenheit durch abgebrochene Äste sind überall deutlich zu spüren. Die Spätfolgen der Trockenheit etwa durch Einrisse an der Stammrinde oder Vitalitäts-Verlust bei alten Bäumen kommen erst in den nächsten Jahren und sind nicht so sichtbare Zeichen wie ein Astbruch.

Da die Ansätze für 2019-Blüten im Jahr 2018 gebildet wurden, wird aufgrund der Trockenheit und der Alternanz bei Obstbäumen, die Probleme an den Obstbäumen erst in diesem Jahr sichtbar, das heißt auf ein starkes Fruchtjahr folgt oft ein schwaches Erntejahr. Für dieses Jahr empfiehlt Herr Plonka eher zurückhaltende Schnittmaßnahmen, um nicht zu viele Fruchtblüten beim Schnitt zu entfernen und ggf. den geschwächten Bäumen keine so starken Wunden zuzufügen. Ältere Bäume sollten oben mehr ausgelichtet werden, damit Licht in das Bauminnere fällt und dort Wachstum/Triebe angeregt werden. Außerdem sollten stammnahe Wunden bei alten Bäumen vermieden werden.

Nach diesem auf für Laien sehr verständlich erklärten Einblick von Wettereinflüssen in den Obstbau ging Herr Plonka noch kurz auf das Equipment beim Baumschnitt ein. Speziell die Teleskopwerkzeuge haben vor und Nachteile. Vorteile sind, dass sie in der Regel einfach zu handhaben sind und man oft keine Leiter verwenden muss. Ein Nachteil ist allerdings, dass im Vergleich zum Schnitt auf der Leiter mit der Rebschere oder Baumsäge der Schnitt unsauberer ist Schnitt und „Stummel“ die von den Ästen übrigbleiben. Diese neigen oft dazu im nächsten Jahr ein oder zwei neue Triebe zu bekommen. Herr Plonka informierte auch über eine Studie der Berufsgenossenschaft, nachdem die meisten Stürze von einer Leiter beim Obstbaumschnitt in den ersten 15 Minuten passieren und das meist aus geringer Höhe.

Nach diesen Informationen schritten die Teilnehmer zur Tat; an zwei Jungen Obstbäumen ging es um den Erziehungsschnitt. Der anschließende ältere Hochstamm-Obstbaum stellte aufgrund seines Wuchses und Aufbaus eine Herausforderung dar. Viele Fragen aus dem Publikum konnten beantwortet werden und die Teilnehmer führten Fachgespräche. Diese wurde beim abschließenden Glühwein und Butterbrezel im Pavillon auf dem Holderhof fortgesetzt.

Obst- und Gartenbauverein Kleiningersheim

Fahrt zur BUGA Heilbronn

18.09.2019

 

Für unsere Großingersheimer Mitreisenden hält der Bus am Sonntagmorgen um 9.05 Uhr an der Bietigheimer Straße

Wie folgt unsere Abfahrtzeiten und Haltestellen

9.00 Uhr Abfahrt in Bietigheim- Bissingen Bushaltestelle Bolzstraße

9.05 Uhr Abfahrt in Großingersheim Haltestelle Bietigheimer Straße

9.10 Uhr Abfahrt in Kleiningersheim am Lagerhaus, Schlossstraße

Um 18.00 Uhr wollen wir in Heilbronn nach Hause fahren. Selbstverständlich werden Sie bei der Heimfahrt die Möglichkeit haben an der Einstiegshaltestelle auch wieder auszusteigen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag auf der BUGA in Heilbronn Infos bei: Hilde Grabenstein, Tel.07142-66382 oder Email hgrabenstein@web.de

_________________________________________________________

Zum  Gesetzesvorschlag der Initiative Volksbegehren Artenschutz

„Rettet die Bienen“ Baden Württemberg.

Gibt es einen Offenen Brief von Rolf Heinzelmann,

Landesgeschäftsführer des LOGL

Nachzulesen unter OGV-Kleiningersheim. de  Aktuelles

Kinderferienprogramm 2019

11.09.2019

Kinderferienprogramm "Aktiv in der Natur" 2019

Am 5.9.19 kamen bei kühlerem, aber freundlichem Wetter 24 gutgelaunte Kinder zum Lindenhof. Nach der Begrüßung wurden 4 Gruppen gebildet, die nacheinander an den 4 Stationen aktiv sein konnten.

 Die fleißigen Teilnehmer haben aus aufgelesenen Äpfeln selber frischer Apfelsaft gepresst, nachdem die Äpfel von Ihnen gewaschen, kleingeschnitten, das Würmle rausgeschnitten und geraspelt wurden, Anleitung gaben hier Björn, Erik und Claudia. Der Saft floss dann reichlich und es konnten alle genug davon probieren. Weiter ging es dann bei den Kräutern an der nächsten Station. Hier konnten die Kinder bei Simone und Jutta verschiedene Kräuter bestimmen und kennenlernen. Sie schnitten Schnittlauch, Petersilie und Lauchzwiebelchen klein und rührten damit einen leckeren Kräuterquark zusammen, Darin wurden dann frisches, geschnittenes Gemüse gedippt und gegessen.

Bei Hilde haben alle aus alten Weck- und großen Konservengläsern mit verschiedenem Material und großer Kreativität dekorative Windlichter gestaltet, die sie mit nach Hause nehmen konnten.
Mit viel Geschick wurde von allen Gruppen gemeinsam mit Hilfe von Melanie, Thomas und Harry ein „Insektenhotel“ gebaut. Dieses wird noch auf dem Vereinsgrundstück im Gewann Reitschul aufgestellt und kann dann von jedem bewundert und von den Insekten bezogen werden.

Vielen Dank an die Helfer und Helferinnen, besonders an H. Blankenhorn von der DRK Ortsgruppe.

 

Ausflugslehrfahrt am 22. September 2019 zur Bundesgartenschau nach Heilbronn

Für unser Großingersheimer Mitreisenden hält der Bus am Sonntagmorgen um 9.05 Uhr an der Bietigheimer Straße

Wie folgt unsere Abfahrtzeiten und Haltestellen

9.00 Uhr Abfahrt in Bietigheim- Bissingen Bushaltestelle Bolzstraße

9.05 Uhr Abfahrt in Großingersheim Haltestelle Bietigheimer Straße

9.10 Uhr Abfahrt in Kleiningersheim am Lagerhaus, Schlossstraße

Um 18.00 Uhr wollen wir in Heilbronn nach Hause fahren. Selbstverständlich werden Sie bei der Heimfahrt die Möglichkeit haben an der Einstiegshaltestelle auch wieder auszusteigen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag auf der BUGA in Heilbronn Infos bei: Hilde Grabenstein, Tel.07142-66382 oder Email hgrabenstein@web.de

Ausflugslehrfahrt zur BUGA

09.07.2019

Einladung zur Ausflugslehrfahrt am 22. September 2019 zur Bundesgartenschau nach Heilbronn

 

Die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn bietet ihren Gästen am lebendigen Neckarufer eine so vielfältig wie unverwechselbare Kulisse aus malerischen Weinbergen und kraftvollen Industriegebäuden. Auf dem Gelände hat es verschiedene Bühnen und Veranstaltungsorte/ Hallen. Zum erleben sind unter anderem „Innovatives Baden-Württemberg"; Kochen mit Schokolade; Die Salzhändler; Matsch! Naturerfahrungsräume machen Kinder stark, schlau und selbstbewusst; Vom Genießen/ Wein, Weib und…; Von Wengert und der Besenwirtschaft, Hergotts-bscheisserle, Nonnenfürzle und Luggeleskäs; Zaubereien; Buntes Schaufahren von Modellbooten auf dem Karlssee; Bunte Vielfalt: Internationale Kinderspiele; Bläsertag der Posaunenchöre; Die Nixen am Weiher und die goldenen Flügel; "Heilbronn Soul"; Sprechstunde beim Pflanzendoktor. Da dies nur ein kleiner Auszug aus dem Programm ist, haben wir uns dazu entschlossen ohne Aufenthalt wieder nach Hause zu fahren, so können Sie bis 18.00 Uhr auf dem Gelände vieles erleben und sich unterhalten.
Weitere Informationen unter: www.buga2019.de

Um ca. 19.00 Uhr möchten wir wieder zu Hause sein.         
9.00 Uhr Abfahrt in Bietigheim- Bissingen Bushaltestelle Bolzstraße
9.10 Uhr Abfahrt in Kleiningersheim am Lagerhaus, Schlossstraße

Die Kosten für Erwachsene 32.50€    Mitglieder 26.00€  

Kinder und Jugendliche  bis 14 Jahre frei, Bitte die Zahl der Kinder mit anmelden, Danke  Junge Erwachsene 15 bis 25 Jahre 10€

Im Preis enthalten sind die An- und Rückreise und Eintritt in die Gartenschau.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 12. September 2019
WeitereInformationen bei Hilde Grabenstein, Tel.07142-66382 oder hgrabenstein@web.de

Mit der Überweisung auf das Konto OGV Kleiningersheim,

IBAN DE16 6049 1430 3480 2440 09  GENODES1VBB, sind Sie angemeldet.

Landfrauenverein Kleiningersheim

Lehrfahrt - Firma Scherzer Waldeck/Dinkelsbühl

17.09.2019

Mittwoch, 25.09.2019

Abfahrt 8.00 Uhr Haltestelle Blumenstraße, Kleiningersheim

Abfahrt 8.10 Uhr Haltestelle Schillerschule, Großingersheim

Führung Firma Scherzer mit anschließender Einkaufsmöglichkeit.

"Erntefrisch auf den Tisch".

Weiterfahrt nach Dinkelsbühl zum Mittagessen.

Stadtführung in Dinkelsbühl.

Rückfahrt ca. 16.30 Uhr.

Es sind noch wenige Plätze frei.

Anmeldung bei Ursula Metsch Telefon 52411

                       

Flur und Verkehr e.V.

Die Streuobstwiesenfreunde informieren:

17.09.2019

                                                 Apfelsaftaktion

 

Wir verkaufen am Versaftungstag unsere „Neckarperle“!

 

Wann:  Montag, 30. September, ab 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

Wo:      Bauhofgelände, Marbacher Straße, Pleidelsheim

 

An diesem Tag können Sie schon die praktische 5-l-Box erwerben

(evtl. wird auch eine kleine Menge Birnensaft in 3-l-Boxen zum

Verkauf kommen).

Auch unerhitzter Saft wird angeboten, z.B. zur Mostherstellung oder einfach zum Sofortverzehr. Bitte Behälter zum Abfüllen mitbringen!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Heidi Kofink und Albrecht Reuther

Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg e.V.

Reise nach Graun in Südtirol

10.07.2019

Graun am Reschensee liegt in zentraler Lage im Dreiländereck Österreich – Italien – Schweiz auf 1.500 Metern Höhe. Das Hotel „Traube-Post“ ist bekannt für seine Gastfreundschaft und die gute Küche. Die komfortabel eingerichteten Zimmer und die Bäderlandschaft mit Sauna sorgen dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Unsere Reiseleiterin Frau Schaller organisiert Tagesausflüge und gesellige Abende.

 

Die Reise findet vom 20. bis 27. Oktober 2019 statt. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt 570 € (ohne Ausflüge, inkl. Halbpension, 4-Sterne-Hotel). Anmeldung und weitere Informationen beim Bauernverband Heilbronn-Ludwigsburg e.V., Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg, Tel.: 07141/45113-0.

Anmeldeschluss ist der 20. September 2019.

WIR - Bürger für Ingersheim

Einladung zum offenen WIR-Treff am Do 19.9.19

12.09.2019

WIR wollen uns regelmäßig treffen und aktuelle Themen diskutieren. Dazu laden WIR alle interessierten Bürger recht herzlich ein!

Wann:       am Donnerstag, den 19.9.19 um 19 Uhr
wo:            im Holzhaus der Gärtnerei Willmann
was:          Diskussion und Aussprache zu aktuellen Themen.

Zur Klima-Demo nach LB am Freitag 20.9.19

12.09.2019

Seit fast einem Jahr demonstrieren weltweit Schüler*innen und Student*innen für sofortigen Klimaschutz. Mit Wirkung – in kürzester Zeit haben sie es geschafft, das Thema Klimaschutz ganz oben auf die politische Agenda zu setzen. Das ist eine unglaubliche Leistung!

Aber es braucht noch mehr! Es braucht Wähler*innen und Erwachsene, um den Druck auf die Politik ausreichend zu erhöhen. Die Klimakrise ist zur realen Bedrohung für die menschliche Zivilisation geworden. Nur wenn wir gemeinsam und sofort handeln, können wir das Massenaussterben von Tier-und Pflanzenarten aufhalten und die natürlichen Lebensgrundlagen unserer Kinder und aller kommenden Generationen bewahren.

Anlässlich des UN-Sondergipfels zum Klimaschutz ruft #Fridays for Future für den 20. September zu einem globalen Klimastreik auf. Beispiellos sind die Gefahren der Klimakrise. Beispiellos die notwendigen Maßnahmen. Beispiellos muss auch die Klimaschutzbewegung sein.

Deshalb gehen auch WIR am Freitag, 20.09. gemeinsam zum globalen Klimastreik auf die Straße! Es braucht uns ALLE!

Wann:    Freitag, 20.9.19 12 Uhr

Wo:        ZOB Ludwigsburg

Wir treffen uns an der Bushaltestelle Bietigheimer Straße und fahren mit dem Bus 567 11:17 Uhr nach Bietigheim und dann mit der S5 nach Ludwigsburg.

Kinderferienprogramm 2019 - Kartoffelernte

12.09.2019

Angenehme Temperaturen nach der  langen Hitzezeit – ideale Bedingungen für die Kartoffelernte – der Wettergott hat es gut mit uns gemeint.

Unter dem Motto "Aus der Erde auf dem Tisch …" beteiligt sich die Wählervereinigung WIR-Bürger für Ingersheim nun schon zum neunten Mal beim Ingersheimer Kinderferienprogramm. Nachdem die ersten 2 Jahre Weizen und Zwiebel Gegenstand der Ernte war, ist jetzt das 7. Jahr in Folge die Kartoffel Hauptfigur der Inszenierung. Die Anmeldezahlen zeigen, dass unser Angebot gerne angenommen wird.

Pünktlich wurden 25 Mädchen und Jungen am EDEKA-Parkplatz von Karin Zimmer und Solveigh Schulte in Empfang genommen. Nach einer kurzen Einführung über die Kartoffel marschierte die Gruppe vorbei am Industriegebiet im Tal zum nahe gelegenen Kartoffelacker.

Im Frühjahr hatten dort die Kinder der Natur-AG Kartoffeln gesteckt. Jetzt warteten diese darauf geerntet zu werden. Nachdem sich die Pflanzen anfangs  gut entwickelten – starb das Kraut überraschend früh ab. Die Folge davon war, dass sich Ackerwildkräuter wie Melde, Fuchsschwanz, Winden und Disteln konkurrenzlos ausbreiten konnten. Das war eine große Herausforderung für das Team in der Vorbereitung. Sie mussten den Acker mit Sense und Rechen bearbeiten, um den Einsatz des Kartoffelroders möglich zu machen. Von dem allen wusste die fröhliche Kinderschar nichts.

Auf dem Acker waren schon Rainer Nothacker und Georg Willmann von der örtlichen Demeter-Gärtnerei mit Schlepper und Roder aktiv und hatten bereits die ersten zwei Reihen ausgegraben. Damit war die Aufgabe schon ausreichend sichtbar und die Befürchtungen bestätigt, dass Größe und Menge der Kartoffeln zu wünschen übrig ließen. Für die Kinder war das eher Ansporn, denn sie sammelten selbst die kleinsten Kartoffeln mit großem Eifer und Begeisterung in die bereitgestellten Eimer. Und die Frage nach der größten Kartoffel verlor an Bedeutung.

Für die nächsten zwei Reihen konnten die Kinder genau zuschauen wie der gemächlich fahrenden Schlepper über den Acker fuhr und das Messer des Roders in der Erde verschwand und kurz darauf Kartoffeln am laufenden Band an die Oberfläche erschienen.

Reihe um Reihe legte der Roder die Kartoffeln frei und Eimer um Eimer fand den Weg zur Ladepritsche am Feldrand. Michel Würth und Jakob Schaaf übernahmen dort das Sortieren   der Ernte nach Sorte und Größe.

Natürlich durften die Kinder die diesjährige Ernte wieder verkosten. Ilse Ziegler hatte wilde Kartoffeln und Pellkartoffeln zubereitet. Dazu gab es einen leckeren Kräuterquarkdip von Doris Pfeiffer-Bay, mundgerecht zugeschnittenes frisches Gemüse und Ingersheimer Apfelsaft.

Das auf dem nebenliegenden abgemähten Feld mit Hütchen markiertes Völkerballfeld wurde von den Kindern gerne genutzt, ebenso wie andere von Walter Zimmer zur Verfügung gestellten Spielgeräte.

Und wie jedes Jahr durften die Kinder wieder Kartoffeln mit nach Hause nehmen. Mit Namenszettel versehene gefüllte Gemüsesäckchen warteten darauf am Ende mit nach Hause "geschleppt" zu werden.

Der Vollständigkeit halber ist noch zu erwähnen, dass mit 204 Gramm die schwerste Kartoffel weit hinter dem Rekord des letzten Jahres (763 g) zurücklag.

Danke an alle die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

(Karin Zimmer)

Wissenswertes

Netzwerken – Ne(t)working

18.09.2019

Vortragsreihe „BiZ & Donna“ der Ludwigsburger Arbeitsagentur

 

Ein Netzwerk aufzubauen bedeutet, Kontakt zu vielen Personen herzustellen und sich selbst dabei sichtbar zu machen. Dabei ist jede Verbindung, die aufgebaut wird, ein Faden in dem Netz. Je mehr Fäden, desto besser. Aber was ist ein effektives Netzwerk, wie spinnt und pflegt man es? Antworten bekommen alle Interessierten in der Veranstaltungsreihe BiZ & Donna für Frauen am Dienstag, 24. September 2019, von 9:00 – 11:00 Uhr in der Arbeitsagentur Ludwigsburg.

Ein wirksames Netzwerk bedarf regelmäßiger Pflege, um Früchte zu tragen, ob real oder digital. In dem Workshop unter Leitung der Trainerin Hannelore Bostick erfahren Sie wie, warum und wo Sie Netzwerken sollten, wie Sie Ihre Kontakte im Griff haben und wie Sie Kontakte pflegen und Ihr Netzwerk erweitern. Für die Veranstaltung entstehen den Teilnehmenden keine Kosten. Eine Anmeldung unter Ludwigsburg.BCA@arbeitsagentur.de ist allerdings erforderlich. BiZ & Donna richtet sich (nicht nur) an Frauen aller Alters- und Berufsgruppen, die bereits erwerbstätig sind oder kurz vor dem Berufseinstieg stehen.

 

Veranstaltungsdaten:

Dienstag, 24. September 2019, 9:00 – 11:00 Uhr

Agentur für Arbeit Ludwigsburg

Raum 119, 1. Stock (gegenüber Berufsinformationszentrum)

Stuttgarter Straße 53

71638 Ludwigsburg

FALSCHE VERBRAUCHERSCHÜTZER AM TELEFON

17.09.2019

Es ist nicht das erste Mal, dass sich verunsicherte Verbraucher vermehrt bei der Verbraucherzentrale melden, um zu hinterfragen, was sich am Telefon höchst zweifelhaft angehört hat: Eine Person mit wechselnden, vertrauenserweckenden Namen wie Schmidt oder Schneider ruft unter einem Vorwand Verbraucher an und gibt sich am Telefon als Mitarbeiter einer Verbraucherzentrale aus, um diesen dann einen Vertrag am Telefon unterzuschieben.

Um das Anliegen glaubhaft zu machen, nennt der Trick-Anrufer die Telefonnummer der Verbraucherzentrale. „Hier nutzt jemand ganz klar den guten Ruf der Verbraucherzentrale, um Leute abzuzocken“, sagt Oliver Buttler, Experte für Verbraucherrecht und Telekommunikation der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Er warnt eindringlich vor solchen Trittbrettfahrern. Betroffene sollen sich nicht auf diese Telefongespräche einlassen. „Am besten legt man einfach auf, wenn am Telefon persönliche Daten oder gar Kontodaten abgefragt werden oder einem etwas komisch vorkommt“, so Buttler weiter.

Die Anrufe dienen nur dazu, persönliche Daten zu entlocken oder Verträge unterzuschieben. Buttler stellt klar, dass die Verbraucherzentrale niemals von sich aus in telefonischen oder sonstigen Kontakt mit Verbrauchern tritt. „Wir rufen nicht ungefragt bei Verbrauchern an“, bekräftigt Buttler. Verbraucher, die solche oder ähnliche Anrufe erhalten haben, können sich bei der Verbraucherzentrale melden.

Scham durch Schulden

17.09.2019

Sozialberatung Ludwigsburg e.V. bietet neue, niedrigschwellige Kontaktaufnahmemöglichkeit im Bereich Schuldnerberatung.

Schulden sind ein Thema, über das nicht gerne gesprochen wird. Es gibt sie aber aus den unterschiedlichsten Gründen trotzdem. Um Betroffenen einen möglichst niedrigschwelligen Zugang zur Beratung zu ermöglichen, bietet die Sozialberatung Ludwigsburg e.V. seit Anfang dieses Jahres im Rahmen des Projekts „Schuldnerberatung online“ eine erste anonyme und kostenlose Kontaktaufnahmemöglichkeit zur Schuldnerberatung an.

Bereits seit vielen Jahren ist die Schuldnerberatung der Sozialberatung Ludwigsburg e.V. bei allen Fragen rund um das Thema Schulden kompetenter Ansprechpartner. Das Beratungsangebot umfasst dabei unter anderem Beratung, Information und Hilfestellung bei Kontopfändung, aber auch Ratenzahlungs- und Vergleichsvereinbarungen sowie die Begleitung in das Insolvenzverfahren. Bereits in der Vergangenheit war versucht worden, den Zugang zur Beratung möglichst niedrigschwellig zu gestalten. So gibt es in den Räumlichkeiten der Sozialberatung in Ludwigsburg immer mittwochs eine Offene Sprechstunde, zu der BürgerInnen des Landkreises Ludwigsburg ohne Voranmeldung kommen können. Zusätzlich wurde eine Offene Sprechstunde in Ditzingen etabliert, die immer dienstags stattfindet. Trotz dieser Versuche die Zugangshürden mög­lichst gering zu halten, fiel immer häufiger auf, dass viele KlientInnen die Beratung erst sehr spät in Anspruch nehmen. Bspw. wenn Stromsperren angedroht wurden, Post vom Gerichtsvollzieher kam
oder die Wohnung gekündigt wurde und es somit keine Alternative mehr zum Gang in die Beratungsstelle gab. Als Gründe wurden häufig Scham, die Angst vor Stigmatisierung oder die Annahme, dass die Situation sowieso ausweglos sei, genannt.

Schulden – für viele eine scheinbar ausweglose Situation

Schulden stellen in unserer Gesellschaft nach wie vor ein Tabu-Thema dar, über das man nicht gerne spricht, schon gar nicht in der Öffentlichkeit. Es muss somit von einer hohen Dunkelziffer an ver- und überschuldeten Personen ausgegangen werden, die, unter anderem aus Scham, mit ihren Schulden leben. Doch müssen sie das wirklich?

Um auch diesen Personenkreis anzusprechen, hat die Sozialberatung Ludwigsburg e.V. im Januar 2019 ein neues Projekt, die „Schuldnerberatung online“ ins Leben gerufen. Das Projekt wird durch eine Projektfinanzierung der Vector-Stiftung sowie durch Spendengelder der Leibinger Stiftung ermöglicht. Die „Schuldnerberatung online“ schafft die Möglichkeit einer anonymen und kostenlosen ersten Kontaktaufnahme mit einer professionellen Schuldnerberatung. Die Kontaktaufnahme verpflichtet dabei zu nichts.

Einfach den ersten Schritt wagen

Das Projekt möchte Betroffene im Landkreis Ludwigsburg erreichen, ihnen ein Stück weit die Schamangst nehmen und sie ermutigen, möglichst früh aktiv zu werden und sich an die Beratungsstelle zu wenden. Erfahrungsgemäß gilt, je früher die Kontaktaufnahme erfolgt, umso mehr Möglichkeiten gibt es, um z.B. Stromsperren oder Post vom Gerichtsvollzieher zu vermeiden.

Schulden sind ein Thema, über das nicht gerne gesprochen wird. Aber einen Versuch ist es vielleicht trotzdem wert…

 

Offene Sprechstunden der Sozialberatung Ludwigsburg e.V. im Bereich Schuldnerberatung:

Ludwigsburg (Ruhrstr. 10/1):

mittwochs 09:00 – 11:00 Uhr

 

Ditzingen (Mittlere Str. 17):

dienstags 09:00 – 11:00 Uhr (Ausnahme: jeder 4. Dienstag im Monat: 14:00-16:00 Uhr)

Sozialberatung Ludwigsburg e.V.

Ruhrstr. 10/1

71636 Ludwigsburg

Kinderkleiderbasar Gemmrigheim – Kirchheim (Herbst/Winter) am Samstag, 21. September 2019

06.09.2019

Verkauf von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr (Schwangere mit Mutterpass ab 9 Uhr) in 74376 Gemmrigheim, Festhalle, Alte Besigheimer Straße 6.
Angeboten wird gut erhaltene Kinderbekleidung für Herbst/Winter nach Größen sortiert, Umstandskleidung, Kinderfahrzeuge, Spielsachen und vieles mehr.
Es findet auch ein Kuchenverkauf statt.
Neu: Einführung von „easybasar“
Verkaufsnummern gibt es ab Mittwoch, 9. September 2019 nur unter easybasar.de.
Bei Unklarheiten wenden sie sich an Kleidermarkt.gemmrigheim@gmx.de Der Erlös geht an den Förderverein des Cristoph-Schrempf-Gymnasiums Besigheim.
Gesucht werden außerdem Helferinnen und Helfer für den Kleiderbasar. Das Kleidermarktteam heißt euch jederzeit willkommen.
Interessierte können sich gerne an Kleidermarkt.gemmrigheim@gmx.de wenden!