Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Aktuelle Nachrichten > Widerrechtliche Entsorgung von Glasmüll

Ingersheim informiert

Widerrechtliche Entsorgung von Glasmüll

14.01.2022

Sehr geehrte Ingersheimerinnen und Ingersheimer,

 

leider haben wir in den letzten Wochen feststellen müssen, dass immer wieder Glasbehälter in öffentlichen Mülleimern entsorgt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Entsorgung des Glasmülls dort nicht zulässig ist.

 

Die Glasbehälter (Glastonne oder Glasbox) werden alle 4 Wochen geleert. Es fallen keine Leerungsgebühren für Glas an, da Sie die Entsorgung bereits beim Kauf von Verpackungen bezahlen. Ihre Leerungstermine finden Sie im Abfallkalender oder in der Service-App der AVL.  Glas kann entweder in einer Glasbox (36 Liter) gesammelt werden oder in blauen Glastonnen. Diese stehen Ihnen in den Größen 120 Liter, 240 Liter oder 770 Liter zur Verfügung. Die Behälter können auch mit den Nachbarn (entweder im selben Haus oder an angrenzenden Grundstücken) gemeinsam genutzt werden. Sollte Ihr Glasbehälter für die bei Ihnen anfallende Menge Glasmüll nicht ausreichen, wenden Sie sich bitte an die AVL.

Leere Glasverpackungen können Sie außerdem auf den AVL-Wertstoffhöfen (außer Wertstoffhof SCHLOSSBERG) oder über öffentliche Glascontainer abgeben.

 

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der AVL.