Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

ARCHIV: Fußballverein Jugend

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Neues aus der Jugendabteilung

16.02.2022 – 23.02.2022

Mehrere Testspiele als Vorbereitung für die anstehende Punkterunde

Am Samstag, 05.02. waren die D 1 , die D 2 und die C 1 jeweils auswärts bei Testspielen. Hierbei gab es das zweite Unentschieden für die D 1 nach dem 3 : 3 am Wochenende zuvor in Besigheim. Gegen die SGM Hohenacker/Neustadt II spielten die Jungs 0 : 0.

Unsere 2. D – Jugendmannschaft verlor gegen Hohenacker/Neustadt mit 0 : 7

Nach dem 5 : 5 unserer C 1 in Kirchheim/Teck spielte die C 1 erfolgreich gegen VfL Waiblingen. Am letzten Samstag, 12.02. gab es dann aber die erste Niederlage gegen die SGM Hirschlanden/Schöckingen mit 0 : 3. Vielleicht kam dieser Dämpfer gerade zur richtigen Zeit, um nicht zu überheblich in die neue Punkterunde zu starten.

Zweimal erfolgreich war auch unsere E 1 am Samstag, 12.02. beim Leistungsvergleich hier in Ingersheim mit den E – Jugendmannschaften von SV Böblingen und SpVgg Besigheim. Hier spielte man allerdings schon als Vorbereitung auf die Saison 2022/23 im D – Jugendsystem mit 8 Feldspielern + Torspieler.

Vorschau

Samstag, 19.02.2022

10.00 Uhr            E 1         Testspiel in Bissingen gegen FSV 08 Bietigheim-Bissingen I

11.00 Uhr            D 1         Testspiel in Beilstein gegen SGM Ilsfeld/Abstatt/Beilstein I

14.00 Uhr            D 2         Testspiel in Besigheim gegen SGM VfL Gemmrigheim/TSV Ottmarsheim

 

 

 

D 1 – Jugend beim Wochenendausflug im Schnee rund um den Feldberg

Ein tolles Erlebnis  verdanken die 14 Jungs und Torspielerin Alicia Beer der D 1 ihren Trainern Steffen von Linck und Ertan Büyükdemir. Diese hatten diese Idee schon lange im Kopf und jetzt in die Tat umgesetzt:

Einmal mit der Mannschaft etwas Außergewöhnliches unternehmen. Zweimal Übernachten in einer Selbstversorgerhütte im Südschwarzwald mit Rodeln, Skilanglauf und einer anspruchsvollen Schneeschuhwanderung zum Feldberggipfel.

Toll vorbereitet von den Trainern:  Am Freitagmittag um 14.15 Uhr fuhren drei PKW und ein Kleinbus vollbeladen los. Neben den Trainern waren noch Tim Kajtaze und Jugendleiter Zimmer als Begleitpersonen, Fahrer und Helfer dabei. Um 17.00  Uhr holte man die Leihski in Menzenschwand vom Sportgeschäft ab, was innerhalb weniger Minuten erledigt war, weil alles gut vorbereitet war. Dann ging es weiter nach Wieden zur „Schwarzwaldhütte.

Schnell waren alle einquartiert und dann ging es sofort auf den Rodelhang hinter dem Haus. Bis 21.30 Uhr waren die Kids aktiv dank einer mitgebrachten  Flutlichtanlage, zwei extrem helle batteriebetriebene Bundeswehrleuchten. Da schmeckte das von den Trainern zubereitete Abendessen besonders gut.

Tags darauf ging es zum Langlaufen zuerst nach Bernau und dann nach einer ganz kurzen Vesperpause am Nachmittag nach Menzenschwand. Gegen 16.00 Uhr wurden die Langlaufski wieder abgegeben und es ging wieder nach Wieden zur Hütte zurück. Hier wieder Schlittenfahren, Schneelöcher buddeln und auch das eine oder andere Spiel in der Hütte. Das Essen, auf dem Grill im Freien zubereitete Burger und selbst gebackene Flammkuchen mit viel Salat war genauso gut wie die Spaghetti am Tag zuvor.