Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

Ingersheimer Amtsblatt

Rubrikenübersicht > Aktuelle Nachrichten > Sanierung der Ortsdurchfahrt Großingersheim – Aktueller Sachstand

Ingersheim informiert

Sanierung der Ortsdurchfahrt Großingersheim – Aktueller Sachstand

22.06.2022

Die Verlegearbeiten von Wasser- und Gasleitungen, sowie Leerrohre der Telekom und zum Teil der Kanal im ersten Bauabschnitt an der Bietigheimer Straße sind schon vor Pfingsten abgeschlossen worden und es wurde auf einer Teilstrecke bereits die Asphalttragschicht aufgebracht. An der so genannten Conz-Kreuzung wurden letzte Woche in diesem Abschnitt noch ein paar wenige Straßenbeleuchtungsmasten getauscht. Gehwege und barrierefreie Übergänge sind in diesem Teil auch schon zum größten Teil hergestellt. Die neuen Bushaltestellen vor dem Karl-Ehmer-Stift sowie gegenüber der Residenz sind weitestgehend fertiggestellt.

 

Mitte Mai ging der zweite Bauabschnitt in der Tiefengasse mit den Verlegearbeiten von Fremd- und Schmutzwasserkanälen sowie der Wasserleitung los. Leider wurden die Arbeiten erschwert, da im Untergrund dicke Felsschichten vorgefunden wurden. Dies hatten wir im Vorfeld schon vermutet, da das vorher erstellte Bodengutachten entsprechendes vermerkte. Aber man hofft doch, dass es nicht so schlimm kommt. Zum Glück war es nur ein recht kurzes Stück und nun können die Arbeiten wieder im normalen Tempo weitergehen. Wie Sie auf dem anhängenden Bild sehen, wird die Tiefengasse einmal komplett umgegraben. Aber auch hier wird es später wieder schön aussehen und die Investitionen in die Infrastruktur schafft hier für viele Jahre erst mal Ruhe. Wir werden auch hier den Bereich der Bushaltestelle neben der Bäckerei Heinerich neugestalten und durch Pflanzbeete und geänderte Bodenbeläge optisch aufwerten. Die Bushaltestelle wird auch hier als Cap an der Straße hergestellt und wird so den ÖPNV beschleunigen.

 

Nächste Woche wird es bereits schon im dritten Bauabschnitt weitergehen und wir starten hier mit den Kanal- und Wasserleitungslegungen an der Ecke vom Geisinger Weg hoch in die Pleidelsheimer Straße. Es wird hier eingeschränkt zu Behinderungen kommen. Aber derzeit hält sich der Durchgangsverkehr in Grenzen und wir wollen durch das Vorziehen erreichen, dass der Fertigstellungstermin Mitte September gehalten wird. Die Maßnahmen des Landes an den Neckarbrücken und die weiteren Straßensanierungen in Pleidelsheim sind derzeit auch im Plan. Natürlich werden auch im zweiten und im dritten Bauabschnitt die Leerrohre der Telekom zur späteren Breitbandversorgung mitverlegt. Der Telekom liegen alle Interessensbekundungen an der Ortsdurchfahrt vor und sie planen entsprechend den Ausbau.