Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

ARCHIV: Tennisclub Ingersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Mannschaften

10.07.2022 – 24.07.2022

Herren 65 TCI – TC Urbach 6:0

Reiner Forstner, Friedrich Rühle, Jürgen Fleischmann und Peter Jaworski brachten die Herren 65 nach den Einzeln mit 4:0 in Führung. Die Doppel R. Forstner und P. Jaworski sowie F. Rühle und J. Fleischmann errangen weitere 2 Punkte zum Gesamterfolg. Die Gegner aus Urbach traten nicht in bester Besetzung an, aber so ist das halt bei den Herren 65, wenn alles Mögliche zwickt.

Für den TCI spielten: Reiner Forstner, Friedrich Rühle, Jürgen Fleischmann und Peter Jaworski.

Herren 50 TC Neustadt - TCI 5:1

Als Tabellenführer fuhren die Herren 50 des TC Ingersheim zum Tabellenzweiten TC Neustadt. Aus vorangegangenen Spielberichten des Gegners wusste man, dass der TC Neustadt auf den Position 1 und 2 jeweils mit Spielern antritt, die eine einstellige LK aufweisen. Insofern war es nur folgerichtig, dass sowohl Norbert, Pietro als auch Martin jeweils ihre Einzel verloren. Thommy dagegen lief zur Höchstform auf und konnte sein Spiel wieder einmal klar gewinnen. Wie letztes Jahr ist Thommy auch in dieser Saison auf den Punkt topfit und mental kaum zu schlagen. Da er bisher alle Spiele gewonnen hat, gilt er als sicherer Punktelieferant für die Mannschaft des TCI. Nach den Einzeln stand es also 3:1 für den TC Neustadt. Bei der Überlegenheit der Neustädter in den Einzeln konnte man absehen, dass der Gewinn beider Doppel sehr unwahrscheinlich war. Sowohl das Doppel Norbert und Jörg als auch das Doppel Pietro und Martin mussten sich den Gegnern in jeweils 2 Sätzen geschlagen geben. Der Gesamtsieg von 5:1 für die Neustädter geht also absolut in Ordnung. Durch diese Niederlage rutschen die Herren 50 in der Württembergstaffel auf Platz 4 ab, da der Tabellendritte und -vierte jeweils ihre Spiele gewonnen hatten. Für den Tennisclub Ingersheim spielten: Norbert Layer, Pietro Ziviani, Martin Maier, Thommy Haase und Jörg Reichert.

Damen 60 TCI – TC Mönsheim 3:3, 7:7, 61:54

Im ersten Heimspiel konnten die TCI Damen 60 einen Sieg verbuchen. Nachdem Sonja und Uschi mit einem Sieg aus den Einzeln hervorgingen, stand es 2 : 2. Durch einen Sieg von Brigitte/Sonja im Doppel und einem Vorsprung von 7 Spielen waren wir diesmal auf der glücklichen Seite.

Für die Mannschaft spielten Uschi Rühle, Brigitte Bodmer, Sonja Forstner und Roswitha Lang

Damen 40 TC Heilbronn am Trappensee – TCI 7:2

Das Auswärtsspiel der Damen 40 gegen Heilbronn am Trappensee 3 fand bereits einen Tag früher am Samstag statt. Insgesamt waren die Gegnerinnen leider überlegen. Im Einzel konnten nur Karin und Martina Schaaf knapp im Matchtiebreak gewinnen.

Beim Zwischenstand von 2:4 war ein Sieg zwar theoretisch noch möglich, aber nicht realistisch. Wie befürchtet gingen alle 3 Doppel klar an Heilbronn zum Endstand von 2:7.

Für den TCI spielten Karin Layer, Anke Bareiß, Petra Rapp (D), Martina Maier, Anette Heidinger, Irena Bäder und Martina Schaaf (E)

 

Herren 1 TA Spfr. Untergriesheim - TCI 0:6

Der Siegeszug unserer Herren 1 in der Staffelliga hält weiter an! Vergangenen Sonntag konnte in Untergriesheim auch im zweiten Spiel ohne die etatmäßige Nummer 1 ein deutlicher Sieg eingefahren werden. Patrick Schray vertrat Oliver Rettstatt hervorragend und siegte an Position 1 mit 6:2 und 6:3. Ebenso ungefährdet siegten der stark aufspielende Bodmer 6:1/ 6:2. Loibl, 6:3/ 7:5 und der bisher ungeschlagene Fröhlich 6:1/ 6:1 komplettierten den 0:4 Zwischenstand. Die Doppel gingen aufgrund der geringen Gegenwehr der Heimherren ungefährdet ebenso an den TCI. Schray/ Bodmer siegten nach holprigem Start und 1:4 Rückstand am Ende deutlich mit 6:4 und 6:1. Loibl/ Fröhlich gewannen 6:3 und 6:0. Aufgrund des erneut klaren Ergebnisses wächst der Vorsprung des TCI an der Tabellenspitze weiter an. Kommenden Sonntag kommt es um 12 Uhr beim TC Besigheim zum vorentscheidenden Duell um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsebene. Ein Sieg würde für den TCI den vorzeitigen Titelgewinn bedeuten, bei einer Niederlage rutschen die beiden Teams zusammen und es könnte ein Fernduell am letzten Spieltag geben. Auf geht’s TCI’ler, holt euch den Cup!

 

Es spielten: Patrick Schray, Steffen Bodmer, Philipp Loibl und Sascha Fröhlich. (or)

 

Damen 1 - TC Gerlingen                                                                                   1:8

Am vergangenen Sonntag traten die Damen 1 gegen den TC Gerlingen an. Hierzu machten sich Karin und Katharina Layer, Sally Schwarz, Tamea und Martina Maier und Leonie Nill auf den Weg. Vor Ort erwartete das krankheitsbedingt aus Damen 40 und Damen 1 gemischte Team eine starke gegnerische Mannschaft. Leider mussten alle Einzelpunkte abgegeben werden. Sowohl Sally als auch Tamea verloren ihr hart umkämpftes Einzel knapp mit 9:11 Punkten im Matchtiebreak. Auch zwei Doppel gingen im Anschluss an das gegnerische Team, doch die Paarung aus Martina Maier und Leonie Nill konnte den Ehrenpunkt des Tages nach Hause bringen. Sie gewannen ihr Doppel klar.

So lautete das Endergebnis leider 1:8 für den TC Gerlingen.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Karin und Martina für Ihre Unterstützung.(AA)

Ergebnisse ohne Berichte:

Junioren U18 SPG Aldingen/Remseck/Hochberg – TCI 4:2

Herren 2 TCI – TA SSV Auenstein 5:1

 

Was ist los auf unserer Anlage:

Sonntag, 17.7.2022, 09.00 Uhr Damen 1 – SPG Aldingen/Remseck/Hochberg

Sonntag, 17.7.2022, 09.00 Uhr Damen 40 – TC Erlenbach-Binswangen

Sonntag, 17.7.2022, 14.00 Uhr Herren 2 – TC G.W. Ilsfeld 2

Mittwoch, 20.7.2022, 11.00 Uhr Herren 65 – TC RW Bad Mergentheim