Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

ARCHIV: Tennisclub Ingersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Mannschaften

18.07.2022 – 01.08.2022

Herren 65 TC Großsachsenheim - TCI – 5:1

Reiner Forstner, Friedrich Rühle, Jürgen Fleischmann, Peter Jaworski und Dieter Neff trafen in Großsachsenheim auf starke Gegner. Friedrich Rühle erspielte und erkämpfte den Ehrenpunkt für die Herren 65 des TCI. Alle anderen Einzel sowie auch die Doppel gingen teilweise klar an die Gastgeber. Mit jetzt 2:2 Punkten geht es in das entscheidende Match gegen den TC RW Bad Mergentheim.

Herren 50 TC Korb - TCI 5:1

Letzten Samstag fuhren die Herren 50 des TC Ingersheim zum heimlichen Anwärter auf die Meisterschaft - dem Tennisclub Korb. Der TC Korb hatte sich mit einem Ersatzspieler auf Platz 1 Verstärkung ins Team geholt. Damit rutschten alle weiteren Korber Spieler um jeweils eine Position nach hinten. Insofern war es nur folgerichtig, dass sowohl Norbert als auch Pietro klar verloren. Bei Martin dagegen war der Sieg zum Greifen nahe – allerdings konnte sein Gegner in den entscheidenden Momenten die wichtigen Punkte für sich verbuchen. Thommy, der schon die ganze Saison über seine Einzel gewann, behielt auch diesmal die Oberhand. Durch technische und mentale Überlegenheit konnte er sein Einzel wieder souverän für den TC Ingersheim gewinnen. Nach den Einzeln stand es also 3:1 für den TC Korb. Wie vergangene Woche auch, konnte man nach den Einzeln schon absehen, dass der Gewinn beider Doppel sehr unwahrscheinlich war. Sowohl das Doppel Pietro und Thommy als auch das Doppel Martin und Hansi mussten sich den Gegnern in jeweils 2 Sätzen geschlagen geben. Der Gesamtsieg von 5:1 für den TC Korb ist also absolut verdient. Durch diese Niederlage bleiben die Herren 50 des TCI in der Württembergstaffel erst einmal auf Platz 4. Für den Tennisclub Ingersheim spielten: Norbert Layer, Pietro Ziviani, Martin Maier, Thommy Haase und Hans-Jürgen Musch.

Damen 40 gegen TC Erlenbach/Binswangen 1:8

Zeitgleich mit den Damen 1 fand das Heimspiel der Damen 40 gegen den TC Erlenbach/Binswangen statt. Beide Teams starteten somit auf 3 Plätzen.

Martina Maier verlor ihr Einzel deutlich, Anke hatte im ersten Satz Chancen, musste dann aber auch den zweiten Satz knapp im Tiebreak abgeben. Lediglich Martina Schaaf an Position 6 schaffte nach einem zähen Duell mit 10:8 erneut einen Matchtiebreak-Sieg und den ersten Punkt für Ingersheim. Leider lief es in den weiteren Einzeln nicht besser für die Ingersheimer: sowohl Petra als auch Irena unterlagen gegen starke Gegnerinnen. Karin konnten sich zwar in den Matchtiebreak retten, aber hier hatte die Gegnerin mit 10:8 die Nase vorne. Somit hatte Erlenbach den Sieg mit 5:1 bereits in der Tasche.

Auch die nachfolgenden Doppel Karin/Martina M.  Anke/Martina Sch. und Petra/Irena konnten keinen Sieg mehr verbuchen, sodass die Erlenbacher Damen das Spiel insgesamt klar mit 8:1 für sich entschieden. Für den TCI spielten Karin Layer, Anke Bareiß, Petra Rapp, Martina Maier, Irena Bäder und Martina Schaaf.

 

Herren 1 TC Besigheim 1 – TCI 1 2:4 

Sensationeller Aufstieg unserer Herren 1 in die Verbandsstaffel! Vergangenen Sonntag kam es zum Spitzenspiel in der diesjährigen Staffelliga A des WTB. Der Tabellenzweite, TC Besigheim, forderte unsere erste Herrenmannschaft im direkten Duell um die Meisterschaft heraus. Besigheim bot auf, was Rang und Namen hat, doch Patrick Schray vertrat Oliver Rettstatt erneut hervorragend und siegte an Position 1 mit 6:3 und 6:4. Der formstarke Bodmer erlitt einen Leistungsabfall zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt und verlor mit 3:6/ 3:6 gegen Schlegel, den heute stärksten Besigheimer. Loibl zeigte im wichtigsten Spiel der Saison einen Quantensprung in der eigenen Leistung und siegte gegen den hoch eingeschätzten Schwitalla völlig überraschend mit 2:6/ 6:4 und 10:2. Der bisher ungeschlagene Fröhlich siegte auch im Topspiel an Position 4 souverän mit 6:4 und 6:2.

Im Folgenden ging Rettstatts Plan, den guten Doppelspieler Schray mit dem im Einzel ungeschlagenen Fröhlich in Doppel 2 aufzustellen, völlig daneben. Unter dem Druck, den entscheidenden vierten Punkt einfahren zu müssen, spielte das Doppel nur im ersten Satz frei auf und verlor dann gegen offensive Besigheimer den Faden und das Match mit 6:1/ 3:6 und 6:10. Nun waren es der sich mehr und mehr steigernde Bodmer, zusammen mit dem heute überragenden Loibl, welche ein formidables erstes Doppel spielten und mit 5:7/ 6:2 und 12:10 in einem hochspannenden Match nach Abwehr von 4 Matchbällen die Ingersheimer zum 4:2 Gesamtsieg ballerten.

Bereits nach dem sechsten von sieben Spieltagen stehen unsere Herren 1 als Meister der Staffelliga 2022 fest und freuen sich riesig auf den Auftritt 2023 auf Verbandsebene. Kommenden Sonntag will man die Saison ohne Niederlage komplettieren und im Heimspiel gegen Nußdorf um 14:00 Uhr den siebten Sieg im siebten Spiel einfahren. Wahnsinn! Und herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft!

Es spielten: Patrick Schray, Steffen Bodmer, Philipp Loibl und Sascha Fröhlich. (or)

Damen 1 - SPG Aldingen/Remseck/Hochberg  1:8

Am vergangenen Sonntag kamen die Damen 1 der SPG Aldingen nach Ingersheim. Die Einzel von Laura, Leonie, Catharina und Lara gingen leider an die gegnerische Mannschaft. Auch Sally verlor ihr Einzel knapp im Matchtiebreak. Nur Tamea konnte sich im Matchtiebreak gegen ihre Gegnerin durchsetzen und holte damit einen Ehrenpunkt. Auch im Doppel hatten die Ingersheimerinnen leider das Nachsehen. Alle drei Punkte gingen hier an die Aldinger. So lautete das Ergebnis leider 1:8 für die gegnerische Mannschaft. Für die Damen des TC Ingersheim spielten: Sally Schwarz, Tamea Maier, Laura Müller, Leonie Nill, Catharina Euler und Lara Keicher. 

Das letzte Verbandsspiel dieser Saison findet am Sonntag, den 24.07.2022 um 9 Uhr auf der Heimanlage gegen den TC Freiberg 1 statt. Wir drücken den Damen 1 die Daumen für einen guten Saisonabschluss. 

Ergebnisse ohne Berichte:

Junioren U18 SPG Flein/Sontheim/Talheim – TCI 1:5

Herren TCI 2 – TC G.W. Ilsfeld 2 0:6

 

Was ist los auf unserer Anlage:

Samstag, 23.7.2022, 11.00 Uhr Damen 60 – SPG Bad Wildbad/Calmbach/Neuenbürg

Samstag, 23.7.2022, 14.00 Uhr Herren 50 – TA TV Neuler

Sonntag, 24.7.2022, 09.00 Uhr Damen 1 – TC Freiberg

Sonntag, 24.7.2022, 09.00 Uhr Damen 40 – TA TSV Bietigheim

Sonntag, 24.7.2022, 14.00 Uhr Herren 1 – TFR Nussdorf

Sonntag, 24.7.2022, 11.00 – 18.00 Uhr

Infostand zum Jubiläumsfest 50 Jahre Groß- und Kleiningersheim

Da unsere Mannschaften Heimspiele haben und die Tennisanlage voll ausgelastet ist besteht die Möglichkeit einen Termin zum Schnuppertennis bzw. Beachtennis zu vereinbaren.