Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Windkraft...

Foto: Claudia Fy

Schloss...

Kultur...

... und Wein

- typisch Ingersheim

ARCHIV: Tennisclub Ingersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

TCI Aktuell

03.08.2022 – 10.08.2022

TC Ingersheim – ungeschlagener Meister in der Staffelliga 2022

 

Unsere Herren 1 konnten in der Sommersaison 2022 ein herausragendes Ergebnis erzielen. In einer mit acht Mannschaften voll besetzten und spannenden Staffelliga 2022 des Bezirk A startete man am 15. Mai gegen den TC Benningen mit einem 3:3 Sieg nach Sätzen denkbar knapp in eine am Ende so erfolgreiche Saison.

 

Bereits im zweiten Spiel steigerte sich die Mannschaft und siegte beim TC Hirschlanden 4 mit 5:1. Nach zwei Siegen gegen hoch eingeschätzte Gegner ging es auf Platz 2 hinter dem TC Besigheim in die Pfingstpause.

 

Mit voller Vorfreude fieberte man auf den 26. Juni hin. An diesem Tag begann die heiße Phase der Saison mit einem Heimspiel gegen den Salamander Kornwestheim, einen Gegner, gegen den man vergangene Saison mit 2:4 klein beigeben musste. Die Ingersheimer zeigten sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert und konnten mit einem 4:2 Sieg auch im dritten Saisonspiel als Sieger vom Platz gehen. Zum Unglück der TCI’ler verletzte sich bei diesem Spiel die langjährige Nummer 1, Oliver Rettstatt, am Knie. Die Diagnose folgte und das vorzeitige Saisonaus war nicht abzuwenden, Meniskusriss im rechten Knie.

 

Von nun an musste es ohne einen Leistungsträger funktionieren und bereits in der Folgewoche kam es zum „Glück im Unglück“: Pietro Ziviani und Norbert Layer vertraten Rettstatt im Heimspiel gegen den TC Oberstenfeld 3 hervorragend und der TCI verbuchte einen 6:0 Erfolg. Im Parallelspiel verlor der TC Besigheim völlig überraschend gegen die auf einem Abstiegsplatz rangierenden TFR Nussdorf und die Ingersheimer übernahmen den ersten Tabellenplatz.

 

Im weiteren Saisonverlauf besetzte Patrick Schray, unser Jugendtrainer, die Position 1 und tat dies hervorragend, nach einem weiteren 6:0 Sieg in Untergriesheim kam es am 17. Juli beim TC Besigheim zum alles entscheidenden Duell, Zweiter gegen Erster:

 

Besigheim bot auf, was Rang und Namen hat, Schray siegte an Position 1 mit 6:3 und 6:4. Der formstarke Steffen Bodmer (an Position 2) erlitt einen Leistungsabfall zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt und verlor mit 3:6/ 3:6 gegen Schlegel, den heute stärksten Besigheimer. Philipp Loibl zeigte im wichtigsten Spiel der Saison einen Quantensprung in der eigenen Leistung und siegte gegen seinen hoch eingeschätzten Gegner mit 2:6/ 6:4 und 10:2. Der bisher ungeschlagene Fröhlich siegte auch im Topspiel an Position 4 souverän mit 6:4 und 6:2.

 

Nach einer Niederlage im zweiten Doppel waren es der sich mehr und mehr steigernde Bodmer, zusammen mit dem hier stark aufspielenden Loibl, welche mit 5:7/ 6:2 und 12:10 in einem hochspannenden Match nach Abwehr von 4 Matchbällen die Ingersheimer zum 4:2 Gesamtsieg spielten.

 

Bereits nach dem sechsten von sieben Spieltagen standen unsere Herren als Meister der Staffelliga 2022 fest. Im letzten Saisonspiel gegen die TFR Nussdorf gelang es Sascha Fröhlich, unserer Nummer 4, seine Saisonbilanz auf 7:0 Einzelsiege zu stellen. So tat es am Ende auch die Mannschaft, mit einem ungefährdeten 5:1 Heimsieg.

 

Gratulation an die Herren 1 für eine tolle Saison mit einer sagenhaften Bilanz von 7:0 Siegen. Die Meisterschaft in der Staffelliga ist ein toller Erfolg und mit dem errungenen Selbstvertrauen freut sich eine weitere Mannschaft des TCI auf viele neue spannende Duelle auf Verbandsebene.

 

Es stiegen auf: Oliver Rettstatt, Steffen Bodmer, Philipp Loibl, Sascha Fröhlich, Patrick Schray, Pietro Ziviani und Norbert Layer.