Icon Navi

Livestream Gemeinderatssitzung am 23.07.2024 ab 19:00 Uhr

Singgemeinschaft Ingersheim e.V. (Archiv)

Alle aktuellen Nachrichten rund um Ingersheim

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Singgemeinschaft Ingersheim e.V. | 03.07.2024 – 17.07.2024

Jubiläumskonzert - 150 Jahre Singgemeinschaft Ingersheim e.V.

Die Singgemeinschaft Ingersheim e.V. hatte am Samstag zu Ihrem Jubiläumkonzert in die SKV-Halle eingeladen.

Trotz Hitze und Fußball-Europameisterschaft waren viele Besucher zum Jubiläumskonzert gekommen um mitzufeiern. Geboten wurde ein gemischtes Programm, gestaltet von der Singgemeinschaft Ingersheim, dem Männergesangverein Liederkranz Ochsenbach, dem Männerchor Sängerbund Eintracht Ingersheim/Crailsheim und dem Frauenchor A-Cappella Ladies aus Kornwestheim-Pattonville.

1874 wurde der „Liederkranz“, der Urvater der heutigen Singgemeinschaft gegründet, das war Anlass genug, das Jubiläum würdig zu feiern. Beim Landesmusik-Festival vor einer Woche in Wangen erhielt der Chor die Conrad-Kreutzer-Tafel verliehen. Bürgermeisterin Lehnert wies nochmals darauf hin und gratulierte mit einem Scheck.

Die Vereinsvorsitzende Barbara Wagner und Manfred Nill wurden für 60 Jahre aktiven Chorgesang geehrt. Musik verbindet Generationen, fördere Gemeinsamkeit und Zusammenhalt, das wurde von Bürgermeistern Lehnert bekräftigt. Die Singgemeinschaft Ingersheim begann das musikalische Programm mit dem Lied „Musik macht gute Laune“ von L. Maierhofer, „Leise zieht durch mein Gemüt“ und „Gut wieder hier zu sein“.

Der Männergesangverein Liederkranz Ochsenbach und der Männerchor aus Crailsheim erfreuten die Anwesenden über ein Repertoire, das garantiert war mit „Ohrwürmern“ wie „Kein schöner Land“, „Als Freunde kamen wir“ oder beispielsweise Volksliedern wie „Jetzt kommen die lustigen Tage“ und „Muss i denn“ bis hin zu Welthits wie „Conquest of Paradise“, die legendäre und wunderschön zart vorgetragene Ballade„What a wonderful World“ sowie einem „Abba“-Medley, das rockige „Bohemian Rhapsody“ von Queen gesungen von den A-Cappella-Ladies beeindruckte das Publikum sehr. Das Publikum hat beim „Ingersheim Lied“, komponiert von Michael Zeh, kräftig mitgesungen. Musikalischer Höhepunkt war die gemeinsam von allen Chören und somit rund hundert Personen intonierte Schillers/Beethoven Ode „Freude, schöner Götterfunken“. Für die Besucher wurde ein kaltes Büfett mit Fingerfood, guten Ingersheimer Weinen und mehr angeboten, mit Unterstützung der Jungen Chorgemeinschaft Ingersheim.

Der leitende Dirigent des Konzerts Ulrich Egerer aus Besigheim verstand es, die Emotionen und die Ausdrucksweise der Ensembles gekonnt zu lenken, dafür bekam er anhaltenden Applaus. An dem Gelingen der Veranstaltung hatte die aus Stuttgart stammende Pianistin Sirma Velichkova relevanten Anteil.

Icon SucheIcon TranslateIcon Leichte SpracheIcon Kontakt