Herzlich Willkommen auf ingersheim.de

Schloss...

Foto: Jochen Drexel

- typisch Ingersheim

Foto: Jochen Drexel

Ingersheimer Amtsblatt

ARCHIV: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Weiden-AG im 2.Schulhalbjahr 2017/18

26.07.2018 – 31.08.2018

Viele schöne Erfahrungen im Umgang mit Weiden

Zum dritten Mal hat Steffi Würth unterstützt von Karin Zimmer an der örtlichen Grundschule eine Weiden-AG im Rahmen der Nachmittagsbetreuung angeboten. Einmal im Monat durften 13 Kinder der Klassenstufen 3 und 4 sich unter fachkundiger Anleitung von Steffi Würth mit dem Material Weide beschäftigen.

Das erste Mal im März war die Gruppe am Weidenplätzle am Wurmberg um nach dem Winter den Stand der dort wachsenden Weiden zu begutachten und diese auch zu ernten und zurück zu schneiden. Jeder durfte sich an einer Weidengabel versuchen und ein „wippendes Blatt“ flechten.

Im April war das Ergebnis der Bemühungen ein Weidengeflecht im Blumentopf, das bei mit etwas Glück wurzelt und austreibt und im Garten oder Hauseingang seinen Platz haben wird.

Im Mai ging es dann runter ins Wiesental und es wurde mit den gerade noch ohne wässern flechtbaren Weiden ein aufzuhängendes Körbchen geflochten.

Im Juni waren die Weiden dann schon wieder voll ausgetrieben und mit frisch geschnittenen Weidenruten formten die Kinder Kugeln.

Den Abschluss bildete im Juli dann schon traditionell das „Flössle flechten“ und weil der Wasserspielplatz am Schöllplatz kein Wasser hatte, fand die Erprobung und Erfrischung am Kehrsbach unterhalb des Zickzackwegs  statt.

Allen Kindern hat es Spaß gemacht und wie den Erzählungen zu entnehmen, haben die Weidenobjekte bei vielen zuhause einen liebevollen Platz gefunden. Danke an Steffi für Ihr Engagement.